weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wenn ihr höhere Wesen wärt, die über die Menschheit urteilen müssen...

Seite 1 von 1

Wenn ihr höhere Wesen wärt, die über die Menschheit urteilen müssen...

29.05.2018 um 15:42
Wenn ihr Wesen wärt, die über die Menschheit urteilen müssten, würdet ihr sie für die Regenwald-Zerstörung, die Zerstörung von Korallenriffen, Umweltzerstörung, für Krieg, Elend, Hunger und Ungerechtigkeiten auf der Welt, untergehen lassen und den Weltuntergang herbei rufen oder sie weiter leben lassen wie bisher?


melden
Anzeige

Wenn ihr höhere Wesen wärt, die über die Menschheit urteilen müssen...

29.05.2018 um 17:21
Wenn ich die Menschheit wegen Zerstörung zerstöre, wäre ich nicht besser als sie.


melden

Wenn ihr höhere Wesen wärt, die über die Menschheit urteilen müssen...

29.05.2018 um 17:30
@whiteIfrit

ich würde allen die handys wegnehmen!

:-))


melden

Wenn ihr höhere Wesen wärt, die über die Menschheit urteilen müssen...

29.05.2018 um 17:38
whiteIfrit schrieb: untergehen lassen und den Weltuntergang herbei rufen oder sie weiter leben lassen wie bisher?
wo liegt der unterschied ? :)


melden

Wenn ihr höhere Wesen wärt, die über die Menschheit urteilen müssen...

29.05.2018 um 17:41
Ich würde mir denken:

Die kriegen ihren Planeten auch ohne mich kaputt. Fangen wir woanders noch mal neu an. Welt 2.0.


melden

Wenn ihr höhere Wesen wärt, die über die Menschheit urteilen müssen...

29.05.2018 um 17:43
@whiteIfrit
Ich urteile und verurteile nicht, aber ich stelle mit großem Bedauern folgendes sehr nüchtern fest, wobei zu beachten ist, dass es sich durchweg um reine Beobachtungen handelt, allerdings sehr stringente.

Da niemand wirklich weiß, wer oder was das Universum mit allem, was darin kreucht und fleucht, erschaffen hat und vor allem WARUM, zu welchem ZWECK und ob das, was wir für "Realität" halten, in Wahrheit nur eine große auf Quenteneffekten basierende Illusion ist (die Anzeichen und Indizien in dieser Richtung häufen sich immer mehr), ist es im Endeffekt völlig müßig, sich einer der bestehenden Theorien oder gar religiösen Sichtweise (z.B. der des AT mit der Genesis), anzuschließen.

Es ist allerdings legitim und für alle diejenigen eine große Herausforderung, die dafür genügend Überblick mitbringen, nämlich sich eigene Gedanken über die großen Zusammenhänge zu machen, die möglichst viel der heute immer noch losen Fäden zusammenführen, bis ein Gesamtmosaik dessen entsteht, was wir "Leben" nennen, und zumindest mehr zu erklären weiß als alles andere, was uns von Eltern, Lehrern, Religionen, Professoren; Medien und Gelehrten usw. mit ihrer Besserwisserei vorgegaukelt wurde und immer noch wird. Jeder Wahnsinn hat halt Methode.

Ich für meinen Teil bin also vor diesem Hintergrund zu der erschreckende Conclusio gekommen, dass die Menschheit in ihrer großen Mehrheit verrückt sein muss, ohne dies (aus welchen Gründen auch immer) selbst erkennen zu können. Wie sonst ließen sich all ihre widerwärtigen Greueltaten, Genozide, Kriege, Vertreibungen, Ausbeutung der Natur, von Menschen und Recourcen... und... und... und., erklären, die sich blutig durch die Gesamtgeschichte bis heute zieht? Nicht dass jeder dabei direkt involviert war oder ist, aber stillschweigende Mitläufer dieses durch und durch inhumanen Systems sind wir alle, da kann sich nicht einer rausnehmen.

Treffen sich zwei Planeten. "Oh je", sagt der eine zum andern "du siehst aber sehr schlimm aus. Was hast du denn?" "Frag mich nicht, ich habe die Seuche Mensch." "Mach dir nichts draus, Menschen hatte ich auch mal, jetzt geht es mir aber wieder ausgezeichnet!"


melden

Wenn ihr höhere Wesen wärt, die über die Menschheit urteilen müssen...

29.05.2018 um 18:05
@Doors

Was würdest du denn in der Welt 2.0 alles ändern damit es nicht wieder genau gleich weiter geht wie auf der Erde 1.0?

Wie würdest du Menschen zu besseren Menschen machen? Hättest du keine Angst, dass es wieder genau gleich heraus kommt, wie auf der Erde 1.0?

@poet

Könnte es nicht daran liegen, dass es so viele verschiedene von Menschen und unterschiedliche Meinungen gibt, dass einige verrückt sind?
Dass wir alles Mitläufer sind, lässt sich gar nichts ändern, jeder der als Mensch geboren wird, wird schon auf Gedeih und Verderben, Mitläufer und an den Taten verrückter Menschen in der Geschichte, lässt sich gar nichts ändern, obwohl dies der eint oder Andere vielleicht unbedingt wollte und dabei einfach nicht ernst genommen wird von Machtinhabenden Menschen! Vielleicht ist schon jede Abhebung von der Natur "verrückt" und der Mensch damit eine "verrückte Spezies"?
Aber was, wenn das was uns erschaffen hat, uns erschaffen hat um zu kreieren um zu Erschaffen und es ihm mit nur Natur, Idylle, Harmonie und ein paar friedlichen Tierchen zu langweilig geworden ist und es deswegen den Menschen erschaffen hat? Und deswegen dem Menschen das menschliche Tun, nur als verrückt vorkommt, aber in Tat und Wahrheit gar nicht ist? Was wenn das was uns erschaffen hat, selbst "verrückt" ist?


melden

Wenn ihr höhere Wesen wärt, die über die Menschheit urteilen müssen...

29.05.2018 um 18:07
whiteIfrit schrieb:Was würdest du denn in der Welt 2.0 alles ändern damit es nicht wieder genau gleich weiter geht wie auf der Erde 1.0?

Wie würdest du Menschen zu besseren Menschen machen? Hättest du keine Angst, dass es wieder genau gleich heraus kommt, wie auf der Erde 1.0?
Heisse ich Gott? Nee, Anders.


melden

Wenn ihr höhere Wesen wärt, die über die Menschheit urteilen müssen...

29.05.2018 um 18:07
poet schrieb:Ich für meinen Teil bin also vor diesem Hintergrund zu der erschreckende Conclusio gekommen, dass die Menschheit in ihrer großen Mehrheit verrückt sein muss, ohne dies (aus welchen Gründen auch immer) selbst erkennen zu können. Wie sonst ließen sich all ihre widerwärtigen Greueltaten, Genozide, Kriege, Vertreibungen, Ausbeutung der Natur, von Menschen und Recourcen... und... und... und., erklären
wie grausam ist eine fliege ?
der mensch hat die gleichen instinkte wie alle lebewesen,aber der mensch kann irgendwie mehr denken und hat dadurch die möglichkeit einer etwas anderen entwicklung .
imgrunde sind aber die urinstinkte immer vorhanden.


melden

Wenn ihr höhere Wesen wärt, die über die Menschheit urteilen müssen...

29.05.2018 um 18:37
@zweiter
zweiter schrieb:wie grausam ist eine fliege ?
der mensch hat die gleichen instinkte wie alle lebewesen,aber der mensch kann irgendwie mehr denken und hat dadurch die möglichkeit einer etwas anderen entwicklung .
imgrunde sind aber die urinstinkte immer vorhanden.
Nun ja, *hüstel*, Die rhetorische Fliegenfrage lasse ich mal gnädig außen vor... :D

Woher weißt du, dass wir Menschen die gleichen Instinkte haben wie alle(?) Lebewesen und welches Tier kann nachweislich denken, ich meine wirklich nennenswert?

Wie entstanden die Urinstinkte, von wem oder was bewusst für welchen Zweck kreiert oder muss man alle Lebewesen apriori als grausam und seelenlos auffassen, was mir beim Menschen nicht eben schwerfällt?

Gibt es überhaupt so etwas wie ein stichhaltiges übergeordnetes Motiv, denkende und fühlende "Lebewesen" zu erschaffen, wissend, dass die Spezies "Mensch" als Totalversager den Heimatplaneten entweder atomar vernichten wird oder (was auch schon bald der Fall sein kann) durch Raubbaumethoden, pandemischen Gifteinsatz und andere Wahnsinnstaten? Die vielen Millione Tonnen treibender Kunststoffgegenstände in den Weltmeeren sei nur als aktuelles Beispiel dafür erwähnt, wie unfassbar dumm wir sind..., ALLE!!!! Die Liste aller Idiotien wäre sicher ein Dutzend Seiten lang.


melden

Wenn ihr höhere Wesen wärt, die über die Menschheit urteilen müssen...

29.05.2018 um 19:29
poet schrieb:Woher weißt du, dass wir Menschen die gleichen Instinkte haben wie alle(?) Lebewesen
siehst du doch ,wir sind grausam wie tiere und das obwohl wir nicht immer den überlebenskampf haben,soviel zur entwicklung.
poet schrieb:oder muss man alle Lebewesen apriori als grausam und seelenlos auffassen
das grausam haben wir ja erfunden,es ist ein ausdruck
wenn ein tier hunger hat,dann frist es ,es muß dafür töten,auf welche art auch immer und wir sehen es als grausam.
wir denken uns eben begriffe aus und setzen die prioritäten anders,der instinkt bleibt aber .


wer den ganzen kram erfunden hat ,keine ahnung :D


melden

Wenn ihr höhere Wesen wärt, die über die Menschheit urteilen müssen...

01.06.2018 um 23:38
nicht alle Menschen sind gleich....
whiteIfrit schrieb am 29.05.2018:... Regenwald-Zerstörung, die Zerstörung von Korallenriffen, Umweltzerstörung, für Krieg, Elend, Hunger und Ungerechtigkeiten auf der Welt
All das durch die unersättliche Gier einiger Menschen...
Der überwiegende Teil der Menschheit ist dafür (mehr oder weniger) nicht verantwortlich.
Glaube wen alle Menschen so wären, gebe es die Erde, so wie wir sie kennen, nicht mehr.
Alienpenis schrieb am 29.05.2018:ich würde allen die handys wegnehmen!
ich würde erst mal, allen das Geld wegnehmen :)


melden

Wenn ihr höhere Wesen wärt, die über die Menschheit urteilen müssen...

03.06.2018 um 09:28
extrano schrieb:ich würde erst mal, allen das Geld wegnehmen
dieser zustand würde nicht sehr lange anhalten.
das liegt in unserem wesen - bekommst du niemals weg.


melden

Wenn ihr höhere Wesen wärt, die über die Menschheit urteilen müssen...

03.06.2018 um 21:03
@extrano

Also die Zerstörung von Korallenriffen, geschieht einfach durch die Masse von Menschen, ohne dass Menschen da einzeln gross aktiv mitmirken! Bzw. alle Menschen sind gleichermassen daran schuld, evt. auch durch Mikroplastikpartikel, durch ein bestimmter Bestandteil in der Sonnenmilch, der zu Tonnen in den Weltmeeren landet und den Steinkorallen schadet und durch den Klimawandel!


melden

Wenn ihr höhere Wesen wärt, die über die Menschheit urteilen müssen...

03.06.2018 um 21:11
Ich bin ein höheres Wesen welches sogar einen Weltuntergang herbeiführen kann und mir fallen keine Alternativen ein?
whiteIfrit schrieb:Also die Zerstörung von Korallenriffen, geschieht einfach durch die Masse von Menschen
Genau, ich Mach einen auf Thanos und dezimiere die Menschheit um 50%


melden

Wenn ihr höhere Wesen wärt, die über die Menschheit urteilen müssen...

03.06.2018 um 21:39
Doors schrieb am 29.05.2018:Die kriegen ihren Planeten auch ohne mich kaputt. Fangen wir woanders noch mal neu an. Welt 2.0.
genau

"Der Mensch hat sich sein Tollhaus geschaffen - laßt ihn darin schmoren."

Frederick Lewis Allen, eigentlich John Frederick Sullivan (1894 - 1956), US-amerikanischer Humorist


melden

Wenn ihr höhere Wesen wärt, die über die Menschheit urteilen müssen...

03.06.2018 um 23:02
whiteIfrit schrieb:alle Menschen sind gleichermassen daran schuld, evt. auch durch Mikroplastikpartikel, durch ein bestimmter Bestandteil in der Sonnenmilch, der zu Tonnen in den Weltmeeren landet und den Steinkorallen schadet und durch den Klimawandel!
OK, Da hast du recht,
z.B. Das mit der Sonnenmilch habe ich kürzlich gelesen,
war da erstaunt, was für mengen davon in den Weltmeeren wandern und was es anrichtet...
das mit den Mikroplastikpartikel ist ja allgemein bekannt....

Es gibt zu viele Menschen, denen das und vieles andere egal ist, die Leben hier und Jetzt...
Traurig sowas...
Da müßte die Politik ernsthafter gegen angehen, und da spielt wieder das Geld eine rolle,
die Wirtschaft muß brummen (Gewinne und Geld, über alles),
Es müssen immer mehr Autos, Handys, Sonnenmilch und weiß nicht noch was alles verkauft werden,
Klima wandeln? → neues Autos mit spezial Super-Klimaanlage ...
oder jetzt aktuell "Käufer eines Diesel-SUV können sich gegen drohende Verbote versichern"

Ich weiß nicht, wie lange das so gut geht, irgendwann kommt der Knall
und unsere Erde fällt,
so wie, ein vom Parasiten befallener Apfel, der vom Baum fällt.


melden
Anzeige

Wenn ihr höhere Wesen wärt, die über die Menschheit urteilen müssen...

04.06.2018 um 13:31
@extrano

Viele Politiker sind leider auch ziemlich starke Egoisten!
Da geht es mehr darum, möglichst viel Anerkennung und Ruhm zu erhalten und im Mittelpunkt zu stehen, die ganze Welt dreht sich nur um sie! Als etwas für die Umwelt zu tun! Die reden nur und tun nie was! Viele Politiker leben nach dem Motto: Nach mir die Sintflut!
Ein gutes Beispiel dafür ist etwa dieser heuchlerische Moritz Leuenberger, der sogar Umweltminister war, von ihm bin ich ziemlich enttäuscht!


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
108 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Hypnose52 Beiträge
Anzeigen ausblenden