Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

erbete links und quellenangaben zu mondfotos RSS

301 Beiträge, Schlüsselwörter: Mond

zur Rubrik (Ufologie)AntwortenBeobachten21 BilderSuchenInfos

Seite 12 von 15 1 ... 2101112131415
tibet
ehemaliges Mitglied


   

erbete links und quellenangaben zu mondfotos

17.11.2005 um 22:33



Oder ist es schwer mir mal recht zu geben ?

melden
   

erbete links und quellenangaben zu mondfotos

17.11.2005 um 22:36

Welche Fakten?

Das der völlig unbekannte Author behauptet es gibt auch die Theorie, das Maschinen, genauer gesagt wohl Seilzüge, verwendet wurden, ist nichts neues. So what?

"Es ist Unsinn, sich in Fragen der Wahrheit darauf zu berufen, dass man etwas glauben müsse - denn etwas wird nicht dadurch wahr, dass man daran glaubt."
Konfuzius

"Es geschieht oft, daß ein universaler Glaube [...] in einem späteren Zeitalter so greifbar zur Absurdität wird, daß die einzige Schwierigkeit darin besteht, zu verstehen, wie eine solche Idee jemals glaubwürdig erscheinen konnte."


melden
rocketfinger
ehemaliges Mitglied


   

erbete links und quellenangaben zu mondfotos

17.11.2005 um 22:38

ach anti, gleiches prozedere wie immer.

beleidigen, rumheulen,sprüche klopfen, ausflippen, sperre.

viel erfolg dabei.

dir ist in keinerlei hinsicht mehr zu helfen.

"Now comes the part where I relieve you, the little people, of the burden of your failed and useless lives.
But remember, as my plastic surgeon always said: if you gotta go, go with a smile."

"It's me, Sugarbumps."


melden
tibet
ehemaliges Mitglied


   

erbete links und quellenangaben zu mondfotos

17.11.2005 um 22:38

ich zitier mal das da mehr dazu gehört wie deine seilzüge :
"Eigentlich unmöglich
Nach dem bisherigen Stand der Forschung hätten die Ägypter eigentlich keine Pyramiden in der Größe der Cheops-Pyramide bauen können. Das Magazin "Der Spiegel" findet einen passenden Vergleich: "Das ist so, als würde auf die Nutzbarmachung des Feuers sogleich der Bau der Atombombe folgen."Einiges ist widersprüchlich: Die Steinblöcke der Pyramide sind auf 0,2 Millimeter genau geschlagen. Gerade mal eine Rasierklinge würde zwischen die Steinreihen passen. Die Fundamente der Pyramide weichen nur maximal 16 Millimeter von der Horizontalen ab und das bei einer unteren Kantenlänge von rund 230 Metern. Auch die rechten Winkel der Ecken lassen Ingenieure heutiger Zeit vor Neid erblassen: Die Winkel sind so genau geschnitten, dass man selbst mit lasergestützten Messapparaten nicht genauer arbeiten könnte.
All diese bautechnischen Meisterleistungen sollen von einem Volk stammen, das zum Zeitpunkt der Grundsteinlegung, nach Meinung einiger Forscher, noch nicht einmal die Vorzüge des Rades kannte?
.
.
.
.
Die Wahrheit steckt im Detail
Der Grund für diesen Widerspruch liegt im mangelnden Wissen über den Stand der Forschung in der Antike. Alexander der Große hat fast das gesammelte Wissen der Ägypter im 4. Jahrhundert vor Christus zerstört. Die geretteten Bücher mit dem "Wissen der Alten" verbrannten zur Zeit Caesars, Mitte des 1. Jahrhundert v. Chr., in der Bibliothek von Alexandria.
Untersuchungen der ägyptischen Pyramiden jüngeren Datums lassen auf einen gigantischen Wissensvorsprung der Ägypter vor anderen Völkern schließen. Englische Forscher entdeckten, dass die doppelte Höhe der Cheops-Pyramide zu ihrem Umfang an der Basis im gleichen Verhältnis steht, wie der Kreisdurchmesser zum Kreisumfang. Das bedeutet, dass die Ägypter schon mit der Zahl Pi gearbeitet haben, lange bevor sie in anderen Kulturkreisen entdeckt wurde.
Eine andere Entdeckung scheint noch unglaublicher: Viele Forschungsberichte stimmen mittlerweile überein, dass die Ägypter schon Jahrtausende vor Kopernikus die Form der Erde als Kugel erkannt haben. Eine Messung der Dreieckshöhe der Cheops-Pyramide ergab eine Länge von 184,722 Meter. Der Forscher erinnerte sich an eine alt griechische Maßeinheit, das Stadion, das 185 Meter betrug und ein 600. Teil eines Breitengrads war. Er berechnete den Breitengrad der Cheops-Pyramide und teilte ihn durch 600 - das Ergebnis war 184,712. Wenn diese Theorie stimmt, haben die Griechen die Maßeinheit von den Ägyptern übernommen und die Ägypter kannten die Gestalt der Erde."

So anscheinend hast du das überlesen ?

melden
tibet
ehemaliges Mitglied


   

erbete links und quellenangaben zu mondfotos

17.11.2005 um 22:40

du überließt viel !
der autor heißt Autor: Götz Bolten
steht unten !
anscheinend interessiert dich wohl nur das was deine These stütz ,oder ?
Das ist nicht besonders objektiv !
gruß

melden
   

erbete links und quellenangaben zu mondfotos

17.11.2005 um 22:41

Wirkliche Fakten zum Pyramidenbau, mit den entsprechenden Theorien und Belegen findet man übrigens hier:

http://www.kemet.de/Ausgaben/3-1998/Pyramiden.htm

"Es ist Unsinn, sich in Fragen der Wahrheit darauf zu berufen, dass man etwas glauben müsse - denn etwas wird nicht dadurch wahr, dass man daran glaubt."
Konfuzius

"Es geschieht oft, daß ein universaler Glaube [...] in einem späteren Zeitalter so greifbar zur Absurdität wird, daß die einzige Schwierigkeit darin besteht, zu verstehen, wie eine solche Idee jemals glaubwürdig erscheinen konnte."


melden
   

erbete links und quellenangaben zu mondfotos

17.11.2005 um 22:47

Paß jetzt mal gut auf Anti, ich verliere nämlich langsam die Lust mich weiter mit Dir beschäftigen zu wollen.

Du argumentierst doch gar nicht. Wenn Dir zu dem einen Thema die Argumente ausgehen, dann springst Du schnell auf das nächste und labberst da weiter. Hier in diesem Thread kommst du von Gravitationswellen, über allgemeine Gesellschaftskritik, zum Pyramidenbau und von dort aus auf einmal zur Kugelform der Erde.

Was willst Du eigentlich von uns? Jedesmal wenn man Dich deiner Unkenntniss entlarvt, dann flüchtest Du schnell ins nächste Thema und hoffst dort deine kruden Theorien durchbringen zu können. Lern erstmal die Kunst der stringenten Argumentation, vorher machen Diskussionen mit Dir keinen Sinn mehr.

"Es ist Unsinn, sich in Fragen der Wahrheit darauf zu berufen, dass man etwas glauben müsse - denn etwas wird nicht dadurch wahr, dass man daran glaubt."
Konfuzius

"Es geschieht oft, daß ein universaler Glaube [...] in einem späteren Zeitalter so greifbar zur Absurdität wird, daß die einzige Schwierigkeit darin besteht, zu verstehen, wie eine solche Idee jemals glaubwürdig erscheinen konnte."


melden
tibet
ehemaliges Mitglied


   

erbete links und quellenangaben zu mondfotos

17.11.2005 um 22:58

Mein Unkenntnis - das ist doch die höhe !
Ich habe genau belegt was interferenz ist .Nur ihr redet euch alles zurecht.
Du und dieser finger sind hier die schlimmsten zeitgenossen.


gemeint war unter anderem das
" Die Steinblöcke der Pyramide sind auf 0,2 Millimeter genau geschlagen. Gerade mal eine Rasierklinge würde zwischen die Steinreihen passen. Die Fundamente der Pyramide weichen nur maximal 16 Millimeter von der Horizontalen ab und das bei einer unteren Kantenlänge von rund 230 Metern. Auch die rechten Winkel der Ecken lassen Ingenieure heutiger Zeit vor Neid erblassen: Die Winkel sind so genau geschnitten, dass man selbst mit lasergestützten Messapparaten nicht genauer arbeiten könnte. "
Und das die Ägypter die zahl Pi kannten.
Es geht hier nicht mehr um Ausserirdische sondern das ich es fantastisch finde das die das schon kannten.Aber du findest das wohl nicht toll ?

Und deine site wiederlegt das mit der so besonderen genauigkeit nicht.

Ich will von euch das ihr endlich eingesteht das die Tatsachen oft anders sind als wir es in der gültigen Lehrmeinung lesen !
Übrigens nach der Lehrmeinung ist sogar deine Verlinkung blödsinn denn die Ägypter hatten kein Maschinen nach denen !
So und du solltest mal aufpassen mein lieber und ich heiße nicht mehr anti sondern tibet.
Und auch dich bitte ich um einen höflichen umgang !
danke
gruß
tibet

melden
   

erbete links und quellenangaben zu mondfotos

17.11.2005 um 22:59

Ich passe auf Anti.

"Es ist Unsinn, sich in Fragen der Wahrheit darauf zu berufen, dass man etwas glauben müsse - denn etwas wird nicht dadurch wahr, dass man daran glaubt."
Konfuzius

"Es geschieht oft, daß ein universaler Glaube [...] in einem späteren Zeitalter so greifbar zur Absurdität wird, daß die einzige Schwierigkeit darin besteht, zu verstehen, wie eine solche Idee jemals glaubwürdig erscheinen konnte."


melden
   

erbete links und quellenangaben zu mondfotos

17.11.2005 um 23:03

"Ich habe genau belegt was interferenz ist .Nur ihr redet euch alles zurecht."

Du hast ein Beispiel von Interferenz genannt, aber wie ich bereits weiter oben geschrieben habe, hat das nichts mit Antigravitation zu tun.

melden
tibet
ehemaliges Mitglied


   

erbete links und quellenangaben zu mondfotos

17.11.2005 um 23:14

Doch hat das - denn 2 Gravitationswellen verhalten sich genauso !
also ich geh jetzt - habe genug - ihr werdet sowieso nicht einlenken dazu muss wirklich mehr passieren als das ein podlenow euch ein reprodzierbares experiment vorlegt
so auf nimmer wiedersehen

melden
   

erbete links und quellenangaben zu mondfotos

17.11.2005 um 23:27

"so auf nimmer wiedersehen"

Wie oft hab ich das schon von Dir gehört. Wenns doch nur endlich wahr werden würde.



"Es ist Unsinn, sich in Fragen der Wahrheit darauf zu berufen, dass man etwas glauben müsse - denn etwas wird nicht dadurch wahr, dass man daran glaubt."
Konfuzius

"Es geschieht oft, daß ein universaler Glaube [...] in einem späteren Zeitalter so greifbar zur Absurdität wird, daß die einzige Schwierigkeit darin besteht, zu verstehen, wie eine solche Idee jemals glaubwürdig erscheinen konnte."


melden
c12h22o11
ehemaliges Mitglied


   

erbete links und quellenangaben zu mondfotos

18.11.2005 um 06:32

"Doch hat das - denn 2 Gravitationswellen verhalten sich genauso !"

Nachdem ich mich noch ein wenig weitergebildet habe (natürlich nur da, wo auch kräftig negiert wird):

Wikipedia: Gravitationswelle

Wikipedia: Superpositionsprinzip

Rein theoretisch läuft das mit der Interferenz zwischen Gravitationswellen nämlich gar nicht so wie bei elektromagnetischen Wellen. Somit hab ich zwar selbst Blödsinn geschrieben, als ich die Interferenz ins Spiel gebracht habe, aber man lernt ja nie aus. ;)

No touchy.

melden
   

erbete links und quellenangaben zu mondfotos

18.11.2005 um 08:40

Wie auch immer Gravitationswellen interferieren mögen, ein Gravitationsfeld und eine Gravitationswelle sind 2 verschiedene Sachen und aus der Interferenz von Gravitationswellen folgt sicher keine Antigravitation.

melden
groomlake
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

erbete links und quellenangaben zu mondfotos

18.11.2005 um 08:45

na das ist doch mal fett.

schaffen wir auch die 300 noch!?

grüße

groom

melden
   

erbete links und quellenangaben zu mondfotos

18.11.2005 um 09:07

ich finde das von tibet mit den pyramiden hat was.

die ägypter hatten viel mehr wissen als heutzutage angenommen wird.
wie sonst sollten so komplexe bauwerke möglich sein ? alle pyramiden sind genau paralell zueinander ausgerichtet und haben vier gleich lange seiten die erst noch in beziehung zur höhe stehen !

ausserdem sind sie aufs genauste nach den sternen ausgerichtet und haben sogar sowas wie "gucklöcher", kleine tunnel die vom pyramideninneren nach aussen führen und durch die man genau ausblick auf bestimmte astronomische konstellationen hat. --> zufall ?

wohl eher nicht ....

es gibt kammern die bis heute unerschlossen sind und nur durch satelitenaufklärung entdeckt werden konnten. laut alten schriften sollen darin erstaundliche technologien aufbewahrt werden. unter anderem steht da werde "faltbares, extrem leichtes, aufspannbares glas" gelagert. an was erinnert uns das ? - polyethylen-folie, celofan ?!?!

die ägypter hatten technologien von denen andere völker dieser zeit nur träumen konnten. woher sie die hatten ist ungewiss. aber die theorie das die dieses wissen von einer anderen kultur, einer anderen rasse , von extraterrestischen wesen, ihren Göttern erhalten haben ist eigentlich gar nicht so abwegig,

finde ich.
:-)


... elvis lebt !!!

melden
   

erbete links und quellenangaben zu mondfotos

18.11.2005 um 10:44

"TIbet":
"so auf nimmer wiedersehen"

Ist das ein Versprechen?
Oder nur der Hinweis, dass wir hier unter dem Namen "Tibet" nix mehr von dir hören werden, sondern ggf. erst wieder, wenn dein weiteres alter ego "science" entsperrt ist?

Wer´s glaubt und hofft, dass DU hier nie wieder Unfug vom Stapel lässt, wird bitter enttäuscht werden.
DAS ist im Gegensatz zu deinen abstrusen Theorien voller Ungereimtheiten und Fettnäpfchen mal sicher!


Ich kann es nicht vertragen, wenn die Leute aus ihrer Dummheit ein Schicksal machen.(Kurt Benesch)

melden
   

erbete links und quellenangaben zu mondfotos

18.11.2005 um 14:30

@Tibet
Mach Dir nix draus: "Des menschen Wille ist sein Himmelreich!".
Wer vor der Wahrheit mehr Angst hat als vor Veränderungen, der klammert sich natürlich an die klassischen lehren! Sonst mösste er ja Konsequenzen ziehen und "umdenken", sein Wissen "erweitern" und auch andere Sichtweisen einmal "nachvollziehen"!

.... Das ist doch wirklich zuviel verlangt! ... verstehst Du das denn nicht? Die denken doch tatsächlich: "Was alles machen ist richtig, und alle andern sind verblödete Rebellen."

Ist es nicht schrecklich, dass der menschlichen Klugheit so enge Grenzen gesetzt sind und der menschlichen Dummheit überhaupt keine?
- Konrad Adenauer


melden
   

erbete links und quellenangaben zu mondfotos

18.11.2005 um 14:31

"klammert sich natürlich an die klassischen lehren"
und wer von den klassischen Lehren keine Ahnung hat, sollte mal schnell die Bälle flach halten.


Ich kann es nicht vertragen, wenn die Leute aus ihrer Dummheit ein Schicksal machen.(Kurt Benesch)

melden
c12h22o11
ehemaliges Mitglied


   

erbete links und quellenangaben zu mondfotos

18.11.2005 um 14:45

Anhang: I1.jpg (14,2 KB)
@Tibet:

Weil ich ja kein Unmensch bin, und nicht möchte, daß Du Dir die Finger blutig tippst: Siehe Bild! ;)

No touchy.



melden

Seite 12 von 15 1 ... 2101112131415

84.323 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Zurück zum Anfang ->Der UFO Absturz bei Roswell/ Fakten?566 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden