Träume
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sehr merkwürdiger Alptraum Endzeitszenario

3 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Endzeittraum ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

Sehr merkwürdiger Alptraum Endzeitszenario

19.07.2015 um 18:01
Hallo ihr Lieben,

ich hatte gestern wieder einen sehr seltsamen Traum und wie der Titel schon sagt, war es ein Endzeitszenario oder kam diesem sehr nahe.

Meine Träume sind oft sehr wirr und somit fing auch dieser "schwierig" an.
Ich und meine Familie (Ehemann und unsere 2 Kinder, Sohn 2,5J Tochter knapp ein halbes Jahr alt) waren bei Verwandten von mir in Düsseldorf, zu denen ich eigentlich gar keinen Kontakt mehr habe. Alles war so eng und unaufgeräumt, ich meine Sogar das Zeitschriften in Massen an der Seite gestapelt waren (eigentlich sind sie sehr ordentlich). Die Szene wechselte und ich ging meinem Patenonkel hinterher, er sah sehr ungepflegt aus und war aggressiv. Nicht mir gegenüber, sondern gegenüber Gänsen, die fast tot in Büschen hingen.. Eine warf er achtlos weiter ins Gebüsch, irgendwie rannte mein Sohn dazwischen rum und ich schickte ihn zu seinem Vater.
Dann nahm er sich die nächste und spielte mit dem Hals der Gans quasi Baseball und ich schrie, weinte und flehte, er solle bitte die Tiere in Ruhe lassen. Er ignorierte mich und ich drohte damit die Polizei zu rufen. Daraufhin lief er auf mich zu und ich flüchtete ins Haus, rannte Treppen hoch, in die Wohnung wo alle vor dem Fernseher saßen.
Ich erzählte meinem Mann was passiert war, aber er hörte mir gar nicht zu, so hysterisch ich auch schrie, irgendwann sagte er mir, ich solle auf den Fernseher blicken. Dort wurde gerade gezeigt wie London in Flammen stand und es schien als würde ein gigantisches Raumschiff angreifen...
In der nächsten Szene hielt ich meine Tochter ganz fest im Arm und flehte darum, meine Familie zu beschützen, gleichzeitig sagte ich in Gedanken, dass ich bereit sei und eine tiefe Ruhe überkam mich.

Nächste Szene, ich war auf der Flucht, 2 Außerirdische (sahen aus wie Menschen,ein Mann und eine Frau) verfolgten mich, warum weiß ich nicht mehr. Überall lagen tote Menschen, auch mein Mann flüchtete und ich schmiss mich in die Ecke zu zwei? Leichen und versuchte mich tot zu stellen. Mein Plan klappte nicht, trotzdem konnte Ich weiter flüchten. Die Orte wechselten mehrere Male und so ging es immer weiter.. Der Rest ist zu verworren.. und dann wachte ich sehr verwirrt auf und war froh, dass alles in Ordnung ist.

Die ganze Zeit hatte ich das Gefühl, für mich müsse es weiter gehen. Als sei mir etwas höheres bestimmt und ich müsste das Licht finden... Ich kann es nicht richtig beschreiben...

Könnt ihr mit dem Traum etwas anfangen?

Und nein ich habe in letzter Zeit kein Alienfilm gesehen ;)


melden

Sehr merkwürdiger Alptraum Endzeitszenario

20.07.2015 um 13:04
"Endzeit"-Szenarien sind Übergangssymbole in Zeiten von Umbrüchen und Veränderungen, enthalten in symbolischer Form die Unsicherheit und (oft übertriebene) Ängste vor dem, was vielleicht kommen könnte, beispielsweise bei Veränderungen in Familie, Umfeld oder Beruf. Zeitungen und Fernseher im Traum sind Hinweise darauf, daß Informationen wichtig sind, um die richtigen Entscheidungen treffen zu können, und zwar "von außen" kommende Informationen, die evtl. von externen Beratern/beratenden Stellen kommen sollten. Gänse können Wohlstandssymbole sein (fetter Braten), die hier "mit Füßen getreten" werden (Wohlstand = z. B. auch finanzielle Sicherheit), aber auch klatschsüchtige Bekannte oder Freundinnen, denen übel mitgespielt wird oder (als Zugvögel) Symbole für Reisen/Freiheit, mit denen laut Traum so schnell nicht mehr zu rechnen wäre, ich mutmaße mal, daß die erste Deutung zusammen mit der dritten mit der finanziellen Sicherheit und Freiheit die richtige ist. Dann kommt eine Zweierkombination, zwei Aliens (Mann/Frau) und zwei Leichen, "zwei Seelen wohnen, ach, in meiner Brust" könnte man sagen, denn hier liegen das Engelchen und das Teufelchen (wieder zwei) auf Deinen Schultern miteinander in Clinch, sie sind sowohl die "Aliens" (das "Fremde", Neue, das auf Dich wartet) als auch die Leichen (was Du dafür opfern/zurücklassen müßtest). Aber insgesamt weißt Du selber, daß es immer irgendwie weitergehen wird, und daß Deine Ängste insgesamt im Moment viel schlimmer sind als alles, was voraussichtlich tatsächlich kommen wird.


melden
cd ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Sehr merkwürdiger Alptraum Endzeitszenario

02.09.2015 um 03:59
der traum ist schwierig zu deuten, weil er sehr mit deiner persönlichen familiären situation verwickelt ist.
dazu müsste man viel,viel mehr über euch wissen.und über eure gefühle,beziehungen untereinander.


melden