Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Der Sinn und das Älter werden RSS

203 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Sinn, Alter, Funktionieren

zur Rubrik (Menschen)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 3 von 11 1234567891011
   

Der Sinn und das Älter werden

22.06.2013 um 14:16



Niemand MUSS arbeiten. Meinetwegen braucht das keiner zu tun.

Jeder muss für sich entscheiden, was er/sie unter "Arbeit" versteht.

Arbeit kann eine Menge mehr sein als "Geld verdienen". Selbstverwirklichung, Kreativität, soziale Kontakte, Hilfe für andere... Die Motive sind so vielschichtig wie die Jobs.

Bis Anfang 2011 war ich im Management eines internationalen Wissenschaftsverlages tätig. Ich hatte zwar den "Glücksfall", dass ich von zu Hause aus arbeiten konnte, aber ich war von dort dank Internet global vernetzt und arbeitete mit Wissenschaftlern als Autoren oder Herausgeber, mit Abonnenten und Bibliotheken, mit Datenbanken und Dienstleistern für Produktion und Vertrieb von Zeitschriften aus allen Ländern zusammen. Darüber hinaus war ich natürlich auch viel auf Achse.

Ich vermissse das heute schon manchmal. Da ich wenig Aussicht auf einen brauchbaren Job habe, suche ich mir etwas: Hier mal einem kleinen Handwerksmeister die Buchhaltung machen, dort mal für einen Verein Texte für eine Website, mal einen Artikel für ein Anzeigenblättchen. Das ist dann zwar keine Arbeit, die Geld bringt, aber Kontakte und eine gewisse Befriedigung.

melden
Zeo
ehemaliges Mitglied


   

Der Sinn und das Älter werden

22.06.2013 um 19:00

Doors schrieb:
Das ist dann zwar keine Arbeit, die Geld bringt, aber Kontakte und eine gewisse Befriedigung.

Was befriedigt einen daran, für Andere den Diener zu spielen? Dieses Gefühl hab ich nur, wenn ich etwas tu, das mir selber nützt. Nur dann kommt mir die Zeit nicht vergeudet vor.

melden
   

Der Sinn und das Älter werden

22.06.2013 um 19:14

@Zeo


Ich lerne beispielsweise interessante Menschen, Orte und (Lebens)Situationen kennen, denen ich sonst nie begegnet wäre. Das war es, was mich seinerzeit am Journalismus gereizt hatte - neben der Illusion, mit Worten die Welt verändern zu können.

melden
Zeo
ehemaliges Mitglied


   

Der Sinn und das Älter werden

23.06.2013 um 02:51

Doors schrieb:
Ich lerne beispielsweise interessante Menschen, Orte und (Lebens)Situationen kennen, denen ich sonst nie begegnet wäre.

Zu diesem Zweck lese ich ehrlich gesagt lieber einen guten Roman. Die meisten Menschen sind doch langweilig, ihre Lebenssituationen auf die Erwartungen jener Gesellschaft limitiert, in der sie sich befinden.

Doors schrieb:
Das war es, was mich seinerzeit am Journalismus gereizt hatte - neben der Illusion, mit Worten die Welt verändern zu können.

Vielleicht könntest du. Wenn du nicht ständig irgendwelchen Zensoren zum Opfer fallen würdest. Ich weiß ja, dass der Journalismus auch nicht mehr so frei ist, wie er eigentlich sein sollte.

melden
   

Der Sinn und das Älter werden

23.06.2013 um 10:23

@Zeo

Heute schreibe ich nicht mehr über Kriegsverbrecher in Ägypten, Terroropfer in Algerien, Bürgerkriege in Nicaragua und im Libanon, sondern über Ringreitervereine in NF, über Imbiss-Eröffnungen, über "Heimatkünstler" und Behinderteneinrichtungen. Nicht zu vergessen die wichtige Jahreshauptversammlung des lokalen Kaninchenzüchtervereins "Rettet den Deutschen Riesen!".
Früher schrieb ich unzensiert - heute muss es Anzeigenkunden gefallen.

Ich kenne wenige "langweilige" Menschen. Ist wohl auch immer eine Frage der Herangehensweise und der Erwartungshaltung. Wahrscheinlich finde ich andere Dinge interessant als Du.

melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied


   

Der Sinn und das Älter werden

23.06.2013 um 10:41

Ich glaube langsam das das Leben für mich nur lebenswert ist, wenn ich in meiner eigenen Welt lebe, weiche Drogen nehme und zusätzlich mit dem Konsum von Musik, Internet und Videospielen aus der angeblichen Realität flüchte.

Ich habe keinen Bock in einem mich depressiv machenenden Ameisenhaufen als Arbeiterameise zu leben.

melden
   

Der Sinn und das Älter werden

23.06.2013 um 10:45

@sanatorium

Auch eine zugekiffte Ameise bleibt eine Ameise. Es fällt ihr nur nicht mehr so auf.

melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied


   

Der Sinn und das Älter werden

23.06.2013 um 10:48

@Doors
Klar, aber ich bin dann für diese Gesellschaft nicht produktiv und lebe meine eigene Realität. Es ist dann eben nicht meine Realität täglich mit dem gesellschaftlichen Leben und dem Arbeitsleben konfrontiert zu sein.

Bin dann sozusagen eine abtrünnige Ameise^^

melden
   

Der Sinn und das Älter werden

23.06.2013 um 10:52

sanatorium schrieb:
Ich glaube langsam das das Leben für mich nur lebenswert ist, wenn ich in meiner eigenen Welt lebe, weiche Drogen nehme und zusätzlich mit dem Konsum von Musik, Internet und Videospielen aus der angeblichen Realität flüchte.


Ich habe keinen Bock in einem mich depressiv machenenden Ameisenhaufen als Arbeiterameise zu leben.

Aber so wirst du schnell zum Aussenseiter der Gesellschaft und wirst nie Anschluss finden.
Schließlich leben Ameisen immer im Rudel bzw. Gesellschaft und nie alleine ;)

melden
   

Der Sinn und das Älter werden

23.06.2013 um 10:52

@sanatorium
was das ameisenvolk mit abtrünigen macht,braucht man dir wohl nicht zu sagen! ;)

melden
Stehsegler
ehemaliges Mitglied


   

Der Sinn und das Älter werden

23.06.2013 um 10:53

@dasewige
Ihm nicht, aber mir. :D

melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied


   

Der Sinn und das Älter werden

23.06.2013 um 10:55

@dasewige
Doch, lass hören :)

@Orenda
Das weiß ich, aber ich brauche nicht viele Menschen um mich. Ich habe jetzt schon kaum noch Freunde, aber vermisse garnichts. Weder das Abhängen in großen Gruppen noch Partys oder sonstiges.. Im Gegenteil, ich fühlte mich noch nie wohl bei sowas.

melden
   

Der Sinn und das Älter werden

23.06.2013 um 10:59

@sanatorium
du wirst dann als ernährung für die nachkommenschaft dienen und somit bis du im endeffekt doch wieder ein produktives mitglied des ameisenvolkes!

melden
   

Der Sinn und das Älter werden

23.06.2013 um 11:00

Es besteht ein wesentlicher Unterschied zwischen "von anderen ausgegrenzt werden" oder "sich selbst ausgrenzen" - so wie es einen Unterschied zwischen "allein sein" und "einsam sein" gibt.

melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied


   

Der Sinn und das Älter werden

23.06.2013 um 11:05

@Doors
Das stimmt. Ich bin ein ruhiger und nachdenklicher Mensch, deswegen fühle ich mich unter Gleichaltrigen wie das 5. Rad am Wagen, während sie wie im Tierreich nur Imponierverhalten vorzeigen. Ich habe da eine zeitlang mitgespielt, aber inzwischen kann ich mir das nicht antun ohne auf Mordgedanken zu kommen.

@dasewige
Wieso als Nahrung? Hast du das aus irgendeinem Sci-Fi Film? :D

melden
   

Der Sinn und das Älter werden

23.06.2013 um 11:12

@sanatorium
weil ameisen, grausam sind!

melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied


   

Der Sinn und das Älter werden

23.06.2013 um 11:13

@dasewige
Das, stimmt!

melden
Zeo
ehemaliges Mitglied


   

Der Sinn und das Älter werden

23.06.2013 um 12:33

Doors schrieb:
Auch eine zugekiffte Ameise bleibt eine Ameise. Es fällt ihr nur nicht mehr so auf.

@sanatorium
@Doors
Schon wahr. Aber eine Ameise ohne Bau ist ihre eigene Königin. :D

melden
sanatorium
ehemaliges Mitglied


   

Der Sinn und das Älter werden

23.06.2013 um 12:37

@Zeo
Eben :kingfu:

melden
   

Der Sinn und das Älter werden

23.06.2013 um 15:08

Zeo schrieb:
Aber eine Ameise ohne Bau ist ihre eigene Königin.

Und geniesst die Freiheit der Obdachlosigkeit.



melden

Seite 3 von 11 1234567891011

88.809 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Herzrythmusstörungen durch Stromschlag?95 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden