Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Geister-Legende aus Russland

20 Beiträge, Schlüsselwörter: Russische Geister
Seite 1 von 1

Geister-Legende aus Russland

18.10.2014 um 19:42
Hallo....
Kennt jemand von euch die Russische Geistergeschichte wo man den geist in dem Fenster ruft und was auf Russisch sagen muss und dann ein Geist im Fenster erscheinen soll? Man brauch glaub einen Löffel dafür.
Meine Oma hat mir die mal erzählt und drauf geschworen das es funktioniert hätte is aber schon jahre her. Leider kann ich sie selber nicht mehr fragen weil sie verstorben ist und meine eltern wollen davon nichts hören.


melden
Anzeige
5X5
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geister-Legende aus Russland

18.10.2014 um 19:50
@mienschjen
Was für eine Funktion soll der Löffel dabei haben, bzw wie soll man den dabei benutzen?


melden

Geister-Legende aus Russland

18.10.2014 um 19:53
@5X5
das weiss ich ja nicht mehr =(


melden
Countie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geister-Legende aus Russland

18.10.2014 um 20:22
Das ist wahrscheinlich nur genauso eine Geschichte, wie die von Bloody Mary, nur eben auf russisch.
mienschjen schrieb: Leider kann ich sie selber nicht mehr fragen weil sie verstorben ist und meine eltern wollen davon nichts hören.
Warum wollen deine Eltern nichts davon hören? Weil sie Angst vor Geister haben, oder nicht an ihnen glauben?


melden

Geister-Legende aus Russland

18.10.2014 um 20:35
Vielleicht muß es jaein rein silberner Löffel sein..sonst wird der Geist vielleicht böse und der Löffel soll ein Schutz sein.


melden

Geister-Legende aus Russland

18.10.2014 um 21:12
Hm Baba Yaga ruft man bei der Serie Lost Girl durch den Spiegel und sie will auch was als Opfergabe. Ich denke aber die Geschichte oben ist was modernes auf Bloody Marry basierendes.


melden

Geister-Legende aus Russland

18.10.2014 um 21:28
Oder man stirbt, wenn man den Löffel abgibt an den Geist....


melden

Geister-Legende aus Russland

18.10.2014 um 21:39
Mittelscheitel schrieb:Oder man stirbt, wenn man den Löffel abgibt an den Geist....
Klingt immerhin nach einem logischen Ansatz :D

Aber gibt es diese Redewendung im russischen? :P:


melden

Geister-Legende aus Russland

18.10.2014 um 21:48
Hm in russisch würde das eher in die Kiste springen heißen, aber bei uns bedeutet das ja wieder was anderes.


melden

Geister-Legende aus Russland

18.10.2014 um 22:34
@Spöckenkieke
:D Danke für diese Bilder heute Abend.


melden
raupsi-ya
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geister-Legende aus Russland

19.10.2014 um 00:11
also in russland ist es so, wenn ein mensch 40 tage tot ist, treffen sich verwandte und freunde um miteinander zu essen. dabei darf man nur mit löffeln essen. ka warum die das machen.
vllt soll der löffel für einen toten verwandten stehen oder so.


melden
LuckyNuke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geister-Legende aus Russland

19.10.2014 um 00:20
Du sollst den Löffel abgeben :D


melden

Geister-Legende aus Russland

19.10.2014 um 08:18
@LuckyNuke
Die Oma wollte ihm vermutlich sagen, dass er dabei aufpassen soll, dass er nicht den Löffel abgibt :D


melden
Buhmann0815
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geister-Legende aus Russland

24.10.2014 um 08:58
so wie ich das verstanden hab ist der Löffel bei denen so was wie bei uns die Totenkerze.
Obwohl die Redewendung gibt es im Deutschen sicherlich nicht von ungefähr (Löffel abgeben),
ich mein, ist sicherlich kein Zufall . . .
Wenn Du aber an Geister glaubst (da Du ja diesen Thread eröffnet hast) warum fragst Du nicht mal Deine Oma danach da sie ja nun zwar tot ist aber womöglich als Geist präsent ? :)
Halte aber sicherheitshalber einen Löffel, sicher ist sicher.

Und erzähl nicht jedem davon sonst bekommst Du bald unliebsamen Besuch von weissgekleideten (nein, keine Gespenster)

Ich rate Dir ausserdem, bevor Du mit sowas experimentierst, einen Kreis um Dich zu ziehen.
Er wird "magischer Kreis" genannt ist aber ein stinknormaler Kreis, den Du gegen den Uhrzeigersinn um Dich im Boden ziehst.
Die Wirkung ist eher psychologisch, so wie bei den oben erwähnten Glücksbringern, aber so gut wie jeder der mit Beschwörungen arbeitet (ist ja das was Du vorhast) zieht so einen Kreis um sich in den Boden. Du musst Dich dann aber die gnaze Zeit im Kreis aufhalten, sonst geht die psychologische Wirkung pfutsch und Du fühlst Dich ausgeliefert.
Dazu kannst Du entweder Kreide oder Salz oder normalen Sand, Kieselsteine oder sonstwas benutzen, es geht auch imaginär, aber dazu bräuchtest Du eine gesteigerte Einbildungskraft.

Fragt sich nur wofür Du sowas machen willst, hat Dir Deine Oma erzählt wozu man den überhaupt ruft?!

Nachtrag:
Vorher sollte man ne Räucherung vornehmen mir normalen Räcuherstäbchen, danach auch.


melden
Rao
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geister-Legende aus Russland

24.10.2014 um 09:33
Zur Löffelsymbolik: Im Mittelalter (das bei der armen Bevölkerung in Rußland ja auf jeden Fall noch bis zur Oktoberrevolution andauerte, und das war Anfang 20.Jh.!) besaß jeder Mensch als "Mindestausstattung" neben seiner Kleidung ein Messer (nicht zum protzen oder drohen, sondern als Allround-Werkzeug, das man immer dabei hatte) und einen Löffel, damit man immer und überall "mitessen" konnte, wenn es eine Gelegenheit gab (und bei der allgemeinen Armut damals hatten die Leute meist nicht viel zu essen, haben deshalb jede Gelegenheit wahrgenommen). Gabeln dagegen waren pfui, allenfalls als Küchenwerkzeug oder Mistgabeln geduldet, da zu nahe an den gabelförmigen Werkzeugen des Teufels dran, und vor dem Teufel und allen seinen Symbolen, auch der Gabel, hatten die abergläubischen Leute ja panische Angst, und deshalb ist die allgemeine Benutzung von Gabeln beim Essen auch erst relativ spät aufgekommen, vorher hat man generell eher die Finger benutzt, wenn Löffel und Messer nicht gereicht haben. Während die symbolischen Bedeutungen des Messers vermutlich offensichtlich sind, waren die Bedeutungen des Löffels eher subtil: ein leerer Löffel "wartet" quasi darauf, daß irgendetwas nährendes oder sonstwie positives "hineinfällt". Die spezielle Bedeutung in Rußland kenne ich nicht, aber daß bei einem Totenmahl keine Messer verwendet werden dürfen (die die Verbindung der Lebenden zum Verstorbenen oder dessen Weg in den Himmel "abschneiden" könnten) macht Sinn, die Löffel dagegen sind bereit, den letzten Segen des Verstorbenen oder einen kleinen Lichtblick aus dem Jenseits "einzufangen", sie können das Seelenheil und die Himmelfahrt des Verstorbenen nicht bedrohen. Das gemeinsame Essen mit dem Verstorbenen quasi als Zeichen der Verbundenheit über den Tod hinaus ist ein uralter Ritus, der schon in vorchristlicher Zeit praktiziert wurde, und da galten immer schon spezielle Regeln, schon bei den Römern und Etruskern (und vielen anderen Völkern) wurden ausgedehnte Totenmahle praktiziert. Das mit dem "Löffel abgeben" läßt sich auch aus der mittelalterlichen Bedeutung ableiten, damals hatten arme Leute Holzlöffel, die sich leicht selbst herstellen ließen, die etwas betuchteren Leute besaßen Silberlöffel (oft aufwendig graviert), die oft als einziger Gegenstand von Wert in der Familie weitergegeben wurden, und wer verstarb, gab den besagten Löffel ab (an den/die Erben).
Hat also zumindest unmittelbar nix mit Geistern zu tun.


melden

Geister-Legende aus Russland

29.10.2014 um 06:44
5X5 schrieb am 18.10.2014:Was für eine Funktion soll der Löffel dabei haben, bzw wie soll man den dabei benutzen?
Das ist bestimmt ein weiblicher russischer Geist und die hat ihren Kochlöffel kurz vorm Tod verloren. Wenn man einen Löffel in der Hand hält, dann erscheint sie weil sie hofft das es ihrer ist. Dann sieht sie, dass es nicht ihrer ist und wird zum bösen Geist.


melden
Kaito
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geister-Legende aus Russland

31.10.2014 um 14:26
@5X5 Der Löffel ist dazu da, falls man zwischenzeitlich lust auf Pudding bekommt


melden
Godofwar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geister-Legende aus Russland

31.10.2014 um 21:12
@Kaito
Hehe, super :)

@mienschjen
Also ein Löffel kann ich gerade dazu nicht einordnen und ich hab Erfahrung in okkulten Praktiken, welche aus Russland kommen. Man könnte jetzt überlegen, was der Löffel mit der Sache zu tun hat- so in Richtung Symbol für die Fusion der lebenswichtigen Energie mit dem Menschen und somit als Symbol der Erhaltung des Abbildes des Geistes in der materiellen Welt. Aber die Kommunikation mit einem Geist mittels spiegelnder Flächen- wie einem Fenster ist durchaus gängig. Weißt du, welchem Vorhaben die Sache dienen soll, welche du beschreibst? Da könnte ich dir mehr Infos liefern.
p.s. Auf den Text kommt es bei solchen Sachen weniger an


melden

Geister-Legende aus Russland

24.07.2016 um 12:53
Bin zwar hier geboren, aber ehemalig-sowjetischer Herkunft. Ich kenne auch die Märchen und Legenden e.t.c. Von diesem Geisterrufspruch habe ich aber noch nie etwas gehört. Wie weiter oben gesagt wurde, ist es sicher sowas wie Bloody Mary.

Was das mit dem Löffel auf sich haben soll, wüsste ich jetzt auch nicht.


melden
Anzeige
barbieworld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geister-Legende aus Russland

24.07.2016 um 19:41
könnte mir vorstellen, dass in dieser sage der löffel als mordwerkzeug verwendet wurde. Einen bezug zur vergangenheit muss er ja haben


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
266 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt