Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nachrichten und Medienboykott

18 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Nachtichten Medien ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1
JOguhrt Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Nachrichten und Medienboykott

01.03.2013 um 17:43
High.

Warum sind so viele so geil auf die täglichen Nachrichten? Sensationsgeilheit? Sie bestimmen ja schließlich größtenteils d@s Weltgeschehen. Stichwort MAANIpulation.......

Was würde passieren wenn wir sie einfach ausschalten würden. Is doch eh alles mehr als lachhaft.

Wird es immer Deppen geben die sich den Schmarn reinziehen, wenn man Ihnen sagt, dass sie verblöden.. Oder ist Verblödung was positives?

Und was wäre wenn Wir die Medien Zeitungen TV Radio komplett ignorieren würden. ?? Würde dies nicht einen positiven Wandel hervorufen?

hmmm brauchen Wir den ganzen Quark wirklich und warum und vor allem wie konnten die Menschen früher ohne? Mittelalter zB.? usw.

gibt es hier auch sogenannte Austeiger?

MFgruuuuß JOguhrt


1x zitiertmelden

Nachrichten und Medienboykott

01.03.2013 um 17:58
Unser Hirn versucht immer alles auf zu nehmen, ob wir wollen oder nicht. In der heutigen Zeit fällt es dem Gehirn schwer zu unterscheiden, was eine Wichtige Information ist und was nicht, deshalb saugt es einfach alles auf.
Das führt oft zu diesem Burnout Gefühl. Alles wird zu viel. Man fühlt sich überrannt und müde.

In der damaligen Zeit war Information genau so wichtig wie heute nur war das Ausmaß kleiner. Damals (Mittelalter) war es wichtig zu wissen, was in der Region passiert, im Nachbardorf usw.

Mit dem aufkommen der Post und den Boten boten sich plötzlich neue Möglichkeiten. Die Region war nicht mehr so wichtig, es wurde wichtig was macht der in dem anderen Land.

Die Rothschild sind mit gekonntem Informationsketten zu ihrem Reichtum gelangt. Konnten andere ausspielen und waren immer die ersten die bescheid wußten. Ich könnte mir vorstellen das sich das bis heute nicht geändert hat ( nur um ein berühmtes Beispiel zu nennen).
Und was wäre wenn Wir die Medien Zeitungen TV Radio komplett ignorieren würden. ?? Würde dies nicht rinen positiven Wandel hervorufen?
Wir hätten wieder mehr Zeit für uns. Unsere Arbeit und unsere Familien. Wir würden sehen das uns nicht der Krieg im Irak interessieren müsste sondern unsere Familie zum Beispiel. Wir würden uns keinen Kopf machen ob an einem bestimmten Tag die Welt untergeht sonder würden das nächste Wochenende mit tollen Sachen Planen.

Informationen, Tv und Internet sind schon in Ordnung solang man weiß, was ich wissen muss und was nicht.
Man sollte die Dosis beachten.


1x zitiertmelden

Nachrichten und Medienboykott

01.03.2013 um 18:03
Komisch - in der Schule und auch in der Hochschule sagen die, dass es ratsam ist wenigstens mit den größten und wichtigsten Themen vertraut zu sein. Der allgemeinbildung kann es ebenso auch nicht Schaden oder?

@JOguhrt
Also das Nachrichten auf RTL2, RTL oder anderen Privatsender dieser Klasse zu verfolgen bringt nichts - merkt man auch an der Zeitverteilt

Weltgeschehen 100 sek
Robbenbbys in Nürnberger Zoo 3 Min
Promileben 5 Min
Kino 7 Min
Wetter 60 sek

Deswegen konzentrierte paar Minuten Tageschau sollten ausreichen - nur hat eine Studie erbracht das pro Tageschau ca. 25 Fremdwörter fallen, die dem durchschnittsbürger nicht bekannt sind
Zitat von phenixphenix schrieb: Wir würden sehen das uns nicht der Krieg im Irak interessieren müsste
Genau was geht uns fremdes Elend an? Brauchen nur zu wissen, dass die Gegend man meiden sollte
9/11 und so

/Ironie off...
Aufklärung ist wichtig - aber nur wenn möglichst neutral


1x zitiertmelden

Nachrichten und Medienboykott

01.03.2013 um 18:04
Das Buch fand ich zu diesem Thema ziemlich gut. Erklärt vieles.

Payback:


http://www.amazon.de/Payback-Informationszeitalter-gezwungen-Kontrolle-zur%C3%BCckgewinnen/dp/389667336X


melden

Nachrichten und Medienboykott

01.03.2013 um 18:06
Ich meine ja auch das man das Grobe Weltgeschehen im Auge behalten soll. Allerdings sollte das auch reichen. Wenn man sich den 9/11 Thread anschaut sieht man was dabei raus kommt wenn man sich zu lange mit einem Thema beschäftigt :D


melden

Nachrichten und Medienboykott

01.03.2013 um 18:20
Ich schaue jeden Tag die Nachrichten an, sowie lese ich die Zeitungen. Weil es mich interessiert, was auf der Welt geschieht.

Leider werden bestimmte Themen, oder Unglücksfälle fast zu reisserisch dargestellt, was auch mich zu viel wird. Da wird es zu sensationslüsternd.

Aber boykottieren werde ich es jedenfalls nicht. Da würde mir was fehlen.


melden
JOguhrt Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Nachrichten und Medienboykott

01.03.2013 um 18:24
@RobbyRobbe
zitat: Weltgeschehen 100 sek
Robbenbbys in Nürnberger Zoo 3 Min
Promileben 5 Min
Kino 7 Min
Wetter 60 sek

^^^ wertvolle Zeit die du vergeudest oder .. man lebt nur einmal... hättest auch für deine Familie einsetzen können. :)


melden

Nachrichten und Medienboykott

01.03.2013 um 18:25
Ja nur wenn mal wieder ein Atomkraftwerk Hochgeht wüßte ich gerne darüber bescheid, damit ich meine Familie auch noch in Sicherheit bringen kann ;)


melden

Nachrichten und Medienboykott

01.03.2013 um 18:29
@JOguhrt
Letztes Jahr war mein Fernseher 9 Monate lang nichtmal angelschlossen und Nachrichten schaue ich mir nur auf ntv an oder die auf Pro7 - aber nur, weil ich auf die Simpsons warte
Und wie soll ich die Zeit für die Familie nutzen, wenn ich alleine Lebe :troll:

@phenix
Wenn keiner mehr lacht, aber alle strahlen, weißt du bescheid ;)


1x zitiertmelden

Nachrichten und Medienboykott

01.03.2013 um 18:32
Zitat von RobbyRobbeRobbyRobbe schrieb:aber nur, weil ich auf die Simpsons warte
Haha ich auch!


melden

Nachrichten und Medienboykott

01.03.2013 um 19:11
Nachrichten der ÖR sind genau scheiße wie die der Privaten.


1x zitiertmelden

Nachrichten und Medienboykott

01.03.2013 um 19:21
Zitat von JOguhrtJOguhrt schrieb:Warum sind so viele so geil auf die täglichen Nachrichten? Sensationsgeilheit? Sie bestimmen ja schließlich größtenteils d@s Weltgeschehen. Stichwort MAANIpulation.......
Die Manipulation funktioniert heutzutage im Westen (Ich bin mal vorsichtig und sage Westen, weil nicht jeder auf dieser Welt Internetzugang hat) nicht mehr so einfach wie 20 oder 40 Jahren. Die meisten haben heute im Westen Internet, und können sich so fern sie wollen informieren ob die Medien die Wahrheit sagen. Jeder mit einer angemessenen Bildung, wird wohl nicht alles so einfach glauben was die Medien erzählen, denke ich jetzt mal, ich weiß nicht ob manche alles Glauben was man ihnen erzählt.


melden

Nachrichten und Medienboykott

01.03.2013 um 19:22
Sorry, die größten Deppen, die einem begegnen sind die, die KEINE Nachrichten sehen und KEINE Zeitungen lesen !


melden
JOguhrt Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Nachrichten und Medienboykott

01.03.2013 um 20:00
@Mittelscheitel
tja sowas sagen nur die die schwimmend an der oberfläche umherstrapeln und noch im untergrund waren hrhr


1x zitiertmelden

Nachrichten und Medienboykott

01.03.2013 um 21:23
@Mittelscheitel


der kommentar war schon ziemlich sinnentleert ! findest du nicht ? hatte schon arges stammtisch niveau

-------


ich höre zb. nur noch radio und da mein fernseher mittlerweile seit 2 monaten kaputt is - schau nur noch prophan die nachrichten übers internet.

da ich schon seit über 10 jahren einem - mittlerweile sehr bekanntem österreichischem radio sender lausche, der seine nachrichten zwar nur auf englisch bringt - aber wenn ich die zb. mit den deutschen nachrichten vergleiche, wird dort weeesentlich globaler informiert, was mir sehr oft aufgefallen ist !


melden

Nachrichten und Medienboykott

01.03.2013 um 22:01
Zitat von RobbyRobbeRobbyRobbe schrieb: Weltgeschehen 100 sek
Robbenbbys in Nürnberger Zoo 3 Min
Promileben 5 Min
Kino 7 Min
Wetter 60 sek
Naja, ich gucke zwar meistens die Heute Nachtichten, aber manchmal auch RTL aktuell um 18:45 und das Welt, bzw. Inlandgeschehen wird schon die ganze Viertelstunde über gesendet bevor der Sport für ca 4 min kommt und im Anschluss das Wetter für auch mehr als 60 sec.
Die Robbenbabies ( waren die nicht im Soester Zoo?) und die Promis kommen eher bei Exklusiv oder Explosiv oder wie die alle heißen, oder bei Punkt12, das ich aber kaum kenne.


melden

Nachrichten und Medienboykott

01.03.2013 um 23:12
@JOguhrt
Zitat von JOguhrtJOguhrt schrieb:und noch im untergrund waren hrhr
Ausgeschlossener User
am 01.03.2013 22:30
Bestell ma Grüße.


melden

Nachrichten und Medienboykott

01.03.2013 um 23:14
Zitat von -ripper--ripper- schrieb:Nachrichten der ÖR sind genau scheiße wie die der Privaten.
phoenix der tag ne stunde nachrichten in hoher quallität...


melden