Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ehemaliger ägyptischer Mossadspion ermordet?

17 Beiträge, Schlüsselwörter: Mossad
Seite 1 von 1
al-chidr
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehemaliger ägyptischer Mossadspion ermordet?

28.06.2007 um 18:12
Mysteriöser Tod eines Mossad-Spions
28. Jun 13:22



Marwan heiratete 1966 die Tochter des damaligen ägyptischen Präsidenten Nasser
Foto: AP

Gibt es in Großbritannien einen neuen Fall Litwinenko? Der Tod eines ägyptischen Milliardärs, der früher für Israel spionierte, stellt die Polizei vor Rätsel.
ANZEIGE

Der Ägypter Ashraf Marwan fürchtete in Großbritannien um sein Leben, nachdem er als Agent des israelischen Geheimdienstes Mossad enttarnt worden war. Nun ist der Schwiegersohn von Ägyptens früherem Staatspräsidenten Gamel Abdel Nasser tot - möglicherweise wurde er ermordet.
Scotland Yard ermittelt, die genauen Todesumstände sind bisher allerdings völlig unklar. Auch ein Suizid des ägyptischen Milliardärs wird nicht ausgeschlossen. Sollte sich die Mordthese erhärten, hätte Großbritannien einen neuen Fall Litwinenko. Der Gifttod des russischen Ex-Spions hatte im vergangenen Jahr für erhebliches internationales Aufsehen gesorgt.

Mehr in der Netzeitung:
Ein kurzer Krieg mit langen Folgen

31. Mai 10:50

Marwans Leiche wurde am Mittwoch in der Nähe seiner Wohnung im Londoner Nobelviertel Mayfair entdeckt, wie die britische Zeitung «The Times» berichtete. Nach Angaben von Freunden lebte der 63-Jährige in Todesangst, nachdem der «Vanity Fair»-Journalist Harold Bloom vor drei Jahren ein Enthüllungsbuch über ihn veröffentlicht hatte.

In «Eve of Destruction» wird beschrieben, wie Marwan während des Jom-Kippur-Krieges 1973 für den Mossad spioniert hatte. Eine heikle Mission, denn Ägypten und Syrien hatten damals Israel angegriffen und vergeblich versucht, den Sinai und die Golanhöhen zurückzuerobern. Laut Blooms Recherchen gehörte Marwan damals zum inneren Kreis des ägyptischen Präsidenten Anwar al Sadat, der den Jom-Kippur-Krieg begonnen hatte.

Für Israel war er «Die Quelle»

Dass er damals der Gegenseite Informationen lieferte, war bis zur Veröffentlichung des Buches ein wohlgehütetes Geheimnis. Eine von Israel nach dem Krieg eingesetzte Untersuchungskommission sprach von ihm lediglich unter dem Tarnnamen «The source» (Die Quelle).

Aus anderen israelischen Berichten ging laut der «Times» hervor, dass er der dem Land 1969 seine Dienste angeboten habe. Ein Doppelagent sei er aber nicht gewesen. Die von Marwan gelieferten Informationen über Ägypten und die arabische Welt seien nicht nur für den damaligen israelischen Verteidigungsminister Mosche Dajan von unschätzbarem Wert gewesen. Marwan selbst stritt jedoch jegliche Tätigkeit für einen Geheimdienst ab.

Waffengeschäfte vermutet

Für seine Landsleute schien er jedenfalls eine zwielichtige Figur zu sein. In arabischen Kreisen wurde gemutmaßt, der Ehemann von Nassers Tochter Muna habe mit Waffen gehandelt. In Großbritannien, wo er seinen Hauptwohnsitz hatte, hielt er zeitweise Anteile an einer Holding des Fußballclubs FC Chelsea. Enge Beziehungen soll er zudem zu dem Besitzer des Nobelkaufhauses Harrod's, dem Ägypter Mohamed Al Fayed, unterhalten haben. (nz)




Da schau her - der Mann der Tochter der Frau des Israelfeindes Nasser war Mossadspion - wenn man solche Nachrichten hört, kann man da überhaupt noch an irgendwas glauben, was uns erzählt wird?


melden
Anzeige
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehemaliger ägyptischer Mossadspion ermordet?

28.06.2007 um 18:38
Sollte sich die Mordthese erhärten, hätte Großbritannien einen neuen Fall Litwinenko.Der Gifttod des russischen Ex-Spions hatte im vergangenen Jahr für erheblichesinternationales Aufsehen gesorgt.

Dummer Vergleich.


melden
al-chidr
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehemaliger ägyptischer Mossadspion ermordet?

28.06.2007 um 18:40
Gladiator@

Könntest du das Stetement auch erklären ;) ?


melden
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehemaliger ägyptischer Mossadspion ermordet?

28.06.2007 um 18:44
Ermordeter Spion=Ermordeter Spion trifft nicht zu^^
Aber als Schwiegersohn desStaatschefs von Ägypten Mossadagent zu sein ist...seltsam^^


melden

Ehemaliger ägyptischer Mossadspion ermordet?

28.06.2007 um 19:30
wieso seltsam?


melden
Gladiator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehemaliger ägyptischer Mossadspion ermordet?

28.06.2007 um 19:31
Naja, die Ägypter sind den Israelis nicht grade freundlich gesinnt, oder?


melden

Ehemaliger ägyptischer Mossadspion ermordet?

28.06.2007 um 19:33
Wieso ist es so seltsam das spione ermordet werden , ist das nicht ein berufsrisikovielleicht bräuchten wir eine gewerkschaft oder eine gesetz wie ein spion ausgeschaltetwerden darf alles andere wäre ein mord.


melden

Ehemaliger ägyptischer Mossadspion ermordet?

28.06.2007 um 19:35
Also als standard würde ich empfehlen pistole mit einem schalldämpfer das wäre für einenspionen gerecht.


melden

Ehemaliger ägyptischer Mossadspion ermordet?

28.06.2007 um 19:39
"Naja, die Ägypter sind den Israelis nicht grade freundlich gesinnt, oder?"
Doch...diemachen Israel freundliche Politik..nur vor dem Wahlkampf gehts es gegen Amerika undIsrael.


melden

Ehemaliger ägyptischer Mossadspion ermordet?

28.06.2007 um 19:39
(also nicht das es da einen Wahlkampf gäbe)
Die Rhetorik allerdings schon.


melden

Ehemaliger ägyptischer Mossadspion ermordet?

28.06.2007 um 19:42
huch...da geht es um Gamel Abdel Nasser?
das ist wirklich seltsam lol


melden
al-chidr
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehemaliger ägyptischer Mossadspion ermordet?

28.06.2007 um 19:45
sic@

Na ja das er von seinem Schwiegersohn hinter das Licht geführt wurde - istschon möglich


melden

Ehemaliger ägyptischer Mossadspion ermordet?

28.06.2007 um 19:46
...aber das ist wirklich krass.


melden

Ehemaliger ägyptischer Mossadspion ermordet?

28.06.2007 um 19:46
Die mussten Israel freundlich werden !
Der Schwiegervater wurde übrigens auch gekillt-


melden
vicaversa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehemaliger ägyptischer Mossadspion ermordet?

28.06.2007 um 21:11
al-chidr schrieb:wenn man solche Nachrichten hört, kann man da überhaupt noch an irgendwas glauben,was uns erzählt wird?
kommt auf die quelle an!


melden

Ehemaliger ägyptischer Mossadspion ermordet?

28.06.2007 um 21:38
Link: de.wikipedia.org (extern)

Marwan scheint eine ähnlich ominös-schillernde Figur des Untergrundes wie der damaligeZeitutungsfuzzi Maxwell gewesen zu sein , der ja auch unbequem wurde:
Ich schließemich dem Verdacht an: Er ist beseitigt worden.


melden
Anzeige
al-chidr
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ehemaliger ägyptischer Mossadspion ermordet?

29.06.2007 um 19:02
xy@

Wenn er für den Mossad arbeitete, um Ägypten auszuspionieren, hat er auchnichts anderes verdient!
Das ist das Schicksal eines Geheimagenten, der enttarnt wird


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
479 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die armen Richter86 Beiträge