Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Fälschungen und wie man sie erkennt RSS

65 Beiträge, Schlüsselwörter: Fälschung, Fälschungen

zur Rubrik (Ufologie)AntwortenBeobachten1 BildSuchenInfos

Seite 1 von 41234
marfon
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Fälschungen und wie man sie erkennt

22.12.2005 um 01:50



Hallo,

ich bin neu hier, aber was mir an der ganzen Ufo Forschung aufgefallen ist, ist, dass es keine

== Informationen darüber gibt wie man Fälschungen von Originalen unterscheidet.

Ich schlage deshalb vor dass man hier im Rahmen des Forums eine

== Liste erstellt mit bekannten Techniken und wie man sie erkennt,

vor allem denen, die über: Radkappen, Spiegel und Angelleine hinausgehen.
Das hier zum Beispiel:

http://www.ufoevidence.org/photographs/section/post2000/Photo9.htm

Das sieht doch hammerhart echt aus, finde ich. Die Farbverzerrungen der kamera sind da, die Lichter überstrahlen die Zweige (billige Cam die leicht sättigt und die Pixel überlaufen lässt). Die Form und Farbe, die Klarheit die man in dem Nebel erwarten würde, keine Gegenstände an denen es hängt etc etc.
Das einzige was komisch ist, ist dass das Bild wackelfrei ist, aber das ist auch nur insoweit komisch, als dass die Zweige ja auch nicht verwackelt sind. Muss also genug Licht da gewesen sein.

melden
   

Fälschungen und wie man sie erkennt

22.12.2005 um 02:04

Ich bin ja ein Ufo fan aber ich denke mal das von den Ganzen Ufo Fotos im netz 98% Fälschungen sind und der Rest ist nicht identifizierbar ......und das heisst ja auch noch nix

aber ich denke es ist durchaus möglich das es sowas gibt

Gruss ScOrPiOn

._._._._._._._._._._._._._._._.


melden
ashert
ehemaliges Mitglied


   

Fälschungen und wie man sie erkennt

22.12.2005 um 02:49

Das Bild fand ich noch schicker:
http://www.ufoevidence.org/photographs/section/post2000/Photo328.htm waren auch gleich 3 von dem Ufo, man siehe die zwei davor.
Was mag das nur für ein seltsamer Antrieb sein?

melden
ashert
ehemaliges Mitglied


   

Fälschungen und wie man sie erkennt

22.12.2005 um 03:22

Nasowas, ich hab grad festgestellt, das es dieses UFO anscheind ein und der selbe Typ ist, wie er auch auf anderen Bildern zu sehen ist, die noch ca. 15 Jahre älter sind!! Man siehe hier:
http://www.ufoevidence.org/photographs/section/1980s/Photo221.htm

das ist doch ein dasselbe!

melden
marfon
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Fälschungen und wie man sie erkennt

22.12.2005 um 20:51

Die älteren sehren aber voll aus wie eine Doppelbelichtung mit einer dussligen 70er Jahre Lampe. Der Punkt bei den neuen ist ja dass sie weniger zeigen dort wo das Ufo ist, also dort dunkler sind. Das ist mit Doppelelichtung nicht zu machen.

melden
   

Fälschungen und wie man sie erkennt

22.12.2005 um 21:40

@ Ashert

>> Na sowas, ich habe gerade festgestellt, dass es dieses UFO anscheinend ein und der selbe Typ ist, wie es auch auf anderen Bildern zu sehen ist, die noch ca. 15 Jahre älter sind! <<

Genau, so ist es! Man kann sogar noch mehrere Vergleiche bei den UFO-Fotos finden, wo ein und dasselbe Flugobjekt, oder ein und dasselbe UFO zu sehen ist, obwohl jene UFO-Fotos zu unterschiedlichen Zeiten, an unterschiedlichen Orten, und auch von unterschiedlichen Leuten, fotografiert werden konnten!

Zum Beispiel, dieses UFO-Foto...siehe Verlinkung...., ist das gleiche UFO, wie das von Ed Walters in Gulf Breeze fotografierte und das neue oder klare Foto, was weiter oben von diesem gleichen Flugobjekt gepostet worden ist.

:)

In der Gesamtheit aller Informationen liegt die Fülle der universellen Wahrheit!

melden
   

Fälschungen und wie man sie erkennt

22.12.2005 um 21:42

Link: www.ufoevidence.org (extern)

uUps...:)

Hier noch der Link zu obigem Posting.

In der Gesamtheit aller Informationen liegt die Fülle der universellen Wahrheit!

melden
   

Fälschungen und wie man sie erkennt

22.12.2005 um 22:07

Etwas zu den Ed Walters UFO Fotos von Gulf Breeze:

Diese UFO-Fotos von Ed Walters sind eigentlich in der Öffentlichkeit, als UFO-Fakes gebrandtmarkt. Zumindest habe ich es immer mal wieder in den Medien mitbekommen können, wie die Ed Walters UFO-Fotos verunglinft worden sind.

Wenn man sich, dass in Deutschland erstmals erschienene Buch; UFOs - Es gibt Sie von Ed und Frances Walters(The Gulf Breeze Sightings) besorgt, so kann man den eigentlich lustigen Umstand feststellen, dass gerade jene Ed Walters UFO-Fotos in der Öffentlichkeit gebrandtmarkt sind, die ja eben auch von dem UFO-Forscher Doktor Bruce Macabee, selbst bearbeitet worden sind, durch aufhellungen und sonstige Detailabänderungen, weil auf den Originalen UFO-Fotos von Ed Walters, die Flugobjekte, zum großen Teil, kaum zu sehen sind, sondern meistens nur die Energie-Äußerungen des Antriebes jenes Raumschiffes, am Rumpf als ein Lichtschein zu sehen war und ist. So wie man das auch auf den klaren UFO-Fotos sehen kann, wo der Rumpf dieser silbernen, kronenförmigen Flugscheibe, zu leuchten scheint, aufgrund des Antriebes.

Man hat also in der Öffentlichkeit, die von Doktor Bruce Macabee bearbeiteten und behandelten Ed Walters UFO-Fotos, als Fäkes hingestellt, was ja auch genau genommen, in diesem Fall, auch so zu sehen ist, da Herr Macabee ja die Originalen UFO-Fotos aufgehellt und im Detail verstärkt hatte, um dann eben jene Flugobjekte auf diesen Fotos, dann erkennen zu können.

Das kann dann eben auch den Eindruck von einer Doppelbelichtung an diesen Bearbeiteten UFO-Fotos erwecken, da diese Fotos ja auch aufgehellt und sonstwie bearbeitet worden sind.

:)

In der Gesamtheit aller Informationen liegt die Fülle der universellen Wahrheit!

melden
marfon
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Fälschungen und wie man sie erkennt

22.12.2005 um 22:08

Muahaha, das ist eines vom mysteriäsen Typ der Frühstücksschüsselufos. So ein Rotz. Eigentlich wollten wir doch aber über Fälschungen und wie man sie erkennt diskutieren, und uns nicht der Frage widmen ob es Ufos gibt...

melden
marfon
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Fälschungen und wie man sie erkennt

22.12.2005 um 22:19

Also fassen wir zuerst mal zusammen was klassisch und bekannt ist:

-Doppelbelichtungen dabei sollte alles was dunkel ist wenig strukturiert sein, da man nicht auf ein helles Objekt ein dunkles drauffotografieren kann.

Ich denke ich weiss wie das Bild entstanden ist, welches ich ganz oben gepostet hatte:

1. Im Dunkeln drei Lichter mit LEDs machen und fotografieren mit kurzer Belichtungszeit
2. Rausgehen, Doppelbelichtung mit dem Himmel. Nun haben wir einen Himmel mit drei hellen Punkten.
3. Mit Photoshop eine Ellipse drumzeichnen und den Blaukanal runterregeln. Nun entsteht bereits bei minimaler Reduktion eine verwaschene Scheibe am Himmel. An den Zweigen erkennt man das nicht, da sie eh dunkel sind.
4. In mieser Qualität in jpeg speichern.

Ich habs ausprobiert, geht prima! Der Nebel an dem Tag ist perfekt für ein solches Foto.
Auch das hier ist einfach nur eine Wohnzimmerlampe und der Nachthimmel drauffotografiert:
http://www.ufoevidence.org/photographs/section/1980s/Photo221.htm

- Spiegel

Problem: Fokus, Fotos sollten entweder das Objekt unscharf zeigen oder alles scharf zeigen weil die Blende runtergeregelt wurde.


-Bindfaden

Problem: wirklich scharfe Aufnahme zeigt den Faden. Lösung: schräge Fäden von links und rechts nehmen, dort sucht sie keiner und unscharf fotografieren.

-Frisbee/ Radkappen in die Luft werfen

Problem das Objekt sollte nicht scharf scheinen sonst sieht man ja dass es keins ist, komisch in der Luft liegen und oft stimmt der Fokus nicht für ein unendlich weites Objekt, sondern Dinge dahinter sind bei scharfem Ufo unscharf

3D Programm

Und dann in Photoshop reinpasten. Da sollten so gute Fälschungen gehen dass man sie nicht mehr erkennt. Kann jemand dazu vielleicht was sagen?

melden
   

Fälschungen und wie man sie erkennt

23.12.2005 um 10:14

Auch lustig, dass die Ufos immer alle Leuchten und Rund sind und immer über einem Baum schweben....
Wie blödsinnig, von den Architekten eines Ufos, die Antriebe rund um das UFO zu bauen ... und diese ganzen Lampen... Wozu ?? Gibts bei Ufos jetzt schon Abblendlicht serienmäßig ??

Und...

Wie praktisch für den Fotografen. Also mal ganz im Ernst. Solange nicht ein ausserirdisches Wesen wahren Kontakt zur gesamten Menschheit aufnimmt, oder ein Ufo in Berlin oder sonstwo auf dem Platz landet und alle Leute mal anfassen lässt
:-)))))
Solange gibt es keine wahren Ufos. Die ganzen Bilder und Fotos sind alle!! Falsch. Fertig. Beweist mir das Gegenteil. Ich habe ganz tolle Enterprise Wallpaper zu Hause. Die sehen täuschend echt aus und trotzdem gibt es so ein Schiff nicht.

Also Leute... Tief durchatmen und der ach so harten Realität ins Auge sehen. Es gibt zur Zeit keine UFOs, die bestätigt gesichtet wurden.
Wer es nicht mehr schafft in die Realität zurück zu kehren, endet wie Rafael...
Dort scheint die Hoffnung verloren zu sein. Wenns irgendwann wirklich mal einen Kontakt geben sollte, mit Ausserirdischen, wird er wahrscheinlich an einem Herzinfakt sterben...

Oh - noch ein Angebot für alle Ufo Fans. Ich mache die besten UFO Fotos. Scharf und unglaublich echt aussehend... Sagt mir wie Euer Ufo Foto aussehen soll und ich "fotografiere" das betreffende Ufo sofort. Als Bonus gibts auch noch 10 Adressen mit geschändeten und entführten Leuten dazu.... Also eilt Euch. Die ersten 10 bekommen eine gratis Entführung geschenkt...


Die Wahrheit ist nicht irgendwo da draussen. Wir sind zu dumm sie bei uns selbst zu finden.

melden
   

Fälschungen und wie man sie erkennt

23.12.2005 um 13:52

Anhang: UFO-Fakes_Bibel.doc (211, KB)
@ marfon

Okay...Wenn man sich sozusagen die UFO-Fake Bibel; UFO - Richard Brunswick Photocollection besorgt, dann hat man von vorne bis hinten, 300 UFO-Foto Fakes zur Verfügung!! Diese wurden am Computer erstellt, vielleicht mit Adobe Photoshop oder mit Corel Draw. Die Flugobjekte auf diesen UFO-Fake Fotos, sind meistens 3D-Morphing Kleckse und erstellte Abbildungen.

Als ich mir dieses Buch besorgte, war ich etwa verärgert gewesen, aber ich war auch selbst schuld daran, denn ich hatte mich ja vor diesem Kauf im Internet über diese UFO-Foto Buch informiert. Aber meine Neugierde war zu groß gewesen. Dieses Buch ist im Goliath-Verlag erschienen, der auch etwas mit Erotik-Fotos zu tun hat. Das hätte mir eigentlich schon zu denken geben müssen, aber wie gesagt, meine Neugierde war zu groß gewesen.

Aber ein Gutes hat dieses UFO-Foto Fake Buch trotzdem, nämlich das man noch besser oder klarer erkennen kann, oder unterscheiden kann, was echte UFO-Fotos sind und was UFO-Foto Fakes sind.

Es gibt da einige Unterschiede, oder es kann da einige Unterschiede geben.


:)


Hier noch eine Word-Doc Datei über dieses Buch; UFO - Richard Brunswick Photocollection, im Goliath-Verlag erschienen.

Deshalb hierbei eine Doc-Datei, weil ich aus verständlichen und auch oben erwähntem Grunde, nicht einen direkten Link zu diesem Buch setzen möchte.

Aber Achtung!! Die 300 in diesem UFO-Foto Buch abgebildeten UFO-Fotos, aus aller Welt, sind UFO-Fakes von vorne bis hinten!! Da ist auch kein einiges echtes UFO-Foto dabei.

Aber wer trotzdem daran Interesse hat, oder vom UFO-Phänomen ja sowieso nichts hält, ist mit diesem Buch dann bestens bedient.

Im Internet wird nicht darauf hingewiesen, dass es UFO-Fakes sind, was ja auch logisch ist, denn sonst wäre ja der Verkauf dieses Buches evtl. sehr beeinträchtigt. ;)

Mich hats etwas geärgert, aber den Nutzen von diesem Buch, habe ich ja schon erwähnt.

In der Gesamtheit aller Informationen liegt die Fülle der universellen Wahrheit!

melden
   

Fälschungen und wie man sie erkennt

23.12.2005 um 14:00

Wenn du Grey-UFOs meinst: alles Fake!!!

"Mir ist bewusst, dass einige ihr ganzes Leben nix anderes gemacht haben,
als gebückt mit Stock oder Stein etwas in die Erde zu scharren..." (Zitat Morph)


melden
marfon
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Fälschungen und wie man sie erkennt

23.12.2005 um 14:34

Ok Rafael, wie ich sehe mögen Dich ja eine ganze Menge Leute nicht. Aber immerhin hast Du bisher mit das Produktivste beigesteuert. Danke für die Word Datei. Allerdings sehen die Fotos genauso aus wie ALLE Ufo Fotos im Netz. Also ich sehe keinen Unterschied...
Aber Du meinst ja Du siehst einen, welchen meinst Du? Das wäre nämlich mal sehr interessant zu erfahren, denn darum gehts ja hier.

melden
   

Fälschungen und wie man sie erkennt

23.12.2005 um 18:31

@ marfon

Ich danke dir, und man sollte nicht unbedingt nach der Meinung der anderen Letute schauen. Ich weiß, dass ist nicht leicht! Leichter ist es für den Menschen, auf ein Vorurteil oder auf die gängige Meinung, mit aufzuspringen. Man sollte oder muss sich selbst eine eigene Meinung zu etwas bilden.

Dieses eigene Meinung bilden, ist immer schwerer und zeitaufwendiger, als auf den Meinungsstrom mit aufzuspringen, egal um was es sich für ein Thema handelt. Es kann UFOs sein, oder Gesundheit, oder sonst was weiß ich, alles.

Das sich mit Etwas, oder einem Thema sich auseinander zu setzen, dass ist halt leider immer schwerer in allem, als einfach eine gängige Meinung, die schon besteht, einfach zu übernehmen.

Nun...

Es gibt ja auch UFO-Foto Fakes, wo echte Gegenstände oder Objekte, in den Himmel geworfen wurden, oder mit einem Faden am Himmels-Horizont, befestigt worden sind.

Aber alle die UFO-Foto Fakes in dem oben von mir erwähnten Buch; UFO - Richard Brunswick Photocollection, sind allesamt, am Computer gemacht und generiert worden. Einzig und alleine die Hintergründe oder Hintergrund-Umgebungen, könnten auch an verschiedenen Lokations aufgenommen worden sein.

Du müsstest dieses Buch selbst in deinen Händen halten, um noch besser verstehen zu können, was ich dann damit meine. Aber versuchen wir es auch so. :)

Ähm...zuerst einmal sind die Informationen zu jenen UFO-Fotos in dieser von mir erwähnten UFO-Fake Bibel, sehr sehr dürftig. Das ist schonmal ein erster Hinweis darauf, dass der Autor dieses Buches, nichts wahres dabei im Sinne hatte.

Wenn man sich dann diese 300 Foto-Fakes eine Weile anschaut, so merkt man, dass viele Fotos im allgemeinen, oder vom gesamteindruck her, unecht und unwirklich, auch künstich gestellt und generiert wirken.

Einige dieser UFO-Foto Fakes, sind mitunter wirklich gut gemacht, aber dennoch wirkt das ganze Szenario, die ganze Darstellung, unwirklich und künstlich. Manche dieser UFO-Fakes, machen ein auf Altes Foto, was dann sehr auffällig daherkommt, da die Kratzer und ein auf Altmache-Spuren, sehr künstlich und unrealistisch daherkommen. Wenn man diese Altmache-Spuren mit Adobe Photoshop oder Corel Draw macht, so kommt dieser künstliche Ausdruck gut hin. Aber ich persönlich habe noch kein einziges UFO-Fake Foto selbst erstellt. Ich möchte meine Zeit nicht damit verschwenden, dass UFO-Phänomen zu diskreditieren, sondern ich möchte meine Zeit dafür nutzen, dass ich nach dem echten UFO-Phänomen such und amateurhaft forsche. Wenn ich etwas gegen das UFO-Phänomen habe, oder es mir nicht in den Kram passt, dann würde ich das gesamte UFO-Phänomen dann eigentlich keine beachtung schenken, und so müsste ich dann als ein UFO-Gegner oder UFO-Skeptiker, auch nicht meine Zeit damit verschwenden, dass ich UFO-Fakes erstelle, und meine Anti-UFO glauben dann bestärken oder unterstützen würde. Aber das braucht man so nicht zu machen, denn der Anti-UFO glaube trägt sich auch selbst von allein sehr gut, da er ja auch von den weltichen Wissenschaften sehr unterstützt wird, von daher wäre gegen das UFO-Phänomen zu arbeiten, eigentlich eine echte Zeitverschwendung, da es ja, nach dieser Weltauffassung, ein echtes UFO-Phämomen, garnicht geben kann!

Die in diesen UFO-Fakes abgebildeten Flugscheiben, sind mit einem 3D-Grafikprogramm generierte UFO-Modelle. Das merkt man an einigen dieser UFO-Foto Fakes besonders klar, wenn man die Art des 3D Grafik-Leuchteffektes auf diesen Computergrafik UFOs sieht.

Bei echten UFO-Fotos, haben die auf diesen Fotos dann gezeigten UFOs, zumeist eine räumliche Tiefe, was jene UFO-Foto Fakes aus dem jetzt schon mehrmals erwähnten Buch, nicht, oder kaum aufzuweisen haben.

Zudem haben die UFO-Fakes Fotos, keine Detail-Tiefe, was die UFO-Modelle angeht. Bei echten UFO-Fotos, haben die Flugscheiben oder sonstige Flugobjekte, auch entsprechende Details aufzuweisen, weil ja diese Raumschiffe meistens auch echt mehrer Meter, oder sogar mehrere 100 Meter vom Fotografen entfernt, sich am Himmel befinden.

Echte UFO-Fotos, weisen zudem so seltsame Details auf, die eigentlich kein normaler Mensch einfach so erfinden kann, also auch nicht solche seltsamen Details in UFO-Foto Fakes mit einbauen kann, weil der Mensch sich eigentlich auch zum großen Teil, diese seltsamen Details garnicht erst in seiner Fantasie ausdenken kann.

Diese seltsamen Details, weisen auch auf echte UFO-Fotos hin, finde ich!

An dieser UFO-Foto Fake Bibel, ist mir persönlich dann noch aufgefallen, dass der Autor dieses Buches, diverse UFO-Modelle genommen haben !?kann!?, die auch auf diversen echten UFO-Fotos als Flugobjekte abgebildet sind.

Zumindest konnte ich einige UFO-Formen in diesen Fake-Fotos erkennen, die ich eigentlich von echten UFO-Fotos her kenne, von daher vermute ich, dass der Autor, während der Erstellung seiner UFO-Fakes, auf im Internet, eifrig, sich UFO-Fotos angeschaut haben kann, um vielleicht auch zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen.

1.) Um sich nicht selbst UFO-Modelle ausdenken zu müssen.

2.) Und um die UFO-Szene oder die UFO-Gläubigen zu diskreditieren, indem wenn man dann diese UFO-Fakes betrachtet, und dann im Internet, oder in anderen Büchern, möglicherweise, echte UFO-Modelle wiedererkennt, die auch in dieser UFO-Fake Bibel enthalten sind, dass dann dadurch die ganze Ufologie in unglaubwürdigkeit, gestürzt wird.

Es gibt nämlich nicht nur so Leute, wie ich, die begeistert für das UFO-Phänomen arbeiten wollen, sondern es gibt auch Menschen, die begeistert gegen das UFO-Phänomen arbeiten wollen. Jene Menschen fühlen sich in ihrem Verstande, durch das UFO-Phänomen, so sehr beleidigt, dass in ihrer Gefühlswelt ein Zorn entgrimmt und sie dann auch eifrig gegen das UFO-Phänomen tätig werden können um den UFO-Spinnern zu zeigen, was Sache ist.

Das mit dem UFO-Phänomen, hat Ähnlichkeiten oder Zusammenhänge, wie der Glaube an einen Gott, und der Glaube, dass es keinen Gott geben kann.

Auch auf dem Gebiet des Glaubens oder nicht glaubens an einen Gott, scheiden sich genauso die Geister, wie es beim UFO-Phänomen der Fall ist. :)

In der Gesamtheit aller Informationen liegt die Fülle der universellen Wahrheit!

melden
marfon
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Fälschungen und wie man sie erkennt

24.12.2005 um 14:19

Klar, das stimmt. Am Glauben scheiden sich die Geister, wenngleich es bei den usos ja eigentlich nicht um Glauben handeln sollte, vor allem wenn man sagt si existieren. Halten wir also nochmal fest was Du sagst:

Modelle wirken oft künstlich

Fakes haben selten Details

Fakes haben of künstliche Alterrungsspuren die leicht erkennbar sind

Es ist wenig über die Herkunft bekannt wenn es sich um ein Fake handelt

Zudem würde ich denken, dass Fakes oft von einer Quelle stammen die mehrere davon produziert. Es ist allerdings wieder weniger wahrscheinlich dass es einem Menschen gelingt gleich mehrere echte Ufos zu fotografieren.

melden
marfon
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Fälschungen und wie man sie erkennt

24.12.2005 um 14:19

Klar, das stimmt. Am Glauben scheiden sich die Geister, wenngleich es bei den usos ja eigentlich nicht um Glauben handeln sollte, vor allem wenn man sagt si existieren. Halten wir also nochmal fest was Du sagst:

Modelle wirken oft künstlich

Fakes haben selten Details

Fakes haben of künstliche Alterrungsspuren die leicht erkennbar sind

Es ist wenig über die Herkunft bekannt wenn es sich um ein Fake handelt

Zudem würde ich denken, dass Fakes oft von einer Quelle stammen die mehrere davon produziert. Es ist allerdings wieder weniger wahrscheinlich dass es einem Menschen gelingt gleich mehrere echte Ufos zu fotografieren.

melden
marfon
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied


   

Fälschungen und wie man sie erkennt

24.12.2005 um 14:22

Sorry, der letzte Eintrag ist zweimal weggegangen, meine Maus prellt irgendwie in letzter Zeit. Muss mal ne neue kaufen.

Wie sieht es nun mit dem Flugverhalten von Ufo Fakes bzw. echten Ufos aus?

Typisch für Modelle ist, dass sie keine stabile Flugbahn aufzuweisen scheinen, wohingegen besonders in vielen modernen Fakes (WTC Ufo sag ich nur) Wert darauf gelegt wurde die Eigenschaften von "echten" Ufos dahingehend zu kopieren, als dass sie plötzliche Richtungswechsel vollziehen und blitzschnell verschwinden.
Kann man da überhaupt noch sagen was echt und was Fake ist?

melden
   

Fälschungen und wie man sie erkennt

25.02.2006 um 15:17

Aber es kann doch auch sein, dass jemand mehrere Bilder macht. Stell dir mal vor, jemand ist meinetwegen in der NAtur, steht auf einer Aussichtsbrücke oder was auch immer. Sieht irgendwas in der Luft. Dann würde ich jetzt (mal von mir angenommen) versuchen so viele Bilder wie möglich zu machen. Allein schon, um die Chance zu vergrößern, dass auf einem wirklich was drauf ist.

Dazu ein beispiel: ich war mal in Würzburg und habe gehört da kommt in Husbchrauber geflogen. Ich sammel bilder von Hubschraubern also vier, fünfmla abgedrückt, damit er auch wirklich daruf ist. Von den Fotos waren dann auch nur drei so, das man was erkenn und zwei davon gut. Würdet ihr das nicht, wenn euch etwas auffällt, für das ihr euch interessiert genausomachen?

Die Wahrheit ist irgendwo dort draußen. Die Frage ist nur, ob wir sie hören können.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.


melden
   

Fälschungen und wie man sie erkennt

25.02.2006 um 15:41

warum geht man bei ufos (fast) immer von einer runden scheibe aus?
könnten doch auch ne andere form haben, oder?

"Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche"
-Ernesto "Chè" Guevara


melden
andrestein2
ehemaliges Mitglied


   

Fälschungen und wie man sie erkennt

25.02.2006 um 16:34

ich persönlich kann nur sagen es war über mir und war rund ;)

ich stell mal die theorie auf es gibt verschiende Ufos.



melden

Seite 1 von 41234

88.949 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Was war das am Himmel?246 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden