Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fragen zum letzten Abendmahl

23 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Apostel Abendmahl ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Fragen zum letzten Abendmahl

28.05.2010 um 19:53
habe letztens eine Art Relief gesehen, auf dem war das Abendmahl anders dargestellt- Jesus saß in der Mitte - aber er war umringt von 13 Aposteln, einer (links außen von uns aus gesehen) sah weg . Von dem nehme ich an, dass es Judas "der Verräter" war. Nach rechts saß einer, der sehr jugendlich und eher wie ne junge Frau oder ein Junge aussah. Auf jeden Fall hatten alle - bis auf dieser Apostel -Bärte. Dieser eine Apostel sah anders aus, deshalb und nur deshalb hab ich mir alles gut eingprägt - auch war auf dem Tisch kein Weinbecher, sondern vor Jesus lag ein riesiger Fisch und links und rechts lagen jeweils Weintrauben und eine Art tiefer Teller oder auch kleine Wasserschale.
Durch diese für mich neue Form des Abendmahls bin ich total ins Grübeln gekommen.


melden

Fragen zum letzten Abendmahl

28.05.2010 um 19:57
Also es waren 12 Apostel plus Jesus - also die wilden 13 :D

Naja, was sagt ein Relief aus? Dass es garantiert so gewesen sein muss? Hmmmmmm...


melden

Fragen zum letzten Abendmahl

28.05.2010 um 20:13
Also ich sehe da drei ohne Bärte und auch Weinbecher:

http://images.zeno.org/Bildpostkarten/I/big/MPK03799.jpg


melden

Fragen zum letzten Abendmahl

28.05.2010 um 20:16
@tamy2204

Wann immer dieses Relief enstanden sein mag, der Künstler war mit Sicherheit kein Augenzeuge und daher ist es müßig anhand von Werken die vielleicht hunderte von Jahren nach Jesus entstanden sind über ihren Wahrheitsgehalt zu spekulieren.

Es waren 12 männliche Apostel + eine weibliche.


2x zitiertmelden

Fragen zum letzten Abendmahl

28.05.2010 um 21:19
also wenn ich mir die Bilder ansehe, dann sind es immer 12 - genau das macht ja den unterschied zu dem relief. Und wenn ich es mir so richtig überlege waren es zwei ohne Bart aus dem relief- aber der rechts, der sah eher aus wie eine Frau...

und wie kommst du darauf, dass es 12 Männer und eine Frau waren?? Mir sind die Gerüchte um Maria Magdalena am Tisch als Apostel wohl bekannt.


melden

Fragen zum letzten Abendmahl

28.05.2010 um 22:19
Zitat von taothustra1taothustra1 schrieb:Wann immer dieses Relief enstanden sein mag, der Künstler war mit Sicherheit kein Augenzeuge und daher ist es müßig anhand von Werken die vielleicht hunderte von Jahren nach Jesus entstanden sind über ihren Wahrheitsgehalt zu spekulieren.
Wenn man danach geht, dann ist selbst den Informationen der Bibel nicht zu trauen. Sie sind auch erst später entstanden. Über den Wahrheitsgehalt müsste man ohnehin spekulieren.

@taothustra1


melden

Fragen zum letzten Abendmahl

28.05.2010 um 22:21
@herzbetont

Die Bibel interessiert mich herzlich wenig.


melden

Fragen zum letzten Abendmahl

28.05.2010 um 22:24
@tamy2204


und wie kommst du darauf, dass es 12 Männer und eine Frau waren?? Mir sind die Gerüchte um Maria Magdalena am Tisch als Apostel wohl bekannt.


Maria (von Magdala), war ständig dabei ist mit ihm gezogen.
So ganz ohne Frau wäre das Ganze zumindest für Frauen nicht so glaubwürdig herüberhekommen.


melden

Fragen zum letzten Abendmahl

28.05.2010 um 22:30
scheinst Dir ja ziemlich sicher zu sein - und warum ist sie dann auf so vielen bildern des Abendmahls und auch in den Berichten in der Bibel unter den Tisch fallengelassen worden???lg


melden

Fragen zum letzten Abendmahl

29.05.2010 um 16:54
Zitat von taothustra1taothustra1 schrieb:Es waren 12 männliche Apostel + eine weibliche.
Laut Bibel waren es aber 14 männliche Jünger :D
Nikodemus und Joseph von Arimathea waren aber beim Abendmahl nicht dabei - zum. werden sie nicht als Anwesende erwähnt.


melden

Fragen zum letzten Abendmahl

29.05.2010 um 17:48
meinst du das

av6f 3


melden

Fragen zum letzten Abendmahl

30.05.2010 um 11:11
@felixkrull

Die Bibel ist nur - wenn überhaupt - die Hälfte der Wahrheit.

Jünger und Apostel ist nicht dasselbe.
Es waren 12 männliche und ein weiblicher Apostel.
Jünger waren es um die 70.

Die Jüngerschaft stellt den nächsten Kreis um die Apostel dar.


2x zitiertmelden

Fragen zum letzten Abendmahl

30.05.2010 um 12:40
@tamy2204
Magdalene hat man unter den Tisch fallen lassen - stell ich mir soooo niedlich vor!


melden

Fragen zum letzten Abendmahl

30.05.2010 um 12:47
Zitat von taothustra1taothustra1 schrieb:Es waren 12 männliche und ein weiblicher Apostel.
Wer war den die weibliche Apostel/in?


melden

Fragen zum letzten Abendmahl

30.05.2010 um 13:37
@ayashi

Wer war den die weibliche Apostel/in?

Habe ich doch schon gesagt, es war Maria (von Magdala)


melden
melden

Fragen zum letzten Abendmahl

30.05.2010 um 16:39
Zitat von taothustra1taothustra1 schrieb:Jünger und Apostel ist nicht dasselbe.
Es waren 12 männliche und ein weiblicher Apostel.
Jünger waren es um die 70.

Die Jüngerschaft stellt den nächsten Kreis um die Apostel dar.
Zur Zeit, da Jesus noch lebte schon von Aposteln zu sprechen ist ein wenig merkwürdig- da waren es noch "nur" Jünger"- und zwar 14 männl. und wenigstens 1 weibl..
Die Jünger sind evangelisch nicht der Kreis um die Apostel, sondern um Jesus herum.


melden

Fragen zum letzten Abendmahl

30.05.2010 um 17:06
@felixkrull


Zur Zeit, da Jesus noch lebte schon von Aposteln zu sprechen ist ein wenig merkwürdig- da waren es noch "nur" Jünger"-


Wie kommst Du auf so eine Schlußfolgerung ?
Was hatte sich denn mit Jesu Tod geändert, daß sie zu etwas Höherem hätte machen sollen ?

Und damit meine ich was was ihnen Jesus nicht auch zu seinen Lebzeiten hätte geben können ?

und zwar 14 männl. und wenigstens 1 weibl..
Die Jünger sind evangelisch nicht der Kreis um die Apostel, sondern um Jesus herum.

Dadurch daß sie um die Apostel sind, sind sie rein geometrisch gesehen auch automatisch um Jesus.

Er hatte 12 Apostel als ständige Begleiter, über einen bestimmten Zeitraum, was auch Maria (von Magdala) dabei.

Daneben waren immer wieder abwechselnd andere dabei, aber dies wechselte und war meistens an einen bestimmten Zweck gebunden.

Und noch mal zu dem Satz:


Die Jünger sind evangelisch nicht der Kreis um die Apostel.....


Mit evangelisch meinst Du wohl die Vermutungen und überlieferungen die erst aus dritter und vierter Hand niedergeschrieben worden sind und bis heute als die allein seeligmachende Wahrheit verkündet werden.

Du machst Dir keine Vorstellung davon, was bei dieser willkürlichen Zusammenstellung
genannt Bibel, alles aussen vor gelassen wurde.


1x zitiertmelden

Fragen zum letzten Abendmahl

30.05.2010 um 17:10
@ayashi




Jüngerin = ja Apostel/in = nein


Bevor Du hier von was nein und was ja ist redest, solltest Du den Unterschied zwischen einem Jünger und einem Apostel schlüssig erklären können.

Und dann kannst Du vielleicht erst begründen warum das eine ja und das andere nein ist.

Wenn Du das nicht kannst, dann solltest Du Dir jeden weiteren Kommentar dazu sparen.


1x zitiertmelden

Fragen zum letzten Abendmahl

30.05.2010 um 17:15
Zitat von taothustra1taothustra1 schrieb:Was hatte sich denn mit Jesu Tod geändert, daß sie zu etwas Höherem hätte machen sollen ?
Nicht etwas Höheres- was soll höher sein, als direkt mit Jesus durch die Gegend wandeln? ;)
Etwas Eigenständiges - Apostel sind nämlich nicht mehr Empfänger, sondern Sender der Lehre.
Ein Unterschied, der dir entgangen zu sein scheint...
Aber meinetwegen hat DEIN Christentum halt 70 Jünger 13 Apostel und was weiß ich was noch- mio latte ;)
Zitat von taothustra1taothustra1 schrieb:Du machst Dir keine Vorstellung davon, was bei dieser willkürlichen Zusammenstellung
genannt Bibel, alles aussen vor gelassen wurde.
Nein. Mache ich mir tatsächlich nicht. :D


melden

Fragen zum letzten Abendmahl

30.05.2010 um 18:26
Zitat von taothustra1taothustra1 schrieb:Bevor Du hier von was nein und was ja ist redest, solltest Du den Unterschied zwischen einem Jünger und einem Apostel schlüssig erklären können.

Und dann kannst Du vielleicht erst begründen warum das eine ja und das andere nein ist.

Wenn Du das nicht kannst, dann solltest Du Dir jeden weiteren Kommentar dazu sparen.
Bevor du hier erklärst das Maria Magdalena Apostel/in war, solltest du das auch beweisen können.

Ein Apostel iist im Verständnis der christlichen Tradition jemand, der von Jesus Christus direkt als „Gesandter“ beauftragt worden ist.

Der Begriff Jünger bezeichnet jemanden, der sich einer religiös prägenden Persönlichkeit zur Zeit deren Wirkens und Lehrens anschließt.


melden

Fragen zum letzten Abendmahl

30.05.2010 um 18:37
@felixkrull


Nicht etwas Höheres- was soll höher sein, als direkt mit Jesus durch die Gegend wandeln?
Etwas Eigenständiges - Apostel sind nämlich nicht mehr Empfänger, sondern Sender der Lehre.


Nein welch bestechende Weisheit *g*

Um etwas zu senden muß man es aber schon erst einmal empfangen oder ?
Und da es sich bei der Weitergabe der Lehre nicht etwas um ein fixiertes Sammelsurium von Dogmen handelte die man einfach hätte auswendig lernen können, sondern um lebendiges und dem Begriffsvermögen der jeweiligen Hörer angepasstes lebendiges Wissen, bedarf es da durchaus eines ständigen Austausches mit der Quelle der Wahrheit und somit wahren sie nach wie vor Empfänger der Lehre und sind es ein Leben lang geblieben, wenn nicht noch weit darüber hinaus.


Ein Unterschied, der dir entgangen zu sein scheint...

Kein Unterschied...

Aber meinetwegen hat DEIN Christentum halt 70 Jünger 13 Apostel und was weiß ich was noch- mio latte

Glaub doch Dein menschengestricktes Evangelium.................


melden