Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Türkei im zweiten Weltkrieg RSS

234 Beiträge, Schlüsselwörter: Türkei, Zweiter Weltkrieg

zur Rubrik (Politik)AntwortenBeobachten2 BilderSuchenInfos

Seite 9 von 12 1 ... 789101112
mülayim
ehemaliges Mitglied


   

Türkei im zweiten Weltkrieg

21.03.2010 um 20:36



@Valentini

was ist denn ein "muslim-markt" ?

melden
mülayim
ehemaliges Mitglied


   

Türkei im zweiten Weltkrieg

21.03.2010 um 20:38

yakamozzz schrieb:
Was ist das hier für ne Scheissdoppelmoral bei manchen Usern,frage ich mich.

so ist das - bei uns wäre es direkt als "hetzte" abgestempelt worden.

kann man nicht ändern.

melden
Valentini
ehemaliges Mitglied


   

Türkei im zweiten Weltkrieg

21.03.2010 um 20:41

@mülayim

Also dass yakamozzz den guten Doors nicht richtig verstanden hat, kann ich aufgrund seiner kurzen Mitgliedsdauer hier noch verstehen aber bei dir...

melden
   

Türkei im zweiten Weltkrieg

21.03.2010 um 20:42

Nach dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs bewahrte die Türkei zunächst ihre außenpolitische Neutralität. Erst am 23. Februar 1945 erklärte sie auf der Seite der Alliierten Deutschland und Japan symbolisch den Krieg, um anschließend die Charta der Vereinten Nationen mit zu unterschreiben. Somit zählt die Türkei zu den 51 Gründungsmitgliedern der Vereinten Nationen.
Im Krieg haben alle beteiligten ihr Fett weg bekommen und oder haben beschissen was das Zeug hielt.

melden
yakamozzz
ehemaliges Mitglied


   

Türkei im zweiten Weltkrieg

21.03.2010 um 20:43

@mchomer

mchomer schrieb:
Na, aber die türkische Regierung ist da aber auch von der Doppelmoral geplagt.
Zu einem wollen sie nicht, dass irgendwer den Mord an den Armeniern anerkennt, doch auf der anderen Seite reagieren sie höchst politisch auf jene Länder, die diese Mörderei als Völkermord deklarieren. Und im Prinzip ist es ja auch gleich. Zum Glück gibt es ja in der Türkei Kräfte, diese Frage offiziell ansprechen und auch Organisationen, die sich zu der "Schuld" ihres Staates bekennen, auch wenn es nur die Intellektuellen sind.

Aber allein durch die Reaktion der Regierung ist ja schon klar, dass an der Sache mehr dran ist, als sie zugeben mögen.


die paar Randgruppen die da was unternehmen,sind jene die der Westen schon manipuliert hat.Excellente Lobbyarbeit.Mein Glückwunsch an den Westen.


mchomer schrieb:
Ich bezweifele, dass die Türkei ein interessanter Bündnispartner für Hitler war. Dieser hatte schon seine Probleme mit Italien, das oft machte, was es wollte und ihn so in manchen ungewollten Konflikt zog.....

Im grossen und ganzen stimme ich dir zu,das passt zu den damaligen Gegebenheiten,der Situation.Fakt aber ist das Hitler und England damals beide Seiten intensiv versucht haben die Türkei in den Krieg mitnhineinzuziehen.Vor allem zu der Zeit wo der Krieg bis zum balkan ging und griechenland.Türkei war damals nicht von enormer Bedeutung für Hitler.sie wäre es eventuell geowrden wennd er Krieg länger gedauert hätte und sich ausgedehnt hätte.

melden
mülayim
ehemaliges Mitglied


   

Türkei im zweiten Weltkrieg

21.03.2010 um 20:43

@Valentini

ist mir egal ob es doors ist oder nicht... so oft hab ich mit dem auch nicht diskutiert.
son scheiß ist kein spaß.
schreib mal son dreck über juden, mal sehen was dann passiert.

melden
Valentini
ehemaliges Mitglied


   

Türkei im zweiten Weltkrieg

21.03.2010 um 20:46

@mchomer

yakamozzz schrieb:
die paar Randgruppen die da was unternehmen,sind jene die der Westen schon manipuliert hat.Excellente Lobbyarbeit.Mein Glückwunsch an den Westen.
Aufgeklärte Geister sind grundsätzlich manipuliert vom bösen Westen oder gehören gar zur ominösen Finanzelite, die die als Weltmacht aufstrebende Türkei am Aufstreben hindern will ;)

melden
   

Türkei im zweiten Weltkrieg

21.03.2010 um 20:51

Darf ich mal richtig stellen:

Es geht mir nicht um Hass gegen Muslime - den praktizieren die schon untereinander hinreichend:
Sind der Türke und der Kurde, die sich in der Türkei gegenseitig umbringen, keine Muslime?
Sind die Schiiten und Sunniten, die sich im Irak gegenseitig umbringen, keine Muslime?
Sind die unterschiedlichen Warlord-Gangs, die sich in Afghanistan gegenseitig umbringen, keine Muslime?
Sind die unterschiedlichen Warlord-Gangs, die sich in Somalia gegenseitig umbringen, keine Muslime?
Waren die unterschiedlichen Banden, die sich im Libanon umbrachten, keine Muslime?
Waren die Hamas-Angehörigen und die PLO-Angehörigen, die sich in Gaza gegenseitig umbrachten, keine Muslime?
Waren die Algerier, die im algerischen Bürgerkrieg von algerischen Terroristen umgebracht wurden, keine Muslime?
Waren die Palästinenser, die im "Schwarzen September" in Jordanien abgeschlachtet wurden, nicht ebenso Muslime wie ihre Mörder?
Waren die Iraker, die in Kuwait Araber umbrachten, nicht ebenso Muslime wie ihre Opfer?
Waren die Iraker und die Iraner, die sich im Krieg gegenseitig umbrachten, keine Muslime?
Diese Liste liesse sich noch beliebig fortsetzen.

So findet die Einheit der Gläubigen dann in Massengräbern statt, wenigstens teilweise bzw. in Teilen.
Der Ungläubige steht daneben und feixt sich eins.
Selbst wenn in Spanien sogenannte Muslime Nahverkehrszüge sprengen, wen trifft es dann? Muslimische MigrantInnen auf dem Weg zur Arbeit.
Da stellt sich doch wohl schon die Frage, was Allah dazu meint, oder etwa nicht?


Und bitteschön, liebe türkische Freunde: Wer liefert denn den Löwenanteil der Waffen, die im Krieg in Kurdistan eingesetzt werden? Na? Deutsche Wertarbeit! Deutsche Waffen, deutsches Geld morden mit in aller Welt. Die Drecksarbeit machen dann andere im Namen der Einheit der Nation oder der Einheit des Glaubens.
Nur die Opfer können sich nicht mehr dazu äussern - die haben den Mund voller Erde.

Aber das verdrängen viele selbsternannte Glaubenskrieger offenbar gern.

melden
yakamozzz
ehemaliges Mitglied


   

Türkei im zweiten Weltkrieg

21.03.2010 um 20:52

@Valentini


du hast eindeutig einseitiges brainstorming abbekommen,ich lade dich mal herzlich ein mit mir in die Türkei zu fliegen.Zeige dir mal die andere Seite,die wahre Mentalität der Türken,wie sie über den Westen denken und WARUM sie über den Westen so denken.In 14 Tagen wird aus dem "PseudoCDUler" ein "grüner linker SPDler.

melden
yakamozzz
ehemaliges Mitglied


   

Türkei im zweiten Weltkrieg

21.03.2010 um 20:54

@Doors

SIND ALL DIE ,DIE DAVON PROFITIEREN NICHT DIE VOM WESTEN????!!!???

DAS IST DER STECHENDE SATZ!!!

melden
yakamozzz
ehemaliges Mitglied


   

Türkei im zweiten Weltkrieg

21.03.2010 um 20:58

-waren es nicht die Engländer die die Araber und Türken zu Feinden machten?
-waren es nicht die russen die Türken und ARmenier zu Erzfeinden machten?
-war es nicht der WESTEN der den scheiss nationalsozioalismus erfunden hat???
-ist es nicht USA,davor Russland die in Afghanisten aus Eigeninteresse einmarschieren?
.....
könnte hier zig Sätze reinschreibenJene die diese Konflikte auslösen sind zu 80prozent Christen und Zionisten.macht mal halblang bitte ja

melden
mülayim
ehemaliges Mitglied


   

Türkei im zweiten Weltkrieg

21.03.2010 um 20:59

profiteren tun die schon durch die kriege, aber die dummen sind wirklich wir die muslime in dem fall - da hat doors schon recht.

das kotzt mich auch wirklich an, egal ob im osten spielchen mit den muslimen gespielt werden oder nicht, die machen sich selber zu marionetten.

melden
yakamozzz
ehemaliges Mitglied


   

Türkei im zweiten Weltkrieg

21.03.2010 um 21:04

@mülayim

ja er hat recht,er postet aber das rein was man erreichen will,wie du schreibst genau so ist es,die moslems sind die Marionetten.Wer aber ist nun der wahre Böse? Warum haben so zig Moslems einen Hass gegenüber der USA?WEnn sie doch wirklich der Retter auf Erden wären,würde man doch Sympathie haben für dieses Land.Und keiner soll mir sagen das man auf die Propaganda reinfällt seitens der REgierungen.

melden
Valentini
ehemaliges Mitglied


   

Türkei im zweiten Weltkrieg

21.03.2010 um 21:05

@yakamozzz

Recht herzlichen Dank für die Einladung aber solchen Einladungen bin ich vergangenheitlich schon gefolgt und war sehr angetan von den Leuten dort und gleichzeitig entsetzt darüber, wie sehr sich hier lebende Türken doch verändert haben müssen.

melden
mülayim
ehemaliges Mitglied


   

Türkei im zweiten Weltkrieg

21.03.2010 um 21:11

@yakamozzz

yakamozzz schrieb:
Wer aber ist nun der wahre Böse?

ich weiß worauf du hinaus willst, aber sehen leider viele anders und WOLLEN es nicht glauben. viele sehen die usa als retter der welt, als das zivilisierteste land auf erden... fair und demokratisch.

deswegen werden deine letzen beiträge erst garnicht wahrgenommen, weil es in ihrem weltbild nicht passt.

melden
   

Türkei im zweiten Weltkrieg

21.03.2010 um 21:12

@yakamozzz


Nun, weite Teile von bewaffneten Konfliktparteien werden auch von China oder Russland mit Waffen ausgestattet. Die sind nun nicht so richtig "der Westen", oder?

Die Feindschaft zwischen Türken und Arabern bestand allerdings schon vor dem 1. Weltkrieg, in dem sich Türken und Deutsche (nebst Österreichern) in Weltherrschaftsplänen ergingen.
Begründet war diese Aversion in der von den Arabern empfundenen Unterdrückung durch das Osmanische Reich.

Den Völkermord in Armenien hat die damalige türkische Regierung allerdings selbst zu verantworten, ebenso wie andere Regierungen anderer Staaten "ihre" Völkermorde, von der Ausrottung der indigenen Völker beider Amerikas über die Ausbeutung Afrikas, bei der Muslime und Christen in Punkto Sklaverei übrigens prima zusammen gearbeitet haben bis hin zu vom Christentum zumindest tolerierten Ausrottung der europäischen Juden durch die Deutschen. In Hinblick auf den Mord an Armeniern, sich mit dem Hinweis auf die bösen Russen zu entschuldigen klingt fatal nach der Nazi-Entschuldigung des Massenmordes an den Juden durch Deutsche mit dem Hinweis auf die Amerikaner als Kriegsgegner.

Nationalismus ist leider nicht auf "den Westen" beschränkt, ebensowenig wie Rassismus oder Sexismus in seiner Ausprägung als Faschismus.

Dass nun "80 Prozent" der Weltkonflikte "dem Zionismus" anzulasten seien, oder, weniger akademisch ausgedrückt, dem Juden - ja, da freut sich der Nazi über seinen muslimischen Verbündeten gar sehr. Im deutschen Faschismus sprach die Nazi-Wehrmacht von ihren muslimischen Verbündeten im besetzten Jugoslawien oder in der UdSSR, ebenso wie im Falle der Deutsch-Arabischen Lehrabteilung in Nordafrika ja gern auch von "Muselgermanen", die man als Brüder im Geiste ansah. Obwohl es natürlich letztlich für den Deutschen Herrenmenschen damals ebenso "Untermenschen" waren wie für den heutigen Neo-Nazi, der sich die "Zillertaler Türkenjäger" anhört und anschliessend schlafende türkische Frauen und Kinder anzündet.

melden
yakamozzz
ehemaliges Mitglied


   

Türkei im zweiten Weltkrieg

21.03.2010 um 21:13

@Valentini

ja und genau das ist es was ich meine.Ihr alle,ok die meisten assoziieren die Türkei mit den Türken hier.Leider sind die meisten in BRD lebenden Türken nur noch auf Blatt Papier Türke.ABer auf dieses Thema kann man sich als Türke nicht genug selbst kritisieren,...danke das machen schon andere für uns zu genüge

melden
   

Türkei im zweiten Weltkrieg

21.03.2010 um 21:23

Hallo Serg
Danke für deinen Gedanken blitz, die gründung bei der Staaten sind unterschiedlich.
Den Deutschen oder der heutigen BRD wurde alle diktiert ohne wenn und aber die Deutschen haben den Krieg verloren und somit den diktat zu gestimmt. Übrigens besitz die BRD bis heute noch kein Friedensvertrag???????????
Die Türkei entstand wärend des Krieges wo das Osmannische Reich Kapetuliert hat, also aus einer Revulution sowohl gegen das Osmannische Reich wie gegen die Besatzer.
Ich hoffe das du das jetzt einsiehst.

melden
Valentini
ehemaliges Mitglied


   

Türkei im zweiten Weltkrieg

21.03.2010 um 21:25

@yakamozzz

Schön dass du hier
Ihr alle

noch die Kurve bekommen hast indem du dann schriebst
yakamozzz schrieb:
ok die meisten


melden
yakamozzz
ehemaliges Mitglied


   

Türkei im zweiten Weltkrieg

21.03.2010 um 21:27

@mülayim

mülayim schrieb:
ch weiß worauf du hinaus willst, aber sehen leider viele anders und WOLLEN es nicht glauben. viele sehen die usa als retter der welt, als das zivilisierteste land auf erden... fair und demokratisch.

deswegen werden deine letzen beiträge erst garnicht wahrgenommen, weil es in ihrem weltbild nicht passt.

Ob es ihnen passt oder nicht,hatte manchen hier schon eher geschrieben,dass ich mich nicht abspeisen lasse.WIe gesagt manche haben eine Meinung und lassen sich von dem leiten.Ich recherchiere und bilde mir dann meine Meinung.



melden

Seite 9 von 12 1 ... 789101112

87.814 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Lesenswert
Warum träumen wir?
Die Funktion des Träumens bleibt ein Mysterium
Die Funktion des Träumens bleibt ein Mysterium
...zum Artikel


Anzeigen heute ausblenden