Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Olympische Spiele das 2. Mal in Tokio

16 Beiträge, Schlüsselwörter: Radioaktivität
Seite 1 von 1

Olympische Spiele das 2. Mal in Tokio

09.09.2013 um 16:08
.

Tokio setzte sich in letzter Minute durch, Madrid mit "Finanz" und die Türkei mit ihren "politischen Problemen" verloren den Wettbewerb. Gegen die ultimative Gefahr, "Radioaktivität"!
http://www.sueddeutsche.de/sport/tokio-vorliebe-fuer-strahlenden-spiele-1.1765082

Mir echt unverständlich wie das passiert ist, warum entscheidet man so?
 Das auswertigeamt hält immer noch die teilreisewarnung aufrecht die Fukushima und die engeren Regionen umzu betreffen. 
Japan: Reise- und Sicherheitshinweise (Teilreisewarnung Fukushima)

Stand 09.09.2013
(Unverändert gültig seit: 16.08.2013)
Noch immer fließt radioaktiv verseuchtes Wasser in den Pazifik, tonnenweise verseuchtes Wasser wird auf dem Gelände des Kernkraftwerkes zwischengelagert. Keiner weiß wohin damit!
Ob Tepcos zahlen überhaupt so stimmen oder nicht eventuell um ein vielfaches hochgerechnet werden müssen kann ich nicht beurteilen. Aber Misstrauen tue ich allemal.
http://m.faz.net/aktuell/wirtschaft/ratlosigkeit-in-fukushima-unter-wasser-12562727.html

Da herrscht eine andauernde Katastrophe und über diese will man mit Feuerwerk, Fahnen und Gelächter hinwegfeiern?
Ich überlege noch was ich schlimmer finden soll, 
diese Überheblichkeit oder die anhaltende Ignoranz gegenüber der Dramatik.
Bei radioaktiven strahlen, fällt mir immer nur 
 "the Day After" ein. Mir/uns wurde dieser Film im Schulkino gezeigt, wir waren teilweise derart ergriffen, das tränen angesichts der Machtlosigkeit gegenüber freigesetzter Radioaktivität, flossen.
Ey und wir waren cool damals, so schnell zeigten wir doch kein (mit)gefühl, ne niemals!
Aber heute will man in der Nachbarschaft ne Fete feiern ?!?
Das raff ich nicht!

Also was denkt ihr, warum finden trotz der brisanten umstände, die olympischen Spiele in Tokio statt? 
Wer von euch würde nach Tokio fliegen um sich die olympischen Spiele anzusehen? 
Würdet ihr dort mitspielen?
Sind euch 250 km weit genug entfernt?

Oder ist das alles kein Ding mit dem radioaktiven dauerbeschuss der Umwelt, (...ich bin zu unrecht empört) und Tokio ist eine prima Location für die olympischen Spiele?
Wenn ja, warum?


melden
Anzeige

Olympische Spiele das 2. Mal in Tokio

09.09.2013 um 16:13
Es liegen 240 Kilometer Luftliene zwischen Tokio und Fukuschima
Außerdem sieht es nicht dannach aus, dass es zu einer Kernschmelze jetzt kommt ;)

Also komisch wie man immer den Spieß drehen will - sonst sagt man "Das Leben geht weiter"
Welche brisanten Umstände da sein sollen, ist mir jetz nicht bekannt - aber es kommt ja aus dem Kratwerk keine akute neue Gefahr.


melden

Olympische Spiele das 2. Mal in Tokio

09.09.2013 um 16:40
RobbyRobbe schrieb:Welche brisanten Umstände da sein sollen, ist mir jetz nicht bekannt
Zb
Mehr als 300.000 Tonnen radioaktiv belastetes Kühlwasser lagern hier. Die ersten Tanks zeigen schon Lecks.
Abgesehen von dem Wasser was sonst noch ungehindert ins Meer fließt...ist schon brisant meiner Meinung nach.
RobbyRobbe schrieb:Außerdem sieht es nicht dannach aus, dass es zu einer Kernschmelze jetzt kommt ;)
Hmm ...
Zitat aus o.g. Link
"Hier lagert Tepco das radioaktiv belastete Wasser, das Tag für Tag bei der Kühlung der Reaktoren anfällt, in denen es im März 2011 zur Kernschmelze gekommen ist."
Demnach brauch es "jetzt" auch nicht mehr hinzukommen, denn das ist schon der "ist-Zustand"!


