Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Stasis im Dezember 2007 RSS

156 Beiträge, Schlüsselwörter: Kosmisches Ereignis

zur Rubrik (Verschwörungen)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 8 von 8 12345678
   

Stasis im Dezember 2007

31.12.2007 um 12:47



Mal wieder ein Marketing Einfall der Banken und Tankstellen.
Dezember neigt sich dem Ende und bisher lief alles wie gewohnt.

melden
maranmey
ehemaliges Mitglied


   

Stasis im Dezember 2007

31.12.2007 um 13:12

Die nächste Prophezeiung kommt bestimmt.^^

melden
lamam
ehemaliges Mitglied


   

Stasis im Dezember 2007

31.12.2007 um 13:50

...dafür haben wir dann ja noch genug Vorräte auf Lager :D

melden
   

Stasis im Dezember 2007

31.12.2007 um 22:31

Hallo, Ihr "Stasisten" ... da war doch mal was...

Fragen für den kleinen Verstand, der es nicht lassen kann, sich im Hamsterrad zu drehen...
Hat jemand schonmal bemerkt, wieviele Sterne am Himmel stehen? vielleicht mal nachgezählt?
... daß die größten Planeten u n s e r e s Universums gleich 100 tausendfach größer sind als die klitzekleine Erde am Rande?
... daß jede Zelle - mittlerweile quantenphysikalisch bewiesen - nur aus Quanten - aufgesplittet in elektromagnetische Wellen - also Energie - besteht???
Was macht Energie also - mittlerweile für viele bemerkbar - nunmehr in diesem immerwährenden Fließen...? Sie verändert sich - und uns und den Planeten und unser Sonnensystem und außerdem auch noch andere kosmische Systeme. Alles ist ein riesiger kosmischer Prozeß!
Und Gott, ja Gott findet der "kleine" Aspekt Mensch weder mit dem Verstand, noch mit seinem ständig krittelnden Ego...
Gott ist alles was ist und je war und sein wird - egal ob die 10mal klugen Schulwissenschaftler vor lauter Hamsterrad und drehen im eigenen Saft dies nicht bemerken! Egal! Gott ist es egal - er nimmt es wie es ist. Ganz einfach.
Was nun passiert ist der weitere Prozeß (unser Aufstieg) in die nächst höhere Dimensionsebene... das läuft nun auch schon ein paar Jahre (für die, die es noch nicht bemerkt haben) und dabei empfinden wir - aufgrund der immer höheren Schwingung - z.B. daß die Zeit rast, daß plötzlich die Sonne immer lichter scheint, daß der Himmel und alle Wolkenformationen völlig anders aussehen, daß wir teilweise Afrikasonnenaufgänge hier mitten in Europa im Dezember haben oder daß der Sternenhimmel immer weiter und größer wird, oder...
Desweiteren gibt es eine Anzahl weiterer Symptome, wegen diesen sich viele Ungläubige stundenlang bei Ärzten rumdrücken und Heil erwarten (was ihnen natürlich kein normaler Arzt geben kann, denn der praktiziert auf einer anderen Schwingungsebene... die wir zum größten Teil schon längst verlassen haben!) Als da sind: Migraine, Knochenschmerzen, Depressionen, Herzattacken u.v.a.m. Natürlich verdient die Pharma daran... und es dauert noch eine ganze Weile, ehe auch dieses System gnadenlos - wegen Schwingungserhöhung und damit einhergehender Bewußtwerdung - zu Boden geht (wie auch unser Finanzsystem - Inflation ist ja schon... bemerkt?)
Und: viele Menschen klinken sich aus, sie gehen einfach so von heute auf morgen... der Wunsch ihrer Seele, die nicht geplant hatte, diesen Aufstiegsprozeß in der Hetze mitzumachen. Schon bemerkt?
Und so kommen wir übers Jahr - auch über dieses. Manche werden irgendwann sehr müde werden. Während dieser längeren Schlaf- oder Mattheitsphasen arbeitet das höhere Selbst an uns allen, um den Bewußtseinsprozeß voranzubringen. Also - Stasis im anderen Sinne. Diese Phasen erleben alle - mancher früher, andere später.
Ein Tor, der da glaubt, die Geisigen halten sich an Vereinbarungen!!! Pustekuchen! Niemals tun sie das, das ist linear! "... ich habe gesagt morgen, also passiert es auch morgen..." Nix, diese Ansagen, bei denen nur das Herz jedes Lesers entscheiden sollte, ob er seinen Glauben daran heften möchte (und nicht der rasende Verstand) kommen aus multidimensionalen Räumen - also für die meisten Normalos nicht im geringsten zu verstehen. Dazu gehört etwas Verständnis der höheren Dimensionsebenen, die sich uns eben erst noch erschließen. Und da gilt als Leitsatz: sowohl als auch und nicht "entweder ich krieg jetzt den versprochenen Beweis, oder ich glaube diesen Murks nicht..." Beweise? Schaut Euch die Tsunamis an, die Orkane, die Vulkane, die Plattenverschiebungen, die Polverschiebung, die Naturkatastrophen...
Alles Zufall... den es (bereits wissenschaftlich belegt) eben nicht gibt!
Die Geistigen Kräfte - die es natürlich in unserem (und in weiteren tausenden Uni- und Omniversen) gibt - haben eine großes Ziel: uns "kleine unbewußte Menschenkinder" oder uns irdische Engel in diesem Prozeß zu unterstützen, uns zu führen, uns zu halten, uns zu begleiten..., damit alles in eine höhere kosmische Ordnung kommen kann (die gesamte restliche Planetenfamilie, die wartet nämlich schon sehnsüchtig, daß wir uns auspennen. Dann können sie aus 5D nämlich höher steigen in 7D und dann sehen wir sie noch viel weniger als jetzt. Denn 3Dler gucken sich die Augen aus dem Kopf, wenn sie Wesen der höheren Schwingungsebenen sehen wollen... die schwirren nämlich mächtig! Schaut den Propeller eines Hubschraubers an... in den höheren Umdrehungen seht ihr nur noch einen Schweif... plausibel genug? Deshalb sehen wir auch das Leben auf den anderen Planeten nicht, wir können es (noch) nicht!).
Niemand von uns Irdischen kann sich jemals vorstellen - in 3D, wieviele mächtige Energien gelenkt, balanciert werden müssen, damit alles einigermaßen an seinem Platz bleibt und wir nicht wechgepußtet werden, wie in unzähligen vorherigen Aufstiegsdramen. Es ist an dieser Stelle doch hirnrissig darauf zu warten, daß irgendwas zum genauen Datum passiert!
Wirds nicht, versprochen.
Jede Minute werden die Pläne (besser Energien) wieder umgekippt, neu durchgemischt und verbessert ausgerichtet. Da gibts eben plötzlich am Südpol ein Loch und wenn das bleibt, kippt das ganze energetische Gefüge ab, oder durch massive Er dbewegungen, Tsunamis etc. sind enorme Energiemengen unausgeglichen. Was glaubst Du, passiert? Die Geistigen Brüder und Schwestern der anderen Sternen-Nationen werden sich nicht um die Beweise von Sven Zweifel kümmern. Sie schauen eben auf das ganze Gefüge und lenken ihre Kräfte in jedem Moment zum Besten des Ganzen.
Der Prozeß läuft schon lange. Manche merken's nur eben nicht. Und er wird uns - ob wir glauben oder nicht, ob wir alles ziemlich abgedreht finden, oder zum Ausschütten...- in die 5. Dimensionsebene katapultieren bis 2012.
Verstehen kannst Du das nicht. Du kannst es fühlen. Mitten in Deinem Herzen.
Versuchs, oder laß es.

Ich wollte das einmal gesagt haben - euch "jungen Hüpfern". Viele von Euch, die hier in diesem Forum schreiben, sind große Meister des Lichtes, sie wissens eben nur nicht und hirnen täglich quer und breit, leider aber nur nicht auf (Kosmos) und ab (Irdischer Raum). Da sind sie im dimensionalen Schnellaufzug.
Macht einfach Herzarbeit, liebe irdische Engel, und bleibt gelassen.
Atmet - wer will natürlich - tief in euer Herz ein und nehmt die Energie auf, die ich in dieser mail allen sende... mit den besten Herzenswünschen für zweitausendacht.
Good Vibrations noch... und es grüßt Euch außerdem Erzengel Michael
ich bin andrea

melden
jalla
ehemaliges Mitglied


   

Stasis im Dezember 2007

01.01.2008 um 01:16

> Was glaubst Du, passiert? Die Geistigen Brüder und Schwestern der anderen
> Sternen-Nationen werden sich nicht um die Beweise von Sven Zweifel kümmern. Sie
> schauen eben auf das ganze Gefüge und lenken ihre Kräfte in jedem Moment zum
> Besten des Ganzen.

Und der Wolf stößt mit den sieben Geißlein auf das neue Jahr an.

Prost!

melden
fuzzy
ehemaliges Mitglied


   

Stasis im Dezember 2007

01.01.2008 um 03:18

Gregor, ein Ficker, den Niemad gefickt hat :D

Das ist nartürlich eine Infame Unterstellung, wenn nicht sogar eine Grobe :D

melden
fuzzy
ehemaliges Mitglied


   

Stasis im Dezember 2007

01.01.2008 um 03:22

Naja, Saatsicherheit ist Grenzübergreifend :D ^^

Nun macht man nich so ne Welle daraus ...

melden
fuzzy
ehemaliges Mitglied


   

Stasis im Dezember 2007

01.01.2008 um 03:25

DAS THEMA STASI HAT HIER IN EUROPA KEINEN PLATZ MEHR. Wir alle wollen Fortshritt. Und den bekommen wir!!!

melden
   

Stasis im Dezember 2007

01.01.2008 um 04:08

Dezember ist vorbei und nix ist passiert...also weiter bis ins Jahr 2012, da soll ja auch einiges passieren.

melden
   

Stasis im Dezember 2007

01.01.2008 um 12:11

Ach mensch..und ich dachte es würd endlich mal was passieren :(

bleibt nur hoffen auf 2012 -.-
Es sei denn irgendjemand behauptet wir ham jetzt 2011 aufgrund irgendeiner Falschrechnung der Zeit?! ^^

melden
   

Stasis im Dezember 2007

01.01.2008 um 13:03

Das kommt auch noch erschwerend hinzu: Bei dem ganzen Geplänkel um die richtige Zeitrechnung, weiß doch eh keiner mehr, was die Uhr (ähm....der Kalender) geschlagen hat.^^

melden
   

Stasis im Dezember 2007

02.01.2008 um 19:33

LOL, Ihr glaubt, kosmische Ereignisse halten sich stunden- oder tagesgenau an unseren Kalender? :D
Das, was wir hier erwarten, bzw. was uns erwartet, läuft schon eine ganze Weile, Jahrzehnte, um "genau" zu sein, und ist offensichtlich für die, die einen Blick dafür entwickelt haben, unsichtbar für die, die es nicht wahrhaben wollen. Aber so wird es nicht bleiben.
Für große Veränderungen in der Finanzwelt gibt es ein Zeitfenster, das noch ein paar Wochen offen ist, und sollte in dieser Zeit wider Erwarten noch nicht eintreten, was ich schon lange erhoffe, dann gibt es bald darauf ein neues Zeitfenster. Was da kommt, kann im schlimmsten Fall noch ein wenig verzögert, aber nicht mehr aufgehalten werden.
Stellt schon mal den Sekt kalt, für mich Bionade. :)

melden
   

Stasis im Dezember 2007

02.01.2008 um 20:59

Für große Veränderungen in der Finanzwelt gibt es ein Zeitfenster, das noch ein paar Wochen offen ist, und sollte in dieser Zeit wider Erwarten noch nicht eintreten, was ich schon lange erhoffe, dann gibt es bald darauf ein neues Zeitfenster...

Jaja, alles schon gehört. Wenn es zu dem einen Zeitpunkt nicht passiert dann eben zu nem anderen. und der Vorgang zieht sich eh über Tage/Wochen/Monate/Jahre (such dir eine Möglichkeit aus, wurde alles genannt) hin.

Aber wenn du so genau Bescheid weiß kannst du ja nen Tipp geben was für eine große Veränderung in der Finanzwelt ansteht.

ich denke ich kenne die Antwort schon: ist nicht auf den ersten Blick ersichtlich, zeiht sich über einen längeren zeitraum hin...und schon ist auch ein stagnierender Aktienmarkt ein Hinweis für die Veränderung(genauso wie es ein steigender/fallender gewesen wäre).

melden
1984
ehemaliges Mitglied


   

Stasis im Dezember 2007

02.01.2008 um 21:26

LOL, Ihr glaubt, kosmische Ereignisse halten sich stunden- oder tagesgenau an unseren Kalender?
Das, was wir hier erwarten, bzw. was uns erwartet, läuft schon eine ganze Weile, Jahrzehnte, um "genau" zu sein, und ist offensichtlich für die, die einen Blick dafür entwickelt haben, unsichtbar für die, die es nicht wahrhaben wollen. Aber so wird es nicht bleiben.

Meine Fresse, freue ich mich jetzt schon auf die Ausreden 2012 bzw 2013. Aber die Ausrede von LuciaFackel für die ausgebliebene Stasis im Dezember 2007 ist auch schon nicht schlecht. Nur die Einführung mit dem Kalender wird 2012 nicht ziehen.
Schön ist aber auch der zweite Teil:

<
Das hat was von einer Wettervorhersage entweder es regnet oder nicht. Und wenn nicht wird es irgendwann regnen. Das was du schilderst nennt sich das Auf und ab des Lebens und natürlich wird es auch irgendwann wieder einen NEUEN Crash in der Finanzwelt geben. Das nennt sich Kausalkette, an deren Anfang wohl eine falsche Entscheidung stand und nicht wie hier rumgesponnen eine Stasis. Das schöne ist ja das Esoterik freaks in solchen Dingen allesamt ziemlich Logik resistent sind. Und selbst das Ausbleiben von Ereignissen kann sie nicht erschüttern weil:
1 Das Ereignis noch nicht ganz vollzogen ist.
2 Es unsichtbar ist für die, die es nicht wahrhaben wollen;-)
3 Weil sich kosmische Ereignisse nicht stunden- oder tagesgenau an unseren Kalender halten;-) ( Und hinterher schnell vergessen werden.)
4 Weil das erste Zeitfenster wegen Zugluft zugefallen ist, aber dann gibt es bald darauf ein neues Zeitfenster:-)

1984

melden
   

Stasis im Dezember 2007

03.01.2008 um 17:52

Nun ja, wie sollte ich für irgendwas garantieren können... Würde ich allerdings gerne. :)
Ich sag Euch, was ich glaube, wovon ich überzeugt bin, und ich habe nicht wegen Euch und Eures Spotts Angst, mich zu irren. Höchstens aus dem Grund, weil unsere Welt kaum noch lebenswert sein wird, wenn die erwarteten Dinge nicht eintreten (was ich aber für ausgeschlossen halte).
Die von mir erwarteten Veränderungen in der Finanzwelt werden nicht schleichend oder unsichtbar vonstatten gehne, sondern gnaz öffentlich und offiziell, und spektakulär.
Ich sag´s Euch dann, wenn es die sind, die ich meine. :)
Ich rechne damit, daß es noch in der ersten Hälfte dieses Jahres passieren wird.



melden


Diese Diskussion wurde von polyprion geschlossen.
Begründung: Wie jedwede derartige Prognose: Heisse Luft. Ich prognostiziere, dass dieser Thread gleich geschlossen wird. Eine Vorhersage mit Hand und Fuß!...ACHTUNG......

84.314 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Mann über Bord! - Das Diesel-Rätsel5 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden