Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Kein Fortschritt in den letzten 40 Jahren Weltaumfahrt? RSS

108 Beiträge, Schlüsselwörter: Raumfahrt

zur Rubrik (Wissenschaft)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 5 von 6 123456
   

Kein Fortschritt in den letzten 40 Jahren Weltaumfahrt?

14.08.2007 um 11:26



Der Konsument gibt den Tonh an.

melden
   

Kein Fortschritt in den letzten 40 Jahren Weltaumfahrt?

14.08.2007 um 23:49

@UffTata: Meine Werte stimmen einigermassen. Heute kann man mit 2l Hubraum und 10-12l 200km/h fahren. Habs selber getestet. Da siehts dann doch bissele anders aus. Und wenn man will, kann man heute auch 2t- Limousinen auf 3-4 Liter auf der Autobahn drücken, solange mann nicht rasst.

Weiters: Zähl mal durch. Wieviele Dinge hab ich genannt? Und wieviel ist 2?
Brennstoffzellen sind ganz nett, aber eben sauteuer, immernoch. Was nützt mir eine fortschrittliche Energieerzeugung, wenn keiner sie bezahlen kann?

Und genau das ist der entscheidente Punkt. Man muss eine Methode haben die effizient UND bezahlbar ist, um den Massenmarkt zu erreichen. Dass der Mungo(?) nicht genommen wurde, lag ganz sicher nicht daran, dass der Antrieb so toll war, sondern hatte andere Gründe, wie z.B. Einsatzfähigkeit, Wartung usw.

Ebenso die neuen Hybride. Die Deutschen sind keine 10-20 Jahre hinterher, sondern entwickeln einen wirklich effizienten Hybrid, der noch dazu Komfortbietet. Die Technik ist erheblich anders, aber effizienter. Und, so nebenbei, der Toyota- Hybrid ist wirklich nur im reinen Stadtverkehr was wert, ansonsten teuer und überflüssig.

Erruiert mal Fakten...

MfG jever

melden
   

Kein Fortschritt in den letzten 40 Jahren Weltaumfahrt?

15.08.2007 um 09:57

die mondlandungen hatten den impuls aus dem kalten krieg, heute fehlt dieser impuls, denn heute wie damals ging es nur um macht auf dieser Erde. Man würde heute bei solch grossen weltraumprojekten viel zu viel geld verlieren und somit seine Position auf der Erde verschlechtern.

Daran sieht man auch in was für einer entschuldigung "abgefuckten" politischen Welt wir leben

melden
outsider
ehemaliges Mitglied


   

Kein Fortschritt in den letzten 40 Jahren Weltaumfahrt?

15.08.2007 um 18:21

@ pearl
gestern wie heute steht der prestigegewinn auf sehr hoher stufe.
ob man unbedingt unsere systeme der staatsaufbauten als abgefuckt ansehen sollte nur weil wir im moment nicht das geld für derartige weltumspannende projekte benutzen, sei dahingestellt.
ich sehe es etwas anders

melden
   

Kein Fortschritt in den letzten 40 Jahren Weltaumfahrt?

16.08.2007 um 14:26

outsider schrieb:
gestern wie heute steht der prestigegewinn auf sehr hoher stufe.
Nein Heute nicht mehr so sehr wie damals, jedenfalls nicht im Bezug auf Raumfahrt.

outsider schrieb:
nur weil wir im moment nicht das geld für derartige weltumspannende projekte benutzen
"abgefuckt" weil kaptitalismus die Politik bestimmt, weil es immer um Machtgewinn gehen wird, machtgewinn einer Lobby, einer Regierung ganz egal.

Damals war der Industrielle Weltraum Komplex, Teil des Rüstungs komplex - Heute ist er es bei weitem anders - die Gründe warum dies so ist und war, bezeichne ich als abgefuckt.

melden
   

Kein Fortschritt in den letzten 40 Jahren Weltaumfahrt?

16.08.2007 um 15:56

@jever

<<Dass der Mungo(?) nicht genommen wurde, lag ganz sicher nicht daran, dass der Antrieb so toll war, sondern hatte andere Gründe, wie z.B. Einsatzfähigkeit, Wartung usw.<<<

lies doch einfach meinen Post richtig.

Der Mungo war der Zweitaktstinker mit der Technik der 1920er Jahren. Und der wurde dem Porsche-Design mit Hybridantrieb (Diesel-elektrischer Antrieb mit Batteriepufferung und Vierradantrieb) deshalb vorgezogen, weil der Hersteller vom Mungo kurz vor der Pleite stand und seine Lobbyisten ein paar Politiker bestochen hatten.

Die Firma ging dann trotzdem Pleite, sie hatte ja nur noch 20er Jahre Schrott im Programm und mit dem Mungo konnten sich dann 40Jahre lang die Bundeswehrsoldaten herumplagen, während die Porsche-Entwicklung eingestampft wurde.

melden
   

Kein Fortschritt in den letzten 40 Jahren Weltaumfahrt?

16.08.2007 um 15:57

Und von wegen deinen Zahlespielen mit dem Treibstoffverbrauch heutiger Fahrzeuge.

Wie ich schon sagte. Die Halbierung des Verbrauches in 60Jahren "Entwicklungs"-zeit ist nicht toll, sondern einfach nur peinlich und zeigt, das fast kein Interesse daran bestand dies zu verbessern.

melden
   

Kein Fortschritt in den letzten 40 Jahren Weltaumfahrt?

16.08.2007 um 16:47

@Raven
>< Ich träume halt einfach davon in einer Welt wie in "Star Trek" zu leben... <<

Warum? Was würde sich in deinem Leben dadurch verändern?

melden
   

Kein Fortschritt in den letzten 40 Jahren Weltaumfahrt?

16.08.2007 um 19:09

Na hast du in Startrek schon mal einen Arbeiten sehen? oder hässliche Menschen?

melden
   

Kein Fortschritt in den letzten 40 Jahren Weltaumfahrt?

16.08.2007 um 19:38

@Fedaykin

>> Na hast du in Startrek schon mal einen Arbeiten sehen? <<

Das wär ein Anreiz. ;)

melden
   

Kein Fortschritt in den letzten 40 Jahren Weltaumfahrt?

16.08.2007 um 19:38

>> oder hässliche Menschen? <<

Ja, z.b. Woodie Goldberg. :D

melden
   

Kein Fortschritt in den letzten 40 Jahren Weltaumfahrt?

17.08.2007 um 11:42

Die spielte ja dort keinen Menschen.

melden
   

Kein Fortschritt in den letzten 40 Jahren Weltaumfahrt?

18.08.2007 um 21:48

@UffTata: Sorry, ich konnte nur einen Mungo finden, und der befindet sich im Einsatz, und wird auch weiterhin produziert.
Von welchem Fahrzeug sprichst Du?

MfG jever

melden
   

Kein Fortschritt in den letzten 40 Jahren Weltaumfahrt?

19.08.2007 um 09:30

Link: de.wikipedia.org (extern)

Wikipedia: DKW_Munga

melden
   

Kein Fortschritt in den letzten 40 Jahren Weltaumfahrt?

21.08.2007 um 22:20

Hmm, das Teil wurde ab 1956 ausgeliefert, also VOR Porsche, wenn der in den 60ern kam.

MfG jever

melden
   

Kein Fortschritt in den letzten 40 Jahren Weltaumfahrt?

22.08.2007 um 18:39

mal zurück zum eigendlichen Thema:
ich hab vor ner weile beim aufräumen nen alten Artikel (von 2000) über die ISS
gefunden,
drin stand; voraussichtliche vertigstellung:2003,

hmhm, was bis jezt da oben rumschwirt ist bestenfalls ein Anfang.
seit der Columbia-Katastrophe wurde kaum weiter gearbeitet,
die Technik ist da, aber wo is das Geld?!?

melden
   

Kein Fortschritt in den letzten 40 Jahren Weltaumfahrt?

22.08.2007 um 18:52

@jever

<<Hmm, das Teil wurde ab 1956 ausgeliefert, also VOR Porsche, wenn der in den 60ern kam.<<

also langsam kann ich echt nicht mehr.

Dr. Porsche arbeitete seit den 30er Jahren in Deutschland. Für DKW, für VW und auch für seine Frima Porsche.

Und ich habe auch nicht gesagt das der Mungo speziell entwickelt wurde für den Bund. Er wurde gekauft, während Porsche eben was neues entwickelt hat, was dann, aufgrund eines politischen Küngelspiels, nicht gekauft und gebaut wurde, aber nun plötzlich, 40 Jahre später, als der letzte technische Schrei gehandelt wird.

melden
   

Kein Fortschritt in den letzten 40 Jahren Weltaumfahrt?

23.04.2008 um 14:05

Ich habe mal ne Frage,

kennt einer ne HP oder hat selber schnelle Infos

wie das von Eugen Sänger Theorisiert Photonentriebewerk funktioniert.

melden
   

Kein Fortschritt in den letzten 40 Jahren Weltaumfahrt?

23.04.2008 um 15:41

Photonentriebwerk??
Ein Lichttriebwerk... Also entweder es geht um Sonnensegeln oder um einen Stationären Laser der Raumschiffe antreibt.

Die ISS wird schon weitergebaut nur langsamer^^

Mfg matti15

melden
   

Kein Fortschritt in den letzten 40 Jahren Weltaumfahrt?

23.04.2008 um 20:15

Kriege treiben Fortschritt voran !



melden

Seite 5 von 6 123456

86.484 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Kosmische Strings83 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden