Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Wissensdurst der Menschen

19 Beiträge, Schlüsselwörter: Wissensdurst
Seite 1 von 1
zintobaal
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Wissensdurst der Menschen

09.08.2007 um 15:48
Ich kenne es von mir selbst. Ich stosse auf etwas unbekanntes und hinterfrage es.
Warum, wie, und vorallem weshalb, funktioniert es/ existiert es/ braucht man es?

Meine Frage an euch: ist dieser Wissensdurst genetisch veranlagt, oder steckt noch mehr dahinter?

lg Zintobaal


melden
Anzeige

Der Wissensdurst der Menschen

09.08.2007 um 15:49
Reine Genetik, oder der Antrieb der (geistigen)Evolution des Menschen.


melden
zintobaal
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Wissensdurst der Menschen

09.08.2007 um 16:02
Geht der Antrieb der (geistigen) Evolution denn nicht auch von den Genen aus?
Ich meine man könnte ja eigentlich alles mit den genen einfach so erklären.
Ich glaube aber das dahinter mehr steckt als die gene. Es muss so sein, denn wenn wir erstmal alle gencodes entschlüsselt haben, wäre der mensch wie ein buch aus dem man die antworten einfach ablesen kann.


melden

Der Wissensdurst der Menschen

09.08.2007 um 16:05
zintobaal schrieb:Ich meine man könnte ja eigentlich alles mit den genen einfach so erklären.
Alles natürlich auch nicht, es kommen noch zusätzliche Faktoren wie Kultur und Gesellschaft dazu, aber der wissensdurst ist sicher auf beides zurückzuführen, denke aber eher auf die Gene. Der Antrieb mehr wissen zu wollen ist ein grundlegendes Attribut des Menschen, ohne Fortschritt womöglich kein Erhalt usw


melden

Der Wissensdurst der Menschen

10.08.2007 um 11:08
Das Gehirn lernt immerzu, es gibt keine Situation in der es nichts lernt.
Die Frage ist nur ob es sinnvoll ist oder nicht.
Das Gehirn ist ein Muskel welches man trainieren kann.
Der Antrieb ist die Neugier.
Früher hat das Baby in seinem eigenen Rhytmus gelernt, heute bestimmen wir ihn zum Teil.
Es ist mehr Gewohnheit, da der Mensch eben immer lernt.
Wer diese Einstellung für sich bewahren kann und sinnvolles lernt, der wird es zu etwas bringen.


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Wissensdurst der Menschen

10.08.2007 um 11:14
ein mensch der sich für nichts interessiert, oder der auch nichts lernen will der kommt nicht wirklich weit im leben.
ich will nicht irgendwann von mir behaupten müssen, dass ich alles, was ich weiss in der schule gelernt habe.

man entwickelt doch auch seine interessen und über die informiert man sich ja und beliest sich.

ich kann mir nicht vorstellen, dass ich irgendwann mal dasitze und total belämmert in die ecke gucke weil ich nichts mit mir anfangen kann.....


melden

Der Wissensdurst der Menschen

10.08.2007 um 12:04
Naja wenn man nix weiß, dann vegetiert man bloß dahin, ich kann mir nicht vorstellen nix zu lernen!

Interessen ergeben sich und wollen gefüttert oder erlebt werden!

Allerdings gibt es auch Dinge die man gezwungener Maßen lernt, obwohl man es gar nicht wissen will!

Da wird Wissen eigeflößt, obwohl man gar kein Durst hat! ;)


melden

Der Wissensdurst der Menschen

10.08.2007 um 12:08
Hi@All !

Ich glaube, ein gewisser Forscherdrang steckt in jedem Menschen,
einfach aus seiner geschichtlichen Entwicklung heraus und weil Wissen
belohnt wird, in der Schule, im Job und durch Anerkennung.

Zu wissen, was gut schmeckt, was nicht essbar ist, und was Gefahren birgt,
lernt schon jeder Affe durch abschauen und ausprobieren, das braucht
er einfach für´s Überleben. - Also nennt es meinetwegen genetisch bedingt.

Aber, dieses wissen wollen, und dann auch noch die Sinnfrage zu stellen, das ist für viele unbekannt.
Die Masse lernt nur, was sie unbedingt wissen "muß", und dann konsumiert sie einfach nur noch.
Der Fußballfan beschäftigt sich zwar auch noch mit seinem Verein, "will" wissen, wie seine Mannschaft gespielt hat, aber dieses spezielle wissen müssen, das kennt nur der, in dem eigener Forrschungsdrang steckt.

Solange sich Antworten finden lassen, ist das ja auch ganz angenehm und mit Erfolgserlebnissenverbunden, aber wenn man anfängt überall auch noch die
Frage nach dem Sinn zu stellen, wird es schwierig und kann sehr frustierend werden.

Glücklich sind die, die glauben können, aber wehe dem, der wissen muß.


Möge DIE MACHT mit uns sein !

MIKESCH


melden

Der Wissensdurst der Menschen

10.08.2007 um 12:31
Wissen schützt vor Dummheit nicht!

Der Unterschied zwischen Intelligenten und "Dummen" ist, das sich der Intelligente dumm stellen kann, aber das Gegenteil ist nicht so leicht!


melden

Der Wissensdurst der Menschen

10.08.2007 um 12:32
Wissen ist Macht - nix wissen macht auch NIX, oder?

Die Anhäufung von Wissen bedeuted nicht automatisch auch Klugheit oder Verstand...


melden

Der Wissensdurst der Menschen

10.08.2007 um 12:34
Gehört das Thema nicht in Grenzwissen???

Noja egal, ich denke jedes Lebewesen ist neugierig, das Gehirn des MEnschen ist nicht um sonst so gross geworde, vielleicht ist es ja bestandteil unserer Spezies, wie jedes andere LEbewesen eine eigene besondere oder mehrere hat.


melden

Der Wissensdurst der Menschen

10.08.2007 um 12:35
Ist, unstillbar


melden

Der Wissensdurst der Menschen

27.09.2007 um 23:40
Der Wissensdurst muß genauso gelöscht werden, wie der Brand nach einem Gelage!;)


melden

Der Wissensdurst der Menschen

28.09.2007 um 08:54
Neugierde und Wissensdurst sind den meisten Primaten zu eigen. So auch uns.


melden

Der Wissensdurst der Menschen

28.09.2007 um 12:11
Es könnte ja unter jedem Stein ein Topf Gold lauern!:D


melden

Der Wissensdurst der Menschen

11.07.2008 um 16:19
Der Mensch ist bequem.
Erst wenn er in der Enge ist, fängt er an zu denken.


melden

Der Wissensdurst der Menschen

11.07.2008 um 16:24
wissensdurst,

so ist auch ein Grossteil aller Erfindungen aus Gründen der Notwendigkeit entstanden und nicht durch "Intelligenz".

;)


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Wissensdurst der Menschen

11.07.2008 um 16:25
Ist doch ganz klar:

Adam biss in den Apfel der Erkenntnis, darum erfinden Männer ja auch ständig Dinge und Forschen nach Neuem, während Eva ja nicht davon aß....


melden
Anzeige
doktore_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Wissensdurst der Menschen

19.07.2008 um 13:55
Man will sich selbst doch weiterbilden um nicht dumm zu sterben,oder?

Ausserdem isses doch nicht schlecht wissbegierig zu sein, dat is im leben immer brauchbar


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
335 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt