weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hirnareale gezielt ausschalten?

8 Beiträge, Schlüsselwörter: Ausschalten, Gezielt, Hirnareale
Seite 1 von 1

Hirnareale gezielt ausschalten?

06.08.2011 um 12:05
"Verblüffende Effekte

Ein australischer Hirnforscher vermutet die Ursache dafür(die fähigkeit eines inselbegabten) in einer Unterfunktion der linken Gehirnhälfte. Seine These ist, dass Inselbegabungen in jedem von uns verborgen sind. Durch Experimente mit normal Begabten will er das belegen: Ein Proband soll schätzen, wie viele Punkte er auf einem Bildschirm sieht. Er darf maximal fünf Punkte daneben liegen. In etwa jedem zehnten Versuch schätzt er richtig. Dann setzt der Forscher die linke Gehirnhälfte 15 Minuten lang schwachen Magnetpulsen aus.


Seine Vermutung ist, dass die rechte Gehirnhälfte für eine Weile das Kommando übernimmt und den Wahrnehmungsfilter dämpft, der uns normalerweise vor Reizüberflutung schützt. Es folgen dieselben Aufgaben wie zuvor. Jetzt schätzt die Versuchsperson die Zahl der Punkte fast jedes zweite Mal richtig - ein unglaubliches Ergebnis."
------------------------------------------------------------------------------------------
quelle : http://abenteuerforschung.zdf.de/ZDFde/inhalt/3/0,1872,8085923,00.html
(der text ist bisschen weiter unten)

hier werden gehirnareale unterdrückt damit ein bestimmtes ergebnis erzielt werden kann .

ich hörte auch das man beim tennisspielen die linke gehinrhälfte ,die nicht gebraucht wird, hemmen kann indem man an einen bestimmten geruch denkt. die linke kann nicht in gerüche denken und die rechte übernimmt in diesen fall auch das kommando . so soll eine verbesserung auftretten .

auch fürs zeichnen soll diese methode gut sein.

was fällt euch so zum thema ein?
habt ihr vielleicht persönliche erfahrungen mit solchen tricks gemacht?
gibs auch verbesserungen in irgend einer art wenn man irgend ein anderes organ/bestimmte gedanken/....../ "hemmt"?


spricht euch aus


melden
Anzeige
View
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hirnareale gezielt ausschalten?

06.08.2011 um 12:09
Wenn ich beim Tennisspielen an Gerüche denken würde, wäre ich wohl noch schlechter als ich ohnehin schon bin.

Halte ich für Blödsinn.


melden

Hirnareale gezielt ausschalten?

06.08.2011 um 12:38
@View
Seh ich genau so :D Wo isn da der Sinn geblieben?


melden

Hirnareale gezielt ausschalten?

06.08.2011 um 16:40
Wenn ich an einen bestimmten Geruch denke, während ich Tennis spiele, dann kann ich mich nicht mehr auf das Tennisspielen konzentrieren. Ich glaube, die Methode wäre in diesem Fall kontraproduktiv.


melden
Metanoia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hirnareale gezielt ausschalten?

06.08.2011 um 17:39
An welchen Geruch man auch immer denken soll, damit man besser Tennis spielt: wir sollten Boris Becker fragen, bei dem muss es ja dann geklappt haben.....nehme nur an, er hat den Moment verpaßt, die andere Gehirnhälfte wieder "anzuknipsen"....oh Gott, vielleicht denkt er auch heute nur an den Geruch....oh man....er wird da nie mehr rauskommen....

Eigentlich will ich sagen: kann mir nicht vorstellen, dass das so ist, lasse mich aber gern eines Besseren belehren :)


melden

Hirnareale gezielt ausschalten?

08.08.2011 um 04:29
okey wenn ichs mir recht überlege kanns sein das man beim tennisspielen an das wort"schlag" denken soll und beim malen an gerüche/geschmack denken.

weis nichtmehr so genau.


melden

Hirnareale gezielt ausschalten?

08.08.2011 um 16:42
@Metanoia
Also mit den Geruechen und dem Tennisspielen stimmt was nicht.
Hab im Urlaub gepsielt, an die frische Meeresbriese gedacht und keinen einzigen Schlag richtig gut zurpckbringen koennen.
Und das ist fuer mich ungewoehnlich, da ich recht gut Tennis spiele.


melden
Metanoia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hirnareale gezielt ausschalten?

08.08.2011 um 17:34
@halleochen
Dat klingt schon irgendwie nachvollziehbarer.....man soll ja schließlich auch denken (wenn man schnell rot wird, wenn man z.B. vor Leuten reden muss): "Ich werde rot...ich werde rot..." und NICHT "ich werd nicht rot".....klappte früher ganz gut....

@Meteora
Siehste woll....da denk man nämlich ans Rauschen und zaaack rauscht der Ball an einem vorbei :)


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
166 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden