weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Joggen im Winter

28 Beiträge, Schlüsselwörter: Sport Joggen Winter

Joggen im Winter

02.10.2013 um 01:26
So, ich muss Sport machen. Kein Funsport wie Snowboarden, obwohl Funsportarten mir wirklich mehr Spass machen und Joggen eher ein Mittel zum Zweck ist. Es muss günstig!!, einfach und nicht kompliziert sein. Ich finde, joggen passt hier gut. Schwimmen ist so ne Sache, bei uns ist das Hallenbad immer voll und ich hab kein Bock auf soviele Leute um mich herum beim Sport. Ausserdem trocknet Chlor meine Haut aus. Was fällt euch sonst noch ein?

Die Hauptfrage ist aber, kann ich jetzt beginnen 2-3mal die Woche zu joggen + einige Hausübungen machen (so 30 Tage Challenges ausm Netz für einzelne Muskelgruppen oder so) und dies den ganzen Winter lang? ALs ich einst untraniert im WInter joggen ging, fühlte es sich unangenehm an. Die kalte Luft "schmerzte" im Hals/Atemweg. Gewöhnt man sich daran? Wir haben hier locker 4 bis max. -20° (Meist jedoch nur bis so -10). Aufjedenfall kalt. Mir macht die Kälte per se nicht viel, nur das Atmen in der Kälte. Das schockt den Körper ein wenig und ist total unangenehm. Aber ja, dort war ichs mir auch absolut nicht gewöhnt.

Danke schonmal


melden
Anzeige
kushsmoke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Joggen im Winter

02.10.2013 um 01:28
xotix1 schrieb:Was fällt euch sonst noch ein?
Hmm...warum MUSST du Sport machen? Möchtest du abnehmen? Muskeln aufbauen?


melden

Joggen im Winter

02.10.2013 um 01:29
Kauf dir eine Klimmzugstange !
Die kann man in die tür hängen, und wenn du mobil bist, die passt auch in den kofferraum...

http://www.decathlon.de/klimmzugstange-iron-gym--id_8194140.html?utm_source=preissuchmaschinen&utm_medium=google_shoppin...


melden
bmo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Joggen im Winter

02.10.2013 um 02:32
@xotix1
Durch die Nase einatmen. Dann macht die kalte luft so gut wie keine probleme wenn man nicht zu schnell unterwegs ist. Richtige Kleidung. Bei Eis kannst du das sowieso vergessen, dann maulst du dich nur.


melden

Joggen im Winter

02.10.2013 um 02:42
man sollte immer durch die nase einatmen, dafür ist sie nämlich da :P


melden

Joggen im Winter

02.10.2013 um 09:17
Mein Freund geht auch im Winter Joggen und lebt nocht. Muß man sich halt warm genug einpacken und richtig Atmen, dann geht das schon.

Wenn man es draußen nicht aushält, macht man halt zu Hause Sport.

Man kann sich ein Laufband oder einen Ergometer gebraucht bei Ebay kaufen und im Wohnzimmer sporteln. Oder man macht Gymnastik oder so, da brauchts dann nicht mal Geräte für.

Viel Spaß.


melden

Joggen im Winter

02.10.2013 um 11:34
@kushsmoke
Es ist nicht so, dass ich Joggen absolut verabscheue, aber wenn ich nicht "müsste" würde ich nicht. Es ist halt gratis bzw sehr günstig und effektiv und man ist draussen. Ich brauch einfach einen ausgleich, fühl mich unfit. Möchte einfach fitter werden.

@hans12
An so ne Stange dachte ich auch schon, vertrau dieser aber nicht so ganz. Hab Angst um meinen Türrahmen :P

@all
Gut möglich, dass ich dazumals total flasch geatmet habe, inzwischen atme ich durch die Nase ein und durch den Mund aus, aber naja, muss meine Atemtechnik noch tranieren, is noch nicht so gut. Danke für den Hinweis.

Was ist gute Kleidung um im Winter zu joggen? IEinfach Wintersportzeug?

Ich hab mir auch shcon überlegt einen crosstrainer zu kaufen, aber ich bin knapp bei Kasse und so ein 200 eur Ding taugt doch auch nicht viel. Ausserdem find ichs irgendwie bekloppt, wenn man einfach nach draussen gehen kann.


melden

Joggen im Winter

02.10.2013 um 19:34
@xotix
ich hab einen holzrahmen und das klappt prima. hängt da ca 1 + 1/2 Jahre.


melden
Banana_Joe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Joggen im Winter

02.10.2013 um 19:42
@xotix1
xotix1 schrieb:Die Hauptfrage ist aber, kann ich jetzt beginnen 2-3mal die Woche zu joggen + einige Hausübungen machen (so 30 Tage Challenges ausm Netz für einzelne Muskelgruppen oder so)
Ich würde mal sagen das 2-3 Joggen die Woche absolut OK ist. Ist bzw. war bzw. wird auch mein Schnitt. Wenn Du dann mal ein paar Wochen regelmäßig gelaufen bist, kannst Du auch mal eine ganze Woche aussetzen. Die Muskeln wachsen ja nicht beim Training sondern in der Regenerationsphase und die großen Muskelgruppen an den Beinen brauchen am längsten. Allerdings gehts ja beim Joggen, weniger um Muskelaufbau.
xotix1 schrieb:Gewöhnt man sich daran?
Ziemlich schnell sogar. Dir wird ja nach einigen hundert Metern automatisch warm und die Kondition steigert sich deutlich merkbar von einem zum anderen Mal. Vor allem am Anfang bemerkt man das stark. Ich fange jetzt auch wieder regelmäßig das Laufen an. Während des Sommers hatte ich keinen Bock. Es ist neben der Kalorienverbrennung übrigens hervorragend für ein "natural high" und einen freien Kopf geeignet.


melden

Joggen im Winter

02.10.2013 um 19:46
hm..Joggen.. nun ja..

für den Muskelaufbau würde ich etwas anderes empfehlen...und Muskeln brauchst du.. gerade für das Laufen..das geht sonst auf die Gelenke.

Bessere Kondition macht sich natürlich bei der Atmung bemerkbar .allerdings kalt bleibt die Luft trotzdem...^^


melden
Banana_Joe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Joggen im Winter

02.10.2013 um 19:47
Ich liebe diese kalte Luft sogar :) Vor allem beim Joggen...


melden

Joggen im Winter

02.10.2013 um 19:52
@Banana_Joe

ich liebe sie auch.. wenn ich das Fenster offen habe und im Bett eingelümmelt bin :D...

Fürs Joggen konnte ich mich leider noch nie begeistern...

eine Zeit lang habe ich es gemacht..aber um die Uhrzeit .. ich es machen konnte...ist es draussen noch dunkel gewesen. Ich habe mich da nicht wohl gefühlt..so alleine unterwegs..


melden
Banana_Joe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Joggen im Winter

02.10.2013 um 19:54
@Hornisse

Mhh, verstehe ich. Man muss nicht zu jeder Tages,- & Nachtzeit joggen gehen. Aber das mit der Begeisterung ist so eine Sache beim Joggen. Ich konnte mich auch nie dafür begeistern. Bis ich es dann doch mal getan habe ;)


melden

Joggen im Winter

02.10.2013 um 19:58
@Banana_Joe

Vielleicht kommt es ja noch.. :) ...

ein Partner dazu wäre nicht schlecht.

Ich mache ansonsten wirklich disziplinert jeden Tag meinen Sport.. abwechselnd.. Core-Training - Ausdauer Training. Das gehört zu mir. :)


melden
Banana_Joe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Joggen im Winter

02.10.2013 um 20:04
@Hornisse

By the way. Bist Du eine männliche oder eine weibliche Hornisse? :)


melden

Joggen im Winter

02.10.2013 um 20:12
ich bin eine Sie.. :)


melden
Banana_Joe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Joggen im Winter

02.10.2013 um 20:19
@Hornisse

Ahja, angenehm. ;) Ein Partner zum Joggen ist übrigens nicht schlecht, allerdings sollte man sich dann etwa auf dem selben Ausdauer-Niveau. Ich persönlich laufe auch sehr gerne alleine...


melden

Joggen im Winter

02.10.2013 um 20:36
@Banana_Joe

läufst du konstant auf dem gleichen Puls nehme ich an... :)


melden

Joggen im Winter

02.10.2013 um 20:38
Joggen geht eigentlich (fast) das ganze Jahr. Wichtig sind zum Laufstil passende Laufschuhe. Also hier nicht sparen und eventuell Beratung in einem Fachgeschäft in Anspruch nehmen.

Wenn man mit dem Joggen neu anfängt, dann gilt die Regel, langsamer dafür etwas länger. Tendenziell laufen Anfänger eher zu schnell, dafür nicht lange genug. Beim "richtigen" Tempo sollte man sich noch mit einem allfälligen Trainingspartner unterhalten können.

Wichtig ist auch, dass man auf den Körper hört. Wenn man irgendwo Gelenkschmerzen bekommt, dann sollte man das Training einige Tage ruhen lassen.

Und wenn es so richtig kalt ist, sollte man schon überlegen, ob man das Training nicht besser bleiben lässt, denn die kalte Luft tut den Atemwegen nicht unbedingt gut.

Emodul


melden

Joggen im Winter

03.10.2013 um 02:00
Ich mag Kälte grundsätzlich auch, aber das kann ich ja noch so mögen, nützt mir nichts.

@emodul
Was heisst, tut den Atemwegen nicht gut? Was kann passieren?

@Hornisse
Welche Muskelgruppen würdest den tdazu ranieren?

Möchte im Grund einfahc fit werden. Kein Sixpack was weis ich.


melden

Joggen im Winter

03.10.2013 um 18:20
xotix1 schrieb:Was heisst, tut den Atemwegen nicht gut? Was kann passieren?
Das kann von einer leichten Reizung der Bronichen bis hin zur Ausbildung von Leistungsasthma so ziemlich alles bedeuten. Bei grosser Kälte sollte man also unbedingt durch die Nase atmen und wenn einem die Kälte zu schaffen macht, dann sollte man das Joggen an der kalten Luft vielleicht besser bleiben lassen.

Emodul


melden
sixsuns
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Joggen im Winter

03.10.2013 um 23:13
@xotix1

ein kleiner Tipp um günstig zu trainieren mit wasser gefüllte eineinhalb Liter Flaschen als Hanteln du kannst sie beim laufen mitbewegen oder damit übungen machen wie yoga wegen der Kälte zumindest wenn es kalt ist würde ich dir eine Sturmhaube empfehlen man sieht vielleicht wie ein Einbrecher aus aber es atmet sich besser

http://www.amazon.de/Thermoform-%C2%AE-Sturmhaube-Balaclava-schwarz/dp/B002WZ46GK/ref=tag_stp_s2_edpp_url

http://www.yogarelations.com/yoga-wissen/uebungen/anfaenger.html


melden

Joggen im Winter

03.10.2013 um 23:25
@sixsuns
Ja, probier ich mal, liegt eh irgnedwo rum.

Danke


melden
sixsuns
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Joggen im Winter

03.10.2013 um 23:28
@xotix1

mit den Flaschen kommst du auf alle fälle günstiger weg und es gibt ja ne menge dinge die man zum Training nutzen kann ein zusammengerolltens Handtuch kann auch sehr praktisch sein man kann es irgendwo herumschlingen und sich daran hochzeihen oder ranziehen


melden
Anzeige

Joggen im Winter

04.10.2013 um 19:57
xotix1 schrieb:Welche Muskelgruppen würdest den tdazu ranieren?

Möchte im Grund einfahc fit werden. Kein Sixpack was weis ich.
:D

putzig.. sei aber unbesorgt... ein Sixpack kriegt man nicht von heute auf morgen.. zudem du da ne Menge machen müsstest.

Ich meine ein kleines Programm.. du die wichtigsten Muskeln trainierst. Schliesslich gehört alles ja zusammen..

ein paar Übungen mit dem Eigengewicht.. + Hilfsmittel.

Rücken und Bauch , die Beine vorne und Hinten, die Arme.. also das Nötigste.
( Waden, Schultern, Tailie ...)

Das ganze benötigt nicht viel Zeit.. machst du anfangs mal zweimal die Woche.. bis es leichter wird... dann vielleicht jeden zweiten Tag. Und du erhöhst.. die Sätze.. mit den beispielsweise 20 Wiederholungen.

Ein Fitnesscenter bietet Probetraining an. Lass dich beraten...anmelden musst du dich aber nicht.
Das Allerwichtigste aber ist.. du die Übungen korrekt ausführst.. :)

Viel Erfolg :)


melden
244 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Makabere Bilder32 Beiträge
Anzeigen ausblenden