weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Huna Hawaii

18 Beiträge, Schlüsselwörter: Huna Religion Hohes Selbst
Seite 1 von 1
Rhythm
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Huna Hawaii

24.07.2011 um 18:59
Hallo,

ich wollte mal fragen ob wer von euch die Religion Huna kennt?

Der Grundsatz ist eigentlich das das niedere Selbst ( Unterbewusstsein) aktiv in den Alltag integriert wird.

Zu dem wird der Kontakt zu dem Hohen Selbst hergestellt. Dadurch kann man Wünsche verwirklichen.

Außerdem wird diesem Hohen und niederen Selbst Mana durch die Atmung hinzugefügt.

Gibt es nochwas bei Huna? Kennt sich jemand besser aus?


melden
Anzeige

Huna Hawaii

24.07.2011 um 19:01
Das sagt Tante Wikki zu "Huna" ...
Huna ist eine esoterische Interpretation der alten schamanistisch geprägten Naturreligion Hawaiis mit psychologischen, religiösen und magischen Elementen. Huna hat sich im Laufe der letzten Jahrzehnte einen gewissen Kreis von Anhängern in vielen Ländern Europas sowie in Amerika erobert, da Überschneidungen mit Weltanschauungen aus Esoterik, New Age und Neoschamanismus vorhanden sind.
[...]
Wikipedia: Huna


Und bei " ... esotherische Interpretation ... " habe Ich aufgehört zu lesen!


melden
Rhythm
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Huna Hawaii

24.07.2011 um 19:10
ja da kommt viel Kybernetik hinzu mit aus dem Unterbewusstsein senden. Wenn ihr diese Techniken beherrscht könnt ihr euch zu einem Gottmenschen entwickeln. Wie Nitzsche es beschrieben hat.


melden

Huna Hawaii

24.07.2011 um 21:31
@Rhythm
Gottmensch?

Was soll den der Scheiss?
Ich fühle mich wohl so wie ich bin!
Ich brauche weder ein Gottmenschentum noch eine Sündenvergebung oder sonstwas!
Alles was du erreichen kannst - kann du als MENSCH erreichen!
Es gibts nichts höheres als den menschen!
Es gibt nichts niederes als den Menschen!

Und niemand braucht deshalb irgendwas "gottmenschliches"!


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Huna Hawaii

25.07.2011 um 09:54
Rhythm schrieb: Wenn ihr diese Techniken beherrscht könnt ihr euch zu einem Gottmenschen entwickeln.
homo homini deus est??


melden
Rhythm
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Huna Hawaii

25.07.2011 um 10:43
Die praktizierenden Jünger der Huna Religion heißen überigens Kahuna.

Kahuna sind da die Stammespriester.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Huna Hawaii

25.07.2011 um 13:23
Oder;

Die Kahunas (Kahuna - Hüter des Geheimnisses), wie sie auch genannt werden, sind die Priester der Nachkommen des 12. Israelitischen Stammes, die sich zu Jesu Zeiten noch Essener bezeichnet haben. Sie wollten in Frieden Leben und sind deshalb auf die Hawaii Inseln ausgewandert. ^^

http://www.bioenergetik-ev.com/Kahuna.htm


melden
ems
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Huna Hawaii

25.07.2011 um 17:14
Jofe schrieb:da Überschneidungen mit Weltanschauungen aus Esoterik, New Age und Neoschamanismus vorhanden sind.
[...]
also eine "hippe" Modeerscheinung....


melden
Rhythm
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Huna Hawaii

26.07.2011 um 14:30
nein eine sehr hilfreiche Religion..


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Huna Hawaii

27.07.2011 um 07:37
Für die, die daran glauben und glauben wollen.

Aber das sie Hilfreich für alle sind ist stark zu bezweifeln ^^


melden
Rhythm
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Huna Hawaii

27.07.2011 um 10:02
@ Baron ja das stimmt, bei den meisten läuft die komunikation zwischen niederen Selbst und hohen Selbst ganz automatisch ab... haste Recht.


melden

Huna Hawaii

28.07.2011 um 03:11
@Rhythm

Nietzsche hat keinen Gottmenschen beschrieben....


melden
Rhythm
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Huna Hawaii

30.10.2011 um 16:12
Die 7 Huna Prinzipien
| Lomi Lomi |
Dieser Artikel zeigt Ihnen hawaiianische Lebensweisheit für die Weiterentwicklung von Menschen und Teams.

Was ist "Huna"?

HUNA heißt wörtlich übersetzt "Geheimnis" und hat seine Wurzeln auf den Inseln des Südpazifiks. Es steht für die polynesische Lebensphilosophie der Liebe (ALOHA) und der Kraft (MANA).

"Die Welt ist so, wie du sie siehst" und "Es gibt keine Grenzen." sind zwei zentrale Themen dieser ca. 5.000 Jahre alten Philosophie.

Die folgenden sieben universellen Prinzipien können für Sie eine wirksame Unterstützung für ein erfülltes und gesundes Leben sein. Und sie dienen genauso der erfolgreichen Weiterentwicklung von Firmen und Teams.

1. IKE: "Die Welt ist, wofür du sie hältst."

Dieser Satz beschreibt auf sehr einfache Weise die Bedeutung unserer Einstellungen, unserer Gedanken und unserer inneren Bilder. Sich hierüber bewusst zu werden ist ein wesentlicher Schritt zu einem glücklichen und befreiten Leben.

Auf den Unternehmensalltag übertragen, kann das z.B. bedeuten, wenn die meisten Führungskräfte und Mitarbeiter glauben, dass die Qualität der eigenen Produkte nicht viel taugt, dass die Kunden sowieso bald zur Konkurrenz abwandern und dass die Weiterentwicklung der Firma eher einer Talfahrt gleicht, dann hat das enorme Konsequenzen!

Welches Bild haben Sie über sich, über Ihre Kollegen, Ihre Firma oder Ihre Partnerschaft?

2. KALA: "Es gibt keine Grenzen."

Vor 100 Jahren war die Wissenschaft der festen Überzeugung, fliegen in Flugzeugen sei unmöglich, da Metall schwerer als Luft ist! Noch vor 50 Jahren war sich die Menschheit absolut sicher, dass wir niemals zu anderen Planeten fliegen können. Heute sind Astronauten, die zum Mond fliegen, etwas ganz Normales. Alle diese Grenzen konnten nur überwunden werden, weil irgend jemand den Mut hatte, Unmögliches für möglich zu halten!

Wo wären Sie bereit, etwas scheinbar Unmögliches für möglich zu halten? Wie wäre es z.B. mit der Heilung einer "unheilbaren" Krankheit oder der Begegnung mit dem Partner Ihrer Träume oder der Entdeckung Ihres Traumjobs oder mit einem tollen Arbeitsklima, obwohl Chef und Kollegen die gleichen bleiben?

3. MAKIA: "Energie folgt der Aufmerksamkeit"

Das, wohin wir unsere Aufmerksamkeit richten, wächst. Richten Sie Ihre Aufmerksamkeit darauf, dass von allem reichlich da ist oder gehen Sie davon aus, dass Sie Mangel leiden müssen - z.B. an Geld, an Beziehungen, an Gesundheit, an Kundenaufträgen? So wird ein Schuldenberg beispielsweise eher größer statt kleiner, wenn man ihn sich ständig vor Augen hält und sich dabei tendenziell immer schlechter fühlt.

Ganz anders ist es, wenn Sie Ihre Aufmerksamkeit auf das richten, was Sie erreichen oder bewirken wollen. Schaffen Sie für sich oder auch für Ihr Unternehmen ein attraktives Zukunftsbild! Kaum etwas hat eine größere Anziehungskraft als eine lebendige Vision!


4. MANAWA: "Jetzt ist der Augenblick der Macht. Es gibt nur jetzt."

Eine elementare Wahrheit, die immer wieder vergessen wird. Was nützt es, vermeintlich verpasste Chancen oder Fehler der Vergangenheit zu beklagen oder sich auf Zukunftserwartungen zu fixieren, wenn wir dadurch diesen Moment nicht erleben?

Sicher ist es wichtig, aus gemachten Fehlern zu lernen und sich Ziele zu setzen. Alle Visionen und Ziele haben jedoch nur den einen Sinn, uns in diesem Augenblick zu beflügeln. Es gibt nur jetzt.

Seien Sie doch jetzt einmal für 1 Minute still. Lassen Sie alle Gedanken, soweit Ihnen das möglich ist, los und nehmen nur Ihren Atem wahr. Erleben Sie diesen Augenblick!

5. ALOHA: "Lieben bedeutet, glücklich sein mit …"

Hier kommt das Rezept, um glücklich zu sein: Lieben Sie alles, was Sie in Ihrem Leben vorfinden und entscheiden Sie sich, glücklich zu sein!

Vergessen Sie Bedenken wie:

"Ich kann erst glücklich sein, wenn ich einen Partner gefunden habe."

"Wenn ich meinen Partner verlassen habe."

"Um glücklich zu sein, muss ich erst einen Job finden bzw. meinen Job kündigen."

Glück braucht keine Bedingungen. Sie haben jetzt sofort die Möglichkeit, sich dafür zu entscheiden, glücklich zu sein!

Sie können bestimmte Umstände oder Menschen einfach nicht lieben? Machen Sie sich bewusst, dass Sie dadurch Ihr eigenes Glück schmälern.

6. MANA: "Alle Macht kommt von innen. Äußerer Einfluss ist Einbildung."

Übernehmen Sie die Verantwortung für das, was Sie erleben oder schieben Sie gerne die Schuld auf andere, auf Ihren Partner, auf die schlechte Auftragslage oder die unfähigen Mitarbeiter?

Sie haben es in der Hand, durch ein verändertes Denken, Ihr Leben zu verändern!

7. PONO: "Wirksamkeit ist das Maß der Wahrheit."

Wissen allein ist nicht genug. "Einen Experten erkennt man an seinen Resultaten", sagen die Kahunas (Meister des HUNA).

So können wir an unserem Leben oder auch an der Entwicklung unserer Firma ablesen, wie weit es gelungen ist, diese Prinzipien tatsächlich umzusetzen. Aber seien Sie nicht streng mit sich.

Denn Sie wissen ja: Lieben bedeutet, glücklich sein mit ...

Quelle: einfach bei google huna hawaii googeln, hab die Seite jetzt vergessen...


melden

Huna Hawaii

02.11.2011 um 09:24
Jaja alles schön und gut und weiter?

Um was geht es jetzt, du willst dich damit besser auskennen?

Und dann?

Erliegst du weiter der Illusion? Oder bist du schon wach?


melden
Rhythm
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Huna Hawaii

13.05.2012 um 12:00
Hallo schönen Sonntag wünsche ich.

Ich habe mich schon Jahre mit Huna beschäftigt.

Das ist eine angewandte Philosophie aus Hawaii, diejenigen die Huna praktizieren werden Kahuna genannt.

Im Huna wird versucht mit dem Unterbewußtsein Kontakt mittels Denken aufzunehmen.

Das Unterbewußtsein wird dann ein Name gegeben. Das Unterbewußtsein kann dann eine Stimme entwickeln die man hört oder mehrere.

Das Unterbewußtsein welchem man einen Namen gegeben hat kann dann durch Bilder Kontakt zum Hohen Selbst aufnehmen welchem man auch einen Namen geben sollte.

Ich hatte die Stimmen meines Unterbewußtsein nicht mehr unter Kontrolle und habe eine Schizophrenie entwickelt. Medikamente helfen das das Unterbewußtsein gesund wird. und kontrolliert über die Stimme mit einem reden kann.

Dann kann man Wünsche mit dem Unterbewußtsein besprechen und es bitten den Wunsch per Bilder an das hohe Selbst zu schicken.

Die Beziehung mit dem Unterbewußtsein und Hohen Selbst sollte freundschaftlich respektvoll sein.

lg

Rhythm


melden

Huna Hawaii

13.05.2012 um 23:14
@Rhythm
Ich lese gerade auch ein Buch über "Huna". Das Ganze ist für mich im Großen und Ganzen stimmig. Ich hab bis jetzt da auch noch keine Gefahren gesehen. Was mich jetzt etwas schockt, ist deine Aussage, dass du die Stimmen deines Unterbewusstseins nicht mehr unter Kontrolle hattest und mit Medikamenten Abhilfe schaffen musstest. Bist du sicher, dass dein Aus-der-Kontrolle-Geratensein durch HUNA kam oder gab es auch davor schon irgendwelche Anzeichen?
Wie hast du dich mit Huna beschäftigt? Nur über Bücher oder hattest du auch praktische Anleitung?
Liebe Grüße
Mirella


melden
Rhythm
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Huna Hawaii

14.05.2012 um 07:30
@Mirella

Hallo hatte nur praktische Anleitungen, habe aber auch Franz Bardon, Runen, Anrufungen etc. gemacht.

Vielleicht kam das auch davon mit den Stimmen.

Denke eher das ich besessen bin. Aber bin ganz zufrieden damit.

lg


melden
Anzeige

Huna Hawaii

14.05.2012 um 12:47
@Rhythm
Denk ich auch, dass dein "Besessensein" eher aus einer anderen Richtung kommt. Vielleicht hast du auch noch eine Einweihung hinter dir, wo man schnell mal was abkriegen kann.
Aber vielleicht melden sich noch Huna-Kundige, die dazu was sagen können.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
296 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden