weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Orakel von Delphi

12 Beiträge, Schlüsselwörter: Pyrrhus, Orakel von Delphi
Seite 1 von 1
joybeat
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Orakel von Delphi

21.06.2006 um 21:51
Das Orakel von Delphi (Griechenland)

Pyrrhus konnte die Römer 280/279 v. Chr.zweimal nur unter sehr großen eigenen Verlusten besiegen (daher der sprichwörtlichePyrrhussieg).
Vor dieser Unternehmung hatte er das Delphische Orakel um Rat gefragtund folgenden doppeldeutigen lateinischen Hexameter von der Pythia erhalten:

>>>>Siegen wirst du nicht zurückkommen.<<<<

Diesen Satz deutete Pyrrhusfalsch und fiel 272 v.Chr.


Man kann diesen satz verschieden deuten...
heute passiert eher selten das man das Geschriebene so falsch deuten kann,
allerdings passiert dafür umso häufiger,
dass das Gesagte falsch gedeutet wirdund verdreht.

Was wäre eure erste Deutung gewesen bei diesem Satz?

Passiert es euch oft, dass ihr etwas gesagt habt
und jemand anderes es falschdeutet?


melden
Anzeige

Das Orakel von Delphi

21.06.2006 um 21:54
Hm, würde da ein Komma hinsetzten, also, dass er siegt, aber trotzdem nicht zurückkommt:| oder?
Naja, mir gehts auf jeden Fall manchmal so, dass ich was zum Spaß mein unddann wirds von anderen total Ernst genommen wird und dann gibts Ärger :(


melden

Das Orakel von Delphi

21.06.2006 um 21:54
meinst du Siegend oder wirklich Siegen
irgendwie ist des kein deutsch, oda ichboin blöd


melden
ningit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Orakel von Delphi

21.06.2006 um 21:56
wenn er siegt kommt er nicht zurück, wenn er zurückkommt hat er nicht gesiegt.


melden

Das Orakel von Delphi

21.06.2006 um 21:57
Aber wenn er nicht zurückkommt, hat er für sich selbst ja nicht gesiegt, oder? Ich würdesagen, man siegt, wenn man noch da ist^^ Obwohl... hm :|


melden
joybeat
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Orakel von Delphi

21.06.2006 um 21:59
Siegen wist du nicht, zurückommen.

Ich schreib mal hier eine etwas andereErklärung von der Übersetzung ;)

:
Pyrrhus deutete dies
(dienachfolgende deutsche Übersetzung in Prosa):
Ich sage, Aeacide, du kannst die Römerbesiegen.
Du wirst gehen und zurückkehren und niemals in Kriegen umkommen.

Grammatisch können die Sätze jedoch auch bedeuten
(doppeldeutiger Subjekts- bzw.Objektsakkusativ im AcI,
doppeldeutige Stellung von nunquam):

Ich sage,dass die Römer dich, Aeacide, besiegen können.
Du wirst gehen und niemalszurückkehren; in Kriegen wirst du umkommen.

Und so trat es ein. Pyrrhus musstesich aus Italien zurückziehen und fiel 272 v. Chr. im Straßenkampf in Argos.


melden

Das Orakel von Delphi

21.06.2006 um 22:01
Hmpf, Latein... :( ^^


melden

Das Orakel von Delphi

21.06.2006 um 22:01
Siege können eine teuer zu stehen kommen.

Wörter

Wortwahl

Verstehen

Verstehen wollen

Mehrdeutigkeit

Bewusst?


melden
joybeat
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Orakel von Delphi

21.06.2006 um 22:18
Ich kenne das recht häufig,
dass Menschen mir die Worte im Munde umdrehen und etwaskomplett anderes dabei herumkommt, nur weil sie es anders gedeutet haben und esdementsprechend wiedergeben.


melden

Das Orakel von Delphi

21.06.2006 um 22:57
Mal abgesehen das das Orakel von Delphi die Fragen im Vorraus wusste und sich daraufeibgestellt hatt... Außerdem hatten sie Zweigstellen in jeder größeren Metropole... gabmal ne gute ZDF-Doku darüber ....

bin ich hier richtig oO ????


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Orakel von Delphi

22.06.2006 um 01:41
Angeblich war das Orakel auf Drogen ...
und außerhalb des Felsspaltes, wo heißeDämpfe herausquollen, war eine Schar von Priestern, deren Aufgabe es war, das zweideutig,teilweise schon akustisch kaum verständliche Geraune zu ordnen, analysieren udninterpretieren.
Nicht selten wurde diese Mehrdeutigkeit politisch für ein bestimmtesZiel (z.b. Krieg zu führen) instrumentalisiert ...


melden
Anzeige
joybeat
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Orakel von Delphi

22.06.2006 um 10:57
Ja alleine diese Fakten sind der Hammer.
Es war jedem Bewusst, dass es reineinterpretationssache ist und trotzdem hat man das gesagte immer zum eigenen Vorteilverwendet.

Aber ich find das sieht man heute auch noch genug,
da brauchtman nichtmals ein Orakle für.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
337 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Analysieren65 Beiträge
Anzeigen ausblenden