weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hunter S.Thompson

21 Beiträge, Schlüsselwörter: Gonzo Fear And Loathing, Hunter S.thompson
stanman
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hunter S.Thompson

23.10.2010 um 21:03
wurde Hunter ermordet?
es gibt Anzeichen dafür...abgesehen von seinem Abschiedsbrief sagte er einem engen Freund:"Ich weiss das diese Bastarde mich umbringen wollen,sie werden es so aussehen lassen als wäre es Selbstmord"...


melden
Anzeige
Ja
10 Stimmen (11%)
Nein
17 Stimmen (18%)
wer ist Hunter -.-
65 Stimmen (71%)
Demandred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hunter S.Thompson

23.10.2010 um 21:09
Yo, wer ist Hunter?


melden
stanman
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hunter S.Thompson

23.10.2010 um 21:10
komisch...alle kennen Fear and Loathing in Las Vegas,aber keiner scheint den Urvater des Gonzo zu kennen...


melden

Hunter S.Thompson

23.10.2010 um 22:17
Der Name klingelt irgendwo aber ich bin grad zu faul Wiki anzuschmeißen


melden
stanman
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hunter S.Thompson

23.10.2010 um 22:19
@chen
"rofl"
Ich dachte gerade du rettest meine Umfrage,und dann sowas -.-


melden

Hunter S.Thompson

23.10.2010 um 22:40
Tschuldigung ^^

Ich liebe ja Gonzo-Style-Journalismus (z. B. Louis Theroux) aber mit Fear and Loathing konnte ich ganz ehrlich noch nie besonders viel mit anfangen.

Hab grad doch mal bei Wiki nachgeschaut wer das ist und was er gemacht hat. Die Todesgeschichte hört sich aber ziemlich wasserdicht an, glaube eher nicht an Mord...


melden
stanman
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hunter S.Thompson

23.10.2010 um 22:50
Ich glaube schon das er gewissen Leuten ein Dorn im Auge war...
viele vertragen die Realität nicht...


melden
stanman
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hunter S.Thompson

23.10.2010 um 22:54
wobei er selbst die Realität so Gut es geht ausgeblendet hat...


melden

Hunter S.Thompson

23.10.2010 um 23:59
verschwörungstheorien, dass der suizid in wirklichkeit mord war, scheinen irgendwie standart zu sein.

ich hab mal mit 'nein' abgestimmt.


melden

Hunter S.Thompson

24.10.2010 um 00:05
gehts was um....


melden

Hunter S.Thompson

24.10.2010 um 01:52
@stanman
weder kenn ich den film, noch die person


melden

Hunter S.Thompson

24.10.2010 um 02:02
könnte mir das schon vorstellen... er war einfach zu genial für diese welt :D


melden

Hunter S.Thompson

24.10.2010 um 02:02
stanman schrieb:komisch...alle kennen Fear and Loathing in Las Vegas,aber keiner scheint den Urvater des Gonzo zu kennen...
Schlimm ich kenn auch nur den Film.


melden

Hunter S.Thompson

24.10.2010 um 02:05
allen die ihn nicht kennen rate ich mal wikipedia anzuwerfen. is' interessant!!!


melden

Hunter S.Thompson

24.10.2010 um 02:17
Nach Aussage seines Sohnes Juan Thompson hatte der Schriftsteller seinen Suizid lange geplant und oft angekündigt. Er habe nicht aus Verzweiflung gehandelt, sondern zum richtigen Zeitpunkt abtreten wollen.

Sieben Monate nach dem Suizid Hunter S. Thompsons hat das US-Magazin „Rolling Stone“ den Abschiedsbrief an seine Frau veröffentlicht. Unter der Überschrift „Football Season is over“ („Die Footballsaison ist vorbei“) schrieb Thompson vier Tage vor seinem Freitod: „Keine Spiele mehr. Keine Bomben mehr. Kein Laufen mehr. Kein Spaß mehr. Kein Schwimmen mehr. 67. Das ist 17 Jahre nach 50. 17 mehr als ich brauchte oder wollte. Langweilig. Ich bin nur noch gehässig. Kein Spaß - für niemanden. 67. Du wirst gierig. Benimm dich deinem hohen Alter entsprechend. Entspann' dich - es wird nicht wehtun.“ „No More Games. No More Bombs. No More Walking. No More Fun. No More Swimming. 67. That is 17 years past 50. 17 more than I needed or wanted. Boring. I am always bitchy. No Fun--—for anybody. 67. You are getting greedy. Act your old age. Relax—--This won't hurt.“


QUELLE: Wikipedia: Hunter_S._Thompson#Tod


melden
stanman
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hunter S.Thompson

25.10.2010 um 22:55
No one else...


melden
soulflysix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hunter S.Thompson

17.03.2011 um 14:04
Sieben Monate nach dem Suizid Hunter S. Thompsons hat das US-Magazin „Rolling Stone“ den Abschiedsbrief an seine Frau veröffentlicht. Unter der Überschrift „Football Season is over“ („Die Footballsaison ist vorbei“) schrieb Thompson vier Tage vor seinem Freitod: „Keine Spiele mehr. Keine Bomben mehr. Kein Laufen mehr. Kein Spaß mehr. Kein Schwimmen mehr. 67. Das ist 17 Jahre nach 50. 17 mehr als ich brauchte oder wollte. Langweilig. Ich bin nur noch gehässig. Kein Spaß - für niemanden. 67. Du wirst gierig. Benimm dich deinem hohen Alter entsprechend. Entspann' dich - es wird nicht wehtun.“ „No More Games. No More Bombs. No More Walking. No More Fun. No More Swimming. 67. That is 17 years past 50. 17 more than I needed or wanted. Boring. I am always bitchy. No Fun--—for anybody. 67. You are getting greedy. Act your old age. Relax—--This won't


er könnte sich wirkich umgebracht haben das potential war da aber so richtig dran galuben tu ich nicht


melden
soulflysix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hunter S.Thompson

17.03.2011 um 14:16
teQRiEx 800px-Hunter S. Thompson2C 1988


melden
HeurekaAHOI
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hunter S.Thompson

10.09.2015 um 22:29
Am 20. Februar 2005 nahm sich Hunter S. Thompson an seinem Schreibtisch in Woody Creek mit einem Kopfschuss das Leben. Nach Aussage seines Sohnes Juan Thompson hatte der Schriftsteller seinen Suizid lange geplant und oft angekündigt. Er habe nicht aus Verzweiflung gehandelt, sondern zum richtigen Zeitpunkt abtreten wollen. Entsprechend Thompsons letztem Willen wurde auf seiner Farm in Woody Creek, nahe Aspen, ein 153 Fuß (46,6 m) hohes steinernes Monument in Form der Gonzo Fist errichtet. Entworfen wurde es von Ralph Steadman nach Anweisungen von Hunter S. Thompson selbst. Die Gonzo Fist ist im Gonzo Symbol enthalten, bildet den oberen Teil, darauf der Schriftzug Gonzo, nach unten mit einer zweischneidigen Klinge abschließend. Die Gonzo Fist ist eine zur Faust geballte Hand mit zwei nach innen zeigenden Daumen, welche einen Peyotekaktus halten.
In dieses Monument war eine Kanone integriert, aus der Thompsons Asche bei der Trauerfeier am 20. August 2005 in die Luft geschossen wurde. Finanziert hatten das Projekt Johnny Depp, der die Rolle von Thompson im Film Fear and Loathing in Las Vegas gespielt hatte, und andere Freunde des Verstorbenen. Johnny Depp zündete die Kanone.
Als Veteran der US Air Force hat Thompson Anspruch auf einen von der US-Regierung finanzierten Grabstein, auf dem seine Witwe seine Devise „It never got weird enough for me“ einmeißeln lassen will.
Sieben Monate nach dem Suizid Hunter S. Thompsons veröffentlichte der Rolling Stone den Abschiedsbrief an seine Frau. Unter der Überschrift „Football Season is over“ („Die Footballsaison ist vorbei“) schrieb Thompson vier Tage vor seinem Freitod:
“No More Games. No More Bombs. No More Walking. No More Fun. No More Swimming. 67. That is 17 years past 50. 17 more than I needed or wanted. Boring. I am always bitchy. No Fun--—for anybody. 67. You are getting greedy. Act your old age. Relax—--This won’t hurt.”

Selbstmord?


melden
Anzeige
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hunter S.Thompson

10.09.2015 um 22:41
Hunter S. Thompson und mein ava Keith Richards waren richtig dicke freunde.



https://www.youtube.com/watch?v=0UKBQgR97R8




Aber er machte sich durch sein schreiben nicht nur freunde...die Hell´s Angel´s schlugen ihn mal richtig zusammen.

Hier mal ein ausschnitt aus einer us-talkshow wo Thompson und ein Hell´s Angel eine art streitgespräch führen..das verhalten des publikums ist teilweise fragwürdig..



melden
264 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden