weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Werwölfe- Eine neue Sichtweise

2 Beiträge, Schlüsselwörter: Werwölfe Wolf Urzeit
Diese Diskussion wurde von Ilian geschlossen.
Begründung: zum Thema gibt's schon einige Threads: Schlüsselwort: Werwölfe
Seite 1 von 1
Lady_Silvana
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werwölfe- Eine neue Sichtweise

09.03.2013 um 20:19
Ich glaube nicht an Werwölfe wie sie in Hollywood dargestellt werden. Also das sich Menschen in Wölfe oder andere Tiere verwandeln können ABER es gibt verschiedene Krankheiten die einem glauben lassen man verwandle sich in ein Tier. Erstmal genug von "diesen Werwölfen". Und zu den "echt tierischen Werwölfen" sprich den Werwolf als normales Tier betrachten. In der Zeit der Römer war der einzige Unterschied zwischen einem Wolf und einem Werwolf das dieser größer war und keinen Schwanz bzw. recht kurzen Schwanz hatte. Es gibt auf der ganzen Welt Sichtungen solcher "Riesenwölfe". Im Hohen Norden nennt man ihn "Waheela" und sieht in als ein Tier das übernatürlichen Ursprungs ist (man bedenke deren Einstellung zur Flora und Fauna). Diese "Wölfe" werden meist als kräftiger und größer als "normale" Wölfe beschrieben. Auch sollen sie Einzelgänger sein und Aggressives Verhalten (auch gegenüber dem Menschen, was für Wölfe ungewöhnlich ist) haben. Es soll dieses Tier auch in Europa geben wo es angeblich Jagd auf Wildschweine und anderes Getier macht. Das ist meine "Werwolf-Theorie". Es ist zwar recht unwahrscheinlich das diese Tiere heute noch existieren aber was haltet ihr von dieser Theorie das es sie möglicherweise noch gab und auch für manche Werwolf Sichtungen in Frage kommen? Blödsinn oder?
Übrigens "Riesenwölfe" gab es zumindest im Zeitalter Pleistozän und starben vor rund 10. 000 Jahren aus. Sein lateinischer Name ist Canis Dirus was übersetzt "Schrecklicher Hund" bedeutet. Andere Namen für ihn sind Dire Wolf (auch Direwolf) und im deutschen wissenschaftlichen Sprachgebrauch "der Super Wolf" wegen seines beeindruckenden Erscheinungsbild. Diese Wolfsart entwickelte sich gleichzeitig wie der uns auch heute noch bekannte Grauwolf und ist dementsprechend "wirklich eine andere Art von Wolf".


melden

Werwölfe- Eine neue Sichtweise

09.03.2013 um 20:21
Quellen bitte


melden

Diese Diskussion wurde von Ilian geschlossen.
Begründung: zum Thema gibt's schon einige Threads: Schlüsselwort: Werwölfe
369 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
magie/innere kraft65 Beiträge
Anzeigen ausblenden