melden

Olympische Spiele das 2. Mal in Tokio

09.09.2013 um 16:46
@Lemniskate
Das in der Türkei Demonstrationen mittels Polizeigewalt gestoppt werden ist natürlich nicht brisant und der Syrienkonflikt denenn vor der Tür steht.
Lemniskate schrieb:Mehr als 300.000 Tonnen radioaktiv belastetes Kühlwasser lagern hier. Die ersten Tanks zeigen schon Lecks.
Abgesehen von dem Wasser was sonst noch ungehindert ins Meer fließt...ist schon brisant meiner Meinung nach.
Es wird aber auch die ganze Zeit daran geabreitet um weiteres Auslaufen zu verhindern.
Lemniskate schrieb:Demnach brauch es "jetzt" auch nicht mehr hinzukommen, denn das ist schon der "ist-Zustand"!
Nein - keiner der Reaktorblöcke ist in einer Kernschmelze - es gab eine, diese wurde aber behoben und es besteht derzeit kein Risiko für eine neue.


melden

Olympische Spiele das 2. Mal in Tokio

09.09.2013 um 16:52
Ob die Türkei der bessere Ort für die spielen gewesen wäre hab ich nicht zur Diskussion gestellt.

Also so wie du argumentierst, gehe ich dann recht in der Annahme das du dort hinfliegen wuerdest ?
Und für dich Tokio kein Problem darstellt, trotz fukushima.
Richtig?@RobbyRobbe


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Olympische Spiele das 2. Mal in Tokio

09.09.2013 um 18:06
Jede Entscheidung ist immer unverständlich.
Ich finde es viel besser als z. B. einige Entscheidungen im Fußballbereich.
Übrigens schlage ich vorsorglich auch einmal Grönland als Veranstaltungsort vor.


melden

Olympische Spiele das 2. Mal in Tokio

09.09.2013 um 18:30
Auch wenn das für manche komisch klingen mag und trotz aller Vorfälle in der Türkei......ich finde es schade, dass die Wahl nicht auf Istanbul gefallen ist.

1.) Es ist noch viel Zeit bis dahin, Zeit die man hätte seitens der Türkei nutzen können, um eventuelle Missstände aufzuheben / aufzuarbeiten...einen weiteren Schritt in Richtung EU zu machen, in die ja nunmal die Mehrheit der türkischen Bevölkerung möchte.

2.) Hätte es vielleicht ein gutes und positives Zeichen zur Völkerverständigung sein können. Denn schliesslich bezeichnen viele Staaten die Türkei als Fenster zum nahen Osten. Dieses Fenster zu nutzen um eine kulturelle Annäherung und Verständigung zu erzielen, hätte ich sehr gut gefunden.


melden

Olympische Spiele das 2. Mal in Tokio

09.09.2013 um 19:16
@CurtisNewton
Schade auch, das der Syrienkonflikt, die Türkei als Standort mies macht.
@saba_key
Das war jetzt ma son richtig guter Beitrag zum Thema...


melden
masterpain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Olympische Spiele das 2. Mal in Tokio

09.09.2013 um 19:53
Ich finde sowas sollte immer im Ursprungsland stattfinden..
Das ist ja wie: wo findet das nächste Oktoberfest statt..!?!


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Olympische Spiele das 2. Mal in Tokio

09.09.2013 um 20:18
masterpain schrieb:Ich finde sowas sollte immer im Ursprungsland stattfinden
Jede Fußball-WM in England! Yessss!


melden

Olympische Spiele das 2. Mal in Tokio

09.09.2013 um 20:37
Ist diese Ignoranz hier, provoziert oder spontan?!?


melden

Olympische Spiele das 2. Mal in Tokio

09.09.2013 um 21:16
@Branntweiner
Branntweiner schrieb:Jede Fußball-WM in England! Yessss!
Roflcopter

Besser hätte den Blödsinn nicht kommentieren können.


melden

Olympische Spiele das 2. Mal in Tokio

13.09.2013 um 14:48
Ich persönlich bevorzuge Madrid für die olympischen Spiele, denn dort besteht keine direkte Gefahr.
Doch leider fällt Madrid schnell aus dem Rennen, da in Spanien "wirtschaftlichen Probleme" bestehen - heisst für mich, dass Spanien die Spiele schlicht und ergreiffend nicht finanzieren kann. Somit sollte der Entscheid der IOC verständlich sein..^^

Istanbul machte ein Dopingskandal türkischer Athleten zu schaffen. Ausserdem sind kürzlich Bilder der Ausschreitungen im Stadtzentrum Istanbuls um die Welt gegangen - Wenn's nach mir ginge, schrecken kreigerische Ereignisse sehr stark ab. Die Olympischen Spiele könnten zwar durchgeführt werden, im Bezug auf die Publikumsrate oder halt Gesamthaft jedoch 'erfolglos' über die Bühne gehen würden, was ja sehr schade wäre.

Und in Tokio sind die Umstände nur bedingt brisant - Die Strahlenangst der Leute, die sich übrigens durch die zurückgehenden Besucherzahlen in Tokio bestätigt, scheint ein wenig vage.
Denn anscheinend habe Tokio keine höheren Strahlenwerte als andere Weltstädte wie z.B. London, Paris oder New York - gemäss; http://www.welt.de/reise/Fern/article113131468/Wie-gross-die-radioaktive-Gefahr-in-Tokio-ist.html
"Und tatsächlich: Die Strahlenbelastung in Tokio ist niedriger als beispielsweise in New York, London oder Berlin. Noch interessanter: In weiten Teilen der deutschen Mittelgebirge ist die Belastung höher als in der japanischen Kapitale – trotzdem kommt bei Rhön- oder Westerwald-Urlaubern keine Strahlenpanik auf."
Tokio hat versprochen, 85% der Spiele in einem Radius von 8 Kilometer zu veranstalten, nicht zum Beispiel wie in London. Dort sind die Strecken mühsam durch ihre imense Länge. Weiter Punkte haben sie sich mit Ihrer absolut modernen Infrastruktur (=passende Location) geholt, was eben auch dafür spricht.
(15 von 36 Wettkampfstätte sind bereits vorhanden und 11 Arenen werden noch erst gebaut).

Vermutlich ist der Entscheid durch die IOC für Tokio 2020 aus diesen Gründen gefallen.

Fazit:

Ja, ich würde Tokio besuchen, trotz der 240km Entfernung zum AKW.


melden

Olympische Spiele das 2. Mal in Tokio

13.11.2013 um 12:54
@Lemniskate
Lemniskate schrieb am 09.09.2013:Gegen die ultimative Gefahr, "Radioaktivität"!
Ich habe den Aspekt der Radioaktivität bei meinen Überlegungen bisher überhaupt nicht berücksichtigt, doch ist dieser Einwand vollkommen berechtigt, vielen Dank für Deine Ausführungen.

In Anbetracht des Ausmaß´der Katastrophe halte ich es für unverantwortlich, den Sportlern und internationalen Zuschauern eine Gefährung ihrer Gesundheit zuzumuten, nur um weltweit ein Zeichen setzen zu können.

Symbolik muss auch ihre Grenzen haben.


melden

Olympische Spiele das 2. Mal in Tokio

14.11.2013 um 15:38
RobbyRobbe schrieb am 09.09.2013:
Also komisch wie man immer den Spieß drehen will - sonst sagt man "Das Leben geht weiter"
Welche brisanten Umstände da sein sollen, ist mir jetz nicht bekannt - aber es kommt ja aus dem Kratwerk keine akute neue Gefahr.
-------------------
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/11/10/fukushima-radioaktive-welle-rollt-auf-us-westkueste-zu/
Obwohl die erste Welle im März erwartet wird, gibt es bereits Anzeichen von Folgen der Atomkatastrophe. Anhand von Messstationen in den USA kann man bereits die Erhöhung von radioaktiver Strahlung beobachten, berichtet Globalresearch. Außerdem gebe es 28 Anzeichen, dass Nordamerika von der Fukushima-Katastrophe bereits betroffen wurde.

So wurden etwa vor Alaska bei Eisbären, Robben und Walrossen Fellverlust und offenen Wunden vermerkt.

Eine Epidemie unter Seelöwen alarmiert die Wissenschaftler. So sind vor Südkalifornien rund 45 Prozent aller Jungtiere gestorben.

Entlang der kanadischen Westküste erkranken Fische aus unbekannter Ursache. Sie bluten aus Kiemen, Bäuchen und Augäpfeln.

Es wird prognostiziert, dass sich die Radioaktivität der Küstengewässer vor der US-Westküste in den nächsten fünf bis sechs Jahren verdoppeln wird.

In Kalifornien fanden Wissenschaftler bei einem Test heraus, dass 15 von 15 Blauflossen-Thunfischen mit Strahlung aus Fukushima kontaminiert waren.

BBC News berichtete kürzlich, dass Strahlung rund um Fukushima sind „18 Mal höher“ ist als bisher angenommen.
Es wird geschätzt, dass bis zu 100 Mal so viel radioaktive Strahlung durch Fukushima im Ozean freigesetzt wurde wie während der gesamten Katastrophe von Tschernobyl.
Aber...
RobbyRobbe schrieb am 09.09.2013:Es liegen 240 Kilometer Luftliene zwischen Tokio und Fukuschima
...die sind sicher, keine Frage ;)


melden
Anzeige

Olympische Spiele das 2. Mal in Tokio

14.11.2013 um 18:13
@Lemniskate
Ich halte das Risiko für gesundheitliche Schäden eher für sehr gering. Lass dich nicht von den deutschen Wirtschaftsnachrichten verunsichern. Die Berichterstattung ist unseriös und populistisch


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
99 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden