Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Moores Theorie

42 Beiträge, Schlüsselwörter: Moores Theorie
wonko
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moores Theorie

09.05.2004 um 17:54
was haltet ihr eigentlich von moores these aus "bowling for columbine" dass
die amis in angst gehalten werden?
ich finde es klingt alles recht logisch.
würde auch unserm "freund" mr. bush gut in den kram passen, weil eine in angst gehaltene bevölkerung viel leichter zu manipulieren is.
z.b. so:"saddam hat massenvernichtungswaffen" (was bis jetzt noch nach einer lüge ausschaut(wird sich wahrscheinlich auch nich ändern))
und schon is ein grosser teil der amerikanischen bevölkerung für bush und den krieg




jegliche rächdschraipfeller sind als rhetorische stilmittel zu betrachten


melden
Anzeige

Moores Theorie

09.05.2004 um 18:05
also ich hab das buch leider nicht gelesen... aber ich bin sowieso der meinung, dass die amerikanische regierung was zu verbergen hat und da kämen solche mittel gerade recht...
es weiß doch letztendlich keiner, was die im untergrund so treiben.. nehmen wir zum bespiel roswell. es weiß doch keiner was damals wirklich passiert ist.
oder was ist mit dem 11.09. ?? Für mich ist die ganze sache mit dem terroranschlag ganz schön unglaubwürdig... da gabs schon mal einen interessanten thread bei grenzwissenschaften/Wer glaubt dies-ich auf jeden fall... Das kam bush doch gerade recht um den krieg gegen afghanistan auszurufen... der wollte das doch schon viel früher tun, doch die welt war dagegen... erst nach dem "historischen" datum war ihm keiner mehr im weg...

Was nützt es einem Menschen, wenn er die ganze Welt gewinnt, dabei aber sich selbst verliert und Schaden nimmt?


melden

Moores Theorie

09.05.2004 um 18:06
ach nein.. nicht buch:-P ich meinte erst ma den film, den ich nich gesehen hab.. aber moores bücher sollen ja auch sehr interessant sein.. würde ich mal gern lesen:-)

Was nützt es einem Menschen, wenn er die ganze Welt gewinnt, dabei aber sich selbst verliert und Schaden nimmt?


melden

Moores Theorie

09.05.2004 um 18:11
Viel halte ich davon! Alle Völker, mit denen man Krieg führen will, müssen erstmal in einen Zustand der "kontrollierten Angst" versetzt werden. Bei "Angst" giebt es für den Normalbürger immer zwei Möglichkeiten: Weglaufen oder zurückschlagen. Wenn die Angst vor dem Anderen nicht zu groß ist, wird er zurückschlagen. Also rede dem Kollektiv ein es wäre stark und mach ihm gleichzeitig Angst. Einen Feind brauchst Du natürlich immer dazu. Aber der findet sich bekanntlich. Das funktioniert seit na, man kann schon sagen, Jahrtausenden. Die Möglichkeiten und Mechanismen gehören zum Erbteil der Mächtigen. Das kriegen sie mit "in die Wiege gelegt".


melden

Moores Theorie

09.05.2004 um 18:21
das würde ich auch gerne lesen :) Kennt zufällig jemand "Stupid White Man" oder "Volle Deckung Mr. Bush" ?

There is no open heart in someone who stands outside of this heart.


melden

Moores Theorie

09.05.2004 um 18:24
Ich habe sowohl "Stupid White Man" als auch "Volle Deckung Mr. Bush" gelesen und "Bowling For Columbine" gesehen.
Ich kann Michael Moore nur recht geben....

" Seien wir realistisch,
versuchen wir das Unmögliche "
[ che guevara ]


melden

Moores Theorie

09.05.2004 um 18:28
er will ja einen neuen film rausbringen aber WB will ihn nichtunterstüzen weil er wiede gegen die usa ist also den präsidenten

Die wahrheit ist wie ein messer ohne klinge bei dem der griff fehlt.


melden
wonko
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moores Theorie

09.05.2004 um 18:28
@Pallas
hab "volle Deckung Mr.Bush" gelesen.
eigentlich ein klasse buch und moore hat sicher recht mit seinen thesen
aber in "volle d..." hatte ich manchmal das gefühl dass er die ganze sache in die länge zieht um sein buch voll zu bekommen
hab "stupid white man" zwar nich gelesen,is aber mit sicherheit besser, weils sein erstes buch zu dem thema war.damals war er noch "frisch", das thema noch nich so ausgeleiert


jegliche rächdschraipfeller sind als rhetorische stilmittel zu betrachten


melden

Moores Theorie

09.05.2004 um 18:43
Ja, @wonko! Seh ich nach der Lektüre beider Bücher auch so.


melden
knolle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moores Theorie

09.05.2004 um 23:30
ich habe beide bücher gelesen, nein ich habe sie regelrecht "verschlungen"!
hut ab vor michael moore!


melden
derhamburger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moores Theorie

11.05.2004 um 09:18
Tach Leute!

Nachdem ich die beiden Bücher gelesen und auch den Film von ihm gesehen habe, habe ich mir geschworen jedes neue Buch von Michael Moore zu kaufen. Zum einen sehr unterhaltsam, zum anderen ist er auch ein Autor mit der gleichen Anti-Bush-Einstellung wie ich - eine Perfekte Mischung...

LG, DerHamburger

Hamburg ist die schönste Stadt der Welt!


melden

Moores Theorie

11.05.2004 um 10:28
Ich denke schon, das gezielt Angststimmung verbreitet wird, da so eine Manipulation viel leichter fällt; in Zeiten der "Bedrohung" muß ein Volk eben zusammenhalten, das wird ganz klar propagandistisch ausgenutzt.

Das Problem ist: Viele wissen Bescheid, regen sich über die dargestellten Sachverhalte auf und was passiert? Genau, nichts. Weil die "vernünftigen" Leute nämlich weder in der Spitze der Industrie, noch in der Politik zu finden sind.


melden
buddha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moores Theorie

11.05.2004 um 11:29
Wir leben im sogenannten Informationszeitalter. Überall werden wir mit Informationen zugeschissen.
Nu wühlt mal in der Kacke und sucht euch die Informationen raus. Denn die wenigsten Informationen sind Informationen. 90 % ist Desinformation. Und wenn ein Land die richtige Bildungspolitik betreibt, dann wird der Bürger nicht lange in der Kacke wühlen, sondern das 90 zu 10 % - Verhältnis in Kauf nehmen und dementsprechend - logischerweise - desinformiert.

Ich muss sagen, ich gehöre noch zu denen, die in der Kacke wühlen.


melden
knolle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moores Theorie

11.05.2004 um 14:05
@buddha
du hast es glaube ich richtig erfasst. infos beinhalten sehr viel desinfos.
nachrichten sind etwas anders aufgezogen, da kann man sich verschiedene quellen ansehen und eine oder keine übereinstimmung viel schneller erkennen.

wenn, wie bei michael moore auch noch links zu seinen artikeln angegeben sind, dann kannst du dich sehr viel besser von der richtigkeit seiner aussagen überzeugen.


melden

Moores Theorie

11.05.2004 um 19:07
ihr redet immer nur von den 2 büchern von moore, volle deckung und stupid white men. hat denn von euch keiner das erste dieser 3 gelesen? das heist querschüsse. und ich finde es is noch besser als stupid white men, habe aber volle deckung noch nich gelesen. habe aber sein buch tv-nation angelesen. und muss sagen, das is auch total genial. das handelt von den sachen, die alles in seiner fernsehserie gemacht werden.

freundschaft

Ich suche nach der, die mich zum Weinen bringt
Liebe macht süchtig, betrunken und blind
Ich suche nach dem Weg aus der Leere....
die mein Leben bestimmt


melden
ganjamar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moores Theorie

11.05.2004 um 22:10
jaja die amis sind schon die schlimmsten,wenn nem kind der lolli geklaut wird wars wahrscheinlcih ein GI in auftrag von bush! ihr habt echt so ne blühende fantasie! das man sachen anzweifelt is ja ok,aber was hier teilweise gebracht wird,unglaubloich! es gibt kein land auf dieser erde, dass keine korrupten und verlogenen politiker hat!keins.und der krieg in afghanistan war äißerst sinnvol finde ich,er hat die menschen bfreit! beim krieg im irak sieht das anders aus! auch wenn ich meine , dass man alle mullahs aus dem ganzen orient vertreiben sollte! meine heimatland iran ist verseucht von den scheiß islamisten!ich habe nix gegen den islam als religin,aber gegen diemenschen die an der spitze stehen! ich wünschte die amis würden den iran befreien von dieser seuche!

Wenn man zwei Mintuen auf einem heißen Ofen sitzt,kommen sie einem wie zwei Stunden vor,aber wenn man 2Stunden mit einem schönen Mädchen zusamen ist,kommen sie einem wie 2Minuten vor!Das ist Relativität!


melden
mausi15
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moores Theorie

12.05.2004 um 15:36
Ich habe ebenfalls "Stupid White Men " gelesen sowie den Film "Bowling for Columbine" gesehen und habe eigentlich nichts neues zu berichten.
Ich war sehr fasziniert und auch extrem geschockt von dem, was ich gelesen und gesehen habe. Hut ab für Micheal Moore!!


melden
knolle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moores Theorie

15.05.2004 um 16:42
@ganjamar
wenn deine heimat der iran ist, solltest du aber auch wissen, dass die amerikanische regierung nicht wenig zu der jetzigen lage im iran beigetragen hat.
informiere dich mal über das intervenieren der usa 1953, eisenhower und die "operation ajax".


melden
jeanne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moores Theorie

15.05.2004 um 21:18
ich fand "bowling for columbine" ziemlich gut. endlich mal einer, der sagt, was er denkt.

die narben, die wir tragen, werden uns immer daran erinnern, dass die vergangenheit mal realität war


melden
wirrwar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moores Theorie

16.05.2004 um 04:21
Hi Ihr, mit Angst kann man schon eine Menge anstellen!!!

Den Engländern hat der Blair erzählt, die Iraker könnten mit Raketen in 45 Minuten die Engländer erreichen... Irgendwas muß man erzählen, um das Volk zu verarschen. ...

Und verarscht werden wir alle!!! Immer und für jede Gelegenheit!

(Wir haben Angst um unsere Rente, um unseren Arbeitsplatz, um unsere Gesundheit, um die "innere Sicherheit" ...)

Prima!!! - was man alles damit anstellen kann!!! Und was wir alle dafür schlucken...


melden
Anzeige
wirrwar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Moores Theorie

16.05.2004 um 04:29
an ganjamar:

Hi, Du hast schon recht, wenn du auf die Islamisten schimpfst, das sind ganz üble Menschenverächter, die in Gottes Namen töten, foltern und ein ganzes Volk vergewaltigen!
Aber leider gibt es das genauso in den anderen, monotheistischen Religionen!

Rabin, der den Frieden wollte wurde von einem fundamentalistischen Juden ermordet...

und gerade die fundamentalistischen Christen in Amerika, zu denen auch Bush gehört (wiedergeborene Christen) sind genauso mieß, hinterfotzig und menschenverachtend, - diese "Demokraten" foltern und morden genauso, mit Gottes Hilfe im Namen der Demokratie!!!


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden