Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Todesstrafe - Pro und Contra RSS

113 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Gefühle, tot, Gewalt, Todesstrafe, Hass, Selbstjustiz, Bestrafung

zur Rubrik (Politik)AntwortenBeobachtenSuchenInfos

Seite 4 von 6 123456
trance3008
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von trance3008


   

Todesstrafe - Pro und Contra

17.03.2012 um 17:59



Hier nur ein Beispiel:

Ein Staat, der Mord bestraft, indem er selber Mord begeht, handelt irrational. Auch wenn man erstmal zu meinen vermag, dass der Bestrafte es verdient - im Endeffekt haben beide Seiten der Partei Blut an den Händen kleben. Und das getötete Opfer des Täters bringt es auch nicht zurück. Ich finde, da wir Menschen nicht dazu fähig sind, jemandem das Leben zu geben, haben wir auch nicht das Recht, es jemandem zu nehmen. Dies gilt natürlich auch für den Täter. Nehmen wir ihm seinerseits das Leben, dann stellen wir uns auf dieselbe Stufe mit ihm.


melden
vegan33
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Todesstrafe - Pro und Contra

17.03.2012 um 17:59

@trance3008

Du schriebst dass der Mörder eine Familie hat und das diese ebenfalls gegen mich handeln könne, was nichts mit Ethik zu tun hat und in die Kategorie der Gefühle gehört.

melden
vegan33
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Todesstrafe - Pro und Contra

17.03.2012 um 18:01

@trance3008

Stimmt, dein erster Beitrag war doch eine begründete Ethik mit Logik, aber zu jeder Meinung gibt es Gegenstimmen und Ich denke nicht dass die eine Seite einfach nur dämlich sein kann...

melden
purple_haze
ehemaliges Mitglied


   

Todesstrafe - Pro und Contra

17.03.2012 um 18:02

@vegan33

gerne

jemand der zum tode verurteilt wird oder zu lebenslänglicher haft hat nichts zu verlieren.
das macht diese leute so gefährlich für wärter und mithäftlinge.

bei der todesstrafe wäre man dieser gefahr nur eine bestimmte zeit lang ausgesetz. bis die person eben hingerichtet wird.

bei lebenslanger haft wäre man der gefahr aber solange ausgesetzt wie die person lebt. und wie wir ja wissen können menschen ziemlich alt werden. und gerade weil sie von der aussenwelt abgeschnitten sind und wissen, dass sie eh nie wieder raus kommen, werden die noch verrückter als sie scvhon vorher waren und haben keinerlei hemmungen die für einen schiefen blick umzulegen

melden
vegan33
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Todesstrafe - Pro und Contra

17.03.2012 um 18:05

@trance3008

Siehst du, @purple_haze hat soeben eine sehr gute Gegenmeinung zu deiner gefunden.

@purple_haze

Gute Argumente.

melden
   

Todesstrafe - Pro und Contra

17.03.2012 um 18:05

@purple_haze
das würde ja bedeuten, es wäre besser bzw. sicherer, sie weder lebenslänglich noch mit dem Tode zu bestrafen, damit die Wärter sicher sind.......irgendwie komische Argumentation...

melden
purple_haze
ehemaliges Mitglied


   

Todesstrafe - Pro und Contra

17.03.2012 um 18:07

@Tussinelda
nein
wenn jemand zum tode verurteilt wird hat er zb einen menschen getötet.

und da gibt es nur 2 optionen die zu vergleichen sind
lebenslänglich oder todesstrafe

und dabei wäre es sinnvoller sie zum tode zu verurteilen.

melden
trance3008
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von trance3008


   

Todesstrafe - Pro und Contra

17.03.2012 um 18:09

@vegan33

Es gibt mehr als genug Berichte über Vorfälle, in denen auch Häftlinge, die zur mehrjähriger Freiheitsstrafe verurteilt wurden, Gefängniswärter oder sich gegenseitig angegriffen oder gar ermordet haben. Es hat wirklich nichts damit zu tun, ob man nun lebenslänglich oder mehrjährig einsitzt oder gar zum Tode verdonnert wurde. Das, was im Kopf des Verurteilten vor sich geht, ist selten an diese Bedingungen geknüpft.

melden
   

Todesstrafe - Pro und Contra

17.03.2012 um 18:09

@purple_haze
Und Hinrichtung ist kein Mord?

melden
purple_haze
ehemaliges Mitglied


   

Todesstrafe - Pro und Contra

17.03.2012 um 18:10

@hacknslay

natürlich ist das ein mord.
dieser würde letzendlich aber nur zum wohle aller dienen.

und er wird auch nicht aus lust und laune ermodert, sondern weil die allgemeinheit es eben so beschlossen hat, dass es besser ist.

melden
   

Todesstrafe - Pro und Contra

17.03.2012 um 18:10

@purple_haze
und dann länger als ein durchschnittliches Lebenslänglich dauert auf den Tod warten zu lassen? Und geht es nicht darum, die Gesellschaft zu schützen, nicht nur den Gefängniswärter? Was sagt es über eine Gesellschaft aus, die mit dem Tode bestraft?

melden
   

Todesstrafe - Pro und Contra

17.03.2012 um 18:12

@purple_haze
Mord ist es also trotzdem. Und somit eindeutig nicht zu unterstützen.
Es darf nicht sein, dass man legal tötet. Potenzielle Gefahr hin oder her.

melden
purple_haze
ehemaliges Mitglied


   

Todesstrafe - Pro und Contra

17.03.2012 um 18:12

@Tussinelda
es geht um die gesellschaft und die gefängniswerter und mithäflinge die vll wegen weniger schlimmen delikten sitzen gehören zu dieser gesellschaft.

melden
purple_haze
ehemaliges Mitglied


   

Todesstrafe - Pro und Contra

17.03.2012 um 18:12

@hacknslay

wir schon gesagt ich bin auch dagegen
blätter mal ne seite zurück

melden
   

Todesstrafe - Pro und Contra

17.03.2012 um 18:13

@purple_haze
Du argumentierst aber für die andere Seite. Hat mich irritiert.^^

Außerdem wollte ich das nur noch mal grundsätzlich loswerden.

melden
purple_haze
ehemaliges Mitglied


   

Todesstrafe - Pro und Contra

17.03.2012 um 18:14

@hacknslay
ja natürlich

ich bin zwar dagegen aber argumentiere zum wohl der allgemeinheit :D

melden
trance3008
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von trance3008


   

Todesstrafe - Pro und Contra

17.03.2012 um 18:14

@purple_haze

Zum Wohle aller? Klingt wie eine auswendig gelernte Stammtischparole. Was hat denn der Rest der Welt damit zu schaffen, wenn ein Mörder getötet wird? Den meisten Außenstehen wäre es doch ziemlich egal. Hauptsache der Kerl ist weggesperrt, damit er keine weiteren Verbrechen begehen kann. Damit wäre der Bevölkerung bereits mehr als genug gedient.

melden
purple_haze
ehemaliges Mitglied


   

Todesstrafe - Pro und Contra

17.03.2012 um 18:16

@trance3008
jetz stell dir vor dein vater arbeitet im gefängnis bei den ganz schlimmen jungs.
die aber garnicht da wären wenn sie zum tode verurteilt worden wären.
naja und diese schlimmen jungs ermorden deinen vater aus dem einfachen grund weil er als gefängsniswärter arbeitet.

melden
   

Todesstrafe - Pro und Contra

17.03.2012 um 18:16

@purple_haze
Berufsrisiko.

melden
purple_haze
ehemaliges Mitglied


   

Todesstrafe - Pro und Contra

17.03.2012 um 18:18

@hacknslay
es ist überall so dass risiken minimiert werden müssen.
und das tut man logischer weise auch.
wieso minimiert man dann nicht das risiko indem man die leute tötet die es eh verdient hätten und welche es sich vll sogar wünschen.



melden

Seite 4 von 6 123456

90.041 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Offshore Leaks - nach Zypern nun weltweiter Kahlschlag?30 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden