Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Ich widerlege die Ufo-Theorie RSS

122 Beiträge, Schlüsselwörter: Ufos

zur Rubrik (Ufologie)AntwortenBeobachten1 BildSuchenInfos

Seite 4 von 7 1234567
midnightman
ehemaliges Mitglied


   

Ich widerlege die Ufo-Theorie

09.01.2006 um 14:53



ich denke nicht, den richtigen ufo thread getroffen zu habe, aber dieser schwachsinnige war gerade oben.

melden
   

Ich widerlege die Ufo-Theorie

09.01.2006 um 14:57

Hallo locutus!

Mir ging es um deine Ausführung von:

Aliens können dieses und Menschen können jenes, aber in etwa x-Jahren können sie wiederum das, jedoch mehr als das können sie auf keinen Fall.
Das muß doch göttliche Vorhersehung, sein oder nicht?

Du durchbrichst wissenschaftliche Grenzen, um sofort neue für die Zukunft zusetzen.


Mit freundlichen Grüßen Nidhögg!

Verschwörungstheorien sind selbstimmunisierend, d.h.: Sie sind weder zu beweisen noch zu widerlegen, und jeder Kritiker kann problemlos verdächtigt werden, selbst Teil der Verschwörung zu sein. (Bernd Harder)

melden
midnightman
ehemaliges Mitglied


   

Ich widerlege die Ufo-Theorie

09.01.2006 um 15:04

grundsätzlich ist der versuch das thema aliens, mit unseren heutigen technischen UND geistigen möglichkeiten zu verstehen hoffnungslos.
ob es sie gibt sein dahingestellt, aber jegliche mir bekannte diskussion/behandlung trifft den nagel nicht auf den kopf. wobei ich mich mit den thema nicht wirklich beschäftige und vielleicht ja doch einige auf den richtigen weg sind.

melden
   

Ich widerlege die Ufo-Theorie

09.01.2006 um 15:20

@midnightman

Es scheint zumindest so, als wenn der Kampf gegen die bedingunslose Gäubigkeit, einiger Leute, an ETIs auf der Erde hoffnungslos ist. Für mich gilt, gibts kein Beweis, machts mich nicht heiß.
Aber manchmal gehe ich auch auf Spekulationen ein, es könnte ja unterhaltsam sein. Das dies natürlich zu keinem Ergebnis führt ist klar.

Mit freundlichen Grüßen Nidhögg!

Verschwörungstheorien sind selbstimmunisierend, d.h.: Sie sind weder zu beweisen noch zu widerlegen, und jeder Kritiker kann problemlos verdächtigt werden, selbst Teil der Verschwörung zu sein. (Bernd Harder)

melden
midnightman
ehemaliges Mitglied


   

Ich widerlege die Ufo-Theorie

09.01.2006 um 15:28

ich kann nicht beurteilen ob es aliens auf der erde gibt gab.
sollte z.b. die information richtig sein, dass es das erste leben auf der erde ohne sauerstoff existierte, halte ich das für durchaus wahrscheinlich, weil uns das wissen fehlt wie leben funktionieren kann.
es macht aber wenig sinn, mit unserem wissen, dies ergründen zu wollen.
sowohl auf der einen wie auf der anderen seite.

melden
midnightman
ehemaliges Mitglied


   

Ich widerlege die Ufo-Theorie

09.01.2006 um 15:29

meine grammatik ist leider unter aller sau, sorry.

melden
   

Ich widerlege die Ufo-Theorie

09.01.2006 um 15:30

Nidhögg @

Hallo locutus!

Mir ging es um deine Ausführung von:

Aliens können dieses und Menschen können jenes, aber in etwa x-Jahren können sie wiederum das, jedoch mehr als das können sie auf keinen Fall.
Das muß doch göttliche Vorhersehung, sein oder nicht?

Du durchbrichst wissenschaftliche Grenzen, um sofort neue für die Zukunft zusetzen.


Mit freundlichen Grüßen Nidhögg


nein eigendlich ist es keine göttliche eingebung sondern logik.

Bedenke man entwickelt sich weiter erfindet neue technologiern und in x jahren wie du schon gesag hast wird dies und das möglich sein.

Manche sachen allerdings werden nie möglich sein,selb für intelligente lebewesen wird es immer grenzen geben.

Wer das gegenteil glaub hat zu viel star trek gesehen.

Und selbst da können sie nur wenige kg beamen und keine lichtjahre weit.

Ich würde ja gerne eine ausfürliche disskusion mit dir noch führen aber ich bin jetzt zu müde dazuz und habe nicht die kontzentration dazu.

vieleicht in ein paar stunden kann ich es dir besser erklären :)

Sie werden assimiliert werden widerstand ist Zwecklos.

melden
   

Ich widerlege die Ufo-Theorie

09.01.2006 um 15:32

Die Information ist natürlich richtig - Sauerstoff kam nun mal in der Ur-Atmosphäre aufgrund seiner hohen Reaktionsfreudigkeit nicht frei vor und akkumulierte erst durch photosynthetisch aktive Cyanobakterien.

(http://de.wikipedia.org/wiki/Entwicklung_der_Erdatmosph%C3%A4re)



Nichts in der Biologie ergibt Sinn, außer im Lichte der Evolution (Theodosius Dobzhansky)
-=ebai=-


melden
midnightman
ehemaliges Mitglied


   

Ich widerlege die Ufo-Theorie

09.01.2006 um 15:39

:)

melden
   

Ich widerlege die Ufo-Theorie

09.01.2006 um 16:00

üübriegedns das schiff mit den das experiment gemacht wurde wurde jahr 1999 verschrottet.

Aber das schwesterschiff geib es jahr noch.

Es wäre intressant zu erfahren on sie noch manüver fähig ist den sie hat sie gleichen generatoren an bord wie das schiff mit den das experiment gemacht wurde !

Sie werden assimiliert werden widerstand ist Zwecklos.

melden
timox
ehemaliges Mitglied


   

Ich widerlege die Ufo-Theorie

10.01.2006 um 22:11

Link: www.hollowmaster.xail.net (extern)

:-)

Es kann alles möglich sein!Oder Werden!
Alles was Passieren könnte, wird einmal passieren!


melden
   

Ich widerlege die Ufo-Theorie

11.01.2006 um 02:24

@locutus

Du scheinst mich nicht zu verstehen.
Hier ein paar Fragen die du dir selbst stellen solltest:

1.Gibt es Aliens?
2.Wennja, Kenne ich die Aliens?
3.Was weiß ich über ihre Technologie?
4.Kann ich jetzt schon sagen, was sie für zukünftige Technologien haben werden?
5.Kann ich jetzt schon sagen, was wir Menschen für zukünftige Technologien haben werden?

Also ich würde schon bei der ersten Frage scheitern, womit ich zu midnightman komme.

@midnightman

In Wissenschaft und Forschung finde ich macht es schon Sinn, da dies unser Wissen erweitert. Hier im Forum, macht es wirklich weniger Sinn, jedoch ist das für mich Freizeitgestaltung.

Zitat: „...weil uns das wissen fehlt wie leben funktionieren kann.“

Die große Frage: Was bringt das Herz des Kindes im Mutterleib zum schlagen?

Mit freundlichen Grüßen Nidhögg!

Verschwörungstheorien sind selbstimmunisierend, d.h.: Sie sind weder zu beweisen noch zu widerlegen, und jeder Kritiker kann problemlos verdächtigt werden, selbst Teil der Verschwörung zu sein. (Bernd Harder)

melden
   

Ich widerlege die Ufo-Theorie

11.01.2006 um 08:17

Kann man überhaupt die UFO-Theorie widerlegen ?
UFO bedeutet ja schließlich nicht zwangsläufig das ALF oder ET da drin sitzen muss.
UFO = Unbekanntes Flug Objekt


Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.
Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll.


melden
uuodan
ehemaliges Mitglied


   

Ich widerlege die Ufo-Theorie

11.01.2006 um 10:19

Nidhögg hat recht...

melden
   

Ich widerlege die Ufo-Theorie

11.01.2006 um 15:09

@an nidhögg

Hm vieleicht reden wir beide an einander vorbei.

Du verstehst mich nicht ich verstehe dich nicht.


1.Gibt es Aliens? Ja z.b Baktieren auf den Titan
2.Wennja, Kenne ich die Aliens? nein
3.Was weiß ich über ihre Technologie? ich selber nichts
4.Kann ich jetzt schon sagen, was sie für zukünftige Technologien haben werden? nein aber es gibt grenzen die nie gebrochen werden können
5.Kann ich jetzt schon sagen, was wir Menschen für zukünftige Technologien haben werden? nein aber ich kann jetzt schon sagen das wir nicht mehr weit kommen werden der mensch bringt sich selber um.



Sie werden assimiliert werden widerstand ist Zwecklos.

melden
highabove
ehemaliges Mitglied


   

Ich widerlege die Ufo-Theorie

11.01.2006 um 16:35




Was bringt das Herz des Kindes im Mutterleib zum schlagen?

Elektromagnetismus .

melden
   

Ich widerlege die Ufo-Theorie

11.01.2006 um 17:12

Oh man oh man der Theard ist glaube ich langsam an seine grenzen gestoßen man sollte ihm schließen.

Sie werden assimiliert werden widerstand ist Zwecklos.

melden
   

Ich widerlege die Ufo-Theorie

11.01.2006 um 17:23

@highabove

So war die Frage nicht gemeint. Es ging mir um den Auslöser und ist daher eher philosophisch zu betrachten.


@locutus

Zitat: „Wenn man überhaupt mal beamen kann werden mit nur ein paar km beamen können und vielleicht die aliens ein paar lichtjahre vielleicht 2 oder 3 aber niemals mehr.“

1.Welche Aliens?
2.Warum 2 o. 3 LY, warum nicht 1 o. 4?
3.Warum liegt die menschliche Grenze bei ein paar km und nicht wie bei den Aliens?

Verstehst du jetzt was ich meine?

Mit freundlichen Grüßen Nidhögg!

Verschwörungstheorien sind selbstimmunisierend, d.h.: Sie sind weder zu beweisen noch zu widerlegen, und jeder Kritiker kann problemlos verdächtigt werden, selbst Teil der Verschwörung zu sein. (Bernd Harder)

melden
godlike
ehemaliges Mitglied


   

Ich widerlege die Ufo-Theorie

11.01.2006 um 17:27

soweit ich weiß gab es bei diesem Experiment 2 Schiffe der selben Bauart... es hat schon stattgefunden , nur es war ein Trick hab ich ma gehört !

Die toten werden kommen! NEIN!!!! sie sind schon da!

melden
   

Ich widerlege die Ufo-Theorie

11.01.2006 um 17:36

1.Irgend welche Aliens
2.Deswegen 2 oder 3 lichtjahre weil 1: der energie aufwand für mehr viel zu hoch wäre
2. Die Muster veroren gehen würden und es auf der anderen seite auch eienn rematerliesirungs station geben müsste.

Ist halt doch nciht wie bei Star Trek ;)

3.Weil wir nicht weit entwickelt sind, weil wir nicht über genügend resosen verfügen würden.


1. Irgend welche ausserirdische
2. Deswegen weil mehr als 2 oder 3 Lichtjahre viel zuviel Energie verbrauchen würden.
3. Die Muster würden bei so einer Langen Strecke verloren gehen, auf jeden fall stark fragmentiert werden.
4. Ist halt doch nicht so wie in Star Trek 
5. Weil wir nicht weit entwickelt sind und nicht über genügend Ressosen verfügen.
6. Und bis wir weit genug entwickelt wären um mehr als ein paar lichtjahre zu beamen haben sich die menschen schon längst selbst ausgelöscht.

Ich gebe dir mal ein beispiel :

Rade mal wie viel frieden in 10000 Jahre Menschheitsgeschichte geherrscht haben ?

Nah ??? …… Genau nur 260 Jahre der rest war nur Krieg Krieg Krieg !!!!

So jetzt bedenke noch wie wir unsere Umwelt verschmutzen andere rassen wegen ihrer Hautfarbe hassen und wie schlau ein durschschnitt Mensch ist.

Ich sage dir der Mensch hat sich selb in den nächsten 1000 jahren vernichtet.

Da brauchen wir weder Predator,Aliens,Repetioden, oder sonst irgend welche wesen.



Sie werden assimiliert werden widerstand ist Zwecklos.



melden

Seite 4 von 7 1234567

88.803 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Lesenswert
Außerirdische Schädel
Ist Evolution das Resultat genetischer Manipulation durch Außerirdische?
Ist Evolution das Resultat genetischer Manipulation durch Außerirdische?
...zum Artikel


Anzeigen heute ausblenden