Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Die neue Arbeit, oder Arbeit heute. RSS

223 Beiträge, Schlüsselwörter: Arbeit, Moderne Ausbeutung

zur Rubrik (Politik)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 9 von 12 1 ... 789101112
   

Die neue Arbeit, oder Arbeit heute.

12.02.2011 um 18:30



Also kann es zB. auch kein berechtigtes Privatinteresse geben,
dass z.B. dazu führt,
dass unter Unternehmern ein Wettbewerb um den billigsten Arbeitnehmer entbrennt.
----------------------------------------------------------------------------------------------

Warum nicht? Oder zahlts du immer das Teuerste. Letzendlich ist das eine freie Entscheidung wieviel ich einen für eine Arbeit biete. Grundsätzlich gelten dann aber auch wieder Grundrechte die nicht umgangen werden dürfen.

------------------------------------------------------------------------------------------------

Daran sind weder Politiker noch Beamte grundlegend schuld.
Schuld sind sie nur in sofern, dass sie das fahrlässige Spiel willig mitspielen.
Schuld ist eine verhängnisvolle Ideologie,
die fortwährend das Recht des Stärkeren predigt.
Nur diese Ideologie muss weg.
-----------------------------------

Es gibt momentan keine wirkliche Ideologie,


-----------------------------------------------------------------
Längst ist wissenschaftlich erwiesen, dass wir nur durch gegenseitige Hilfe und Mitmenschlichkeit Menschen wurden und die Fähigkeit der Sprache erlangten.
---------------------------------------------------------------------------------------------------

ja lange ist her, nur haben wir heute wohl einen andere Ausgangssituation.

----------------------
Diese Erkenntnisse sind mit der Arbeitswelt von heute unvereinbar !
-----------------------------------------------------------

Nö, im Grunde ist sämtliche Arbeit auf ein Zusammenwirken ausgelegt.



----------------------------------------------
"Jeder fünfte Mitarbeiter hat innerlich gekündigt
Mehrheit macht nur Dienst nach Vorschrift
Die mangelnde Motivation zieht laut einer Studie dramatische Produktionsausfälle nach sich. Experten gehen von Milliardenschäden für die deutsche Volkswirtschaft aus."
http://www.welt.de/print/die_welt/wirtschaft/article12497051/Jeder-fuenfte-Mitarbeiter-hat-innerlich-gekuendigt.html
------------------------------------------------------------------------------------------------

Ja, das ist persönliche Unzufriedenheit, das liegt am Arbeitsklima je nach Firma anders, ebenso wie persönliche Erwartungen.



-----------------------------------------------------------------------------
@Fedaykin , weißt Du warum sie nicht kündigen ?
Weil vor der Tür die Arbeitslosigkeit wartet.
Denn die meisten sind nicht die alleinstehenden hochflexiblen jungen universell hochqualifizierten jederzeit Auswechselbaren.
-------------------------------------------------------

Nun die die innerlich gekündigt haben sind in der Regel Angestellte oder qualifizierte Arbeite, nicht der leiharbeiter oder Hilfsarbeiter. Nun leztlich gibt es nur drei Möglichkeiten Love it leave it change it.



---------------------------------------------------------------------------
Die Dunkelziffer ist bestimmt gewaltig und wenn man bei Zeitarbeitern Loyalität erwartet, vertraut man auf die geistige Unbeweglichkeit der Leute.
Doch die braucht nicht so zu bleiben.
---------------------------------------

wer erwartet denn Loyalität?

@eckhart

melden
   

Die neue Arbeit, oder Arbeit heute.

12.02.2011 um 18:31

Hansi schrieb:
Merkst du nicht, dass diejenigen, die die Zinsen abschaffen wollen, gar kein Wachstum brauchen, weil sie das bedingungslose Grundeinkommen für die Lösung aller Probleme halten?

Das wäre ja was für die APPD, wie war das...Nie wieder Arbeit?!?

Arbeiten bräuchten wir ja nicht mehr, Grundeinkommen ist ja da.

melden
   

Die neue Arbeit, oder Arbeit heute.

12.02.2011 um 18:32

Nun ein Grundeinkommen wäre sicherlich ein Anzustrebendes Ziel, wobei immer die Finanzierung schwierig ist. Es würde aber sicherlich interessante neue ANsätze ermöglichen

melden
Hansi
ehemaliges Mitglied


   

Die neue Arbeit, oder Arbeit heute.

12.02.2011 um 18:32

@eckhart
eckhart schrieb:
...ihr seid verloren, wenn ihr vergesst, dass zwar die Früchte allen, aber die Erde niemandem gehört«.

- Jean-Jacques Rousseau
Das mag im Paradies funktioniert haben als ausreichend Früchte für alle vorhanden waren.
Bei einigen Naturvölkern wird es heute noch so gehandhabt.
Aber in einer Industriegesellschaft mit Millionenstädten... ?

melden
   

Die neue Arbeit, oder Arbeit heute.

12.02.2011 um 18:42

Fedaykin schrieb:
Nun ein Grundeinkommen wäre sicherlich ein Anzustrebendes Ziel, wobei immer die Finanzierung schwierig ist. Es würde aber sicherlich interessante neue ANsätze ermöglichen

So sieht es aus. Woher soll das kommen? Hartz4 ist ja eine Art Grundeinkommen. Je höher aber ein Grundeinkommen ausfällt, desto höher sind auch die Ansprüche der Menschen. Ich halte es da mit Maslow.

Nehmen wir mal wieder das Credit-Beispiel. 1 Credit = 1 Euro.

Grundeinkommen sagen wir mal 1200 Credits. Woher kommen die dann, wenn der jenige nicht Arbeiten geht? da es ja ein Grundeinkommen ist..Wieviel bekommt dann jemand der arbeitet? 1200 plus sagen wir mal 1200 für normale Angestellte.

Da es ja in dem Modell keine Zinsen, sondern nur eine Umverteilung gibt frage ich mich also wieder woher kommt das Grundeinkommen?

melden
IllegalMind
ehemaliges Mitglied


   

Die neue Arbeit, oder Arbeit heute.

12.02.2011 um 18:42

@Oddthomas

Bankautomaten können ältere Menschen doch bedienen, und per Karte zahlen ist doch kein Akt.
Jeder kleine Laden hat heutzutage doch nen Kartenleser, und es gibt doch Wlan. Im Ausland Geld abheben sollte möglich sein. Wachstum entsteht bei der Wertschöpfung, dadurch dass man ein Produkt aufwertet oder herstellt.

@Fedaykin
Dann nenn es halt ne Subvention, funktioniert wie ein Zins, nur dass die Credits dafür im Umlauf gehalten sein müssen, um diese Subvention zu erlangen. Eingelagertes Geld bringt keine Zinsen, das ist der wesentliche Unterschied.

Fedaykin schrieb:
Und bei dir ist das probelm das man sowas wie ne zwangsec Zahlung machen muss.

Was ist eine zwangsec Zahlung ?

Fedaykin schrieb:
Nein, das kam nicht rüber, bei dir sah es eher so aus als würde alle Privatleuten ihr Transaktionen nur über eine Staatsbank ausführen können. Letzendlich dürfte das zur verwendung von Schattenwährung führen.

Ja beides, man kann nur auf der Staatsbank Geld verschieben, und der Staatshaushalt wird abgeschafft. Der Punkt mit den Schattenwährungen ist wohl ein Problem, das ich auch schon gesehen habe. Es dürfte aber kein Problem sein, diese zu verbieten, und zu verbrennen, wenn man welches entdeckt, das macht man ja mit Drogen auch so.

Fedaykin schrieb:
Wenn es so einfach wäre. Unabhängig aber gleichzeitig offen und dann noch ÜBerwach.
Mrd Transaktionen vom Kaugummi bis zur Fabrik.

Der Fortschritt macht es möglich. Wir haben doch hochentwickelte Rechner, die packen die Datenmengen schon.

@Hansi

Es fehlt halt an Innovation und Vision.

melden
IllegalMind
ehemaliges Mitglied


   

Die neue Arbeit, oder Arbeit heute.

12.02.2011 um 18:50

Fedaykin schrieb:
Aber Grundsätzlich gehört mein Geld mir

Ist übrigens ein Trugschluss.
Es handelt sich um einen Schuldschein, der gehört der Bank.

melden
IllegalMind
ehemaliges Mitglied


   

Die neue Arbeit, oder Arbeit heute.

12.02.2011 um 18:56

@OddThomas
OddThomas schrieb:
woher kommt das Grundeinkommen?

Es wird aus nichts erschaffen.

Ich habe mich auch schon mal gefragt, woher die Zinsen kommen, denn Geld kann sich auch nicht einfach so vermehren. Der Zins stammt aus der Wertschöpfung in der Wirtschaft.
Schaffen wir den Zins ab, und stattdessen führen wir das daraus theoretisch enstehende Zinsgeld auf anderm Wege in die Wirtschaft ein. Durch Subventionen im grossen Stil. Arbeitssubvention, bedingungsloses Grundeinkommen und was einem noch immer so einfällt.
Die Staatsverschuldung fällt weg, also haben wir auch mehr zur Verfügung.
Die Banken fallen weg, also gehen die Credits auch nicht auf Wanderschaft in Steueroasen sondern sind nur effektiv, wenn sie wieder in die Wirtschaft eingespeist werden. Dadurch kurbelt man die Wirtschaft zusätzlich an.

melden
   

Die neue Arbeit, oder Arbeit heute.

12.02.2011 um 19:34

@IllegalMind

Da es ja nur eine bestimmte Menge Credits gäbe: Womit dann Subventionieren?
Deutschland müsste sich dann auch komplett von Europa und dem Rest der Welt abkapseln.

Achja, da ja nur von privat an Untenehmen / Staatsbank verschoben werden könnte, fällt ja der Anteil an Privatverkäufern von Ebay auch weg.

Woher beziehen die Staatsbediensteten ihr Gehalt? Wenn der Privatkunde das Geld ja an die Unternehmen abdrückt, sieht deine Staatsbank ja auch nichts davon.

Die Abgaben an Steuern decken sicherlich nicht die Ausgaben für Staatsbedienstete UND Grundeinkommen.

Vergibt der Staat dann auch keine Kredite mehr an andere Staaten? Dadurch erhöht sich ja auch der Staatshaushalt. (Stichwort Zinsen)

IllegalMind schrieb:
Es handelt sich um einen Schuldschein, der gehört der Bank.

Das stimmt nicht. Ich erbringe Leistung, die mein Arbeitgeber mir auszahlt. Auch wenn ich ein Bankkonto habe, und direkt nach der Überweisung mein Gehalt komplett abhebe gehört das Geld mir. Ich zahle lediglich die Dienstleistung der Zwischenspeicherung bzw. in Empfangnahme des unbaren Geldes in Form von Kontoführungsgebühren.
Wenn ich mir etwas von einer Bank finanzieren lasse (Auto, Haus usw) sieht das sicherlich ein wenig anders aus.

Wenn ich aber mit meinem Geld haushalte gehört es definitiv nicht der Bank.

melden
IllegalMind
ehemaliges Mitglied


   

Die neue Arbeit, oder Arbeit heute.

12.02.2011 um 19:42

OddThomas schrieb:
Achja, da ja nur von privat an Untenehmen / Staatsbank verschoben werden könnte, fällt ja der Anteil an Privatverkäufern von Ebay auch weg.

Da gibts doch die Treuhandfunktion für.

OddThomas schrieb:
Woher beziehen die Staatsbediensteten ihr Gehalt? Wenn der Privatkunde das Geld ja an die Unternehmen abdrückt, sieht deine Staatsbank ja auch nichts davon.

Das Geld der Unternehmen liegt auch auf der Staatsbank, sämtliche Credits verlassen niemals die Bank. Sie wechseln nur von einem auf das andere Konto.
Staatsbediensteten werden Credits gutgeschrieben.

OddThomas schrieb:
Die Abgaben an Steuern decken sicherlich nicht die Ausgaben für Staatsbedienstete UND Grundeinkommen.

Erstmal fallen doch alle Subventionen im ersten Schritt weg, 160 Milliarden Euro jedes Jahr.
Das ganze Schwarzgeld kann der Staatsbank auch nicht mehr entkommen.
Passt schon, und wenn Credits fehlen, werden halt einfach welche gutgeschrieben.

OddThomas schrieb:
Vergibt der Staat dann auch keine Kredite mehr an andere Staaten? Dadurch erhöht sich ja auch der Staatshaushalt.

Keine Ahnung, was würdest Du vorschlagen ? Oder willst Du nur kritisieren statt teilzunehmen ?

OddThomas schrieb:
und direkt nach der Überweisung mein Gehalt komplett abhebe gehört das Geld mir

Nein, das Geld repräsentiert nur einen Gegenwert - der Sinn eines Tauschmittels, du hälst einen Schuldschein für einen Gegenwert in Deinen Händen. Ist nun mal so, heutzutage steht es nicht mal mehr auf dem Euro drauf, aber auf den Dollar Noten zB. kannst Du es noch nachlesen.

melden
   

Die neue Arbeit, oder Arbeit heute.

12.02.2011 um 19:43

Fedaykin schrieb:
Warum nicht? Oder zahlts du immer das Teuerste. Letzendlich ist das eine freie Entscheidung wieviel ich einen für eine Arbeit biete. Grundsätzlich gelten dann aber auch wieder Grundrechte die nicht umgangen werden dürfen.

Wozu dann noch Grundrechte, wenn sie Privatinteressen an ihrer Entfaltung hindern.
Wäre es nicht besser ohne Grundrechte ?
Fedaykin schrieb:

wer erwartet denn Loyalität?
Eben, Loyalität braucht doch niemand !

Nach Deiner Logik gibt es besonders fähige Menschen,
denen gewährleistet werden muss, dass sie ihre Privatinteressen voll entfalten können.
Das nennt man also freiheitlich demokratische Grundordnung oder so ?

Während der große Rest der Menschen eben dazu nicht clever und fleissig genug ist und demzufolge eher Bedürfnisse, aber gar keine richtigen Privatinteressen hat.
Denen gewärt man aus irgend einer Gefühlsduselei heraus freundlicherweise Grundrechte,
obwohl sie eigentlich selbst für ihr Auskommen sorgen müssten.
Richtig ?
Also findest Du den Wettbewerb um den billigsten Arbeitnehmer gut ?

Das Fehlen von Loyalität bemerkt man immer erst, wenn sie weg ist !
@Fedaykin
Unsere sonst angeblich so fähigen Spitzenmanager stecken daraus resultierende Milliardenverluste einfach weg.
Wirfst Du nicht UNS immer vor, WIR könnten die komplizierten Zusanmmenhänge nicht erkennen?
Und sie selbst tun das:

"Die erschreckend niedrige Motivation vieler Mitarbeiter hierzulande fungiere innerhalb der Firmen oft wie ein "Energiestaubsauger", der die Leistungsbereitschaft auch der eigentlich engagierten Kollegen bisweilen gefährlich schmälere, warnt Marco Nink, Berater bei Gallup.

Durch die daraus resultierenden Produktivitätseinbußen entstünde ein volkswirtschaftlicher Schaden von bis zu 127 Mrd. Euro pro Jahr. Zudem wiesen die unmotivierten Mitarbeiter 28 Prozent höhere Fehlzeiten auf. Allein die zusätzlichen Krankheitstage belasteten die Firmenbudgets jährlich mit 3,7 Mrd. Euro.

http://www.welt.de/print/die_welt/wirtschaft/article12497051/Jeder-fuenfte-Mitarbeiter-hat-innerlich-gekuendigt.html

Es gibt momentan keine wirkliche Ideologie,
Ich frage mich, warum Du sie dann vertrittst und ich "kämpfe" auch noch dagegen.

melden
   

Die neue Arbeit, oder Arbeit heute.

12.02.2011 um 19:49

OddThomas schrieb:
Wenn ich aber mit meinem Geld haushalte gehört es definitiv nicht der Bank.

Richtig, wenn Du es auch noch zu Hause aufbewahrst, gehört Dein Geld definitiv Dir.
Das gilt sogar noch, wenn dir für die Schuldscheine mal niemand mehr etwas geben sollte.
Dann darst Du sogar weiterhin behaupten, sie wären etwas wert.
Sie sind und bleiben DEIN !

melden
IllegalMind
ehemaliges Mitglied


   

Die neue Arbeit, oder Arbeit heute.

12.02.2011 um 19:52

Es besteht ein Unterschied darin, ob man über Geld verfügen kann, oder ob man es als sein Eigentum bezeichnet. Ich denke da haben wir kleine Definitionsproblemchen :)
In dem Sinne gehört mir ja auch meine Mietwohnung.

melden
   

Die neue Arbeit, oder Arbeit heute.

12.02.2011 um 19:54

@IllegalMind

Ja ich kritisiere das Modell und ja ich nehme auch an der Diskussion teil.
Warum ich das Modell kritisiere? Weil es so nicht zur Umsetzung kommen kann.

Der Staat zahlt zur Zeit eine Menge Geld ( Nato, EU usw....) Das macht er nicht nur aus den Mitteln, die er aus dem eigenen Land erhält.
Ja die Staatsverschuldung ist hoch, dennoch vergibt der Staat auch Kredite an andere Länder und erhält das Geld auch (hoffentlich) zurück, plus Zinsen, somit Einnahmen mehr als Ausgaben (zumindest was die Vergabe von Krediten betrifft.

Wenn deine Staatsbank die Credits von den Konten der Unternehmen nimmt, die ja auch ihre Arbeiter bezahlen müssen, Produktionskosten haben, logistische Kosten, Miete usw (variable und fixe Kosten, wie oben bereits erwähnt) kommt das einer staatlichen Enteignung gleich.

Ich kann einen Staat nunmal nur mit Wachstum am Laufen halten und nicht mit einer festen Menge an Geld / Credits oder ähnlichem.
Mal ganz abgesehen von der Selbstverwirklichung. Irgendwann wären nicht mehr genügend Credits vorhanden, um Subventionen zur Verfügung zu stellen.

melden
IllegalMind
ehemaliges Mitglied


   

Die neue Arbeit, oder Arbeit heute.

12.02.2011 um 19:58

@OddThomas
Ich verstehe nicht, was Du mit Enteignung meinst.
Vielleicht ein Missverständnis, nichts wird enteignet, das Konto wird unangetastet gelassen, jeder verfügt über sein Konto, jedes Unternehmen verfügt über sein Konto.
Bitte noch mal erläutern.

OddThomas schrieb:
Irgendwann wären nicht mehr genügend Credits vorhanden, um Subventionen zur Verfügung zu stellen.

Die Credits sind doch virtuell.

Hier ein Credit : *

mache ich zwei draus, geht das so : **

Fertig :D

melden
IllegalMind
ehemaliges Mitglied


   

Die neue Arbeit, oder Arbeit heute.

12.02.2011 um 20:01

@OddThomas
Der Aussenhandel wurde nicht mit eingebracht, richtig.
Also ein Vorschlag wie der Aussenhandel als eigenständiger Kreislauf umgesetzt werden kann ?
Exportieren, Gold importieren und in ausswärtiger Währung verleihen ?

melden
   

Die neue Arbeit, oder Arbeit heute.

12.02.2011 um 20:14

IllegalMind schrieb:
Passt schon, und wenn Credits fehlen, werden halt einfach welche gutgeschrieben.

Was aber den Wert der Credits herabsetzen und den Gegenwert raufsetzen würde. Das wäre das gleiche, als wenn Deutschland einfach mal mehr Geld drucken würde. Es wäre nicht mehr soviel wert.

IllegalMind schrieb:
Subventionen werden aus Luft erschaffen, einfach gutschreiben und sie sind da. Genau wie das Grundgehalt ... schwupps.

Nur doof, dass die Untenehmen nicht nur virtuell produzieren und die Arbeiter nicht nur virtuell arbeiten ... gibt sicherlich Ausnahmen :D

Was das enteignen bzw vom Unternehmerkonto nehmen angeht, kann sein dass ich mich da vertan hab, oder es woanders gepostet wurde, meine jedenfalls es gelesen zu haben. Falls nicht, mein Fehler :)

melden
IllegalMind
ehemaliges Mitglied


   

Die neue Arbeit, oder Arbeit heute.

12.02.2011 um 20:20

OddThomas schrieb:
Was aber den Wert der Credits herabsetzen und den Gegenwert raufsetzen würde. Das wäre das gleiche, als wenn Deutschland einfach mal mehr Geld drucken würde. Es wäre nicht mehr soviel wert.

Seltsam, Du befürchtest also eine Inflation, und @Fedaykin eine Deflation.
Wirklich merkwürdig :D

OddThomas schrieb:
Nur doof, dass die Untenehmen nicht nur virtuell produzieren und die Arbeiter nicht nur virtuell arbeiten ... gibt sicherlich Ausnahmen

Was meinst Du nun damit schon wieder ? Der Gegenwert ist das reale Produkt bzw das Wachstum aufgrund der Aufwertung und Fertigung.

melden
   

Die neue Arbeit, oder Arbeit heute.

12.02.2011 um 20:20

Richtig, wenn Du es auch noch zu Hause aufbewahrst, gehört Dein Geld definitiv Dir.
Das gilt sogar noch, wenn dir für die Schuldscheine mal niemand mehr etwas geben sollte.
Dann darst Du sogar weiterhin behaupten, sie wären etwas wert.
Sie sind und bleiben DEIN !

Es gibt mir aber niemand ein reales Auto für die virtuellen Credits, die ja einfach so erschaffen werden wenn keine mehr da sind.

Wäre schön, sowie im Schlaraffenland, alle haben alles.

melden
IllegalMind
ehemaliges Mitglied


   

Die neue Arbeit, oder Arbeit heute.

12.02.2011 um 20:21

@OddThomas
Die Bank druckt auch Geld, wenn keines mehr da ist.



melden

Seite 9 von 12 1 ... 789101112

86.488 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Bombenanschlag auf Moskauer Metro46 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden