Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Habt ihr schon mal einen Putzlappen...

9 Beiträge, Schlüsselwörter: Putzlappen
Seite 1 von 1

Habt ihr schon mal einen Putzlappen...

11.02.2018 um 11:15
gekocht?

Tach zusammen *wink*. Nicht gleich wieder rum unken und rufen "was soll der Scheizz nun schon wieder?" sondern erstmal lesen, wenn´s keine Umstände macht.

Also, Kippe aus und los gehts!

Man kennt solche Situationen ja zur Genüge:

Wieder einmal ist einen zum kotzen langweilig...was liegt da also näher als in Omas materiellen Vermächtnis rum zu wühlen? Also schnell wie ein lahmes Kamel auf den Dachboden hoch gerannt, die uralte Flachdeckeltruhe aus dem 18. Jahrhundert aufgebrochen und rein geguggt was da alles noch von Nachbars Oma drin ist.

Da ihr schon immer gerne gelesen habt, vor allen die Post die eigentlich für eure Nachbarn bestimmt ist - fällt der Blick eures geschulten Auges sofort auf ein altes, dickes Buch, wohl ein Tagebuch. Also diese olle Schwarte flugs in die Weste geschoben, Reißverschluss bin oben hin zugezogen - die Truhe in aller Stille wieder zugenagelt und dann nix wie runter in die eigene, versiffte Muffelbude um dort dann bei nem großen Glas Cognac und ner Schachtel Ziggn voller Neugierde in dem handgeschriebenen Buch zu lesen.

Leider werden eure Hoffnungen, es könne sich um hocherotische Aufzeichnungen aus den Hurenleben einer Frau aus dem vorletzten Jahrhundert handeln schnell zerstört: Es sind lediglich die niedergeschriebenen Erfahrungen einer armen Haushälterin, die bei einem angesehenen Amtsträger ihr kärgliches Auskommen hatte.

Dennoch lest ihr weiter, denn ich erkennt schnell das die olle Zwiderwurzn in der Tat sehr hilfreiche Haushaltstipps zu handgeschöpften Büttenpapier gebracht hat. Insbesondere das Kapitol...äääh Kapitel über die damaligen Waschtechniken für dreckige Wäsche hat es euch angetan.....steht doch da haarklein beschrieben wie man früher in großen Waschküchen in steinern gemauerten Waschkessel die Wäsche regelrecht gekocht hat.

Das hat jetzt den Hobby-Wissenschaftler in euch geweckt - und ihr wollt unbedingt wissen ob das heute mit den feinen Textilien auch noch klappt, dieses "Kochwaschen".

Leider Gottes hängt aber bei dieser Kälte kaum einer, geschweige den die megageile Nachbarin aus der 3. Etage - ihre Wäsche raus zum trocknen, also muß ein anderes " Opferwäschestück" für eure Kochversuche herhalten.

Um einen eventuellen Totalschaden so gering wie möglich zu halten entscheidet ihr euch erstmal dafür, einen rotz-ordinären,völlig versifften, stinkigen Putzlappen aus zu kochen. Keinen Mikrofaser-Dreck, auch kein feines Leinen-Geschirrtuch sondern diese grob gewirkten, leicht grauen Putzlappen die man in jeden Supermarkt bekommen kann, die ein wenig so aussehen wieLeda.

Noch vor dem eigentlichen Lappen kochen kreisen euch wirre Fragen durch den Kopf....wie werden sich nach 12 stündigen Kochen die Fasern des Gewebes verändert haben? Was schwimmt danach noch in der Drecksbrühe drin rum? Organische Rückstände, oder hochgefährliche anorganische Verbindungen, die in der Lage sind in minimalsten Mengen ganze Großstädte leer zu fegen? Wie wird sich der Geruch in eurer Küche bei dem Auskochvorgang verändern? Und wie zum Teufel sollt ihr in vier Tagen die nächste fällige Rate für das 14.000 € teure Spezialmikroskop, das ihr euch mittels eines zinsgünstigen Kredits mit 33% extra für solche Versuche angeschafft habt - bezahlen?

Oder gibt es vielleicht noch einen anderen Weg, zu einer Antwort auf diese äußerst wichtige Frage zu bekommen?

Meine Frage an euch - habt ihr schon mal einen rotz-ordinären, völlig versifften, stinkigen Putzlappen in eurer Küche in euren Lieblingstopf ausgekocht?


melden
Anzeige
Nein habe ich noch nicht gemacht
9 Stimmen (43%)
Mach ich nur wenn meine Partnerin mal wieder " Migräne" hat
1 Stimme (5%)
Joo, mach ich so 2 - 7 x pro Woche
0 Stimmen (0%)
Funzl, dir hat man doch dein Hirn raus gekocht ^^
1 Stimme (5%)
Hey, ich koche meine Wäsche im Kühler vom Audi!
1 Stimme (5%)
Ich kenne das noch von MEINER Oma...deren Tagebuch verschwunden ist
1 Stimme (5%)
Reines Leinen / reine Baumwolle hält das locker aus
0 Stimmen (0%)
Sex-Gummipuppen kann/muß man auch auskochen - das weiß ICH!
2 Stimmen (10%)
Ich esse erstmal ein Zwiebelbrot
4 Stimmen (19%)
Habe mir wieder einen Waschkessel in den Keller mauern lassen
0 Stimmen (0%)
Ich wasche auch meine Unterhosen in meinem Lieblingstopf aus
1 Stimme (5%)
Andere - wenn möglich - wissenschaftliche Antwort
1 Stimme (5%)
clownsnase
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habt ihr schon mal einen Putzlappen...

11.02.2018 um 12:10
habe schonmal einen Satz Gitarrensaiten ausgekocht


melden

Habt ihr schon mal einen Putzlappen...

11.02.2018 um 12:27
clownsnase schrieb:habe schonmal einen Satz Gitarrensaiten ausgekocht
Kamen da Noten bei raus?

Oder waren das echte ( Katzen-)Darmsaiten - und du wolltest denen deren ursprüngliche Spannkraft wieder geben


melden
clownsnase
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habt ihr schon mal einen Putzlappen...

11.02.2018 um 12:41
Funzl schrieb:Kamen da Noten bei raus?
Das ist ein Trick, den sich arme Musiker zu Eigen gemacht haben, um ihren Stahlsaiten wieder neuen Glanz im Sound zu verabreichen. Vor allem bei Bassgitarrensaiten lohnt sich das, da diese ziemlich teuer sind


melden

Habt ihr schon mal einen Putzlappen...

11.02.2018 um 12:44
clownsnase schrieb:Das ist ein Trick, den sich arme Musiker zu Eigen gemacht haben, um ihren Stahlsaiten wieder neuen Glanz im Sound zu verabreichen. Vor allem bei Bassgitarrensaiten lohnt sich das, da diese ziemlich teuer sind
Komisch - ich kenne das nur von echten Darmsaiten...wieder was gelernt. Danke.


melden
clownsnase
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Habt ihr schon mal einen Putzlappen...

11.02.2018 um 12:46
Funzl schrieb:ich kenne das nur von echten Darmsaiten
und ich wusste bis heute nicht, dass es Darmsaiten gibt. Wahrscheinlich eher für den klassischen Bereich


melden

Habt ihr schon mal einen Putzlappen...

11.02.2018 um 12:47
clownsnase schrieb:Wahrscheinlich eher für den klassischen Bereich zb. Cello
Jup...


melden

Habt ihr schon mal einen Putzlappen...

11.02.2018 um 15:38
Funzl, du solltest Bücher schreiben.
Ich bestell auch vor 😎


melden
Anzeige

Habt ihr schon mal einen Putzlappen...

11.02.2018 um 15:43
Pardus schrieb:Funzl, du solltest Bücher schreiben.
Ich bestell auch vor 😎
Was soll ich denn ncoh alles machen, hmm?

Schlafen - essen - mich waschen - Motorrad fahren - wieder essen - arbeiten gehen - Blumen gießen - ein kaufen gehen - wieder was essen - Wohnung sauber halten - essen - Wäsche waschen - kochen und essen - Moped reparieren - Auto fahren - ATMEN! - Umfragen erstellen - mich an und ausziehen - Sex haben ( nur noch ganz selten, weil meine Handgelenke dauernd schmerzen !) - was essen - nicht rauchen - nicht trinken - ich soll Treppen steigen .....und jetzt auch noch BÜCHER SCHREIBEN?

Also neee, nä?!

Irgend wann is´mal gut - irgendwann will ich auch mal Zeit für MICH haben!


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Umfragen:  Alle  Nur Hauptrubriken  Nach Stimmen
Beiträge
Letzte Antwort
143 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt