Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wissensspeicher- Welches Medium würdest du bevorzugen....

17 Beiträge, Schlüsselwörter: Wissensspeicherung
Seite 1 von 1

Wissensspeicher- Welches Medium würdest du bevorzugen....

14.02.2010 um 16:13
...wenn du dauerhaft Wissen für die Nachwelt konservieren möchtest?

Wichtig wäre das für eine Weltbibliothek.

steine.es ist und bleibt das sicherste medium (neben papier und tontafeln), die gedanken und das wissen aufzubewahren.
papier ist natürlich leichter und steinen vorzuziehen, aber bei einem brand ist die gefahr, dass der stein zerplatzt auch eher gering, dabei muss es erst einmal sehr lange sehr großen temperaturen ausgesetzt sein.

tonbänder, negative ,mikrofilme, magnetbänder, CD's und festplatten/speichersticks setzen immer wieder voraus, dass man auch im besitz der entsprechenden, technologischen "lesegeräte" ist.

was nützt es, wenn wir z.b. ausgerottet werden...mal überspitzt durch eine seuche oder etwas ähnlichem;unsere nachfahren, oder die nächsten bewohner, kännten aus unseren erfahrungen und naturwissenschaften etc. nix erfahren, wenn sie festplatten finden würden.
das ganze wissen bleibt verborgen, das ansammeln im hier und jetzt wäre unnütz.

bei schriften in stein gemeisselt, auf tontafeln und auf papier (hier stellt sich aber auch das problem z.b. der haltbarkeit der tinte!) gebracht, braucht man nur das auge und das verständnis, dass diese immer wieder fortfahrende ansammlung von symbolen eine bedeutung haben (müssen), der rest ist dann die entschlüsselung.und die geht bestimmt schneller, als nochmal den technologischen fortschritt bis zum kassettenrecorder abzuwarten.wenn überhaupt z.b. magnettonträger als interessant erachtet werden.


jetzt eure meinung/vorschläge.


melden
Anzeige
Steine
43 Stimmen (54%)
Tontafeln
4 Stimmen (5%)
Papier
3 Stimmen (4%)
Mikrofilme
3 Stimmen (4%)
Magnetbänder
1 Stimme (1%)
Plastik (laminiertes Papier z.b.)
2 Stimmen (2%)
CD/DVD
3 Stimmen (4%)
Festplatte/Speicherstick
9 Stimmen (11%)
Erfahrungen mündlich weitergeben (von Generation zu Generation)
6 Stimmen (8%)
Schallplatte
3 Stimmen (4%)
Andere (bitte benennen)
3 Stimmen (4%)

Wissensspeicher- Welches Medium würdest du bevorzugen....

14.02.2010 um 16:23
KittyMambo schrieb:was nützt es, wenn wir z.b. ausgerottet werden
lol..das hört sich echt fies an :D


melden

Wissensspeicher- Welches Medium würdest du bevorzugen....

14.02.2010 um 23:45
KittyMambo schrieb:was nützt es, wenn wir z.b. ausgerottet werden
Dann nützt es nicht mehr :-(

Die modernen Medien haben natürlich den Vorteil das man mehr Informationen: Text, Bilder, Graphiken, Filme oder Animationen kann womit sich das Wissen besser vermitteln lässt. Problematisch ist natürlich der schnelle Verfall. Es müssten also zum dauerhaften erhalt immer wieder Sicherheitskopien gezogen werden, bis man irgendwann mal bessere Lösungen gefunden hat.


melden

Wissensspeicher- Welches Medium würdest du bevorzugen....

14.02.2010 um 23:56
@D-3-H
D-3-H schrieb:Es müssten also zum dauerhaften erhalt immer wieder Sicherheitskopien gezogen werden
ja, so wird es z.Zt auch gemacht:

Wikipedia: World_Digital_Library

digitale bibliotheken.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Das-digitale-Gedaechtnis-der-Welt-soll-online-nutzbar-werden-187224.html


melden

Wissensspeicher- Welches Medium würdest du bevorzugen....

15.02.2010 um 00:18
Ich denke so wie aus der neu-verfilmung von der Zeitmaschiene... eine art holografischer wissensspeicher...

mit einer autarken energieversorgung...

aber ich glaube eine dauerhaftere speicherung unseres wissens ist nach dem heutigen stand unseres wissens nicht wirklich möglich und mündliche überlieferung...

wer schon stille post gespielt hat weiß das aus einem der jemanden über die straße geholfen hat ein held werden würde der angeblich die ganze welt gerettet hat... (ums mal krass aus zu drücken)


melden

Wissensspeicher- Welches Medium würdest du bevorzugen....

15.02.2010 um 00:32
Welten schrieb:Ich denke so wie aus der neu-verfilmung von der Zeitmaschiene... eine art holografischer wissensspeicher...
ich muss zugeben, als ich diese umfrage erstellt habe, dachte ich genau an die szene.


melden

Wissensspeicher- Welches Medium würdest du bevorzugen....

15.02.2010 um 00:36
@KittyMambo
war wohl gedanken übertragung...^^

aber ich fand dieses programm für verbesserungs würdig... z.B.: ne lern software die die das programm befähigt jede gesprochene sprach mit der zeit zu verstehen.. (die auf wiederkehrende äußerungen und sprachmelodig achtet)


melden

Wissensspeicher- Welches Medium würdest du bevorzugen....

15.02.2010 um 00:57
@Welten

schöne idee..aber wie robust sind dann diese "tonscheiben"?


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wissensspeicher- Welches Medium würdest du bevorzugen....

15.02.2010 um 02:26
Hängt davon ab, was man archivieren will.

Bei Texten ist wohl Kopieren und Vervielfältigung der Schlüssel, bei Einzelstücken (Kunstwerken) die richtige Lagerung für das jeweilige Medium.

Dazu kommt bei Texten auch die Weitergabe der Sprachkenntnisse und der Kenntnisse der Originalschrift (falls wirklich nur mehr das Original existiert oder man Texte am besten nur in der Originalsprache interpretieren kann). Wenn keiner mehr lesen kann, was da steht, ist jede Archivierung sinnlos.

Das hier z.B. ist grade mal 1200 Jahre alt und Deutsch:
„Themu gi folgon sculun
an sô huilike gardos, sô gi ina gangan gisehat,
ia gi than themu hêrron, the thie hoƀos êgi,
selƀon seggiad, that ik iu sende tharod
te gigaruuuenne mîna gôma. Than tôgid he iu ên gôdlîc hûs,
hôhan soleri, the is bihangen al
fagarun fratahun. Thar gi frummien sculun
uuerdscepi mînan. Thar bium ik uuiskumo
selƀo mid mînun gesîđun." Thô uurđun sân aftar thiu
thar te Hierusalem iungaron Kristes
forđuuard an ferdi, fundun all sô he sprak
uuordtêcan uuâr: ni uuas thes giuuand ênig.“
Das hier ist Estrangelo, eine altarmäische Schrift (ab dem 6. Jh v. Chr., dieser Text ist erst 1300 Jahre jung):

vo60503,1266197160,Aramean Estrangelo MorGabriel


Und eine palmyrenische Steininschrift (ca. 3000 Jahre alt), gut erhalten:

vo60503,1266197160,886146

Wer kann's lesen?


melden

Wissensspeicher- Welches Medium würdest du bevorzugen....

15.02.2010 um 02:33
Hammer und Meisel ist am besten alles andere geht zu schnell kaputt und müdliche Überlieferungen, da ist das selbe Problem wie bei der stillen Post!!!


melden

Wissensspeicher- Welches Medium würdest du bevorzugen....

15.02.2010 um 02:53
Ich würde auf künstliche Kristalle setzen...

http://www.dw-world.de/dw/article/0,,4356213,00.html


melden

Wissensspeicher- Welches Medium würdest du bevorzugen....

15.02.2010 um 02:59
@schmitz

zitat aus deinem link:
Die Datenmengen werden mit zwei interferierenden Laserstrahlen in den Kristall geschrieben und auf umgekehrten Wege wieder ausgelesen.
...das bedeutet, das auf jedem fall ein "lesegerät" mit laserstrahlen erforderlich sein muss. ich denke nur an eine zerstörte kultur, wo man nichts mehr entziffern kann, weil das erforderliche lesegerät fehlt.

aber sonst ist das nicht schlecht =)


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wissensspeicher- Welches Medium würdest du bevorzugen....

15.02.2010 um 02:59
Aber auch da ist eines der Probleme angesprochen:
Künftige Generationen aber werden nur dann etwas davon haben, wenn sie die digitalen Codes der Software auch nach tausend Jahren noch entziffern können.
Also hilft eigentlich nur ständiges Kopieren auf gängige Formate.

Gegen das Problem hilft auch quelloffene Software nicht (obwohl offene Standards so manche Probleme verringern können), wenn man das Ding nicht mehr nachbauen kann, das die Daten auslesen soll können.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wissensspeicher- Welches Medium würdest du bevorzugen....

15.02.2010 um 04:52
schallplatte, die konstruktion eines plattenspielers ist recht einfach und ohne hochtechnologie möglich, die anleitung könnte man groß in die wand ritzen.
außerdem sind schallplatten sehr langlebig, viel langlebiger als cds oder ähnliches


melden

Wissensspeicher- Welches Medium würdest du bevorzugen....

15.02.2010 um 05:46
Schallplatten aus purem Gold wären finde ich die beste möglichkeit, da diese viel aushakten und leicht zu verstehen sind.


melden

Wissensspeicher- Welches Medium würdest du bevorzugen....

16.02.2010 um 19:17
@Kabalzer0

Reines Gold ist allerdings ein weiches Material, das kann man ohne Probleme per Hand verformen. Wikipedia: Gold#Physikalische_und_chemische_Eigenschaften

Besser wäre wen schon Gold eine Mischung z.B. Weißgold welches stabiler ist


melden
Anzeige

Wissensspeicher- Welches Medium würdest du bevorzugen....

16.02.2010 um 19:30
Wer weiß wie oft die Menschheit schon untergegangen ist und keiner weiß davon.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Umfragen:  Alle  Nur Hauptrubriken  Nach Stimmen
Beiträge
Letzte Antwort
350 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt