weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kayomanismus die absolute Erlösung

6 Beiträge, Schlüsselwörter: Kayomanismus
Seite 1 von 1
bonny92
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kayomanismus die absolute Erlösung

28.10.2011 um 22:32
Cogito ergo sum - Ich denke also bin ich. Zu diesem Schluss kam Descartes, als er beweisen wollte, dass das Individuum denkt und deshalb auch ist. Descartes betrog sich selbst, denn der Kayomanismus beweist das Gegenteil. Das Individuum kann nicht sein, da es sich nicht selber erschaffen hat. Der Kayomanismus nun, der geht von der Tatsache aus, dass nur durch Erlösung des Ichs das Individuum auch wirklich sich selbst ist.

Die verschmutzte Seele im Individuum beinflusst die Gedanken und das Verhalten. Durch Erlösung der Seelenunreinheit, gewinnt das Individuum das eigene Ich. Nur eine reine Seele ist also wirklich sich selbst. Kaymantoruum nennt sich die Loslösung der Unreinheit. Kayomanismus bezieht sich auf den ganzen Lebensabschnitt - das Individuum ist von Geburt unrein und die Seele und Gedanken korrupt.


melden
Anzeige

Kayomanismus die absolute Erlösung

28.10.2011 um 22:36
Achso Danke das du das mal gesagt hast. Nächstes Thema !


melden

Kayomanismus die absolute Erlösung

28.10.2011 um 22:41
dieser Kayonismus klingt für mich ziemlich nach der Suche nach Thelema.


melden

Kayomanismus die absolute Erlösung

28.10.2011 um 23:07
@bonny92

Wenn ich "Kayomanismus" bei Google eingebe, werden lediglich drei Links ausgespuckt. Alle drei führen nach Allmy.

Meine Frage an dich: Ist dieser Kayomanismus deine Erfindung?


melden

Kayomanismus die absolute Erlösung

28.10.2011 um 23:27
@bonny92
bonny92 schrieb:Das Individuum kann nicht sein, da es sich nicht selber erschaffen hat.
Erstens hat Descartes nie behauptet, dass sich Individuen selbst erschaffen könnten. Zweitens frage ich dich, wieso es uns nicht geben sollte, bloss weil wir uns nicht selbst erschaffen können? Was ist das für eine Logik?
bonny92 schrieb:Der Kayomanismus nun, der geht von der Tatsache aus, dass nur durch Erlösung des Ichs das Individuum auch wirklich sich selbst ist.
Aha, es wird also zwischen "Ich" und "Individuum" unterschieden. Kannst du dazu noch mehr sagen? Ich sehe nämlich keinen Unterschied zwischen Ich und Individuum.
bonny92 schrieb:Die verschmutzte Seele im Individuum beinflusst die Gedanken und das Verhalten.
Die verschmutzte Seele ist wohl das "Ich", oder wie?
bonny92 schrieb:Durch Erlösung der Seelenunreinheit, gewinnt das Individuum das eigene Ich.
Was ist eine Seelenunreinheit? Und wie soll man Erlösung davon erhalten?
Und heisst es nicht, das Individuum könne nicht sein, da es sich nicht selbst erschaffen könne??? Wie soll die Seele dann ihr eigenes "Ich" erhalten (erschaffen?!) können?
bonny92 schrieb: das Individuum ist von Geburt unrein und die Seele und Gedanken korrupt.
Warum?


melden

Kayomanismus die absolute Erlösung

29.10.2011 um 00:07
@Arikado
Arikado schrieb:Wenn ich "Kayomanismus" bei Google eingebe, werden lediglich drei Links ausgespuckt. Alle drei führen nach Allmy.

Meine Frage an dich: Ist dieser Kayomanismus deine Erfindung?
Muss so sein, ich bekomm' ich nur drei Links von Google.

Warum erfindet jemand sowas? :S


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Beschneidung im Islam2.315 Beiträge
Anzeigen ausblenden