Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Israel zerstört Dorf der Beduinen

12 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Israel Terror Apartheit. ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Diese Diskussion wurde von Merlina geschlossen.
Begründung: Allmy hat genügend Israel Threads. Such dir einen aus und poste da weiter.
Seite 1 von 1
alans Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Israel zerstört Dorf der Beduinen

05.08.2010 um 21:29
In der Negev-Wüste lebten seit Generationen die Beduinen des Dorfes al-Arakib. 1500 Polizisten rückten vor etwa einer Woche in das Dorf ein und führten eine ethnische Säuberung durch. Dabei wurden die abgelegenen Häußer mit Baggern plattgewalzt und die 300 Einwohner von den Polizeikräften kontrolliert. Auch wurde die komplette Landwirtschaft der Bewohner zepflückt.

Einige Aktivisten und Dorfbewohner protestierten gegen das Vorgehen, wurden aber mit vorgehaltener Waffe und körperlicher Gewalt zurück gedrängt. Dabei gab es auch Verhaftungen.

Ganze Busladungen mir zionistischen Nationalisten sind angefahren gekommen, um sich das Spektakel anzusehen, und laut Zeugenaussagen jubelten sie und tanzten auch, Hava Nagila singend, umher.

Die israelische Regierung betont, den Beduinen gehört das Land nicht. Die Einwohner beweisen ihren Anspruch mit Besitzurkunden aus dem Jahr 1929, und sogar zusätzlich mit welchen aus dem osmanischen Reich.

Israelische Behörden begründen die Zerstörung der Siedlung mit der Ausrede, die Beduinen wären nicht Eigentümer des Landes und hätten keine Baugenehmigung. Die Bewohner von al-Arakib sagen aber, sie haben Besitzurkunden aus dem Jahre 1929, als die Briten Palästina regierten, und noch weiter zurück, aus der Zeit des Osmanischen Reichs, lange vor der Gründung des Staates Israel 1948, das durch die Vertreibung der Palästinenser erst entstanden ist.

Ich denke dies ist in unserer modernen Zeit ein Ding der Unmöglichkeit, diese Art von staatlichem Terror, in Form von ethnischen Säuberungen, verbunden mit dem Rassismus, geschehen zu lassen!

Westliche Medien behalten weitesgehend Stillschweigen darüber. Auch von den Regierungen ist kein Wort zu hören!

Was denkt ihr darüber? Wieso ist es in der westlichen Welt so still um die andauernden ethnischen Säuberungen in Israel?


2x zitiertmelden

Israel zerstört Dorf der Beduinen

05.08.2010 um 21:36
Gibts zum Thema Israel nicht schon genug bestehnde Threads, in denen weiter über dieses Thema diskutiert werden kann?


melden

Israel zerstört Dorf der Beduinen

05.08.2010 um 21:50
Zitat von alansalans schrieb:Ausrede, die Beduinen wären nicht Eigentümer des Landes und hätten keine Baugenehmigung
Naja, über die israelische Innenpolitik kann man sehr kontroverser Meinung sein, aber dass Beduinen nicht auf ihrem Eigentum wohnen und/oder keine Baugenehmigung haben, halte ich nicht für eine Ausrede, sondern für sehr wahrscheinlich.

In Deutschland würde man genau so vorgehen. Ich habe vor einigen Monaten im Fernsehen ("Mein Revier" o.Ä.) einen ähnlichen Fall gesehen, wo deutsche Behörden mit Bulldozern eine illegale Siedlung platt gemacht haben. Die Bewohner, Familien mit Kindern, mussten dann halt weg gehen; egal wohin.


melden
alans Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Israel zerstört Dorf der Beduinen

05.08.2010 um 21:52
@jofe
Genau so wie
"Nordkorea droht USA und Südkorea mit "heiligem Krieg""
"Schule muss Gebetsraum für Muslime stellen"
"Gaza versinkt in Gewalt"

und viele andere Themen irgendwo hin, in ein übergeordnetes Thema verschoben werden könnten, dies aber nicht passiert...


melden

Israel zerstört Dorf der Beduinen

05.08.2010 um 22:30
ich halte das auch so wie @Konstanz, ich darf zitieren:
n Deutschland würde man genau so vorgehen. Ich habe vor einigen Monaten im Fernsehen ("Mein Revier" o.Ä.) einen ähnlichen Fall gesehen, wo deutsche Behörden mit Bulldozern eine illegale Siedlung platt gemacht haben. Die Bewohner, Familien mit Kindern, mussten dann halt weg gehen; egal wohin.

Viel spannender ist aber folgender Beitrag, es betrifft das türkiche Regime und was sie auf Zypern im spezielen die Stadt Farmragusta antat:

Diese ehemalige schöne Stadt it nur noch die Heimat für Schnecken, Skorpionen und Ratten Schilder an den Zäunen um die Geisterstadt zeigen bewaffnete türkische Soldaten, die denjenigen, die fotografieren, mit Verhaftung und mehr drohen.Es hat sich Nichts geändert, seit das Zentrum von Farmragusta von den Invasoren in eine Geisterstadt verwandelt wurde.
Die Türken, derzeit ganz vorne an der Front der Angriffe auf Israel wegen illegaler Besatzung seiner eigenen jüdischen Heimat und wegen angeblicher Misshandlungen der Palästinenser, sind genau dieselben Leute, die weiterhin das massive Verbrechen gegen die Menschlichkeit in der Form der Geisterstadt von Farmragusta begehen. Geboren aus einer ethnischn Säuberung ist sie das anhaltende Zeugnis für den illegalen Landraub auf Zypern durch die Türkei, die massive Vertreibung ethnisch griechischer Zyprioten aus den nördlichen 40 Prozent der Insel, dem Diebstahl ihres Eigentums und eine unbekannten Zahl von Morden an griechischen Zyprioten durch die Türkei.
Innerhalb von zwei Tagen im Jahre 1974 hatten sie Farmragusta eingenommen. Die türkische Luftwaffe bombardierte die hilflose Stadt. Die gesamte griechische Bevölkerung floh nach Süden, weil sie Massaker durch die Invasoren befürchtete. In der Zwischenzeit rollten türkische Panzer weiter, bis die Türkei die Hälfte der zypriotischen Hauptstadt Nicosia erobert hatten. Dort errichteten sie eine Mauer, die durch das Stadtzentrum verläuft.

Die Besatzungsmauer zieht keine Soli-Protestler oder linke Professoren aus dem Westen an. Sie sind zu beschäftigt Israel zu verurteilen und anzugreifen, weil es einen Sicherheitszaun um Jerusalem baut, einen Zaun, um die palästinensischen Selbstmordattentäter davon abzuhalten jüdische Kinder zu ermorden.

Aber sie haben Zeit sich darum zu kümmern das vermtlich illegal errichtete Bauten von Beduinen abegerissen werden im Negev.


melden

Israel zerstört Dorf der Beduinen

05.08.2010 um 22:41
@alans
das sind Fakten auf Zypern unumstößlich aber wie verhalt es sich mit vermutlich ilegalen Siedlungen?


melden

Israel zerstört Dorf der Beduinen

05.08.2010 um 22:42
@haralds
Das interessiert doch keinen. Haben wir es nicht längst schon eingesehen, dass es auf der Welt nur noch um Idealismus geht, bei dem es immer eine Gegenseite brauch, um die eigenen Fehler als Tugenden feiern zu können?
Ach wie ungerecht ist doch die Welt, in der es keinen mehr gibt der etwas falsch machen könnte.
Dann müsste man sich doch dauernd selber Hand und Fuß abhacken, wenn man sich beim Schummeln erwischt.
Wahrscheinlich würden dann alle Ideologen aus Gram eingehen, wenn sie sich selber die Eselohren abschneiden müssten.


melden

Israel zerstört Dorf der Beduinen

05.08.2010 um 23:32
@haralds

Wobei die türkische Armee aus heiterem Himmel die hilflosen, unschuldigen griechischen Zyprioten angegriffen hat, nicht wahr?


melden
alans Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Israel zerstört Dorf der Beduinen

06.08.2010 um 08:03
@Konstanz @haralds @DahamImIslam

Ich weiß zwar nicht was hier für ein Film läuft, aber dies ist ein Israel-Thread!


1x zitiertmelden

Israel zerstört Dorf der Beduinen

06.08.2010 um 09:55
@alans
Zitat von alansalans schrieb:Ich weiß zwar nicht was hier für ein Film läuft, aber dies ist ein Israel-Thread!
Und warum brauchten wir noch einen davon?
Schau es ist doch nicht das erste und wird wohl leider nicht das letzte Mal sein dass Israel seine seltsamen Vorstellungen im Bezug auf Grundbesitz demonstriert
wir koennen doch nicht bei jedem dieser Vorfaelle einen neuen Threat aufmachen
Zitat von alansalans schrieb:Wieso ist es in der westlichen Welt so still um die andauernden ethnischen Säuberungen in Israel?
1)Weil es keine Ethnischen Saeuberungen sind.
Der Anteil der MInderheiten in Israel ist steigend nicht sinkend

Es handelt sich um ganz Profane Vertreibung
Sowas passiert fast uebrall auf der Welt...

Dass du davon ueberhaupt erfaehrst liegt daran dass es in der Westlichen Welt ueber die Verbrechen Israels nicht so still ist wie ueber die Verbrechen der meisten anderen Staaten dieser Welt.

Waere das in Afirka passiert du haettest nie davon erfahren...


melden

Israel zerstört Dorf der Beduinen

06.08.2010 um 10:46
und dann wundert man sich wieso die Araba ein Problem mit Israel haben ...


melden

Israel zerstört Dorf der Beduinen

06.08.2010 um 14:12
Also ich finde, bei den Beduinenstämmen kann man nicht die gleichen Maßstäbe anlegen, wie in Deutschland oder wie bei den Israelis mit ihrer Staatsform und ihren festen Behausungen.

Die Beduinen sind, je nach Stamm, schon immer nomadische oder halb-nomadische Völker gewesen und es war und ist bei ihnen vollkommen normal, dass sie ein gewisses, festes Gebiet besaßen und sich innerhalb dieser Grenzen aufhielten.

Wenn man einen neuen Staat aufbaut, dann kann man nicht erwarten, dass gleich alle Einheimischen sich fröhlich an die neuen Regeln halten.

Wenn die Beduinen keinen Ärger machen, dann ist es in meinen Augen sowohl unnötig als auch gefährlich, eines von deren Dörfern platt zu machen - selbst wenn sie formal keine israelische ,,Baugenehmigung" oder ,,Eigentumsurkunden" hätten.

Der israelische Staat ist bei seinen Nachbarn schon mehr als unbeliebt und das liegt sicher nicht einfach nur an religiösen Unterschieden, sondern sehr elementar auch am Verhalten der Staatsvertreter, an dieser konsequent durchgezogenen Haltung:,,Wir sind der Boss, wir dürfen alles!"


Durch solche unnötigen Aktionen sorgt der israelische Staat nur dafür, dass die Menschen um sie rum noch angepisster werden und der Frieden wieder ein Stück weiter hinwegrückt.

Israel muss kapieren, dass auch sie Kompromisse eingehen müssen, wenn sie Frieden wollen, das sie nicht alles so durchziehen können, wie sie es möchten und sich jeder nach ihnen richten muss.

Die Zerstörung der Beduinensiedlung ist in meinen Augen wieder eine sinnlose Provokation mehr.


melden

Dieses Thema wurde von Merlina geschlossen.
Begründung: Allmy hat genügend Israel Threads. Such dir einen aus und poste da weiter.