Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Herzlinie

15 Beitr√§ge, Schl√ľsselw√∂rter: Herzlinie Hand
Seite 1 von 1

Herzlinie

04.03.2019 um 01:04
Hallo ūüĎč

Hat es was zu bedeuten wenn ich mich genau in der herzlinie meiner Hand verletze oder sie plötzlich wehtut?
Danke schonmal f√ľr eure Antworten


melden
Anzeige

Herzlinie

04.03.2019 um 01:08
Das Du eine Avocado falsch geschnitten hast?


melden

Herzlinie

04.03.2019 um 05:59
https://de.wikihow.com/Lesen-der-Handlinien


melden

Herzlinie

04.03.2019 um 11:52
Ich denke es hat eine Bedeutung, allein weil du die Zusammenhänge erkennst.
Das muss aber nichts Pathologisches sein, vielleicht eher im Sinne von "Hör auf dein Herz".

Weiter kannst du sonst noch die Fussreflex Zonen abtasten und die Headschen Zonen.

(Frauen nehmen R√ľckenschmerzen zum Teil auch als Herzschmerzen wahr).


melden

Herzlinie

04.03.2019 um 12:34
@Ivan10

Du k√∂nntest Dir auch klar dar√ľber werden, dass Handlinien null Einfluss auf Dein Leben haben und auch keine Zukunft voraus sagen k√∂nnen. Genauso wenig gibt es irgend einen Zusammenhang zwischen Fu√üzonen oder eingepieksten Nadel mit anderen K√∂rperteilen.

Wenn Du Dir angew√∂hnst, Dir keinen esoterischen, religi√∂sen, alternativmedizinischen oder PSI/Geister/"√úbernat√ľrlichen" Quatsch einreden zu lassen, musst Du Dich aufgrund alllt√§glicher Ereignisse oder Missgeschicke nicht (mehr) f√ľrchten.


melden

Herzlinie

04.03.2019 um 13:13
off-peak schrieb:Du k√∂nntest Dir auch klar dar√ľber werden, dass Handlinien null Einfluss auf Dein Leben haben
Null Einfluss w√ľrde ich nicht sagen.

Schmerzen auf einer Handlinie und siehe da, ein Thread wurde geboren. √úbt Einfluss auf sein Leben, dein Leben und mein Leben aus.


melden

Herzlinie

04.03.2019 um 18:27
@Simplething

Irgendwie drängt sich mir der Verdacht auf, dass diese Art Einfluss nicht die ist, die ist der TE meint.


melden

Herzlinie

05.03.2019 um 15:24
off-peak schrieb:Wenn Du Dir angew√∂hnst, Dir keinen esoterischen, religi√∂sen, alternativmedizinischen oder PSI/Geister/"√úbernat√ľrlichen" Quatsch einreden zu lassen, musst Du Dich aufgrund alllt√§glicher Ereignisse oder Missgeschicke nicht (mehr) f√ľrchten.
Atheismus ist im Prinzip auch nicht mehr als eine Glaubensfrage. Aber wenn man wenigstens nicht bei jedem Wehwehchen, seelischen/spirituellen oder sonstigen, Beistand sucht, ist man schon mal dem erstrebenswerten Ziel, ein autarker, selbstbestimmter Mensch zu werden, näher. Ich renne ja auch nicht sofort zum Arzt wenn ich mal Huste, geschweige denn suche einen Exorzisten auf.
Ivan10 schrieb:Hat es was zu bedeuten wenn ich mich genau in der herzlinie meiner Hand verletze oder sie plötzlich wehtut?
Danke schonmal f√ľr eure Antworten
Wenn du dich genau da verletzt ist es wohl eher Zufall. Wenn sie pl√∂tzlich weh tut und du vorher irgendwelche spirituellen Erfahrungen hattest, liegt es wohl eher an einem psychologischen Effekt. Mach dir klar, dass sog. meridian Punkte im K√∂rper laut chin. Heilkunst dazu dienen stimuliert zu werden. Blockaden insbesondere der Handlinien oder √§hnliches w√ľrden sich nicht offensichtlich in einem physischen Schmerz auswirken. Um mal dein spirituellen Teil ab zu decken.


melden

Herzlinie

05.03.2019 um 16:28
Polunochnaya schrieb:Wenn du dich genau da verletzt ist es wohl eher Zufall.
Zufall entsteht aus einem Mangel an Informationen.
Eine Verletzung welcher Art auch immer, ist kein Zufall, ebensowenig wie die Verletzung keine Bedeutung hat.
Die Ursache und die Bedeutung d√ľrften sich jedoch, oft nicht den Erwartung entsprechen.


melden

Herzlinie

05.03.2019 um 16:37
Simplething schrieb:Zufall entsteht aus einem Mangel an Informationen.
Anders Ausgedr√ľckt sprichst du von einer kausalen Vorbestimmtheit, es ist allerdings relativ fragw√ľrdig ob wir in einem deterministischen Universum leben. Nat√ľrlich, wenn ich mit einer Pistole gerade aus schie√üe, jemand treffe und er verletzt ist, denn ist es f√ľr mich in der Theorie kein Zufall, da ich wissen m√ľsste was kausal passieren kann. Allerdings ist es f√ľr den getroffenen Zufall, dass genau er zu genau dieser Zeit den Weg meiner Kugel kreuzte, da ich es nicht auf ihn speziell abgesehen habe. So oder so, wenn etwas nicht geplant auf zu fassen ist, kann man getrost vom Zufall sprechen.


melden

Herzlinie

05.03.2019 um 21:36
@Polunochnaya
Atheismus ist im Prinzip auch nicht mehr als eine Glaubensfrage.
Und schon falsch. Setzen. Durchgefallen.


melden

Herzlinie

05.03.2019 um 22:11
Polunochnaya schrieb:So oder so, wenn etwas nicht geplant auf zu fassen ist, kann man getrost vom Zufall sprechen.
Nat√ľrlich kann man getrost von Zuf√§llen sprechen. Erst wenn wir alle Informationen kennen w√ľrden, k√∂nnten wir den Zufall aus unseren K√∂pfen streichen.

Wenn es sich aber darum dreht, ob ein Ereignis etwas zu bedeuten hat, dann kann man es nicht mehr mit Zufall abtun. Ereignisse sind, abgesehn von subjektiven Sichtweisen, Glieder der einen und einzigen kausalen Kette, mit jeweiligen Ursachen und Wirkungen, oder einer einzigen Ursache und Wirkung.
Wir kennen die Bedeutung vielleicht nicht, aber was wir zumindest wissen ist, dass sich ein weiteres Ereignis auf diesem Ereignis st√ľtzen wird und immer weiter.
Von Zufall kann da keine Rede sein.


melden

Herzlinie

05.03.2019 um 22:23
Polunochnaya schrieb:Atheismus ist im Prinzip auch nicht mehr als eine Glaubensfrage.
off-peak schrieb:Und schon falsch. Setzen. Durchgefallen.
Wieso falsch? Ich bitte um Aufklärung.

Ich dachte immer Atheisten sagen, es gibt keinen Gott, wo sind die Beweise. Wo kann ich klipp und klar sehen, dass Gott existiert?

Aber es wird doch nicht mal als Theorie akzeptiert oder?
Wie z.b. ein Urknallmodell, da sagt niemand, es gibt keinen Urknall, da keine klipp und klaren Beweise. Da heißts, Urknalltheorie könnte möglich sein, aber wir wissen es nicht. Aber das es keinen Gott gibt, das wissen ganz sicher.

F√ľr mich klingt das stark nach einen Glauben.
Nicht dass es mich interessieren w√ľrde, eher w√ľrde mich interessieren wieso du es f√ľr keinen Glauben h√§ltst.


melden

Herzlinie

05.03.2019 um 23:43
@Simplething
Wieso falsch?
Ernst jetzt?

Was bitte soll denn an Nichtglauben Glauben sein?

Auch wenn es möglich wäre, dass Du folgende Vergleiche bereits kennst, wiederhole ich sie gerne: Dann wäre unsportlich ja auch eine Sportart, und Abstinenz eine Sexstellung.


melden
Anzeige

Herzlinie

06.03.2019 um 10:51
off-peak schrieb:Was bitte soll denn an Nichtglauben Glauben sein?
Nichtglaube ist nat√ľrlich kein Glaube.
Etwas, z.B. eine mögliche Theorie, auszuschließen ist jedoch sehr wohl ein Glaube.
off-peak schrieb:Dann wäre unsportlich ja auch eine Sportart, und Abstinenz eine Sexstellung.
Mit diesen Vergleichen kann ich leider nichts anfangen. Wenn man von Nichtglaube und Glaube ausgeht, dann kann ich dir schon folgen.
Eine mögliche Theorie zu verneinen hat aber nichts mit Nichtglaube zu tun.
Ich lasse mich nat√ľrlich gern eines Besseren belehren, wenn du mir einen m√∂glichen Denkfehler aufzeigst.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

√Ąhnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
589 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die Botschaft von Fatima64 Beiträge