Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Ist die Masse unserer Himmelskörper richtig? RSS

154 Beiträge, Schlüsselwörter: Masse

zur Rubrik (Astronomie)AntwortenBeobachten2 BilderSuchenInfos

Seite 1 von 812345678
Remus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Ist die Masse unserer Himmelskörper richtig?

22.09.2009 um 15:47



Tach liebe Allmy User

Bin mal wieder aus meinem THC schlaf aufgewacht :D

Nun ich wollte mal wissen wie man die Masse unserer Erde oder Sonne berechnen kann.

Weil mich lässt der Gedanke nicht los dass, das alles quatsch ist, was uns aufgetischt wird.

Weil wie will man die Maße berechnen wenn der Aufbau unserer Erde oder der Sonne völlig unbekannt ist???

Man weis ja noch nicht einmal ob die Gravitation bis zum Mittelpunkt des Himmelskörpers wirkt.

Was ich auch ausschließe, weil bekanntlich gewinnen wir ja Energie aus der Gravitation, siehe Gezeitenkraftwerke.
Folglich muss die Gravitation Energie abgeben um den Energie Erhaltungssatz nicht zu verletzen.
Von nichts, kommt nichts. ;)

Und ja ich weiß "angeblich" untersteht die Gravitation eigenen Gesetzen, aber das halte ich für Quatsch und dazu hätte ich dann auch gerne einen Beweis das es so ist wie sie sagen.

Also ich will Theorien und keine unbewiesenen Hypothesen.

Was meint ihr dazu???

MFG
Remus

melden
   

Ist die Masse unserer Himmelskörper richtig?

22.09.2009 um 15:56

also ich bin echt kein physiker - aber kommt die gezeiten energie nicht von der rotation des mondes um die erde ? also dass der immer ein stück gebremst wird .

melden
Remus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Ist die Masse unserer Himmelskörper richtig?

22.09.2009 um 15:58

Gezeitenkraftwerke entnehmen ihre Energie letztlich der Erddrehung mit Hilfe der Anziehungskraft des Mondes und der Sonne auf die Erde.

Nein das ist definitv auf die Gravitation zurückzuführen ;)

melden
   

Ist die Masse unserer Himmelskörper richtig?

22.09.2009 um 16:09

"Und ja ich weiß "angeblich" untersteht die Gravitation eigenen Gesetzen, aber das halte ich für Quatsch und dazu hätte ich dann auch gerne einen Beweis das es so ist wie sie sagen."

Wie wäre es mit Sputnik? oder die Voyager- und Pioneer-Sonden? oder dem stinknormalen Satellitenfernsehen...

melden
JPhys
ehemaliges Mitglied


   

Ist die Masse unserer Himmelskörper richtig?

22.09.2009 um 16:09

@Remus
"Weil wie will man die Maße berechnen wenn der Aufbau unserer Erde oder der Sonne völlig unbekannt ist???"

Die gravitationskraft ist
Gravitationskonstante mal die eine Masse mal die andere Masse durch denAbstand zum quadrat...

Dieses gesetz kann man natuelrich unabhaenig von der Gravitation der Erde bestimmen..
Indem man die Anziehungskraft zweier Kugel aufeinader misst.
(ZB bei zwei Bleikugeln mit Masse 1kg und geht das durchaus)

Aus der Gravitationskraft der Erde auf eine Masse kann man also die Masse der Erde berechen...

Aus der Umlaufbahn des Mondes um die erde kann man die Masse der Erde ebenfalls bestimmen...

"Folglich muss die Gravitation Energie abgeben um den Energie Erhaltungssatz nicht zu verletzen.
Von nichts, kommt nichts."

Ja damit Verlangsamen wir die die Erdrotation richtig...
Die Energie stammt aus der Kinetsichen Energie der erde...
Aber nichts im Vergleich dazu was die Gezeiten sowieso schon tun.

Wie dem auch sei irgendwann wird so wie der Mond uns immer die gleiche Seite zeigt wir auch dem mond immer die geiche seite zeigen...

melden
Lufton
ehemaliges Mitglied


   

Ist die Masse unserer Himmelskörper richtig?

22.09.2009 um 16:16

@Remus
Du hättest beim THC bleiben sollen, denn bei der Physik hapert es bei dir ja schon an den simpelsten Grundlagen...

Wenn Du schon den Energieerhaltungssatz ins Spiel bringst, solltest du aber auch gleich noch potentielle und kinetische Energie mit reinnehmen.

Ja,, die Gezeiten entstehen durch die Gravitation des Mondes. Durch die Erddrehung entstehen die Täler und Berge in den Wassermassen. D.h. ein Gezeitenkraftwerk macht sich zum einen die kinetische Energie (die Bewegung der Wassermasse) zu Nutzen und zum anderen wird der Wasserberg aufgehalten. Die in dem Berg gespeicherte potentielle Energie wird dann nach und nach wieder in kinetische umgewandelt. (Abfließen durch die Turbinen.) Dein Energieabbau, den du gerne in der Gravitation hättest, findet statt, aber eben nicht in der Gravitation, sondern in der Abbremsung der Erde. Es ist also mitnichten so, dass gegen den Energieerhaltungssatz verstoßen würde.

melden
Remus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Ist die Masse unserer Himmelskörper richtig?

22.09.2009 um 16:18

@JPhys

"Aus der Gravitationskraft der Erde auf eine Masse kann man also die Masse der Erde berechen..."

Ja aber woher will man bitte wissen das die Gravitationskonstante in 500km Tiefe die gleiche ist???
Das gleiche Problem hätten wir dann auch beim Mond!!! ;)

Von daher ist das Quatsch.


"Ja damit Verlangsamen wir die die Erdrotation richtig...
Die Energie stammt aus der Kinetsichen Energie der erde...
Aber nichts im Vergleich dazu was die Gezeiten sowieso schon tun."

Dann gibst du also zu das man aus der Gravitation Energie gewinnen kann???
Somit würde die Gravitation auch Energie verlieren.
Weil die Kinetische Energie wird ja durch die Gravitation erzeugt.

melden
Lufton
ehemaliges Mitglied


   

Ist die Masse unserer Himmelskörper richtig?

22.09.2009 um 16:19

@JPhys
Werden wir das? Du meinst, irgendwann ist die Umlaufzeit des Mondes gleich der Umdrehungszeit der Erde? Dann hätte sich wohl auch Ebbe und Flut erledigt...

melden
Lufton
ehemaliges Mitglied


   

Ist die Masse unserer Himmelskörper richtig?

22.09.2009 um 16:21

@Remus
Weil die Kinetische Energie wird ja durch die Gravitation erzeugt.
Nein, nein, und nochmals nein. Die kinetische Energie wird durch die Erdrotation erzeugt!

melden
Remus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Ist die Masse unserer Himmelskörper richtig?

22.09.2009 um 16:23

@Lufton

Und wodurch wird die Erdrotation erzeugt???

Würde ich dann ja mal gerne wissen.

melden
   

Ist die Masse unserer Himmelskörper richtig?

22.09.2009 um 16:25

Ja damit Verlangsamen wir die die Erdrotation richtig...
Die Energie stammt aus der Kinetsichen Energie der erde...
Aber nichts im Vergleich dazu was die Gezeiten sowieso schon tun.

Wie dem auch sei irgendwann wird so wie der Mond uns immer die gleiche Seite zeigt wir auch dem mond immer die geiche seite zeigen...

lag ich als fast richtig :D

melden
Remus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Ist die Masse unserer Himmelskörper richtig?

22.09.2009 um 16:27

@Lufton
@JPhys

seit ihr mit eurem latein schon am ende???

melden
Lufton
ehemaliges Mitglied


   

Ist die Masse unserer Himmelskörper richtig?

22.09.2009 um 16:32

@Remus
Nee, aber ich habe noch einen Job für den ich bezahlt werde... Deine Physiknachhilfe gehört da leider nicht dazu!

Die Erdrotation wird nicht erzeugt, sie ist da. Vielleicht solltest du mal das eine oder andere Buch lesen (Am Anfang war der Wasserstoff, Nachrichten aus einem unbekannten Universum, Das Universum in der Nussschale um nur mal ein paar vorzuschlagen).

Die Erdrotation ist das Ergebnis kollabierender Staubmassen. Da sie nicht alle einfach nur in die Mitte (Massenzentrum) gefallen sind, sondern auch, bzw. überwiegend außerhalb des Schwerpunktes aufgetroffen sind, hat sich irgendwann der ganze Klumpen in Bewegung gesetzt. Und dreht sich bis heute...

melden
Remus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Ist die Masse unserer Himmelskörper richtig?

22.09.2009 um 16:36

@Lufton

aha und wie nennt man das was denn "Klumpen" in bewegung versetzt hat???

PS: brauch keine nachhilfe, ich glaube eher du.

melden
JPhys
ehemaliges Mitglied


   

Ist die Masse unserer Himmelskörper richtig?

22.09.2009 um 16:38

@Lufton
Werden wir das? Du meinst, irgendwann ist die Umlaufzeit des Mondes gleich der Umdrehungszeit der Erde?

Yep was meinst du warum der Mond uns immer eine seite zeigt...
Soll das "zufall" sein?
Der war auch mal fluessig
Und als er das war wren die Gezeiten Kraeft relativ zu seiner Eigenrotation natuelrich viel groesser...


@Remus
"Ja aber woher will man bitte wissen das die Gravitationskonstante in 500km Tiefe die gleiche ist???"

Woher wollen wir wissen dass das Grosse fliegnde Spagetti Monster nicht alle unsere Messungen sabotier?

Woher wollen wir wissen das morgen noch die gleichen gesetze gelten wie heute...
Wir waren doch nich nie im Morgen...

Schwachsinnige Einwaende kann jeder bringen.

Wenn ein gestet in allen nachpruefbaren Faellen stimmt geht man davon aus das es auch in den Faellen stimmt bei denen man es nicht nachpruefen kann bis man etwas findet was dagegen spricht...

Wozu sollte man das Gesetz uebrhaupt Brauchen wenn nicht um sich dank seiner Systematik darauf zu stuetzen wenn man es gerade nicht nachpruefen kann oder will.

"Von daher ist das Quatsch."
Es ist die einzig sinnvolle Vorgehensweise



"Dann gibst du also zu das man aus der Gravitation Energie gewinnen kann???"
Wie ich es schon mal gesagt habe es stammt aus der Kinetsichen Energie der eigenrotation nicht aus dem Gravitationsfeld...


"Weil die Kinetische Energie wird ja durch die Gravitation erzeugt."
Enerie wird nicht erzeugt.
Die Erde dreht sich um sich selbst und damit ist Energie verbunden.

melden
JPhys
ehemaliges Mitglied


   

Ist die Masse unserer Himmelskörper richtig?

22.09.2009 um 16:40

@Remus
"Und wodurch wird die Erdrotation erzeugt???"

Sie wird nicht erzeugt sie wurde erzeugt..

Und seidem existiert sie nach der drehimpulserhaltung eben...

Das heist sie nimmt wie gesagt langsam wegen der Gezeiten ab...

melden
Lufton
ehemaliges Mitglied


   

Ist die Masse unserer Himmelskörper richtig?

22.09.2009 um 16:43

@Remus
Remus schrieb:
brauch keine nachhilfe, ich glaube eher du
deinen Glauben solltest du unter Religion diskutieren.

Kurze Zwischenfrage: Wie groß ist die Summe aller Energie im bekannten Universum?

melden
Remus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Ist die Masse unserer Himmelskörper richtig?

22.09.2009 um 16:51

@Lufton
@JPhys

ich seh schon das führt mal wieder zu nichts

mir glüht es ja in den fingern mich über euren IQ zu unterhalten aber ich will ja nicht vom thema abkommen :D und ganz davon abgesehen wäre das ja diskriminierend

"Woher wollen wir wissen dass das Grosse fliegnde Spagetti Monster nicht alle unsere Messungen sabotier?

Woher wollen wir wissen das morgen noch die gleichen gesetze gelten wie heute...
Wir waren doch nich nie im Morgen...

Schwachsinnige Einwaende kann jeder bringen."

Deine Einwände sind also über aus klug schau an, schau an.

Also Leute ich will Fakten und Tatsachen und kein gedummlabber.

melden
JPhys
ehemaliges Mitglied


   

Ist die Masse unserer Himmelskörper richtig?

22.09.2009 um 17:03

@Remus
"Deine Einwände sind also über aus klug schau an, schau an."
Du demosntrierst gerade dass du Ironie nicht verstehst selbst wenn man sie dir von links und rechts um die Ohren haut

"Also Leute ich will Fakten und Tatsachen und kein gedummlabber."

Fakt ist das man das Gravitationsfeld im aussenraum so berechen kann.

Fakt ist das die Erde sich auch bei jeder ihrer Bewegungen genauso verhalet als haette sie eine Masse die zu ihrem gravitationsfeld im Aussrenaum passt

Fakt ist dass das Volumen der Erde mit den typischen Dichten die man fuer GEstein kennt mit dieser Masse zusammen passt.

Fakt ist dass dies auch fuer die anderen Himmelskoerper der Fall ist die wir bisher beobachtet haben.

Wenn alles dafuer spricht dass sich etwas auf eine bestimmte weise verhaelt ist es das kluegste davon auszugehen dass dem so ist...

melden
JPhys
ehemaliges Mitglied


   

Ist die Masse unserer Himmelskörper richtig?

22.09.2009 um 17:11

@Remus
Ich moechte noch mal aufhuehren das wenn sich die erde in jeder Hinsicht verhlaet als habe sie die angegbene Masse ...

Es das fuer alle praktsiche Zwecke gleichbedeutend damit ist dass sie diese Masse hat..

melden
Lufton
ehemaliges Mitglied


   

Ist die Masse unserer Himmelskörper richtig?

22.09.2009 um 17:12

@Remus
Remus schrieb:
ich seh schon das führt mal wieder zu nichts
Oh, wenigstens in dem Punkt sind wir uns wunderbar einig...

Da es dir Physik-Crack, der du sein möchtest, aber offensichtlich unter deiner Würde ist Fragen zu beantworten, erlaube ich mir, meine an dich gestellte Frage selber zu beantworten:

Die Summe aller Energie ist genau 0 (in Worten Null!)

Du solltest also gleich den nächsten Fred eröffnen und der Welt erklären, dass sie seit Jahren von den Mainstreamphysikern verarscht und für blöd verkauft werden. Denn wenn die Summe 0 ist, kann es ja gar keine Energie geben...

Over and out!

P.S. Ich danke dir trotzdem für deine investierte Zeit. Solche Moment wie die hier mit dir bringen mich immer wieder auf den Boden der Tatsachen zurück. Danke!



melden

Seite 1 von 812345678

88.673 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Sonne, Mond und Sterne17 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden