Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

A.T.U oder Markenwerkstatt wie Audi,VW,BMW...

32 Beiträge, Schlüsselwörter: Werkstatt

A.T.U oder Markenwerkstatt wie Audi,VW,BMW...

14.02.2012 um 19:28
A.T.U oder Markenwerkstatt wie Audi,VW,BMW...
Was ist eurer Meinung nach besser ?


melden
Anzeige
A.T.U
18 Stimmen (33%)
Markenwerkstatt
37 Stimmen (67%)
StUffz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

A.T.U oder Markenwerkstatt wie Audi,VW,BMW...

14.02.2012 um 19:29
Ich kenn das nicht


melden

A.T.U oder Markenwerkstatt wie Audi,VW,BMW...

14.02.2012 um 19:29
Freie Werkstatt!


melden

A.T.U oder Markenwerkstatt wie Audi,VW,BMW...

14.02.2012 um 19:30
Freie Werkstatt - die begrüßen immer einen immer mit "Guten Tag, ohh ich seh schon das wird teuer, dass wird teuer...." bei den anderen zahlst du ja denn Kaffee mit. :)


melden

A.T.U oder Markenwerkstatt wie Audi,VW,BMW...

14.02.2012 um 19:31
A.T.U sind betrüger! Die haben meiner Oma mal die teuerste Autobatterie angedreht die sie hatten -.- die hat 500 Euro bezahlt.


melden

A.T.U oder Markenwerkstatt wie Audi,VW,BMW...

14.02.2012 um 19:35
@HEISENBERG

Das ist Fett - sowas hasse ich. Bei Expert wollten die mir klar machen, dass man für Mails, Youtube und Office einen Quadprozessor braucht und mindestens 4 GB Arbeitsspeicher sowie die neuste GraKa - natürlich die es nicht wissen glauben das, weil es ja "experten" sind.


melden

A.T.U oder Markenwerkstatt wie Audi,VW,BMW...

14.02.2012 um 19:40
Freie Werkstatt!

Meine Meinung, A.T.U ist ein Saftladen.


melden
SayMyName
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

A.T.U oder Markenwerkstatt wie Audi,VW,BMW...

14.02.2012 um 20:32
Ich habe mal ein Praktikum bei ATU gemacht, echt ein Saftladen.
War gerade den 2ten Tag da und wurde vor Kunden zusammen geschissen, weil ich nicht wusste, was ein Drehmomentschlüssel ist.


melden

A.T.U oder Markenwerkstatt wie Audi,VW,BMW...

15.02.2012 um 06:48
HEISENBERG schrieb:A.T.U sind betrüger! Die haben meiner Oma mal die teuerste Autobatterie angedreht die sie hatten -.- die hat 500 Euro bezahlt.
das teuerste was die haben sind doch die vartas, die kosten zwar ganz schön arg, aber wie man da auf 500 euro kommen soll ist mir ein rätsel ^^

die unternehmenspolitik ist mit peter ungers ausscheiden verloren gegangen, schade

ich hab dort meine kaufmännische berufsausbildung gemacht, spaß hat mir der job an sich schon gemacht, man hatte halt mit autos zu tun, mit herstellern sämtlicher fabrikate, was die ausbildung selbst angeht, muss ich sagen war sie ziemlich topp, wir wurden ganz gut vorbereitet und unterrichtet, gab zwei seminare pro lehrjahr, wo wir nach hannover für ein paar tage gemacht sind, mit hotel udn verpflegung, haben dort schulungen durchgezogen und wurden im letzten seminar richtig gut auf die prüfungen vorbereitet, was die meisten eh nurin der berufsschule machen

dementsprechend musste man aber auch recht viel tun, es gab nicht nur dieses berichtsheft wie man es in der ausbildung kennt, wo man tag für tag festhält was man getan hat - was auch ständig kontrolliert wurde - sondern dazu gehörten auch monatliche kenntnisnachweise, hatten monatlich viel informationsmaterial bekommen, unter anderem son magazin 'atuokaufmann', da waren immittelteil die kenntnisnachweise drin, dann mussten wir wöchentliche warenbeschreibungsbögen machen, das hatte den sinn das sortiment kennen zu lernen, das man weiß was man da überhaupt verkauft, wir sollten uns mit den waren halt beschäftigen, man wirkt automatisch seriöser wenn man weiß was man da verkauft udn das sortiment der a.t.u ist nicht nur breit sondern auch tief

kindersitze, motorenöle, hifi (radios, boxen, navis), pflegeartikel, all die verschleißteile (was schon mega viel ist), reifen, felgen, tuning, etc

und dann mussten wir noch wächentlich berichte schreiben, es gab themenvorgaben pro lehrjahr und welche wir von denen wann abarbeiten war uns überlassen, keine riesen romane, ne gute DIN A4-seite, bissel größere schrift, konkret und auf den punkt gebracht und dann war das okay, solltest dich halt mit den dingen beschäftigen, im ersten lehrjahr waren die themen noch recht trocken, so unternehmenspolitik, zusammensetzung, recycling, sortiment, lager und son kram, aber mit der zeit wurden die themen schon interessanter, fahrwerk, bremsanlagen, reifenkennzeichnungen, verbrennungsmotoren, motorenöle, aktive und passive sicherheitsvorrichtungen, lackreparatur inklusive spachteln.. der war lustig ^^ 122 berichte waren das in den drei jahren seh ich grad :]

wenn ich an die zeit zurück denke, war es ne schöne zeit, hatte recht gute kollegen, hab mit meinem vater zusammengearbeitet (er mechaniker, ich verkäufer)

in den drei jahren hat sich die unternehmenspolitik schon egwandelt.. und man konnte sich damit nicht mehr so gut identifizieren, weiß nicht, das verkaufen hat mir schon spaß gemacht, man hat halt kein obst und gemüse verkauft, oder damenunterwäsche bei h&m

wir azubis durften natürlich auch nicht von beginn an felgen und reifen verkaufen, da steckt ne enorme verantwortung hinter, wenn da was falsch läuft kann das katastrophale auswirkungen haben, wenn bspw der tragfähigkeitsindex nicht stimmt, gibt auch fahrzeuge die dürfen nur bestimmte fabrikate fahren, glaub bei mercedes war das so, die brauchten ne MO-kennung von continental zb.. ich habs nicht mehr so recht in erinnerung

es hieß reifen und felgen erst ab dem dritten lehrjahr :/ war schon immer doof wenn man dem kunden dann sagen musste 'sry, darf ich net, bin nur doofer azubi' :troll:

aber da ichs unbeingt wollte, endlich mal selber reifen udn felgen bzw kompletträder oder allgemein 'alus' zu verkaufen :D hat unser filialleiter nachher gemeint, wir gucken uns das mal an, ich mach mit dir paar test, paar quizfragen und schau dir dann imemr mal über die schulter und dann konnt bzw durft ich nach anderthalb jahren schon reifen udn felgen evrkaufen.. bei felgen ists ja noch komplizierter, auch wenn da vieles programmgestützt ist.. grade alus, mit kataloge wälzen und tausend mal in fahrzeugschein gucken ^^

jedenfalls hat das gut getan mit den berichten, kenntnisnachweisen und warenbeshreibungsbögen, den siminaren udn den mehrmaligen, mehrwöchigen wechseln in die werkstatt, das man wirklich wusste was man verkauft, wie es verbaut wird und so.. die haben uns in den paar wochen werkstatt (die verkäuferazbis) zwar keine bremsen machen lassen ^^ aber so kleinigkeiten, radwechsel, bei vermessungen assistiert, mal nen ölwechsel machen, räder wuchten und so ^^

durch das wissen das man dort aufbaute - nicht nur sich was anhören und nicht behalten oder nur lesen, sondern sich damit beschäftigen und mitverfolgen von reparaturen, inspektionen und anderen werkaufträgen hat man auch ne gewisse seriösität und selbstsicherheit aufgebaut, die der kunde dann auch merkt

im dritten lehrjahr, da hatte man dann auch keine probleme mehr iwelchen bübchen (und ihren 'tussen' ^^) alus zu verschärbeln, bzw die vorangestellte alufelgenberatung im alleingang durchzuziehen :ok:

was ich persönlich auch sehr gut fand - da kann ich selbstverständlich nur von der filiale sprechen in welcher ich gelernt hatte - das wir nen gewissen freiheitsgrad bei werkverträgen hatten was 'preisanpassung' anging.. nicht falsch verstehen, wir haben uns da keine preise ausgedacht :D sondern es ging darum auch mit dem kunden handeln zu können, glatte summen zu bilden, auf einzelne positionen prozente im eigenen ermessen zu geben (im gewissen rahmen versteht sich)

wir wurden halt richtig zu beratern ausgebildet und das hat mir gefallen

mit freien werkstätten können solche ketten eh schwer mithalten, darum ist dort kundenbindung wichtig und ich denke das hat die unternehmenspolitik - und auch einige preise - bissel kaputtgespielt

wer das alles gelesen hat, bekomtm nen keks


melden

A.T.U oder Markenwerkstatt wie Audi,VW,BMW...

15.02.2012 um 07:01
@univerzal
@SayMyName
Zum Thema saftladen also ich spreche aus erfahrung haben uns eine autogas
anlage bei atu einbauen lassen für ca 2500 euronen und hatten über einen langen zeitraum
ärger mit der anlage erst haben sie die falsch eingestellt dann wat ne düse kaputt dann war se undicht immer war was anderes und jetzt vor kurzen ist uns nen plastikteil kaputt gefroren.
Jetzt haben sie uns erklärt das wir zur ner anderen atu werkstatt fahren sollen,
und sie das personal nicht mehr haben um unsere anlage zu reparieren ! Also nur ärger mit atu ! Und wir musten jedes mal 60kilometer hin und 60 kilometer zurück fahren !


melden

A.T.U oder Markenwerkstatt wie Audi,VW,BMW...

15.02.2012 um 07:09
Ich klicke hiermit kein feld von beiden an ich für meinen teil sage selber machen oder
freie werkstatt !


melden

A.T.U oder Markenwerkstatt wie Audi,VW,BMW...

15.02.2012 um 07:31
@roterose024

selber machen.. bei einigen fahrzeugen kann man das in der tat :)

aber man sollte halt wirklich wissen was man tut, in den drei jahren hat man einiges gesehen, bei vielen fahrzeugen ist dies auch kaum möglich, bei ner a-klasse anlasser wechseln zb muss die gesamte antriebsachse runter, glühlampenwechsel new beetle musst den frontscheinwerfer rauskloppen oder bei manchen benz-modellen durch den radkasten krabbeln ^^

während man noch beim golf III nen zahnriemen aufn parkplatz wechseln kann, schneidest dir die ganzen pfoten auf wenn du beim golf IV ne frontscheinbirne batterieseitig wechseln willst ^^, zündkerzenwechsel smart.. ja, drei zylinder, sechs kerzen, drei oben, drei unten, wissen einige smartfahrer nicht :troll:

bei manchen passats bekommstd ie frontmaske nicht mal runter, weil haufen elektronik dran baumelt, die liste ist echt endlos :D bremsbelege verkehrt herum drin.. auch schon alles gesehen, radschrauben mit falschm drehmoment angezogen und und und

ich muss da grad an @StUffz 's volvo und der frontscheibe denken, man mag sich das vllcht nicht mal so recht vorstellen das sone windschutzscheibe nen tragendes teil ist, sie trägt zur verwindungssteifigkeit bei, der beifahrer-airbag stützt sich gegen sie, sowas würd ich nie allein wechseln, schon allein weil es bei 'professionellen' einbau 10 jahr garantie auf dichtheit gibt :troll:

bei nem frontalcrash fliegt sie dir dann raus und der beifahrer kann zusehen wo sein airbag bleibt?

das mit der autogas-anlage find ich persönlich schon übel, das ist echt schade, gegen ende meiner ausbildung haben wir dies 'eingeführt', kann mich aber nicht daran erinnern das wir sowas mal noch inenrhalb meienr ausbildung verkauft bzw verbaut hatten.. da fehlt natürlich die erfahrung, hatten zumindest damals auch nicht alle filialen angeboten

'ideen' gabs immer mal, das hab ich in den drei jahren schon mitbekommen, sei das scheibenaustausch, smartrepair, tönungsfolien oder halt die autogasanlage, einiges kam wirklich gut an, unzufriedene kunden gibts natürlich auch immer mal, und fairerweise muss man sagen sind auch berechtigte sachen dabei

was smartrepair, tönungsfolien und scheibentausch angeht, waren ja auch fremdfirmen zu werke, es wurde halt über die a.t.u abgewickelt, wie das bei den autogasanlagen aussieht kann ich aus oben genanntem fehlen von erfahrung nicht sagen, ob da die mechaniker selbst diese anlagen installieren und darauf geschult werden oder ob dies auch fremdfirmen durchführen


melden

A.T.U oder Markenwerkstatt wie Audi,VW,BMW...

15.02.2012 um 07:52
Was ist das denn für eine Auswahl?
So lange man Garantie hat, Vertragswerkstatt. Danach freie Werkstatt.
ATU NIE!


melden

A.T.U oder Markenwerkstatt wie Audi,VW,BMW...

15.02.2012 um 08:22
@canpornpoppy
Ohne fleiss keinen preis... wir haben golf 4 und haben schon sehr viel selber gemacht hinter
achse aus und ein gebaut lichtmaschine bei -20°c ausgebaut und wieder rein !
Wo ein wille ist, ist auch ein weg man kann sich auch ein wekstatt handbuch von jedem auto kaufen. Ganz davon ab muss man schon die passenden gegebenheiten haben werkzeug,
Garage, etc.
Klar alles würde ich auch nicht machen grade Airbag´s nicht ! Aber vieles kann man selber machen !


melden

A.T.U oder Markenwerkstatt wie Audi,VW,BMW...

15.02.2012 um 08:33
@roterose024

ach privat könnt ihr doch alle machen was ihr wollt, wenn irh euch aber mit euren eins bis zwei tonnen metall unterm arsch in den öffentlichen straßenverkehr bewegt, dann will ich persönlich nur hoffen das ihr absolut wisst was ihr tut

ihr könnt von mir aus das ganze fahrzeug in einzelteile zerlegen udn wieder zusammenbauen, wenn hinterher wieder alles so sitzt wie es soll

ja, ich weiß das es solche reparaturhandbücher gibt, die haben wir auch verkauft ^^

von den gegebenheiten die man benötigt - werkzeug, bühne, garage oder ähnliches - abgesehen, halt das entsprechende know how, oder würdest du ne benz-bremse öffnen? ^^

wie gesagt, basteln kann von mir aus jeder, wenn er weiß was er tut, ihr gefährdet euch halt nicht nur allein, sondern auch mitfahrer und andere verkehrsteilnehmer


melden

A.T.U oder Markenwerkstatt wie Audi,VW,BMW...

15.02.2012 um 08:35
klar muss man wissen was man tut aber ich denke wenn der papa und opa die ja schon bei opel gearbeitet haben nicht wissen was die tun dann weis ich es auch nicht...


melden

A.T.U oder Markenwerkstatt wie Audi,VW,BMW...

15.02.2012 um 08:38
@roterose024

wenn es denn der papa und der opa der bei opel gearbeit hat an einem opel macht ist das was andres als der sohn der schuhe verkauft meint an einem vw machen zu müssen weil sein vater und opa ja bei opel mal.. und so ^^

wenns nach mir gänge könnts jedes jahr tüv geben.. selbst für 'härtere' prüfungen wäre ich, tüv ist ja 'nur' sichtprüfung, da kommen selbst blutende opelmotoren nach ner motorwäsche durch


melden

A.T.U oder Markenwerkstatt wie Audi,VW,BMW...

15.02.2012 um 08:44
@canpornpoppy
Also als erstes gibt es ja gar keinen "sohn" und als zweitens sollen die das doch machen !
Naja und auserdem hat man dann ganz einfach erfahrung wenn man dort gearbeitet hat !
Glaub mir es gibt auch andere leute die das können die, die es nicht können die sollten wirklich in de werkstatt gehen ! Zum Thema Tüv kann ich nur sagen Deutschland ist mit das sicherste verkehrs Land was will man mehr ... auserdem wenn man soo sicher sein will dann darf man glaube ich kein fahrzeug dieser welt fahren ! Es kann sich immer mal ne schraube lösen etc.


melden

A.T.U oder Markenwerkstatt wie Audi,VW,BMW...

15.02.2012 um 08:57
@roterose024

ja, klar ähneln sich die aufbausweisen von fahrwerk, abgasanlage, bremse und co, aber eienr der meint privat schon einige vw- und opel-bremsen geöffnet zu haben, der wird bei einigen benzbremsen sein blaues wudner erleben, mal als beispiel

hab schon falsh zusammengesetzte bremsen gesehen, wenn die bremsbelege völlig falschrum montiert wurden, am besten noch mit hammer nachhelfen, wenns nicht rein will

solang ihr wirklich wisst was ihr tut, macht was ihr wollt, geht eh imemr so lang bis einer heult ^^

ja, deutschland ist in der hinsicht schon recht sorgsam, ich hab auch schon miterlebt wie aufn bremsenprüfstand beim voll durchtreten der bremse die bremsschläuche wegeflogen sind, im normalen stattverkehr mag das ja kaum passieren, aber triff mal nach ner kurve unverhofft aufn stauende

egal.. ich kannte auch ein paar bastler, an einigen fahrzeugen kannst halt wirklich vieles selbst machen, sei das golf oder ford fiesta und selbst mit nem angeknacksten kreuzgelenk kannste noch fahren

ich finde nur das man fahrzeuge schnell unterschätzt, man die tonnen nicht spürt, man tritt auf die bremse udn das fahrzeug kommt zum stehen, kein mensch der welt könnte mit eigener kraft solche massen zum stillstand bringen, zumindest nicht in der kurzen zeit und wegstrecke --> bremskraftverstärker, oder wenn man sieht was eine servolenkung an kraft aufbaut, da kannst du ganze fahrzeuge mit ziehen, wenn du sie rechtwinklig zum fahrzeug an den rädern bindest und lenkst

wenn sowas erst ausfällt wenn man es braucht merkt man erstmal in was man da sitzt, in tausende kilogramm metall

naja, wollt dir kein vortrag halten, schreibfluss und so.. ^^ kannte damals auch bastler.. hoffe halt wie erwähnt das sie wissen was sie tun, im ernstfall will ich denen nicht begegnen


melden
Anzeige

A.T.U oder Markenwerkstatt wie Audi,VW,BMW...

15.02.2012 um 09:05
@canpornpoppy
glaub mir da gibt es bestimmt andrere leute dennen du nicht im strassenverkehr begegnen möchtest...gib ja genug spinner....


melden
286 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden