Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Zeitreisen im Traum

3 Beiträge, Schlüsselwörter: Zeitreise Traum
Seite 1 von 1
Passwort
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen im Traum

23.08.2013 um 17:34
Huhu.

Also heute Nacht war ich wieder auf Zeitreise, diesmal mit meiner little Sista. Wir hatten irgendne 2Komponenten-Flüssigkeit die Uns erlaubte in die Vergangenheit zu reisen. Es war schon der dritter Zeitreisetraum dieses Jahr. Einmal hatte ich ne magische Münze. Und ein anderes mal war es eine riesige Maschine vor dem ein Kobold stand, der dazwischischen funkte. Als ich ins Jahr 3xxx reisen wollte bin ich leider aufgewacht.... hmmm

hattet ihr auch schon solche Träume?


melden
Anzeige

Zeitreisen im Traum

23.08.2013 um 17:39
Nicht das ich von Jahr XX Träume, sondern von Personen die schon lange verstorben sind, wieder im Traum leben und agieren. So ist es auch eine Vergangenheit.
Ohne weit zu "reisen". Meistens handelt sich meine Träume dort, wo ich früher gewohnt habe.


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeitreisen im Traum

23.08.2013 um 18:35
Ich hatte vor Jahren einmal einen Traum, in dem ich auf der Erde Millionen Jahre in der Zukunft war. Die Erde war menschenleer, es gab keine Berge, nur noch sanfte Hügel die Grasbewachsen waren. Ich blickte in eine rote untergehende Sonne, deren Licht die Landschaft ein wenig erhellte. Ich wußte im Traum genau wo ich war, oder besser welche Ortschaft in grauer Vorzeit dort stand. Aber das einzige Zeugnis menschlicher Tätigkeit waren ein paar bemooste Ziegel.
Nachdem die Sonne untergegangen war wurde es schnell dunkel. In der Ferne sah ich ein paar Scheinwerfer die sich bewegten, als wären sie an Fahrzeugen angebracht. Aber sie waren nicht parallel wie bei Autos sondern irgendwie anders, sie strahlten in verschiedene Richtungen, unter anderem einer schräg nach Oben. Im Traum wußte ich das es Ausserirdische waren, und ich wußte auch das sie mich suchten. Ich überlegte kurz, ob ich nach "unten" gehen sollte, dort befand sich ein altes Bergwerk, aber ich verwarf den Gedanken wieder. Ich begab mich auf den Gipfel des nächstgelegenen Hügels der Sicht auf die Richtung der Scheinwerfer bot und schaute mit einer Art Nachtsichtgerät, denn es war mittlerweile ganz Dunkel. Hinter dem Hügel hörte die Vegetation abrupt auf und der Boden bestand aus nacktem Fels und Geröll.
Dann sah ich die Fahrzeuge der Ausserirdischen, lange, flache Fahrzeuge die in der Mitte ein Knickgelenk hatten und die Richtung änderten in dem Das Fahrzeug einfach sein Vorderteil abknicke. Es waren 6 Fahrzeuge, es war kein Fenster oder eine Kabine zu erkennen, ich weiß nicht einmal ob sie überhaupt bemannt waren. Nachdem ich genug gesehen hatte zog ich mich zurück, ging zu meinem Schwebgleiter und flog zu meinem Fernerkunder zurück. Der lag in einer Bodenmulde, die Lastenschleuse öffnete sich und ich flog hinein. Ich wartete dann noch bis zum Morgengrauen, da ich wusste das die Ausserirdischen nur Nachts unterwegs waren. Dann startete ich um ins basisschiff zurückzufliegen.


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
415 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt