Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Auto: Sprit sparen RSS

70 Beiträge, Schlüsselwörter: Benzin, Auto, Diesel, Kraftstoff, Sprit, Fahren

zur Rubrik (Technologie)AntwortenBeobachten1 BildSuchenInfos

Seite 3 von 4 1234
   

Auto: Sprit sparen

08.03.2012 um 20:33



@alliswrong

Ich bezog mich auf das hier:

Amalia1 schrieb:
Was ich gehört habe,dass das Gas nie ganz leer gehen darf sonst schnappt die gaspumpe Luft und muss repariert werden , das kostet dann 400 Euro

Nicht auf die Benzinpumpe.
Und da von "Gaspumpe" die Rede war, ging ich auch von einer Direkteinpritzeranlage aus.

Ich hab meinen Sorento auch auf Gas aufgerüstet. Bin mit der VSI ganz zufrieden.

melden
   

Auto: Sprit sparen

08.03.2012 um 20:42

@m7 du hast ja voll die ahnung was? erstens erlischt nur die garantie auf dinge die die gasanlage betrifft, sprich motor (getriebe usw ist weiter in der garantie). zweitens gibt es nur probleme mit fahrzeugen die weiche ventilsitze haben, dazu zählen ford, mazda, kia usw. und das auh nur bestimmte modelle. welche fahrzeuge das genau sind, kann man in der sogenannten borel liste erfahren (online einsehbar). deine pauschalaussage kannste dir also stecken. es gibt genug fahrzeuge die keine probleme machen und nicht wie du schreibst schon nach zwei jahren kaputt gehen. drittens sind auch fahrzeuge mit weichen venilsitzen umrüstbar, wenn man sich an diese regeln hält: flashlube benutzen, nicht über 4000 rpm drehen (bei bedarf umschalten). mein schwiegervater fährt einen mazda mit lpg ud hat bereits die 200.000 km marke überschritten, trotz weicher ventilsitze. er hält sich an die 4000 rpm grenze und es funktiert wunderbar. mein alter ford fiesta mit zetec motor (laut borel liste nicht geeiget) lief wunderbar bis zu seiem verkauf (hatte etwa 130.000 km auf der uhr).

melden
m7
ehemaliges Mitglied


   

Auto: Sprit sparen

08.03.2012 um 20:47

@alliswrong

das mit der garantie oder kulanz bezieht sich natürlich auf die motorteile, was hast du denn gedacht??

du scheinst anscheinend keine ahnung zu haben aber lassen wir das mal dahingestellt!

alliswrong schrieb:
er hält sich an die 4000 rpm grenze und es funktiert wunderbar.

:D absoluter fahrspaß mit dem risiko bei zuviel GAS zu geben meinen motor zu plätten :D

melden
   

Auto: Sprit sparen

08.03.2012 um 20:53

Da der TE ja Sprit sparen will, ist er wohl kaum an Vollgas interessiert, hat er glaub ich auch schon erwähnt.

Fahrspass definiert jeder selbst. Früher bin ich auch oft fix unterwegs gewesen. Seitdem ich aber den Sorento hab (recht groß) definiere ich Fahrspaß anders. Da macht es mehr Spaß gemütlich zu fahren.
Man sitzt höher und hat mehr Platz sich im Auto breit zu machen. Da muss man nicht mehr rasen.

melden
   

Auto: Sprit sparen

08.03.2012 um 20:53

@m7
jetzt hör mal zu klugscheisser, du hast geschrieben es erlischen JEGLICHE garantie oder kulanzansprüche. ich habe das nur klargestellt, dass es nur die motorteile betrifft, wobei der anlasser z.b. nicht mehr zum motor zählt.
weiterhin gehts hier um sprit sparen bzw. kosten senken. wenn du heizen willst, besorg dir nen benz, bmw, audi oder vw, damit kannste auch auf gas heizen wie nen irrer. hast du nicht das glück dir ein solches fahrzeug zu leisten, dann musst du also in einen der beiden sauren äpfel beissen: entweder weiterhin benzin fahren und kotzen an der säule, oder aber gas fahren und auf die drehzahl achten. darüber hinaus gibt es so nette funktionen wie automatisches umschalten auf benzin über 4000 rpm für leute die sich nicht zügeln können oder wollen.

melden
   

Auto: Sprit sparen

08.03.2012 um 20:55

@alliswrong

Das Gute ist ja, wenn andere kopfschüttelnd an der Zapfsäule stehen, fahre ich mit einem breiten Grinsen dran vorbei ;)

melden
m7
ehemaliges Mitglied


   

Auto: Sprit sparen

08.03.2012 um 20:57

@alliswrong

ruhig brauner!

alliswrong schrieb:
jetzt hör mal zu klugscheisser

jetzt werden wir schon langsam beleidigend wie!?

alliswrong schrieb:
wenn du heizen willst, besorg dir nen benz, bmw, audi oder vw
alliswrong schrieb:
hast du nicht das glück dir ein solches fahrzeug zu leisten, dann musst du also in einen der beiden sauren äpfel beissen

ich fahre einen bmw, demanch mach dir mal keine sorgen mein junger padawan ;)

melden
m7
ehemaliges Mitglied


   

Auto: Sprit sparen

08.03.2012 um 21:04

alliswrong schrieb:
benz, bmw, audi oder vw, damit kannste auch auf gas heizen wie nen irrer.

ja, 100.000 km und danach atm :D

melden
   

Auto: Sprit sparen

08.03.2012 um 21:08

@OddThomas
mir gehts genauso. die leute schauen immer doof wenn ich mit meinem fast 2 tonnen schweren benz vorfahre und für momentan 74 cent tanke. das gesicht der leute ist göttlich hehe.

@m7 sorry aber deine kommentare sind sowas von typisch für skeptiker dieser technologie. typisvh deutsch eigentlich. was der bauer nicht kennt, frisst er nicht. im ausland fahren fast alle auf gas (polen 80% der benziner, italien an die 70%, holland jeder zweite-dritte, türkei usw....). nur hier beschweren sich die leute lieber statt sich sachlich zu informieren und dann umzusteigen. es ist ja auch einfacher alles nieder zu machen als ich selbst nen bild zu machen. eine umrüstung ist ja auch garnicht mehr so teuer (ab 1400 euro), früher sah das anders aus (ab 2000 euro). aber aja, wem sag ich das, ein bmw fahrer der angst um sein motor at (dabei sind bmws soooo super für gas geeignet. meine freudin fährt nen z3 mit gas und macht täglich rund 100km zur arbeit. schöner 6 zylinder und schnurrt wie en kätzchen. hat jetzt 220.000 km auf der uhr, eingebaut bei 45.000 km).

im übrigen kann ich echt nicht verstehen was du mit deinen 100.000 km hast. wieso soll der ach 100.000 km kaputt gehen? wie bereits beschrieen, fahrzeuge mit gehärteten ventilsitzen gehen NIE durchs gas kaputt und schon garnicht schneller wie auf benzin. es betrifft NUR fahrzeuge mit weichen ventilsitzen die ständig getreten werden (die gehn dann auch gerne bei 50-60.000 km kaputt durch gas!).

melden
   

Auto: Sprit sparen

08.03.2012 um 23:25

@triumph
Thema Garantie: Opel bietet zum Beispiel den Corsa mit LPG-Anlagen ab Werk an, mit voller Neuwagengarantie. Kleines Auto, kleiner Verbrauch und eine Gasanlage welche vom Hersteller abgesegnet ist.

Gilt auch für andere Hersteller, auf jeden Fall informieren ob die LPG-Anlagen nicht schon zu bestellen sind.

melden
   

Auto: Sprit sparen

08.03.2012 um 23:44

Is alles nen Rechenspiel und da darf dann über X Jahre auch nix schief gehen..................

Ich bin einfach vom Auto auf nen 125er Roller umgestiegen und gut is. Keine Steuer , kaum Benzinverbrauch und 53,- Euro Versicherung im Jahr.

TOP

melden
   

Auto: Sprit sparen

09.03.2012 um 11:13

@tom.1st
also ich hätte keine lust im winter auf nem roller zu düsen. das ist dann doch eher was für 16 jährige. zur armotisierung der lpg anlage: die sind meistens schon nach 25.000 bis 30.000 km wieder raus. das sind bei den meisten pendlern keine jahre sondern meistens nur ein jahr wenn nicht sogar weniger. beispiel bmw meiner freundin: wir haben für ne 6 zylinder anlage knapp 1800 euro bezahlt. sie fährt täglich 100 km, verbrauch etwa 12 liter mit gas (benzin sind es etwa 11 liter). ein liter gas kostet 0,74 cent derzeit (benzin kostet 1,68 euro). ist also ein unterschied von 0.94 cent pro liter!! auf benzin kosten 100 km 18.48 euro. auf gas kosten 100 km 8.88 euro. das sind fast 10 euro unterschied auf 100. überleg dir das mal. es sind also nur 18.000 km und das geld st wieder raus. unschlagbar meiner meinung nach. in meiner familie fährt jeder schon seit jahren auf gas egal ob opa, onkel, vater oder schwester. bislang hat es keiner von uns bereut, im gegenteil, wir lachen uns schlapp über solche leute wie dich, die auf nen roller umsteigen um am sprit zu sparen. aber muss ja jeder selbst entscheiden.

@jimmycanuck
du hast recht, allerdings verbaut opel nur popel. d.h die benutzen eine irmscher anlage von der nichtmal opel eine ahnung hat. ich würde da de finger von lassen, hab schon mit zahlreichen leuten gesprochen die "ab werk" eine lpg anlage eingebaut bekommen aben. fazit: bei problemen wird man zu einem umrüster geschickt oder opel fährt selbst hin. kein scherz!

melden
   

Auto: Sprit sparen

09.03.2012 um 18:05

@alliswrong

....also kostenmäßig wird mich aufn Roller keiner toppen.
Im Winter ist es alles nur eine Frage der Kleidung. Letzten Winter musste ich lediglich 2 Tage wettermäßig aussetzen.
Rucksack und Fach unterm Sitz fassen Unmengen.

Ich lache mittlerweile über alle die noch nen Auto haben. ...... . geht ja gleich mit den Werkstatt und Instandhaltungskosten weiter. Bei "neueren" Autos dann auch noch schön regelmässig Inspektionen und die Kohle fließt....

melden
   

Auto: Sprit sparen

09.03.2012 um 18:39

tja tom.1st

manche sind leider darauf angewiesen.
Kannst ja mal bundesweit auf Montage mit`m Zug fahren,incl. deiner Klamotten und sämtlichen Werkzeug!!!Viel Spass...mal abgesehen davon , das Bahnfahren auch nicht billiger ist.

...und mit dem Roller von München nach Rostock,naja!!??

melden
   

Auto: Sprit sparen

09.03.2012 um 22:08

Gas ist total ausgereift! Jeder der was anderes behauptet hat kein Plan.

Es gibt lediglich Probleme mit fahrzeugen, deren ventilsitze den Temperaturen nicht gewachsen sind. Und selbst da gibt es additive wie das flashlube o.ä. Darüber hinaus ist fur die benzindirekteinspitzer noch keine Anlage entwickelt worden, die zu 100% läuft.



Darüber hinaus: in der Tiefgarage mit autogas parken ist nicht verboten! Irgendjemand hat das Gerücht in die Welt gesetzt und das hält sich weiterhin. Dennoch verbieten viele parkhausverwalter das parken - grundlos.


Ausserdem ist es wie immer: in ganz europa fahren die Menschen mit autogas. In Holland, Polen, Serbien, Tschechien, Kroatien, Spanien, Frankreich... Überall fahren die Autofahrer seit Jahren mit autogas rum, nur in Deutschland will uns die Lobby mal wieder weismachen, dass autogas nicht zuverlässig oder sicher ist. Typisch halt. Da sind uns die Koreaner z.b weit voraus.


Autogas ist absolut sicher und definitiv eine gute Wahl, um günstig und umweltbewusst zu fahren. Und gefährlich ist da nix dran. Das ist genau so unsicher bzw sicher wie ein durchschnittliches benzinfahrzeug.

Am wichtigsten ist es, einen guten, seriösen einbaupartner zu finden. Leider spriessen seit einigen Jahren viele umbauet aus dem Boden, dir halt nix können.

melden
Heppy
ehemaliges Mitglied


   

Auto: Sprit sparen

09.03.2012 um 22:16

@triumph
Kumpel ist mit seinem S6 und Tempomat zwischen 100 bis 120 bei 6 Liter ca. Das Gleiche im Cayenne... Also warum nicht soviel Blech durch die Gegend schieben, gibt Sicherheit. Nen Kleinwagen fährst meist bei hundert, hundertzwanzig schon sehr hochtourig, es sei den der hat gut PS bzw. Hubraum. kleiner Motor spart nicht unbedingt auf kurzen Strecken ;-) Will jetzt nicht sagen nen 3.0er ist erforderlich, aber unter 1.4 würd ich bei der Strecke nicht gucken... Hybrid ist gut, der neue Opel ist nen Argument ;-)

MfG Heppy™

melden
   

Auto: Sprit sparen

09.03.2012 um 22:58

Das nächste Handy das ich mir kaufe ist ein i-Phone 4s. darauf kann man die günstigste Tankstelle suchen.

melden
   

Auto: Sprit sparen

10.03.2012 um 01:00

@alliswrong
Ich weiß wie mein Arbeitgeber (bzw. die Tochter meines Arbeitgebers) arbeitet, hab zwar nichts mit der Technik zutun, aber ging ja um die Garantieansprüche, welche man eben beim Hersteller eher hat, als bei einer Hinterhof-Werkstatt ;)

melden
   

Auto: Sprit sparen

10.03.2012 um 01:55

Ich kenne jemanden, der wollte auch Sprit sparen. Er bekam den Rat, doch mit dem Bus zu fahren. Clever wie er ist, hat er sich jetzt einen gekauft. Problem gelöst.

melden
   

Auto: Sprit sparen

10.03.2012 um 08:59

@NoSleep
*lol*

Für Vielfahrer ist Gas sicherlich ne gute Sache. Hab zwar auch schon das ein oder andere mal von Fehlern mit der Gasanlage gehört, aber naja das lag zumeißt an den Deppen die die eingebaut haben. Und es will ja auch niemandem einem Benzin oder Diesel Fahrzeug unterstellen das es 6mio km ohne jeden schaden weit kommt . . .

Ich persönlich habe mittlerweile kein Auto mehr, bei weiten strecken fahre ich zug und in der Stadt nehm ich den ÖPNV. Ist doch auf lange sicht günstiger und stressfreier als sich jeden Tag durch ne überfüllte innenstadt zu quetschen.

Und wenns doch mal irgendwo schnell hingehen soll fahre ich halt Motorrad. Verbraucht wenig, kostet wenig Steuern/versicherung und macht dazu auch noch ein bissl mehr laune als ein Auto ;)

Ansonsten zum Spritsparenenden Fahren.

Früh hochschalten, den Diesel bei 2000, nen neuerer Benziner kann man auch schon gut bei 2500-2700 schalten ohne das man langsam dahin gurkt. Schubabschaltung und Motorbremse nutzen. Nicht immer voll tanken wenn es nicht unbedingt nötig ist, kein unnützen kram im auto rumfahren. Außerorts Fenster zu, klimaanlage und unnötige elektronik ausschalten. Ein bisschen mehr reifen druck. Und auf kurzen strecken vielleicht einfach das fahrrad nehmen.

Gruß, JimmyWho



melden

Seite 3 von 4 1234

86.511 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Lesenswert
Die Astralwelten und der Tod
Der Übergang von einem physischen Zustand des Lebens in einen höheren Zustand.
Der Übergang von einem physischen Zustand des Lebens in einen höheren Zustand.
...zum Artikel


Anzeigen heute ausblenden