Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Profifussball - Spiegelbild unserer Gesellschaft?

26 Beiträge, Schlüsselwörter: Profifussball
Erdwurm
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Profifussball - Spiegelbild unserer Gesellschaft?

26.05.2013 um 09:07
In keinem anderen ´Wirtschaftszweig´kann man deutlicher und offener erkennen das die Reichen immer schneller immer reicher werden wie im Profifussball,allen voran hier der fc bayern der mit seinen Milionen alles nach belieben aufkaufen und beherrschen kann...
und wenn der VW-Chef heute noch sagte das Herr HöneSS mit dem Steuerbetrug ´nicht unkorrekt´gehandelt habe dann frage ich mich wo der Unterschied zu ´damals´ist,klar,´damals´wurden hierzulande Menschen direkt ermordet,aber heutzutage könnte man doch die vielen Steuer-Millionen (oder sind´s sogar Milliarden? )nutzen um Hunger und Elend z.b.in der dritten Welt nicht abzuschaffen aber zumindest abzumildern...


melden
Anzeige

Profifussball - Spiegelbild unserer Gesellschaft?

26.05.2013 um 10:07
Biste Dortmund Fan ?^^

Es wäre besser mit den Erwirtschafteten Steuermillionen erst mal da Elend im eigenen Land wieder
zu bessern.

Geht aber nicht weil die Steuermillionen den Banken gehören


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Profifussball - Spiegelbild unserer Gesellschaft?

26.05.2013 um 10:24
Im Grunde genommen ist Fußball als Spiel das Spiegelbild des menschlichen Daseins. Deshalb is es ja auch so beliebt und Schach eben nich so. :)

Gruß greenkeeper


melden

Profifussball - Spiegelbild unserer Gesellschaft?

26.05.2013 um 10:37
@Erdwurm
Hat da jemand den Sieg der Bayern gestern Abend nicht verkraftet?


melden

Profifussball - Spiegelbild unserer Gesellschaft?

26.05.2013 um 10:43
@greenkeeper

Schach ist unbeliebt, weil es von den Menschen tatsächliches Nachdenken erfordert.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Profifussball - Spiegelbild unserer Gesellschaft?

26.05.2013 um 10:57
@rostowski
rostowski schrieb:... weil es von den Menschen tatsächliches Nachdenken erfordert.
vor allem weil es Vorausdenken erfordert und zwar nich nur ein oder zwei Züge. Dafür is der Mensch nich geschaffen wie man tagtäglich überall auf unserer Welt erkennen kann. Außerdem können auf dem Schachbrett die Figuren in keinster Weise mitentscheiden wie sie verheizt werden sollen. ;)

Gruß greenkeeper


melden

Profifussball - Spiegelbild unserer Gesellschaft?

26.05.2013 um 11:50
@Erdwurm

Ohhhh...

Da ist aber ein Dortmunder beleidigt :D

Die Bayern haben nicht wegen Kohle und teuren Namen gewonnen, sondern weil sie als Mannschaft und Einzelkönner im direkten Vergleich besser waren.

Guck dir doch an, wer alles rausgeflogen ist in den Vorrunden und Halbfinalen: die ganzen Oligarchen- und Scheichmannschaften, ManU, Chelsea, ManCi, Arsenal, Paris St. Germain, die tollen Italiener aus Mailand, die ,,besten Mannschaften" der Welt, welche auch zu den teuersten gehören, Barca und Real Madrid ;)


Allein wegen Geld hat Bayern sicher nicht gewonnen. Also sei ein Mann und erkenne die Niederlage der Dortmunder an!


Nazi-Sprüche gegen Uli Hoeneß abzulassen ist ja wohl komplett unter aller Sau und eine Beleidigung der Opfer der NS-Zeit und Herrn Hoeneß persönlich!

Der hat Steuern hinterzogen, das war zwar scheiße von ihm - aber der hat niemanden umgebracht, niemand vergewaltigt oder ähnliches begangen.


Und letztlich noch zu den Geldern im Profi-Fußball:

Es sind doch DIE FANS, welche diese Summen überhaupt möglich machen!
Weil eben so viele Leute diese Fußballspieler sehen wollen, persönlich im Stadion oder über Sky, weshalb sie Tickets kaufen und Fernsehgebühren bezahlen, weil sie zumindest ein kleines bissel wie ihr großer Held sein wollen und deshalb die Trikots mit den entsprechenden Aufdrucken kaufen, die selben Modelle Fußballschuhe anziehen, die F. Ribery bei seinen Auftritten benutzt oder die gleiche Unterwäsche tragen, welche Cristiano Ronaldo für Calvin Klein bewirbt, indem er sich in erotischen Posen in Werbespots und auf Plakaten räkelt.


Es sind, wenn man es so will, die ,,normalen Leute", die dafür verantwortlich sind, dass im Profifußball eben so viele Summen gezahlt werden.
Je besser die Spieler sind und je beliebter, desto besser lassen sie sich auch vermarkten und umso teurer sind sie eben auch.


Also sollten auch die ,,normalen Leute" nicht darüber jammern, was sie selbst bewirken ;)


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Profifussball - Spiegelbild unserer Gesellschaft?

26.05.2013 um 12:17
@Erdwurm

Ist da ein Dortmunder gelb vor Neid geworden und ärgert sich nun schwarz? :troll:


melden

Profifussball - Spiegelbild unserer Gesellschaft?

26.05.2013 um 12:21
Bin ich echt der einzige hier der Fussball abgrundtief hasst?


melden

Profifussball - Spiegelbild unserer Gesellschaft?

26.05.2013 um 13:07
@Erdwurm

Klar, die Steuermillionen vom Hoeneß hätte man gegen den Hunger in der dritten Welt eingesetzt, schon klar. wie groß ist nochmal der Anteil der Steuern, die für solche Sachen verwendet werden? 0,3% oder so?

Ich werde diese Logik mal im nächsten Steuerthread ausprobieren..."Ihr wollt weniger Steuern zahlen? Euretwegen verhungern dann Millionen Leute in Afrika!" Mal sehen, wie das ankommt...


melden

Profifussball - Spiegelbild unserer Gesellschaft?

26.05.2013 um 13:08
Erdwurm schrieb:allen voran hier der fc bayern der mit seinen Milionen alles nach belieben aufkaufen und beherrschen kann...
Von den Millionen bleibt sicher nicht mehr viel übrig, da müssen die Löhne der Spieler, vom Trainer, und all die dort arbeiten gezahlt werden.
Dann kommt die Bekleidung der Spieler, sofern sie nicht gesponsert werden, das Stadion, Werbung und so weiter.
Schliesslich muss der Verein auch für die Fans was bieten, damit sie treu bleiben, was auch nicht immer einfach ist, und jetzt hat mal Bayern gewonnen, und das nächste Mal dann wieder einen anderen Verein.

Da ich mich nicht für Fussball interessiere, ist es mir herzlich egal, wer die Millionen abkassiert.


melden
Erdwurm
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Profifussball - Spiegelbild unserer Gesellschaft?

26.05.2013 um 13:20
@ArchrV :
nee,´hasse´mittlerweile diese ´Sportart´och...Ausnahme viell.die Kreis-ligen:)


melden

Profifussball - Spiegelbild unserer Gesellschaft?

26.05.2013 um 13:23
Mein Gott,immer auf den Fußball.Verstehe ich nicht.
Fußball ist genauso eine Sportart wie alle anderen auch,nur das es halt ein Volkssport ist.Da hängen viele Leute hinter,dementsprechend gehts halt um viel Geld.
Und leider ists halt so,wo viel Geld generiert wird,gehts nicht immer mit rechten Dingen zu.

Das heißt aber nicht,dass Fußball generell Teufelszeug ist.
Wenn Handball beliebter wäre,würde man dann auch über diese Sportart abziehen??

Die hinterzogenen Steuern vom UH haben mMn absolut nix mit der Sportart Fußball zu tun und deswegen kann man auch nicht die Sportart verunglimpfen,nur weils dort genauso wie in der freien Wirtschaft irgendwelche Holzköpfe gibt die bescheißen.

Fußball ist für mich persönlich seit frühester Kindheit Leidenschaft pur.
Mit ein wenig Glück hätte ichs damals selber in den Profibereich geschafft und würde sehr viel Geld verdienen.

Und was du mit "Spiegelbild" meinst,erschließt sich mir nicht wirklich.
Es geht um viel Geld,dass ist klar.Aber das meiste Geld hängt irgenwo anders.
Und wie gesagt,wenn ein einzelner Holzkopf scheiße baut,kann mans nicht auf alle anderen übertragen.

Es geht wohl eher darum,dass die Spieler sehr viel verdienen,was viel Neid mitsich bringt.
Aber im Grunde sind Fußballspieler diejenigen,die am gerechtesten bezahlt werden.

Generiert der Club viel Geld,werden die Spieler besser bezahlt.
Da können sich ca.99% der Firmen ne Scheibe abschneiden.Macht meine Firma mehr Umsatz,sehe ich davon nämlich kein Cent.


melden

Profifussball - Spiegelbild unserer Gesellschaft?

26.05.2013 um 14:01
greenkeeper schrieb:Im Grunde genommen ist Fußball als Spiel das Spiegelbild des menschlichen Daseins. Deshalb is es ja auch so beliebt und Schach eben nich so.
rostowski schrieb:Schach ist unbeliebt, weil es von den Menschen tatsächliches Nachdenken erfordert.
ach das will ich gar nicht sagen, Schach ist genauso anstrengend wie Fussball, spiele seit mehr als 10 Jahren Schach auf Landesebene und kann sagen das man Fussball und Schach nicht vergleichen kann, beide Sportarten sind anstrengend und genauso gefährlich *g*
Allein wegen Geld hat Bayern sicher nicht gewonnen. Also sei ein Mann und erkenne die Niederlage der Dortmunder an!t
Sehr schön gesagt, ich selber wie viele schon wiesen bin Dortmundfan von Zeh bis zur Haarspitze, klar bin ich traurig das Dortmund nicht gewonnen hat aber das liegt nicht nur am Geld.Was Bayern diese Sasion gezeigt hat ist Weltklasse. Trotzdem sag ich immer noch "Geld reagiert die Welt bzw, den Fussball, haste was biste was, haste wenig biste nix...


melden

Profifussball - Spiegelbild unserer Gesellschaft?

26.05.2013 um 14:25
@Erdwurm
Erdwurm schrieb:allen voran hier der fc bayern der mit seinen Milionen alles nach belieben aufkaufen und beherrschen kann...
Hä? Chelsea, Man City, Real, Barca, Athletico, Milan, Juve und die vielen Oligarchen und Scheich Clubs geben viel viel mehr Kohle aus als Bayern. Demnach müssten die doch alle erfolgreicher sein als Bayern oder nicht?


melden

Profifussball - Spiegelbild unserer Gesellschaft?

26.05.2013 um 16:14
omega13 schrieb:Das heißt aber nicht,dass Fußball generell Teufelszeug ist.
Wenn Handball beliebter wäre,würde man dann auch über diese Sportart abziehen??
Wenn Sport zur Ersatzreligion wird, dann hört da generell der Spaß auf.


melden

Profifussball - Spiegelbild unserer Gesellschaft?

26.05.2013 um 16:23
fußball ist doof und langweilig :(


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Profifussball - Spiegelbild unserer Gesellschaft?

26.05.2013 um 16:35
@Shionoro

Kannst du das auch begründen? Zumal DU das so siehst, viele andere jedoch nicht.
Das heißt, daß Fußball nicht doof und langweilig sein kann, wenn so viele Menschen dahinterstehen. DU findest das nur. Nicht mehr und nicht weniger.


melden

Profifussball - Spiegelbild unserer Gesellschaft?

26.05.2013 um 16:39
Der FC Bayern macht auch eine sehr gute Nachwuchsarbeit, die kaufen immer nur punktuelle Spieler dazu.
Lahm, Schweinsteiger, Müller, Alaba kommen aus der eigenen Jugend, auch Hummels war lange Jahre in Jugendteams beim FCB. Vermutlich habe ich noch jemanden vergessen.

Die Entwicklung, dass international erfolgreiche Vereine mehr Geld bekommen, hat sich natürlich in den letzten Jahren verschäft, aber bei der Verteilung der Fernsehgelder in der Bundesliga etwa profitieren ja auch die "kleinen" Vereine davon.

Und diese Nummer, die Dortmund gerade abzieht, ist einfach link.
Zitat Klopp "wir sind ein Verein, und kein Unternehmen" - Hallo? Welcher "Verein" ist denn börsennötiert? Das ist der BVB...


melden
Anzeige

Profifussball - Spiegelbild unserer Gesellschaft?

26.05.2013 um 16:43
kickeric schrieb:Hä? Chelsea, Man City, Real, Barca, Athletico, Milan, Juve und die vielen Oligarchen und Scheich Clubs geben viel viel mehr Kohle aus als Bayern. Demnach müssten die doch alle erfolgreicher sein als Bayern oder nicht?
Na sicher :P:

Nein Spass es bringt nix wenn ich mir die teuersten SPieler kaufe aber in der Mannschaft nix läuft ein Fußballspiel wird nicht nur ein zwei Spieler gespielt sondern von 11 auf dem Platz stimmt die Chemie nicht nutzt mir auch kein 30 Mio Einkauf


melden
335 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
China Spionage31 Beiträge