Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Absurder Traum

10 Beiträge, Schlüsselwörter: Absurder Traum
Seite 1 von 1

Absurder Traum

17.12.2010 um 16:21
Also zunächst mal muss ich sagen, dass mir leider ein Teil des Traumes fehlt, ob das ein großer oder kleiner Teil des gesamten Traums war, kann ich nicht mehr genau sagen.

Das Erste, an das ich mich erinnern kann, ist, dass ich in einem Sumpf stehe, die Luft ist stickig und von überall steigen Dampfwolken auf. Ich bemerkte sofort, dass ich mich nicht wohl fühle und schnellstens aus diesem Feuchtgebiet entkommen muss. Mir wird auch schnell klar, warum ich so ängstlich bin. Überall krabbeln und schwimmen verschiedenste, eklige Tiere rum und ich weiß, dass sie alle giftig sind, oder mich verletzen könnten. Ich fange an, durch den Morast zu rennen, aber ständig berühren mich dabei glitschige, haarige und andere Viecher von unterschiedlichster Form. Als ich dann endlich festen Boden unter den Füßen habe, bleibt nur ein kleiner Moment zum durchatmen, denn ich spühre schon wieder ein Kriechen und Krabbeln. Vor meinem jetzigen Auge sehe ich diese Tiere nicht mehr, ich weiß aber, dass jedes einzelne von ihnen grässlich ausgesehen hat.

- Jetzt fehlt mir ein Teil des Traumes, also Szenenwechsel-

Ich stehe mit meinem Bruder in meiner alten Heimatstadt, eine kleine Nachbarschaftssiedlung mit 3-4 Läden und Sparkasse. Ich wühle in meiner Tasche nach Münzen und bemerke, dass wir völlig alleine sind, nicht mal der Wind weht und der Himmel ist komplett grau. Irgendwie entscheiden wir uns in ein Haus zu gehen, wo ein damaliger Schulkamerad gewohnt hat, vllt jetzt noch wohnt. Wir gehen da aber nicht ohne Hintergedanken rein. In meinem Traum befindet sich in diesem Haus ein Spielcasino, so wie in Las Vegas mit vielen Automaten und Minibar. Also gehen wir da rein und zunächst eine kleine Treppe runter, dann durch einen langen, blaus-rosa? beleuchteten Gang bis zu einer Art Zimmertür. In dem Moment wird mir klar, dass sich hier überhaupt kein Casino befindet. Dabei war ich mir im Traum 100%ig sicher, da eine Spielhalle wiederzufinden. Wir öffnen die Tür und finden ein Raum vor mit drei Jungen und vier Mädchen, alle so um die 16-18 Jahre alt. Die Personen sitzen auf dem Boden und dem Sofa auf der linken Zimmerseite. Plötzlich wird mir klar, dass die Mädchen angezogen sind und sich so verhalten wie Prostituierte. Sie sind Prostituierte. Während sich mein Bruder von der einen auf die andere Sekunde mit einem der Mädchen vergnügt, fange ich einen Streit mit einem Kerl an, allerdings entschuldigt dieser sich, wofür auch immer. Die Kerle verlassen den Raum mit zwei Mädchen. Auf einmal werden mir Drogen angeboten, die ich sofort konsumiere. Mir wird heiß am ganzen Körper und vor allem im Gesicht und ich laufe "rüber" in ein luxuriöses Badezimmer und wasche mir das Gesicht. Als ich das Bad verlasse, kommen die Kerle wieder zurück und halten jemand von hinten fest, der offensichtlich Handschellen angelegt bekommen hat und über dem Kopf eine Decke trägt und führen diese Person in einen Raum, der vorher noch nicht da war. Die Tür machen sie hinter sich zu und ich wache auf.

Völlig absurd. Ich weiß auch nicht, wie ich diesen Traum deuten soll. Leider fehlt mir ja ein Teil, vielleicht hätte ich das Puzzle sonst besser zusammenfügen können. Vor allem der Teil zwischen der "Sumpfsituation" und der Situation mit meinem Bruder hätte mich interessiert. Vielleicht fällt euch ja ein, wie man so etwas interpretieren könnte.


melden
Anzeige
Asgaard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absurder Traum

17.12.2010 um 21:41
@Aldaris
hmm, das ist echt verdammt schwer zu deuten
ich hab mal gehört, dass wenn du in nem sumpf bist, dass du dich irgendwie nicht sicher fühlst und das emotional auch nicht recht was in ordnung ist, also eben nicht richtig guten boden unter den füssen hast
ist da was?

dann folgt ja der traum in dem keller
ich sehe da einen zusammenhang: denn laut traumdeuter.ch bedeutet ein keller im traum, dass es was mit ängsten und unerforschtem zu tun
also was recht ähnliches wie der sumpf

und dann sind da noch die angeblichen prostituierten
die bedeuten, dass man sexuelle bedürfnisse hat und auch ausleben will

dann die drogen: kurze frage dazu: wurdest du gezwungen, die drogen zu nehmen?
denn das würde heissen, dass du eine unangenehme wahrheit akzeptieren musst

wenn das so ist würde es alles in allem heissen: du hast lust auf eine partnerschaft, die auch deine sexuellen bedürfnisse decken soll. jedoch bist du dir in dem gebiet unsicher.
du willst auch nicht akzeptieren, dass es so ist

ich könnte auch vollkommen falsch liegen
vielleicht bist du ja sogar glücklich verheiratet


melden

Absurder Traum

18.12.2010 um 13:29
@Asgaard

Danke zunächst mal für deine Antwort.

Nee, also verheiratet bin ich nicht.
Asgaard schrieb:wenn das so ist würde es alles in allem heissen: du hast lust auf eine partnerschaft, die auch deine sexuellen bedürfnisse decken soll. jedoch bist du dir in dem gebiet unsicher.
du willst auch nicht akzeptieren, dass es so ist
Da könnte u.U. was dran sein. Auch wenn hier jetzt nicht zu sehr in mein Privatleben abdriften möchte, diese Bedürfnisse habe ich schon. Ich frage mich auch, warum gegen Ende des Traumes eine Person in Handschellen in ein Raum geführt wird und ich danach aufwache. Es ist schon unglaublich, was unser Gehirn im Schlaf für Träume erschafft.


melden
Asgaard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absurder Traum

18.12.2010 um 13:36
@Aldaris
all die dinge in deinem traum deuten wirklich auf was hin
ich hab mal gegoogelt und hab das noch zu den handschellen gefunden:
Handschelle steht oft für das Gefühl, in der Selbstentfaltung behindert zu sein,- worauf sich das konkret bezieht, kann nur aus den individuellen Lebensumständen erkannt werden. Wenn sich der Träumende in seinem Traum in Handschellen erlebt, weist dies auf eine körperliche oder geistige Einschränkung hin, die vielleicht mit einer Autoritätsperson in Verbindung steht. Manchmal tritt das Symbol auch ohne tiefere Bedeutung körperbedingt auf, wenn man sich zum Beispiel mit den Händen im Bettzeug verfangen hat. Auch hohe innere Anspannung kann darin zum Vorschein kommen. Legt der Träumende selbst in seinem Traum einem anderen Menschen Handschellen an, versucht er diesen gewaltsam an sich zu binden. Seine besitzergreifende Art wird ihm auf Dauer schaden.


melden

Absurder Traum

18.12.2010 um 23:07
@Asgaard

Danke für deine Mühe.
Asgaard schrieb:Seine besitzergreifende Art wird ihm auf Dauer schaden.
Da ich zwar nicht selbst Handschellen angelegt habe, aber diese Person in Handschellen abgeführt wurde, müsste diese Aussage mehr oder weniger zu treffen. Vermutlich in einem anderen Kontext, denn es gibt momentan in meinem Leben keine Person, die ich gewaltsam an mich binden will.

Die gesamte Deutung hat einen negativen Beigeschmack, da es scheinbar hauptsächlich um Probleme geht. Ich denke, dass bezieht sich mehr auf die Vergangenheit.
Asgaard schrieb:Handschelle steht oft für das Gefühl, in der Selbstentfaltung behindert zu sein
Auch sehr interessant. Da wird man nachdenklich.


melden
Asgaard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absurder Traum

18.12.2010 um 23:08
@Aldaris
hoffe ich konnte helfen ud nicht schlechte laune machen :)


melden

Absurder Traum

18.12.2010 um 23:09
@Asgaard

Na klar. Nein, das macht mir keine schlechte Laune. Vielleicht melden sich noch andere User, die den Traum anders interpretieren, aber du hast mir schon echt weitergeholfen.


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absurder Traum

20.12.2010 um 18:34
Asgaard schrieb:Handschelle steht oft für das Gefühl, in der Selbstentfaltung behindert zu sein
Was für eine unglaubliche Feststellung! :D
Ich glaube wenn ich mal in Handschellen abgeführt werden sollte, werde ich das auch dem Polizisten sagen!

Herr Polizist das können sie nicht machen, ich fühle mich darin in meiner Selbstentfaltung behindert! :D


melden
Asgaard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absurder Traum

20.12.2010 um 19:40
@Ashert001
lol :D
gilt natürlich nur für träume
aber das weisst du ja sicher ;)


melden
Anzeige
Codename47
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Absurder Traum

20.12.2010 um 20:05
Jeder Traum ist in irgend einer Hinsicht immer logisch! Wenn man dann aber aufwacht und sich kurze Zeit später nurnoch bruchstückhaft an den Traum, der einem vorher völlig logisch erschien erinnert, wirkt er immer absurder, bizarrer oder zusammenhangsloser. Tatsächlich kann man sich nur an einen persönlich wichtigen von mehreren Träumen erinnern, die man in der Nacht gehabt hat und was sich das Gehirn da zusammenreimt ist alles andere als erklärbar. Man weiß, dass das Hirn alle Erlebnisse des Tages verarbeitet, Ängste, Wünsche oder Sehnsüchte spielen auch eine Rolle dabei, aber man ist nach dem Aufstehen weitaus verwirrter als vorher...so geht es mir jedenfalls immer!


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
268 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt