weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bundeswehr nun auch wirtschaftlicher Arbeitgeber

31 Beiträge, Schlüsselwörter: Bundeswehreinsparung

Bundeswehr nun auch wirtschaftlicher Arbeitgeber

27.10.2011 um 20:18
nun ist es soweit!
mal sehn, wer das auch so sieht, wie es scheint, wenn man die augen aufmacht:

erst, wird die Pflicht abgeschafft zum bund zu gehen....somit freuen sich viel herranwachsende!

und was ist jetzt?

durch die arbeitslosigkéit und perspektivslosigkeit, was den arbeitsmarkt angeht, meldeten sich viele beim bund und verpflichteten sich.....nach dem motto.....die nehmen einen gern auf, das geld stimmt und ich bin etwas abgesichert.....

und heute?

heute hat die bundeswehr wieder einen besseren status für sich......den: jetzt, durch die schliessung vieler stützpunkte und demnach auch vieler stellen, kann die bundeswehr sieben , welche leutz sie aufnehmen.....!

sagt mir : ist wie in der freien wirtschafft....nur die besseren gewinnen......

wieviele gehen uóder wollen den noch zur bundeswehr, weil sie für ihren staat einstehen wollen ? und wieviel gehen dort hin, weil sie einen sichreren arbeitsplatz haben......

meiner meinung nach...so zu durchschauen die sache......ich sag nur NWO !!!!!



eure meinung dazu ????


melden
Anzeige
Paka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundeswehr nun auch wirtschaftlicher Arbeitgeber

27.10.2011 um 20:38
Es geht letzendlich nur darum, dass jeder selbst entscheiden kann, was er macht und BW muss freiwillig sein. Das Schlechte war letztendlich nur der Zwang, die Wehrpflicht.


melden
rappcep
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundeswehr nun auch wirtschaftlicher Arbeitgeber

27.10.2011 um 20:39
Was habt ihr euch vorgestellt ? Mit hauptschule pilot werden ???? Wir wollen eine kleine aber professionelle armee. und ausserdem gibt es noch genug platz in dieser armee keine angst ^^


melden

Bundeswehr nun auch wirtschaftlicher Arbeitgeber

27.10.2011 um 20:40
@nachtfalke68
das sie ihre bewerber nun durchsieben können ist für mich eine sehr positive entwicklung.
ich möchte nicht eine unquallifizierte "gurkentruppe" wo jeder nur hingeht weil er seinen führerschein quasi umsonst bekommt...


melden

Bundeswehr nun auch wirtschaftlicher Arbeitgeber

27.10.2011 um 20:42
ja ausieben ist ja auch nicht chlecht...nur: es werden nicht viele sein, die zu bw gehen um für ihr land einzustehen, sondern um einen gesichichtern arbeitsplatz zuu haben....
mannn sollte mal ne umfrage starten bei denen die sich freiwillig gemeldet haben, earum sie das getan haben ;-)


melden

Bundeswehr nun auch wirtschaftlicher Arbeitgeber

27.10.2011 um 20:49
Offenbar sieben sich die Freiwilligen selbst aus:

440 der im Juli angetretenen 3419 freiwilligen Rekruten sind bereits wieder aus der Bundeswehr ausgeschieden. Das ergab eine Erhebung des Bundeswehrverbands. (Focus, 1.8.11)

Kann ich ja auch verstehen. Aber was das nun mit der sagenhaften "NWO" zu tun haben soll, kann mir vermutlich nicht mal @nachtfalke68 vernünftig klar machen.


melden

Bundeswehr nun auch wirtschaftlicher Arbeitgeber

27.10.2011 um 20:50
...diesen Verweis auf die "NWO" kann ich mir auch nicht erklären!


melden

Bundeswehr nun auch wirtschaftlicher Arbeitgeber

27.10.2011 um 20:54
Auswahlverfahren gab es schon immer. Es ist nunmal so, dass an bestimmte Dienstposten auch bestimmte Voraussetzungen geknüpft sind. Es gibt Dienstposten, da musst du körperlich topfit sein, und es gibt Dienstposten, wo es auf andere Fähigkeiten und Fertigkeiten ankommt, als die 3000m unter 13 Minuten zu laufen.
Das war vor der Reform auch nicht anders. Vorher wie auch jetzt wird nicht automatisch jeder genommen, der sich bewirbt.

Was den sicheren Arbeitsplatz angeht kommt es darauf an, wie du diese Sicherheit definierst. Im Sinne von sozialer Absicherung stimme ich mit dir überein. Im Sinne der Sicherheitslage in den Einsatzländern würde ich das nicht sagen.

Was die Gründe betrifft, warum man sich dafür entscheidet zum Bund zu gehen muss jeder selbst entscheiden. Es ist sicherlich auch nicht jeder Dachdecker aus Berufung Dachdecker geworden und nicht jeder Fliessbandarbeiter, weil es für ihn die Erfüllung ist.
Man ist nicht automatisch schlechter Soldat, weil man sich aus finanziellen Gründen beworben hat und nicht aus patriotischer Überzeugung.


melden

Bundeswehr nun auch wirtschaftlicher Arbeitgeber

27.10.2011 um 20:57
@OddThomas
ich fand es lustig das ich nach meiner musterung als gebirgsjäger aber nicht als mechaniker, sani oder koch geeignet war mit meinen 1,61m, brille, fliegengewicht & kondition eines faultieres.
das hatte mich obwohl ich nicht hinwollte an den auswahlverfahren zweifeln lassen :D


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundeswehr nun auch wirtschaftlicher Arbeitgeber

27.10.2011 um 20:58
die bundeswehr zahlt schlecht und mit nen bisschen pech schießt man auf dich.
dazu kommt das völlige fehlen einer doktrin und das vorhanden sein von katholischen offizieren.

das nur für leute intressant die sonst wenige chancen haben


melden

Bundeswehr nun auch wirtschaftlicher Arbeitgeber

27.10.2011 um 21:05
25h.nox schrieb:das nur für leute intressant die sonst wenige chancen haben
Achja? Das sehe ich etwas anders. Es ist sicher nicht alles Gold was glänzt, aber das Geld was gezahlt wird muss man draussen erstmal verdienen. Dazu kommen Weiterbildungsmöglichkeiten, die man sich draussen teuer erarbeiten muss.

Ich kam als gelernter Elektoinstallateur zum Bund, heute habe ich 2 Meisterbriefe, Fortbildung zum technischen Betriebswirt und mein Wirtschaftspsychologiestudium geht nächstes Jahr los.
25h.nox schrieb:und das vorhanden sein von katholischen offizieren.
Stell dir vor, es gibt sogar Offiziere, die Moslems sind


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundeswehr nun auch wirtschaftlicher Arbeitgeber

27.10.2011 um 21:11
OddThomas schrieb:Stell dir vor, es gibt sogar Offiziere, die Moslems sind
??? den einwand verstehe ich nich. muslimische soldaten und offiziere sind doch nix besonderes, die dienen seit 250 jahren in der deutschen armee...


melden

Bundeswehr nun auch wirtschaftlicher Arbeitgeber

27.10.2011 um 21:11
nachtfalke68 schrieb:NWO
uuuuuund der Thread ist absolut wertlos.In keiner Form mehr ernst zu nehmen.

Geh bitte einfach zu den anderen Alluhüten in Verschwörungen, sowas hat hier nix mit Politik zu tuen.


melden

Bundeswehr nun auch wirtschaftlicher Arbeitgeber

27.10.2011 um 21:41
Meine Meinung dazu ist, die Meinung hatte ich schon vor 15 Jahren und sehe sie bis heute auch weiterhin weitgehend bestätigt, dass Deutschland sich den USA kulturell und wirschaftlich annähert, nur mit einem Abstand von ca. 10 Jahren.


melden

Bundeswehr nun auch wirtschaftlicher Arbeitgeber

28.10.2011 um 10:10
Mmh, also ich sehe da nits ungewöhnliches

WEnn man seine Armee Reduziert braucht man auch nicht mehr so viele Standorte ( im KK war Deutschland ein Heerlager sondersgleichen) Natürlich geht damit auch Kaufkraft verloren in den Regionen. Aber die BW ist nicht da um künstlich in Gemeinden Kaufkraft zu Generieren.

zum thema Arbeitslose, ja die BW braucht als SAZ und Berufsoldaten auch keine Hilfsarbeiter, von daher ist da mitnichten eni Auffangbecken.


melden

Bundeswehr nun auch wirtschaftlicher Arbeitgeber

28.10.2011 um 10:13
Achja? Das sehe ich etwas anders. Es ist sicher nicht alles Gold was glänzt, aber das Geld was gezahlt wird muss man draussen erstmal verdienen. Dazu kommen Weiterbildungsmöglichkeiten, die man sich draussen teuer erarbeiten muss.
-----------------------
im verhältnis zur Arbeitszeit und ARbeitsklima, (explezit außerhalb des Einsatzte) stimmt das schon.

ist solider Öffentlicher Dienst. Dafür kann es ja auch mal unschöne Arbeitsorte und Zeiten geben.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundeswehr nun auch wirtschaftlicher Arbeitgeber

28.10.2011 um 10:15
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:zum thema Arbeitslose, ja die BW braucht als SAZ und Berufsoldaten auch keine Hilfsarbeiter, von daher ist da mitnichten eni Auffangbecken.
Naja, der Begriff Zivilversager kommt nicht von ohne. Natürlich kommt man als schulische Niete eher in der BW unter als in der freien Wirtschaft... Ist ja nicht so das jeder Soldat Pilot und Arzt in Personalunion ist. Der reine Befehlsempfänger ist gerade bei den Mannschaftern gern gesehn... was soll man auch mit einem der Befehle hinterdenkt oder gar hinterfragt.

LG


melden

Bundeswehr nun auch wirtschaftlicher Arbeitgeber

28.10.2011 um 10:41
Naja, der Begriff Zivilversager kommt nicht von ohne. Natürlich kommt man als schulische Niete eher in der BW unter als in der freien Wirtschaft... Ist ja nicht so das jeder Soldat Pilot und Arzt in Personalunion ist
----------------------------------------------

Die Softskills und alle Schulishcen Voraussetzungen wie im Handwerkt vonnnöten sollte man schon mitbringen. Schulische Nieten durch Schulschwänzen und co dürften auch bei der BW wenig erfolgsaussichten haben.

--------------------
Der reine Befehlsempfänger ist gerade bei den Mannschaftern gern gesehn... was soll man auch mit einem der Befehle hinterdenkt oder gar hinterfragt.-
-----------------

Man Merkt du warst nicht bei der Armee, mitdenken ist durchaus gefordert, und jeden Befehl zu hinterfragen ist wohl übertrieben. (Zb antreten mit ....) Unsachgemäße BEfehle dürfen hinterfragt werden, aber wie in Medizin Rettung und Sicherheitswesen üblich braucht man im Ernsfall ein gewisses maß an Befehl und Gehorsam,


melden

Bundeswehr nun auch wirtschaftlicher Arbeitgeber

28.10.2011 um 10:42
nachtfalke68 schrieb:jetzt, durch die schliessung vieler stützpunkte und demnach auch vieler stellen, kann die bundeswehr sieben , welche leutz sie aufnehmen.....!
Das haben sie vorher auch schon gemacht. Die Schliessung der Standorte ist ein klassisches Rechenbeispiel, die Wehrpflichtigen/freiwillig Wehrpflichtigen haben sich durch die Abschaffung der Wehrpflicht (jetzt aber genug mit dem Wort^^) um ca. 2/3 reduziert - in Zahlen so grob 100.000 pro Jahr wenn mich men Gedächtnis grad nciht täuscht - ergo braucht man für weniger Soldaten weniger Kasernen...


melden
Anzeige
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bundeswehr nun auch wirtschaftlicher Arbeitgeber

28.10.2011 um 11:05
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Man Merkt du warst nicht bei der Armee, mitdenken ist durchaus gefordert, und jeden Befehl zu hinterfragen ist wohl übertrieben.
Voll vorbei Fedi. :) Und ich verstehe und bestätige was du meinst, aber im V-Fall sollst du nicht hinterfragen... da sollst du gehorchen. Befehl und Gehorsam! hieß es immer...

LG


melden
233 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden