Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

Präsidentschaftswahlen in Frankreich

20 Beiträge, Schlüsselwörter: Frankreich Wahlen Sarkozy Hollande Le Pen
Seite 1 von 1
KlaraFee
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Präsidentschaftswahlen in Frankreich

23.04.2012 um 11:55
Gestern wurde in Frankreich gewählt. In der ersten Runde der Präsidentschaftswahl liegt der Kandidat Francois Hollande der „Parti Socialiste“ knapp vor Nicolas Sarkozy. Die große (wenn auch für den Wahlausgang unbedeutende) Überraschung war das starke Abschneiden von Marine Le Pen. Nun also auch in Frankreich!

Wie das Innenministerium in Paris am Montag mitteilte, errang Hollande am Sonntag gut 28,6 Prozent der Stimmen und damit 1,5 Prozentpunkte mehr als Sarkozy. Überraschend stark schnitt mit 18 Prozent die Rechtsextreme Marine Le Pen ab.


http://www.welt.de/politik/ausland/article106214150/Sarkozy-will-Hollande-im-TV-Duell-bezwingen.html

Am 6. Mai steht nun eine Stichwahl an.

Gelingt es Sarkozy nicht die rechtsaußen Stimmen für sich zu gewinnen, könnte der neue Präsident Frankreichs ab dem 6. Mai Francois Hollande heissen. Welche Folgen hätte dies wohl für Europa und welche für uns als bislang engsten Partners Frankreichs in Europa? Immerhin kündigte Hollande eine Neuverhandlung des EU-Fiskalpakts an.
Wie ist das starke Abschneiden LePens zu werten, welches offenbar keineswegs das alleinige Ergebnis von den Morden in Toulouse ist?


melden
Anzeige

Präsidentschaftswahlen in Frankreich

23.04.2012 um 14:09
Es wird der die Wahl gewinnen wer sich die Stimmen der Bayrou Wähler sichert.
Prinzipiell hassen die FN Wähler die UMP genauso wie die PS, der Spitzname für beide Parteien ist UMPS.

Mélenchon und Joly unterstützen beide Hollande und von daher muss er sich da nicht so die Sorgen machen.


Mal schauen.


melden

Präsidentschaftswahlen in Frankreich

23.04.2012 um 14:16
Ich denke wenn der Sozi alles umwirft dürfte Frankreichs "rating" wieder nach unten gehen, während Deutschland noch merh Geld für Lau aufnehmen kann.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Präsidentschaftswahlen in Frankreich

23.04.2012 um 14:34
@Fedaykin der will den pakt nur erweitern, nicht abschaffen. das dürfte durchaus im intresse der rating agenturen sein.


melden
basbuga92
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Präsidentschaftswahlen in Frankreich

23.04.2012 um 19:29
Frankreich wäre dann wohl sozialer
Denn mein cousen in Tollount (wie manns auch schreibt) sagt sarkozie ist eher rechts als links. halt so ne art volkspartei eben und das er ausländern gegenüber nicht grad freundlich ist

Zwar mag er die araber am wenigsten trotzdem

Denn in frankreich sind die araber die bösen ausländer nicht die türken
Aber immernoch wird der islam als das böse in der EU betrachtet was der psycho aus norwegen beweißt ;)

Aber schau ma mal was draus wird wenn sarkozie verliert gibs sicha ne kleine veränderung die nicht grad viel ausmacht

Bestes beispiel dafür - der kriegstreiber bush geht, ein (halb) schwarzer kommt. Das ergebniss ist das selbe nur das es obama nicht nach krieg verlangt sondern ihn einfach weiterführt mit falschen vorsätzen
Das phänomen nennt man politik ;)


melden
F-117
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Präsidentschaftswahlen in Frankreich

23.04.2012 um 21:46
Man muss bedenken, das die "rechten" Parteien immer noch die Mehrheit haben.
Das berichten die Medien hier aber nicht...
Und eine sozialistische Führung ist schlecht für Frankreich und gesamt Europa, aber gut für Deutschland.


melden

Präsidentschaftswahlen in Frankreich

23.04.2012 um 22:52
@F-117
F-117 schrieb:Man muss bedenken, das die "rechten" Parteien immer noch die Mehrheit haben.
Das kannst du aber nicht so einfach sehen.

Aber du siehst es so oder?


Parti socialiste + Front de gauche + Europe Écologie–Les Verts + Nouveau Parti anticapitaliste + Lutte Ouvrière = 43,75%

Union pour un mouvement populaire + Front national + Debout la République = 46,87%


Aber dabei gibts ein Problem. Die Front National unterstützt die UMP nicht. Es hat durchaus seinen Grund warum die FN gewählt haben und nicht UMP.


Gleichzeitig ist es nur klar das Hollande von der PS, FDG und EELV unterstützt wird.
Und Sarkozy wird im moment nur von der UMP unterstützt.

Parteien wie die DLR, NPA, LO oder SP sind einfach recht unbedeutend. Aber es kann natürlich sein das die DLR nun Sarkozy unterstützt.



Es wird der gewinnen der sich die Stimmen von Bayrou sichern kann.


melden
F-117
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Präsidentschaftswahlen in Frankreich

23.04.2012 um 22:55
@Tyon
Du hast es richtig errechnet, die rechten haben ca. 3% mehr.
Ich habe nie von der absoluten Mehrheit gesprochen.
Und es geht hier ja nicht nur direkt um des Präsidenten Amt, sondern auch um die späteren Gesetze.
Dazu werden sich diese rechten Parteien genau überlegen, ob sie sich einen Sozialisten als Präsidenten antun wollen.


melden

Präsidentschaftswahlen in Frankreich

24.04.2012 um 10:12
@F-117
Das ist ja schön und gut. Trotzdem hassen die Wähler der FN Sarkozy genauso wie Hollande. Für die macht es keinen Unterschied wer von beiden an der Macht ist.
Das liegt daran das die FN eine andere Politik machen will als die UMPS.


melden

Präsidentschaftswahlen in Frankreich

10.04.2017 um 20:21
Wie knapp wird es werden zwischen Le Pen und Macron? Wenn Le Pen den 2ten Wahlgang für sich entscheiden sollte, können wir Europa langsam aber sicher zu Grabe tragen. 

Hier mal ein paar Zahlen zur Wahl in Frankreich

https://bundestagswahl-2017.com/frankreich-wahl-2017/


melden

Präsidentschaftswahlen in Frankreich

10.04.2017 um 20:53
ayashi schrieb:Wenn Le Pen den 2ten Wahlgang für sich entscheiden sollte, können wir Europa langsam aber sicher zu Grabe tragen.
Warum die Panikmache? Natürlich wird sie den zweiten Wahlgang erreichen, Fillon ist viel zu weit abgeschlagen. Aber sie wird ihr Ergebnis nicht wesentlich steigern können. Alle linken Kandidaten haben im Moment zusammen mehr als 50 Prozent. Diese Stimmen werden im zweiten Wahlgang alle an Macron gehen. Von den konservativen Stimmen wird vermutlich ebenfalls die Mehrheit an Macron gehen und nur ein kleiner Teil an Le Pen. Am Ende dürfte Macron deutlich über 60, wenn nicht gar 70 Prozent der Stimmen bekommen und Le Pen maximal ein Drittel.

Eine ähnliche Situation gab es schon bei der Wahl 2002. Damals kam der alte Le Pen in den zweiten Wahlgang, konnte sein Ergebnis vom ersten Wahlgang aber nur um knapp einen Prozentpunkt steigern.
Wikipedia: Präsidentschaftswahl_in_Frankreich_2002


melden

Präsidentschaftswahlen in Frankreich

10.04.2017 um 21:04
@E.Schütze

Keine Panik, aber inzwischen gewinnen die Rechtspopulisten viel Boden in Europa, man sollte sich nicht zu sicher sein.
Was Umfragen und Prognosen für einen Wert haben, wissen wir inzwischen auch gut. Die große Unbekannte sind die Nichtwähler.
Ein Anschlag am Tag vor der Wahl, könnte Le Pen einiges an % bringen.


Das Bild von Oswald irritiert mich ;)


melden

Präsidentschaftswahlen in Frankreich

13.04.2017 um 14:48
Das jetzige Europa wird auf jeden Fall enden. Wenn Le Pen jetzt nicht gewinnt, dann in 4 Jahren, falls es Europa dann noch gibt.


melden

Präsidentschaftswahlen in Frankreich

13.04.2017 um 15:22
Kristin73 schrieb:Das jetzige Europa wird auf jeden Fall enden. Wenn Le Pen jetzt nicht gewinnt, dann in 4 Jahren, falls es Europa dann noch gibt.
Du musst dir keine Sorgen machen, Le Pen gewinnt nicht. Und in 4 Jahren hat auch Europa die Erfahrung von 4 Jahren unter Trump medial mitgemacht und als Folge davon wird kaum mehr jemand einen Rechtspopulisten an der Macht sehen wollen. Trump ist der Todesstoss des europäischen Rechtspopulismus, letzterer hat das nur noch nicht begriffen und jubelt ihm weiterhin zu, obwohl er gerade einen U-Turn nach dem andern vollzieht ;).


melden

Präsidentschaftswahlen in Frankreich

13.04.2017 um 19:31
Trump fängt jetzt an genau dasselbe zu machen, wie seine Vorgänger. Man merkt also wieder, dass es egal ist, wen man wählt.


melden

Präsidentschaftswahlen in Frankreich

14.04.2017 um 00:47
Dann weiß ich auch nicht, wieso man solchen Idioten zujubelt ...

Mit denen wird alles nur schlimmer ... 
Viele haben vor Trump gewarnt und man kann auch vor Le Pen warnen ...

Solche 'Experimente', die ein Land Jahre oder sogar Jahrzehnte zurückwerfen, braucht man wirklich nicht ...


melden

Präsidentschaftswahlen in Frankreich

17.04.2017 um 11:40
Purusha schrieb:Du musst dir keine Sorgen machen, Le Pen gewinnt nicht.
Gut, dass du dich auskennst. Wie lange wird Erdogan noch regieren?


melden

Präsidentschaftswahlen in Frankreich

17.04.2017 um 12:00
Der unabhängige französische Präsidentschaftskandidat Macron lehnt zur Stabilisierung des Arbeitsmarktes eine Übernahme der deutschen Hartz-IV-Gesetze ab.

Er sagte den Zeitungen der Funke-Mediengruppe, er orientiere sich am deutschen Modell, indem er den Dialog zwischen den Sozialpartnern verbessern wolle. Was das Arbeitslosengeld betreffe, werde er der deutschen Logik nicht folgen. Eine Senkung der Zahlungen komme für ihn nicht in Frage.
http://www.deutschlandfunk.de/frankreich-macron-will-als-praesident-50-milliarden-euro.2932.de.html?drn:news_id=734207
Es wird spannend,
wie sich Marine Le Pen dagegen postionieren wird!

Auch sehr gut, dass Macron klar ausspricht, was andere meinen, wenn sie verklausuliert davon sprechen:
Diese oder jene "sollten doch erst mal ihre Reformen machen".


melden

Präsidentschaftswahlen in Frankreich

17.04.2017 um 14:12
Kristin73 schrieb:Wie lange wird Erdogan noch regieren?
Noch ziemlich lange. Diktatoren lassen sich mitunter wählen, aber nie mehr abwählen. Le Pen dürfte auch so autoritäre Tendenzen entwickeln, nur sind die Franzosen nicht die Türken.


melden
Anzeige

Präsidentschaftswahlen in Frankreich

19.04.2017 um 12:27
@Purusha
Ja, super. Vor allem weil 63% (416.000 Personen laut Spiegel-Artikel) der "Deutsch-Türken" Demokratie, Menschenrechten und Gewaltenteilung so wenig abgewinnen könnnen. Ich bin froh, dass ich nicht in Deutschland leben muss.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/warum-deutsch-tuerken-fuer-erdogans-praesidialsystem-stimmen-a-1143688.html


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
112.011 Mitglieder
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden