Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Warum sind wir nicht alle Millionäre, ohne zu arbeiten?

8 Beiträge, Schlüsselwörter: Maschinen
Seite 1 von 1

Warum sind wir nicht alle Millionäre, ohne zu arbeiten?

19.10.2017 um 02:55
Also mal ein Gedanke bzw. ein logisches Problem auf das ich irgendwie keine Lösung finde:

Vor 200 Jahren waren ja alle Bauern. Da gab es in einem Ort halt 1000 Bauern, einen Lehrer, einen Arzt und einen Pfaffen.

Dann kamen irgendwann vollautonome Erntemaschinen die jetzt in den USA mal eben Felder so groß wie 100 Fußballfelder an einem Tag abernten.

Eigentlich sollte es ja vom Prinzip her jetzt so sein dass die 1000 Leute im Dorf chillen und trotzdem alle fett werden. Denn das was sie bisher gemacht haben machen ja jetzt Maschinen. Aber die Maschinen machen ja jetzt noch viel mehr. Wenn man überlegt wie viel Arbeitsleistung heute von Maschinen erbracht wird müssten wir doch längst alle Millionäre sein.

Aber irgendwie sind wir das nicht.

Und das versteh ich nicht. Wohin geht der ganze von den Maschinen erarbeitete Reichtum... Wer steckt sich den ein?

UND:

...warum, verdammte Scheiße nochmal, NEHMEN WIR IHN UNS NICHT EINFACH???


melden
Anzeige

Warum sind wir nicht alle Millionäre, ohne zu arbeiten?

19.10.2017 um 03:03
Ich denke mal das Geld fliest zu jene Menschen die die Maschinen erfunden haben, ein kleiner Teil bekommt die Firma die sie erbaut und ein noch kleinerer Teil bekommen die die diese Maschinen benutzen. Also erfinde was neues und du bist auch reich. :)


melden

Warum sind wir nicht alle Millionäre, ohne zu arbeiten?

19.10.2017 um 04:55
jimmy82 schrieb: müssten wir doch längst alle Millionäre sein.
Sind wir, aber nicht wirklich. Wir koennen uns einzelne Dinge leisten die 1000 Koenige frueher nicht leisten konnten. Mit deinem Computer hast du ein Unterhaltungssystem was kein Koenig sich erhoffen durfte.

Aber bei manchen Sachen waren die Koenige reicher. Ein Millionaer hat nicht nur in absoluten Dingen mehr Macht. Er hat im relativen Sinne mehr Macht.

Es koennen nicht alle Millionaere werden. Wer soll Haare schneiden, Masseuer werden, Doktor, Krankenschwester, Muellabraumer usw. werden? Viele arbeiten sind weit davon entfernt von der Technologie ersetzt zu werden. Maschinen bauen keine Autos, Menschen bauen Autos.

Man kriegt ja noch nichtmal eine hochwertige Sexpuppe hin ^^

Technologie kann bis jetzt nicht alles ersetzen.

Die Bauern frueher konnten nicht in den Sueden gehen um Urlaub zu machen, oder Antibiotica gegen Infektionen bekommen.

Es ist auch nichtmal leicht die technologische Stufe die man hat beizubahalten. Die Maschinen die man produziert muss man auch verstehen koennen. Man muss sie warten koennen und muss sie neu bauen koennen.

Viele Voelker interessieren sich nicht fuer Maschinen, weil es oft mehr unnuetze Arbeit macht und neue unsinnige Beduerfnisse schafft....Hitech TV, HiSpeed internet, neuer Smartphone, Tablet, Computer, Auto, Zuege, Schiffe, Flugzeuge, Raketen, Waffen...Das kostet alles Geld bzw. Arbeit....Aber wer will und kann darauf verzichten?

Aber mit einem Trick kann man Millionaer werden. Wenn man in ein Land auswandert, wo man relativ gesehen viel reicher ist. Dann hat man so ein Millionaerseffekt. Aber das koennen wiederum nur wenige, da wuerde zb. Deutschland zusammenbrechen, wenn jeder auswandern will.

Global kann nicht jeder Millionaer werden.













I


melden

Warum sind wir nicht alle Millionäre, ohne zu arbeiten?

19.10.2017 um 07:03
jimmy82 schrieb:Eigentlich sollte es ja vom Prinzip her jetzt so sein dass die 1000 Leute im Dorf chillen und trotzdem alle fett werden. Denn das was sie bisher gemacht haben machen ja jetzt Maschinen
Nur weil Maschinen eine Menge Arbeit übernehmen heißt das ja nicht gleichzeitig auch das das Geld in Massen fließt.
Es gehört zu den Maschinen ja auch noch der Kauf, die Wartung und der ständige Nachschub an Betriebs- und treibstoffen.
Zudem müssen ja auch sonstige kosten schon für Personen bezahlt werden die die Maschinen steuern und warten.

Ich weiß das Bauern eine Menge Geld verdienen. Aber gleichzeitig gibt es auch eine Menge Ausgaben, Vorallem für die ganzen Maschinen die sonst gebraucht werden. Auch betriebserweiterungen etc.

Desweiteren ist natürlich auch sie Währungsinflation zu beachten. Das was früher wenig gekostet hat kostet heutzutage natürlich viel mehr.


melden

Warum sind wir nicht alle Millionäre, ohne zu arbeiten?

19.10.2017 um 08:24
jimmy82 schrieb:Eigentlich sollte es ja vom Prinzip her jetzt so sein dass die 1000 Leute im Dorf chillen und trotzdem alle fett werden. Denn das was sie bisher gemacht haben machen ja jetzt Maschinen
Tja  Gedanken beim  Ki...n,  nun die Bauern könnten natürlich Chillen sofern eine Gesellschaft  Stillstand betreibt und man auf dem Niveau hängen bliebe.  Dann gäbe es allerdings keine Wohlstandsentwicklung.

Sprich die ganzen tollen Dingen die hier viele so als selbstverständlich hinnehmen würde es nicht geben.

Einfacher wird der Vergleich wenn man Jäger und Sammler  Gesellschaften und den Übergang zur Sesshaften Gesellschaft betrachtet.
epikur schrieb:Es ist auch nichtmal leicht die technologische Stufe die man hat beizubahalten. Die Maschinen die man produziert muss man auch verstehen koennen. Man muss sie warten koennen und muss sie neu bauen koennen.
Die Kubanische Zuckerindustrie ist ein Modernes Beispiel von zerfall von Infrastruktur usw.


melden

Warum sind wir nicht alle Millionäre, ohne zu arbeiten?

19.10.2017 um 09:24
jimmy82 schrieb:Dann kamen irgendwann vollautonome Erntemaschinen die jetzt in den USA mal eben Felder so groß wie 100 Fußballfelder an einem Tag abernten.

Eigentlich sollte es ja vom Prinzip her jetzt so sein dass die 1000 Leute im Dorf chillen und trotzdem alle fett werden
Das ist ungefähr die Kommunismusvorstellung von Karl Marx gewesen: in einer industrialisierten und automatisierten Gesellschaft muss jeder immer weniger arbeiten und trotzdem stehen ausreichend Gebrauchsgüter zur Verfügung.

Dazu benötigt es aber zwei Bedingungen: gesellschaftlicher Besitz der Produktionsmittel, wenig gesellschaftliche Mobilität. Bei deinem Beispiel: Hunderte von ehemaligen Erntearbeitern schauen den Erntemaschinen zu.

Die Frage jedoch ist, ob es bei so wenig gesellschaftlicher Mobilität überhaupt Erntemaschinen gäbe. Vor 200 Jahren waren über 90% in der Landwirtschaft tätig, heute sind es um die drei Prozent der Bevölkerung.

Ich vermute, wenn weiterhin 90% in der Landwirtschaft tätig wären, gäbe es keine Erntemaschinen und es ist nix mit Chillen.


melden

Warum sind wir nicht alle Millionäre, ohne zu arbeiten?

19.10.2017 um 13:20
jimmy82 schrieb:Vor 200 Jahren waren ja alle Bauern. Da gab es in einem Ort halt 1000 Bauern, einen Lehrer, einen Arzt und einen Pfaffen.
Wo?

Bei mir gabs da ein paar reiche Großbauern, vielleicht 20 Bauern, die grad so über die Runden kamen, und dann
ganz viele Knechte, Mägde, Tagelöhner, Wanderarbeiter usw.

Denen gings teils so dreckig, dass sie, wenn sie denn konnten, ausgewandert sind.

Warst du auf dem Hof nicht der älteste Sohn, wars schon Essig mit dem "Bauerwerden".


melden

Warum sind wir nicht alle Millionäre, ohne zu arbeiten?

19.10.2017 um 14:31
Im Vergleich zu vor 200 Jahren ist bei (fast) allen Menschen der Lebensstandard stark gestiegen.

Heutzutage haben wir Zentralheizung, fließendes Wasser, Autos, jede Menge technische Geräte, Waschmaschine/Spülmaschine, für jeden ein eigenes Bett, meist auch ein eigenes Zimmer ... war früher nicht so ...

Und die Nahrungsknappheit ist auch Vergangenheit ...

Und wenn man sich mal die Infrastruktur (Straßen, öffentliche Gebäude, etc.) anschaut, da hat sich auch viel getan.
Da wurde das ganze Geld reingesteckt und kostet eine Menge Geld durch Pflege und Instandhaltung ...

Der Mensch hortet eben normalerweise nicht sein ganzes Geld und lebt gleichzeitig spartanisch, sondern investiert das Geld in nützliches und unnützes Zeug. Das was früher Fürsten und Könige hatten, haben heutzutage die Mittelschicht-Bürger ...


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
510 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gothic-Kultur3.278 Beiträge