Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Cousin rastete aus

5 Beiträge, Schlüsselwörter: Cousin Rastete Aus
Diese Diskussion wurde von Ilian geschlossen.
Begründung: #Eifersucht #Alkohol Nutze die Suchfunktion (oben rechts), es gibt unzählige ähnliche Themen hier.
Seite 1 von 1
garret
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Cousin rastete aus

16.10.2010 um 14:36
Hallo,

gestern Abend war eine riesige Katastrophe.

Am Anfang lief eigentlich alles bestens, ein Verwandter hatte Geburtstag und es waren viele Gäste anwesend.

Wir feierten und sassen an Festtischen, war ein super Abend.

Doch dann, so gegen den Schluss, gingen mein Bruder und die anderen Cousins noch eine Spritztour machen. Ich bekam aber nichts davon mit, da ich auf dem WC war, als ich wieder an den Tisch kam, war Niemand von den jungen Leuten mehr da.

"Gut, gehst ein bisschen nach draussen und vertrittst dir die Beine" dachte ich. Dann sah ich die Freundin meines Cousins draussen alleine mit Handy stehen. Flüchtig fragte sie mich, wohin ich gehe, ich sagte "mir ein bisschen die Beine vertretten." "Darf ich mit kommen?" fragte sie. Ich sagte, wenn sie möchte, warum nicht.

Wir liefen kurz den Weg entlang und kamen auf lustige Themen zu sprechen. Natürlich musste jawohl das Auto mit meinem Cousin an Board den Weg entlang kommen. Der Kollege, der fuhr, liess das Fenster runter und grüsste uns lustig, wir lachten und dann fuhren sie wieder weiter.

Als ich wieder zurück kam mit ihr, war der Teufel los.
Ich ging wieder hinein und wechselte ein paar Worte mit meinem Bruder.

Dann schaute ich zu ihr und meinem Cousin hin und sah es: Er war völlig losgelöst und stach mit Worten auf sie ein, er starrte jedoch wie ein verrückter auf sein Handy und schaute sie nicht an. Dann stand er vom Tisch auf, sie auch und dann gingen sie nach draussen. Um Himmelswillen dachte, stand auch auf und ging mit.

Tatsächlich fing dann seine Freundin an zu weinen, ich erschrack und dachte, was denn los sei? Ich wollte helfen.

Mein Cousin jedoch rastete aus und machte mich komplett fertig. "Du hast psychische Probleme, ganz starke. Spinnst du, mit meiner alkoholisierten Freundin alleine spazieren zu gehen im Dunkeln?!" [Sie war übrigens nur angetrunken und hatte wenig getrunken] Ich fragte ihn, ob er denn kein Vertrauen in uns hätte, er sagte "meiner Freundin [die er seit 3 Monaten kennt] schon, mir jedoch nicht. [Ich und mein Cousin waren bis gestern Abend gute Freunde wenn man so will, es gab eine Zeit, da traffen wir uns min. jedes zweite Wochenende und lachten uns den Abend lang schlapp und hatten eine super Zeit. Doch er hat sich irgendwie verändert]

Ich versuchte weiter entgegen zu steuern, doch es wurde immer schlimmer. "Du Pfau mit deinem eleganten Gang, du läufst immer Voraus und hast dich so unter Kontrolle. Du liest in deinen bescheuerten Büchern am Zürichsee und gehst nicht in Discos, du bist eine frustrierte Sau, du tust alles um eine Freundin zu kriegen".
Mit "Ich möchte momentan gar keine Freundin. Wenn sich was ergibt, ev. okay, aber sonst bin ich glücklich" antwortete ich. Dann sagte er "Sicher willst du eine Freundin, jeder will eine Freundin blabla-Sex-blablabla". Ich hätte mich wohl gar nicht drauf einlassen sollen, ich Trottel.

"GUT, ist meine Schuld, mein Fehler, ich hätte nicht mit ihr spazieren gehen sollen, entschuldige" brachte ich ihn wieder runter. Nach 10 Minuten war er wieder am Lachen.

Was er alles sagte machte irgendwie gar keinen Sinn, ich wollte ihn jedoch in seiner Traumwelt leben lassen. Mich hats jedoch stark getroffen und mein Vertrauen zu ihm ist nun weg.

Seine Freundin war komplett verwirrt. Ich flüsterte ihr zu, er hätte halt zu viel getrunken.

Anzumerken gillt: Mein Cousin und SEIN Bruder waren alkoholisiert an der Party erschienen und haben vorher noch gekifft (zumindest einer von Beiden). Er trank den ganzen Abend lang um die Wette, ich jedoch trank nur ein Glässchen und verstand mich einbisschen mit seiner Freundin, wir sahen uns ja auch nicht das erste mal an diesem Abend.

Mein Fehler war, das ich wohl gar nicht erst aufstehen hätte sollen und mich zwischen ihm und ihr "einmischen", obwohl ich mich einbisschen schuldig gefühlt habe, den Streit eingeführt zu haben.

Was haltet ihr davon?


melden
Anzeige

Cousin rastete aus

16.10.2010 um 14:42
garret schrieb:Was haltet ihr davon?
Thats live.


melden

Cousin rastete aus

16.10.2010 um 14:44
dein cousin ist halt ziemlich cool, kann man nichts gegen machen


melden
MrhirschQ
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Cousin rastete aus

16.10.2010 um 14:48
@garret

Ich hätte ihm erstmal eine geballert, damit er mal wieder runterkommt^^


melden

Cousin rastete aus

16.10.2010 um 14:50
@garret

Da zeigt sich mal wieder, daß man sich in den seltensten Fällen mit Betrunkenen vernünftig unterhalten kann - geschweige denn diskutieren


melden

Diese Diskussion wurde von Ilian geschlossen.
Begründung: #Eifersucht #Alkohol Nutze die Suchfunktion (oben rechts), es gibt unzählige ähnliche Themen hier.
244 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden