Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Necronomicon RSS

304 Beiträge, Schlüsselwörter: Necronomicon

zur Rubrik (Mystery)AntwortenBeobachten2 BilderSuchenInfos

Seite 7 von 15 1 ... 56789 ... 15
   

Necronomicon

27.07.2009 um 20:55



350 Bücher über Enki?

Reden wir da über den Stadtgott von Eridu?

Wikipedia: En-Ki

melden
   

Necronomicon

27.07.2009 um 21:02

@Merlina

Liebe Merlina, hier mal ein paar meiner Enki-Bücher. Die Bücher stehen alle bei mir in meinem Zimmer, Du kannst also kommen und stöbern.

Damkina

___________________________________________________________

Ea/Enki/Nudimud/Oannes/Ziegenfisch / Damkina / Eridu / Gabriel

Alle Bücher in meiner Sammlung die den Weisheitsgott der Chaldäer/Sumerer erwähnen.

Bestand am 27. Juli 2009


Adahl Karin u.a., Der Garten in Eden, 1978
Albani Matthias, Astronomie und Schöpfungsglaube, 1994
Alhazred Abdul, Das Necronomicon, 1980
ders., Die magischen Geheimnisse aus dem Necronomicon, 2005
Anderson William, Der grüne Mann, 1993
Anderson William, Green Man, 1990
Andrae Walter, Alte Strassen im Nahen Osten, 1964
Arnold Hans, Geheime Spruchweisheit, 1956
Ascalone Enrico, Mesopotamien Sumerer, Assyrer und Babylonier, 2005
Assaf Ali Abou u.a., Land des Baal, 1982
Auf den Spuren versunkener Reiche, 2005

Bahn Paul G., Der neue Bildatlas der Hochkulturen, 2008
Bandini D.u.G., Who's Who im Himmel, 2002
Basford Kathleen, The Green Man, 1996
Baumann Hans, Im Lande Ur, 1968
Beltz Walter, Gott und die Götter, 2007
Berlejung Angelika, Die Theologie der Bilder,1998
Bernhardt/Kramer, Götter-Hymnen und Kult-Gesänge der Sumerer auf zwei Keilschrift-"Katalogen" in der Hilprecht-Sammlung, 1956/57
Bibby Georffrey, Dilmun, 1973
Biedermann Hans, Knaurs Lexikon der Symbole, 1989
Black Jonathan, Die geheime Geschichte der Welt, 2008
Blavatsky Helena Petrowna, Geheimlehre, 1888/1969 3 Bd.
Blavatsky Helena Petrowna, Entschleierte Isis, 1878 2 Bd.
Blühendes Mesopotamien (Readers Digest), 2002
Braasch Dieter, Pharaonen und Sumerer, 1997
Bramley William, Die Götter von Eden, 2003
Brentjes Burchard, Die iranische Welt von Mohammed, 19..
Brockhoff Victoria, Götter Dämonen Menschen, 1987
Buonaiuti Ernesto, Wiedergeburt, Unsterblichkeit, 1940

Campbell Joseph, Mythologie des Ostens, 1991
Campbell Joseph, Mythologie der Urvölker, 1991
Carpenter Rhys, Everyday Life in Ancient Times, 1961 mit farbiger Darstellung einer mesopotamischen Krankenheilung
Cassin/Bottero/Vercoutter, Die Altorientalischen Reiche I, 1976
Ceram C.W., Götter Gräber und Gelehrte, 1972
Ceram C.W., Götter Gräber und Gelehrte, 1953
Ceram C.W., Götter Gräber und Gelehrte im Bild, 1957
Charroux Robert, Die Meister der Welt, 1972
Chochod Louis, Das Reich der Magie, 1997
Christs Wilhelm von, Geschichte der griechischen Litteratur (Wilhelm Schmid), 1911
Cooper J.C., Illustrietes lexikon der traditionellen Symbole, 1986
Cottrell Leonard, Verschollene Königreiche, 1959
Cotterell Arthur, Mythologie, Götter, Helden, Mythen, 2004
Cotterell Arthur, Die Welt der Mythen und Legenden, 1990
Coulborn Rushton, Der Ursprung der Hochkulturen, 1962

Däniken Erich von, Falsch informiert, 2008
Däniken Erich von, Wir sind alle Kinder der Götter, 1987
Däniken Erich von, Besucher aus dem Kosmos, oJ
Däniken Erich von, Strategie der Götter, oJ
Däniken Erich von, Erinnerungen an die Zukunft, 1970
Däniken Erich von, Der Jüngste Tag hat längst begonnen, 1995
Delaunay Paul, Medizin und Esotherik, 1979
Delitzsch Friedrich, Babel und Bibel, 1902/1921
Delitzsch Friedrich, Babel und Bibel, 1903
Delitzsch Friedrich, Assyrische Studien, 1874
Delomelanicom, Das schwarze Buch der Schatten, 2003
Derakhshani Jahanshah, Die Arier in den nahöstlichen Quellen des
3. und 2. Jahrtausends v.Chr., 1998
Derungs Kurt, Geheimnisvolles Basel, 1999
Dietrich/Loretz, "Jahwe und seine Aschera", 1992
Diwersy/Wand, Von Babylon bis Bagdad, 2005
Doblhofer Ernst, Zeichen und Wunder, 1964
Drössler Rudolf, Planeten Tierkreiszeichen Horoskopie, 1984
Drury Nevill, Lexikon esoterischen Wissens, 1988

Ebeling/Meissner, Reallexikon der Assyrologie, Band 2, Ber-Ezur, 1938
Egli Hans, Das Schlangensymbol, 1982
Einsiedel Wolfgang von, Die Literaturen der Welt, 1964
Eisele Petra, Babylon, 1980
Ekschmitt Werner, Die sieben Weltwunder, 1996
Eliade Mircea, Geschichte der religiösen Ideen, Band 1, 1978
Eliade Mircea, Das Heilige und das Profane, 2008
Eliade Mircea, Die Religionen und das Heilige, 1954
Eliade Mircea, Die Schöpfungsmythen, 1994
Edzard Dietz Otto, Geschichte Mesopotamiens, 2004

Falkenstein Adam, Die haupttypen der sumerischen Beschwörungen, 1931
Fischinger Lars A., Götter der Sterne, 1997
Földes-Papp Karoly, Vom Felsbild zum Alphabeth, 1975
Fortune Dion, Die kosmische Doktrin, 2007
Frazer James George, Der goldene Zweig, 1968
Freydank Helmut, Wörterbuch z.Kultur u.Kunst d. Alten Orients, oJ
Freymuth Günther, Zum Hieros Gamos in den antiken Mysterien, 1964
Frick Karl R.H., Satan und die Satanisten, 2006
Friedrich Gerhard, Theologisches Wörterbuch zum Neuen Testament, 1964
Frischauer Paul, Es steht geschrieben, oJ (ca.1970)

Galter Hannes D., Der Gott Ea/Enki in der akkadischen Überlieferung, 1981
GEO Themenlexikon, Religionen, 2007
George Michael, Die Himmlischen und ihre Kinder, 2001
Gibbons David, Atlas des Glaubens, Die Religionen der Welt, 2007
Gleichen-Russwurm Alexander von, Kultur und Sittengeschichte aller Zeiten und
Völker, Band 1, oJ, (20.Jhdt.)
Godenzi Simon-Noel, Beth Dagon, 200
Godwin Malcom, Engel, eine bedrohte Art, 1990
Goetz Walter, Propyläen Weltgeschichte, 1.Band, 1937
Goldziher Ignar, Der Mythos bei den Hebräern, 1976/1987
Golowin/Eliade/Campbell, Die grossen Mythen der Menschheit, 1998
Grant Asahel, Die Nestorianer oder Die zehn Stamme, 1843/2006
Greer John Michael, Enzyklopädie der Geheimlehren, 2005
Gressmann Hugo, Altorientalische Texte zum Alten Testament, 1926
Gressmann Hugo, Altorientalische Bilder zum Alten Testament, 1927
Grimal Pierre, Mythen der Völker, 1, 1977
Groneberg Brigitte, Die Götter des Zweistromlandes, 2004
Grotefend Georg Friedrich, Die Welt des Alten Orients, 1975
Guaitoli/Rambaldi, Legendäre Städte der Vergangenheit, 2008
Günther Reinhold, Allgemeine Kunstgeschichte, 1897
Gunkel Hermann, Schöpfung und Chaos, 1895
Gunkel Hermann, Genesis, 1917
Gunkel Hermann, Der Prophet Esra (IV Esra), 1900
Gunkel Hermann, Das vierte Buch Esra, (in: Die Apokryphen und Pseudepigraphen des Alten Testaments, II, 1900, mit anderem Vorwort)

Haarmann Harald, Lexikon der untergegangenen Völker, 2005
Haas Volkert, Magie und Mythen in Babylon, 1986
Haas Volkert, Geschichte der Hethitischen Religion, 1994
Hagen Hans, Das Löwenamulett, 1996
Hagenau Gerda, Verkünder und Verführer, 1976
Halm/Röllig/von Soden, Die Welt des Orients, XXX, 1999
Hauf Monika, Kompendium der Magie und des Okkultismus, 2008
Hecker u.a., Mythen und Epen II, 1994
Hedin Sven, Bagdad Babylon Ninive, 1918
Heinsohn Gunnar, Die Sumerer gab es nicht, 2007
Helsing Jan van, Geheimgesellschaften, 1995
Helsing Jan van, Hände weg von diesem Buch, 2005
Heyerdahl Thor, Tigris Auf der Suche nach unserem Ursprung, 1979
Holroyd Stuart, Der Mensch und seine Götter, 1979
Hrouda Barthel, Mesopotamien, 2005
Hrouda Barthel, Der alte Orient, 1991
Hunger/Pingree, MUL.APIN, An Astronomical Compendium in Cuneiform, 1989

Insoll Timothy, The Land of Enki in the Islamic Era, 2005

James E.O., Der Kult der grossen Göttin, 2003
Janowski/Ego, Das biblische Weltbild und seine altorientalischen Kontexte, 2004
Jastrow Morris, Die Religion Babyloniens und Assyriens, 1905
Jastrow Morris, The Religion of Babylonia and Assyria, 2008
Jeremias Alfred, Babylonisches im Neuen Testament, 1905
Jordan Michael, Die Mythen der Welt, 2005
Jung C.G., Erinnerungen Träume Gedanken, 2007
Jursa Michael, Die Babylonier, 2004

Kahler Birgit, Schlangendarstellungen in Mesopotamien und Iran
vom 8. bis 2. Jt.v.Chr., 1999
Kaiser Otto, Der Gott des Alten Testaments, 1993
Karrer Iso, Tierkreis und Jahreslauf, 1985
Karst Josef, Die Chronik des Eusebius, 1911
Keiser Helen, Tempel und Türme in Sumer, 1977
Keller Werner, Und die Bibel hat doch recht, 1994
Keller Werner, Und die Bibel hat doch recht, 1958
Klan Matthias, Als das Wünchen noch geholfen hat, 2007
Klatt Werner, Hermann Gunkel, 1969
Kliemannel Holger, Die Dunkelheit enthüllen, 2006
Klinger Jörg, Die Hethiter, 2007
Koch Julius, Weltgeschichte in drei Teilen, Erster Teil, 1928
Koch Klaus, Reclams Bibellexikon, 1978
Kramer Samuel Noah, Geschichte beginnt mit Sumer, 1959
Kramer S.N., sumerian Mythologie, 1944
Kramer S.N., Mesopotamien Frühe Staaten an Euphrat u.T.,1971
Krupp Edwin C., Astronomen Priester Pyramiden, 1980
Kugler Franz Xaver, Die Babylonische Mondberechnung, 1900
Kunz Bruno, Himmel. Erde.Urflut, 1981

Langdon, The Chaldean Kings before the Flood, 1923
Langdon Stephen, Ausgrabungen in Babylonien seit 1918
Laroche Lucienne, Monumente grosser Kulturen, Mesopotamien, 1975
Lehmann Alfred, Aberglaube und Zauberei, 1925
Lenormant Francois, Die Magie und Wahrsagekunst der Chaldäer, 1878
Lenzen Heinz, Die Sumerer, oJ
Leurpendeur Nicole, Babylon wird ausgegraben, 2006
Lloyd/Müller/Martin, Architektur der frühen Hochkulturen, 1975
Lurker Manfred, Lexikon der Götter und Dämonen, 1984
Lurker Manfred, Wörterbuch der Symbolik, 1979

Mann Ulrich, Das Christentum als absolute Religion, 1970
Maul Stefan M, Gilgamesch, 2007
McCall Henriette, Mesopotamische Mythen, 1993
Meier Gerhard, Die assyrische Beschwörungssammlung Maqlu, 1937/1967
Meissner Bruno, Babylonien und Assyrien, 1920-1925
Meissner Bruno, Die Kultur Babyloniens und Assyriens, 1925
Meyer Eduard, Die Israeliten und ihre Nachbarstämme, 1906
Meyers Enzyklopädisches Lexikon, 1981, Band 7
Michaelis Herbert, Die grosse illustrierte Weltgeschichte, 1967
Mielke Thomas R.P., Inanna, 1997
Mielke Thomas R.P., Gilgamesch, König von Uruk, 1988
Miers Horst E., Lexikon des Geheimwissens, 1993
Migne J.-P., (MPL) Eusebii Pamphili Chronicorum, 1857
Mythische Kosmologien (Internetartikel)

Narciss Georg Adolf, Das Hausbuch der Legenden, 1990
Negev Avraham, Archaeological Encyclopedia of the Holy Land, 1972
Neumann Erich, Die große Mutter, 2003
Niebuhr Marcus von, Geschichte Assurs und Babals, ca.1850
Nötscher Friedrich, Ellil in Sumer und Akkad, 1927
Nork (Korn) Friedrich, Populäre Mythologie, 1845
Nunn Astrid, Alltag im alten Orient, 2006

Oliphant Margaret, Der grosse Atlas der Alten Welt, 1993
Oppert Jules, Histoire des Empires de Chaldée et d'Assyrie, 1865/2006
Oppert Jules, Expedition Scientifique en Mesopotamie 1851-1854, 1859

Papke Werner, Die Sterne von Babylon, 1989
Partridge Christopher, Das große Handbuch der Weltreligionen, 2006
Paturi Felix R., Die großen Rätsel der Vorzeit, 2008
Peuckert Will-Erich, Geheimkulte, 2005
Pinsent John, Griechische Mythologie, 1969
Ploetz, Die illustriete Weltgeschichte, 1998
Pritchard James B., Herders großer Bibel Atlas, 2002
Prophyläen Weltgeschichte, 2 Bd.

Randa Alexander, Handbuch der Weltgeschichte, 1954
Ranke Hermann, Das Gilgamesch Epos, 2006
Reclams Bibellexikon, 1978
Religion in Geschichte und Gegenwart, RGG III, Band 1, 3, 5
Riemschneider Margarete, Die Welt der Hethiter, oJ
Rienecker/Maier, Lexikon zur Bibel, 1994
Roaf Michael, Weltatlas der alten Kulturen, Mesopotamien, 1991
Roaf Michael, Bildatlas der Weltkulturen, Mesopotamien, 1998
Römer/Edzard, Mythen und Epen I, 1993
Römer/Farber/Kümmel, Rel.Texte, Rituale u.Beschwörungen I, 1987
Rostovtzeff Michael, Geschichte der Alten Welt, Der Orient u.GrLd, oJ
Rüster/Neu, Deutsch-Sumerographosches Wörterverzeichnis, 1991
Ry Charles J. Du, Völker der Alten Orient, 1979

Sallaberger Walther, Das Gilgamesch-Epos, 2008
Salomen Armas, Zum Verständnis des sumerischen Schiffbautextes, 1938
Salomen Armas, Nautica Babyloniaca, 1942
Sammelbände mit Internetartikeln
Sammelband zu den "Weisen von Eridu"
Sammelbände zu Träumen von Enki (14 Bände), 2008f
Sartory G.+T., Als die Götter noch mit den Menschen sprachen, 1981
Satan Nicholas D., Das Tagebuch des Teufels, 2009
Saussaye Chantepie de la, Lehrbuch der Religionsgeschichte, 1925, 2 Bd.
Sauvageot Theophile, Registerband (z.d.roten Bändeer v.Klipper), oJ
Schäfer Thomas, Sternenkult und Astrologie, 2004
Schäfer/Andrae, Die Kunst des Alten Orients, 1925
Schmökel Hartmut, Ur, Assur und Babylon, 1955
Schmökel Hartmut, Das Land Sumer, 1955
Schmökel Hartmut, Heilige Hochzeit und Hoheslied, 1956
Schnabel Paul, Berossos, 1923
Schnackenburg Rud., Die Johannesbriefe, 1953
Schneider Nikolaus, Götterschiffe im Ur III-Reich, 1946
Schoeps Hans-Joachim, Religionen, 1970
Schrank Walther, Babylonische Sühnriten, 1968
Schulz Monika, Magie oder die Wiederherstellung der Ordnung, 2000
Schwabe Julius, Archetyp und Tierkreis, 1951
Selmes Lothar, Zwischen Tempel und Thron, 2001
Seidl Ursula, Die Babylonischen Kudurru-Reliefs, 1968
Selz Gebhard J., Sumerer und Akkader, 2005
Selz Gebhard, Untersuchungen zur Götterwelt des altsumerischen
Stadtstaates von Lagas, 1995
Sigerist Henry, Der Arzt in der Mesopotamischen Kultur, 1972
Sitchin Zecharia, Apokalypse, 2007
Sitchin Zecharia, Das verschollene Buch Enki, 2006
Sitchin Zecharia, Der kosmische Code, 2004
Sitchin Zecharia, Stufen zum Kosmos, 1982
Sitchin Zecharia, Stufen zum Kosmos, 1989
Sitchin Zecharia, Das erste Zeitalter, 1994
Sitchin Zecharia, Am Anfang war der Fortschritt, 1991
Sitchin Zecharia, Der zwölfte Planet, 1989
Sitchin Zecharia, Die Kriege der Menschen und Götter, 1991
Smith George, Chaldean Account of Genesis, 1875/200?
Soden Wolfram von, Der Alte Orient, 2006
Soden Wolfram von, Die erste Tafel des altbabylonischen Atramhasis-
Mythos., 1978
Soldan-Heppe, Geschichte der Hexenprozesse, oJ
Sommer Michael, Harta, Geschichte und Kultur, 2003
Steegen Carl-Fr.von, Satan Porträt des Leibhaftigen, 2000
Steele Philip, Mesopotamien, Die Wiege der Zivilisation, 2008
Stichel Rainer, Die Namen Noes, seines Bruders und seiner Frau, 1979
Streck Michael P., Der Gottesname "Jahwe" und das amurritische Onomastikon (in: Die Welt des Orients, XXX, 1999, Seite 35ff)
Strohm Harald, Mithra, 2008
Sumer Assur Babylon, 7000 Jahre Kunst und Kultur, 1978
Sumerer (Die).Babylonien und Assyrien, Geschichte in Bildern (Comic), 1983
The Sumerians, (3500 B.C. - 2000 B.C.), Plakat
Szymanski Achim, Jenseits-Reisen, 2008

Tallquist Knut, Assyrische Beschwörungsserie Maqlu, 1894
Tallquist Knut, Sumerisch-Akkadische Namen der Totenwelt, 1934
Tallquist Knut, Der Assyrische Gott, 1932
Tallquist Knut, Akkadische Götterepotheta, 1938/1974
Thorwald Jürgen, Macht und Geheimnis der frühen Ärzte, 1962
Time-Life Bücher, Geheimnisse des Unbekannten, 1999
Time-Life Bücher, Mesopotamiens mächtige Reiche, ca.2000
Tollmann A. u. E., Und die Sintflut gab es doch, 1993
Toynbee Arnold, Menschheit und Mutter Erde, 1981
Trümpler C., Agatha Christie und der orient, 2002

Uhlig Helmut, Die Sumerer, oJ (ca. 1980)
Ungnad Arthur, Die Religion der Babylonier und Assyrer, 1921
Ungnad Arthur, Keilschrifttexte der Gesetze Hammurapis, 1909
Ungnad Arthur, Die Deutung der Zukunft bei den Babyloniern und Assyrern, 1909

Versunkene Kulturen, Die blühenden Städte der Sumerer, 2001
Vollmer, Wörterbuch der Mythologie, 1874/2002

Watson Jules, Tartan und Schwert, 2005 (Eremon)
Weber Otto, Die Literatur der Babylonier und Assyrer, 1907
Weber Otto, Dämonenbeschwörung bei den Babyloniern und Assyrern, 1906
Weidner Ernst F., Handbuch der babylonischen Astronomie, 1915
Weiler, Gerda, Ritual zum Hieros Gamos, oJ
Wetzel/Wolf, Frühgeschichte und Frühe Hochkulturen (Belser), 1990
Wilcke Claus, Die Anfänge der akkadischen Epen, 1977
Wilcken Ulrich, Griechische Geschichte, 1939
Wilhlem Gernot, Zwischen Tigris und Nil, 1998
Willis Roy, Mythologie, 2007
Wilpert Gero von, Lexikon der Weltliteratur, 1963
Wolf, Kunst der Frühen Hochkulturen (Belser), 1991
Woolf Greg, Terra antica, Auf den Spuren großer Zivilisationen, 2005
Woolley C.Leonard, Ur und die Sintflut, 1930
Woolley C.Leonard, Vor 5000 Jahren, oJ (ca. 1930)
Wunder und Rätsel der Heiligen Schrift, 1990

Zamarovsky Vojtech, Gilgamesch, 1979
Zettel Christa, Geheimlehre und Numerologie, 1998
Zimmern Heinrich, Beiträge zur Kenntnis der Babylonischen Religion
Die Beschwörungstafeln Surpu, 1901/1975
Zimmern H., Die altbabylonischen vor- (und nach-) sintflutlichen Könige nach
neuen Quellen, 1924
Zimmern Heinrich, Keilinschriften und Bibel, 1903

melden
   

Necronomicon

27.07.2009 um 21:09

@Spöckenkieke

Wiki ist zwar schön, aber für richtige Informationen ist es zu oberflächlich. Wer sich gut informieren will, der muss schon noch Bücher wälzen und nicht nur mal schnell ins Internet schauen.

Damkina

melden
   

Necronomicon

27.07.2009 um 21:11

@damkina

Danke. Wenn du dich an den Reisekosten beteiligst, können wir vielleicht darüber reden.
Wobei es früher die Briefmarkensammlung war, aber die Zeiten ändern sich eben, nich wahr?
Ich kopiere mir die Liste mal raus.
Sollte ich noch Fragen zu den einzelnen Titeln haben, werde ich mich melden.

melden
   

Necronomicon

27.07.2009 um 21:15

@Merlina

einverstanden. Aber nachdem ich so arge Kosten mit meinen Büchern habe und ich sie Dir bei mir kostenlos zur Verfügung stelle, könntest Du doch die Bahnfahrt mal selbst bezahlen. Ich habe einige der Bücher doppelt, ich schenk Dir dann eines oder auch zwei.

Damkina

melden
   

Necronomicon

27.07.2009 um 21:20

@damkina
damkina schrieb:
Wiki ist zwar schön, aber für richtige Informationen ist es zu oberflächlich. Wer sich gut informieren will, der muss schon noch Bücher wälzen und nicht nur mal schnell ins Internet schauen.

Was willst du jetzt damit sagen?
Sprechen wir nun über den Stadtgott Enki bzw Ea oder nicht?

melden
   

Necronomicon

27.07.2009 um 21:21

Um wiedermal zum Necronomicon zu kommen, wie Ihr seht, hats da mindestens vier Bücher der Necronomicon Umgebung, die den Enki erwähnen, bzw. das Simon-Nec. enthält viele babylonische Beschwörungen, die sind wirklich aus alten Keilschrift-Dokumenten kopiert und übersetzt.

Damkina

melden
   

Necronomicon

27.07.2009 um 21:25

@Spöckenkieke

Was ich sagen will? Du hast mir oben Wiki empfohlen, und ich sage Dir, daß das nur oberflächlich ist.

Und wir schreiben, nicht reden, über Ea/Enki, den guten Gott der Sumerer, der auch der Stadtgott von Eridu ist oder war.

Hast Du evtl. Informationen über Enki, die ich noch nicht habe, würde mich wirklich interessieren (aber bitte nicht aus dem Internet, diese Sachen habe ich gelesen und kann sie gewichten und einordnen)

Damkina

melden
   

Necronomicon

27.07.2009 um 22:38

Winfried Orthmann der Alte Orient aus Propyläen Kunstgeschicht fällt mir da ein. Der Band wechselt nach ausgabe die Zahl. Ansonnsten würde ich mal http://www.dyabola.de empfehlen. Wenn du ne Unibibliothek in deiner Nähe hast haben die nen Zugang dazu. Dann kann man auch die Datenbank nach Zeiten und Orten durchsuchen nicht nur nach Stichpunkten wie es in der freien Version möglich ist. Ist eigentlich die Datenbank für alles was archäologie betrifft.

melden
   

Necronomicon

28.07.2009 um 10:07

Gerade eben kommt mit der Post ein kleines wissenschaftliches Buch von 1968, "Gebete und Hymnen an Nergal" von Josef Böllenrücher. Auf Seite 5,6,7,13,14,16,20,22,35,50,51 steht einiges über Kutha und Kutasar, die Vorbilder für Lovecrafts Cthulhu. Nergal ist der Sohn von Kutha.

Damkina

melden
   

Necronomicon

28.07.2009 um 10:13

Ok das sagt mit garnix ich kenne zwar die Stadt Kutha oder Kuth wie sie in der Bibel genannt wird aber der Zusammenhang ist mir nicht klar. Nergal ist der Sohn von Enlil wenn du so willst der Neffe von Enki.

melden
dra2807
ehemaliges Mitglied


   

Necronomicon

28.07.2009 um 10:13

@chutullu
ich hab das buch auf deutsch in dem anderen thread reingestezt als anhang

melden
dra2807
ehemaliges Mitglied


   

Necronomicon

28.07.2009 um 10:19

Diskussion: Das Buch der toten Namen

melden
   

Necronomicon

29.07.2009 um 23:55

Und es gibt wieder eine Quelle zu Cthulhu: Alfred Jeremias, Die babylonisch-assyrischen Vorstellungen vom Leben nach dem Tode, 1887, Seite 12,13,29,63,67,68 wird über Kutu/Kuta berichtet. Dann gibt es natürlich die Stelle im Alten Testament, wo 2. Könige 17, Vers 24 von Kutha berichtet wird, daß von dort Leute nach Samarien umgesiedelt wurden. In Vers 30 werden sie ganz richtig: (Aber ein jedes Volk machte seinen Gott) "die von Chut machten Nergal" bezeichnet. Das heißt also, daß unter den Leuten von Samarien solche waren, die den Chut / Cthulhu anbeteten. Das ist ja interessant, könnte man dann die heutigen überlebenden Samaritaner, eine Minderheit in Israel, mindestens teilweise als Überlebende dieses Kultes von Chut/Kuta ansehen ? Wenigstens wurden die Samaritaner nie so richtig als vollwertige Juden angesehen, weil sie eben keine Juden waren, sondern aus fremden Ländern und Städten (u.a.Kuta) zusammengewürfelt wurden.

Damkina

melden
   

Necronomicon

30.07.2009 um 10:00

damkina schrieb:
die den Chut / Cthulhu anbeteten

Aber da steht doch dass sie Nergal anbeteten. Setzt du Nergal mit der Idee von Cthulhu gleich?

melden
   

Necronomicon

30.07.2009 um 12:16

@Spöckenkieke

Jedenfalls sind sie nahe verwandt. Nergal ist der Sohn von Kuta-sar. Beides sind Götter der Unterwelt.
Kuta ist die Totenstadt in der Nergal residiert.

Als Totengott kann ich Nergal schon mit Cthulhu (dem Namen seiner Totenstadt) gleichsetzen und ihn wenigstens in nahe Beziehung bringen.

Damkina

melden
   

Necronomicon

30.07.2009 um 12:51

Ja aber ist es nicht so als Stadtgott von Kuth entspricht er nicht dem Aspekt des Unterweltgottes sondern des Gottes des Lichtes, des Feuers und des Windes, Mars eben. Als Unterweltgott wurde er erst viel später degradiert, als er in ein Pantheon eingereiht wurde er musste ja auch erst die amtierende Unterweltgöttin (den Namen hab ich vergessen) dafür besiegen und später heiraten. Früher waren die Stadtgötter unabhängig voneinander jeweils der Beschützer einer Stadt. Erst als die Städte dann verschiedene Beziehungen eingingen heirateten auch die Götter oder wurden unter verschiedene Götter untergeordnet oder übergeordnet. Prominentestes Beispiel ist der Gott Marduk, der vorher nicht existent war und erst durch ein neues Volk eingeführt wurde, dann aber plötzlich der Sohn von Ea ist und als Babylon sich zur Herrschaft aufschwingt wird auch ihr Stadtgott zum höchsten Gott im Pantheon erklärt.

Übrigens Unterweltgötter gibs ja viele, warum gerade Nergal? Vom Aussehen her würde ich ja auch eher auf Oannes und die Apkallu tippen.

http://www.arcadiaclub.com/de/alien/menschlichen_Wissens_apkallu_Herkunft_Sumerer_Babylonier_Mesopotamien_oannes.htm

melden
   

Necronomicon

30.07.2009 um 14:37

@Spöckenkieke

Gib mal bitte Deine Literatur zu Obigem. Was sollen Oannes und die Apkallu (die sieben Weisen aus Eridu) mit den Unterweltsgöttern zu tun haben ? Literatur bitte.

melden
   

Necronomicon

30.07.2009 um 22:54

Ne mit Unterwelt haben die nix zu tun. Die Apkallu werden aber als Fischwesen beschrieben, die aus dem Meer kamen und dann menschenähnliche Formen annahmen. Sie brachten den Menschen unter anderem Medizin bei.

melden
   

Necronomicon

30.07.2009 um 23:21

Hallo

Heute habe ich ein Buch über die Cthulhu/Kutu/Kuthäer gefunden, und zwar: Israel Taglicht, Kuthäer als Beobachter des Gesetzes nach talmudischen Quellen, Diss von 1888. Das Buch kann man gratis runterladen und ausdrucken.

Meine Quellensammlung zu Kutu/Cthulhu wird immer größer.

Friedrich Delitsch, Babel und Bibel, dritter Vortrag 1905 setzt die Kuthäer/Samariter in Beziehung zu Jesus.

In Hamburgers Realencyclopädie von 1874 gibt es eine Seite Text über die Kuthäer.

Lovecraft Möglichkeiten einiges über seine "Großen Alten" zu finden waren also nicht so gering. Wo er dann schliesslich draufgestoßen ist, das weiss ich natürlich nicht, aber Material gabs eigentlich reichlich.

Damkina



melden

Seite 7 von 15 1 ... 56789 ... 15

88.704 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Dämonenpuppe: Robert the Doll...664 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden