weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Tanz auf dem Vulkan

18 Beiträge, Schlüsselwörter: Tanz Auf Dem Vulkan
Seite 1 von 1

Tanz auf dem Vulkan

09.01.2012 um 17:22
Alles in Ordnung, die Regierung feiert sich selbst und die Zahl der Armen wächst und nicht erwähnen dass Technikentwicklung Arbeitsplätze unnötig macht.


melden
Anzeige
hallo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tanz auf dem Vulkan

09.01.2012 um 17:30


melden

Tanz auf dem Vulkan

09.01.2012 um 17:31
lol..ja..und nu?


melden

Tanz auf dem Vulkan

09.01.2012 um 17:35
Mooood!


melden
Dr.Shrimp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tanz auf dem Vulkan

09.01.2012 um 17:40
Worum soll es hier gehen? oO


melden

Tanz auf dem Vulkan

09.01.2012 um 17:41
hm......... :troll:


melden
venefica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tanz auf dem Vulkan

09.01.2012 um 17:54
interessant... :D


melden

Tanz auf dem Vulkan

11.01.2012 um 07:44
Es scheint Werbung für Optimismus in der Wirtschaft zu sein wenn von Themen abgelenkt wird, oder ins Wirtschaftsgeschehen eingegriffen wird, obwohl von freier Marktwirtschaft gesprochen wird.
Bei Eingriff mit Regeln wird dagegen Protestiert, beim Eingriff wie der Bankenrettung hat niemand dagegen protestiert.
Wehe der Staat greift ein, um zurück zu bekommen, was Investiert wurde.


melden

Tanz auf dem Vulkan

11.01.2012 um 07:48
Zur Ablenkung rechne ich auch das Thema Wulff.
Niemand soll Fragen wegen Griechenland stellen.
Wenn die einzige Lösung für Krisen Arbeitsplatzexport in Überschuldete Länder ist, dann wird die Europaregierung gebraucht, um dies anordnen zu können.


melden

Tanz auf dem Vulkan

11.01.2012 um 10:40
@hallo
ein und der selbe gedanke ^^


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tanz auf dem Vulkan

11.01.2012 um 10:58
schreib'n blog


melden
hallo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tanz auf dem Vulkan

11.01.2012 um 12:41
@wrentzsch -Technik macht manche Arbeitsplätze unnötig. Wenn ein Unternehmen jedoch nicht technisch fortschrittlich handeln würde, wäre es nicht wettbewerbsfähig, folgt zur Insolvenz und demnach zur Streichung sämtlicher Arbeitsplätze.
-Der Staat bekommt größtenteils das, was er investierte, durch Steuern zurück. Will nur kaum ein Politiker kurz vor den Neuwahlen durchsetzen, auch wenns wirtschaftlich notwendig ist. Seltsam, wie die Systeme ineinander greifen, wa?
- Was willst du zu Griechenland fragen? Viele Befürworten das jetzige Vorhaben, einige sprechen sich dagegen aus. Kompromiss wird eh nicht gefunden, hier kollidiert der (auch ursprünglich als solcher gedachte) Wirtschaftsraum Europa mit der europäischen Integration. Ein "Vereinigte Staaten von Europa" ist auch zur Auflösung schlussendlich die einzige Alternative, die ich kenne. Aber ich werde gerne eines besseren belehrt.
Wie willst du die Arbeitsplätze in Griechenland schaffen? Dazu müsste GR erstmal etwas haben, was sie auch exportieren könnten. Bis auf Wein und Schafskäse fällt mir da nur nichts ein. Oder willst du die deutsche Industrie in GR neu aufbauen? Inklusive Neuschaffung der gesamten Infrastruktur und eine neue Marke "Made in Greece" etablieren?! o.O


melden
liriope
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tanz auf dem Vulkan

11.01.2012 um 17:43
Was schärft man Kindern immer ein ? Das Leben verläuft auf einer Messerschneide , nur wer ein kleiner Seiltänzer ist , gelangt sicher auf die andere Seite . Manche, wie FastKönig Wulff I. , fehlen durch einen kleinen Patzer und jeder geiert wie er sich am Rettungsseil verzweifelt festklammert und versucht trotzdem weiter zu kommen . Warum soll man sich da noch für EuroBons und übertriebene Technisierung in Griechenland interessieren ?!


melden
liriope
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tanz auf dem Vulkan

12.01.2012 um 13:06
oder aber alles ist Mystery , wie der neue Mystery-Thriller mit Heiner Lauterbach ,bei dem 23 Wissenschaftler vom CERN einfach so verschwinden !
Was macht wohl das CERN , wenn auch ihr aller letztes Masse tragende Teilchen einfach so im Vakuum verschwindet , wenn es nur hoch genug beschleunigt wird?
Womöglich war es wie so vieles nur von der Zeit im Raum geborgt ?
Oder ändert sich die Zeit T garnicht relativ , sondern 1/T = die Frequenz objektiv ?


melden

Tanz auf dem Vulkan

12.01.2012 um 13:13
Augenblicklich zerlegt sich die Regierung eher selbst, als dass sie sich feiert.

Saarland, FDP und Lügen-Wulff sollten keinen Anlass für Festivitäten geben.


melden

Tanz auf dem Vulkan

12.01.2012 um 15:59
Ohne Industrie in GR ist Jeder Cent Hilfe Verlust, da Sie Rückzahlung nicht erarbeiten können.


melden
liriope
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Tanz auf dem Vulkan

13.01.2012 um 21:36
die GR könnten ja Inertialsysteme produzieren ................ in denen c immer gleich ist (weshalb wir laut Claus Kiefer + seinem Kosmos keinen Äther brauchen) und weil das Licht nicht herabgebremst werden muss oder sonst eine Kraft wirken kann ......... und so könnten die Griechen in // mit System in kürzester Zeit mehr Geld zurück zahlen .

Oder aber es fahren mehr Menschen in den Urlaub nach Griechenland und geniessen dort die Zeit in Ruhe ....... (obwohl sich natürlich auch dort die Erde immer dreht, denn wozu ist in Griechenland die Nacht da? )


melden
Anzeige

Tanz auf dem Vulkan

13.01.2012 um 22:04
auf lava tanzen?


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
119 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Freitag, der 13.393 Beiträge
Anzeigen ausblenden