Neu hier? Konto erstellen...
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Spiritualität Philosophie Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Träume Umfragen Unterhaltung
+

Fälschungen und wie man sie erkennt RSS

65 Beiträge, Schlüsselwörter: Fälschung, Fälschungen

zur Rubrik (Ufologie)AntwortenBeobachten1 BildSuchenInfos

Seite 2 von 4 1234
gerome
ehemaliges Mitglied


   

Fälschungen und wie man sie erkennt

25.02.2006 um 19:22



Die Fälschungen werden ganz gezielt von den Skeptikern und der Schattenregierung unters Volk gebracht um die Realität zu vertuschen.Die Anwesenheit verschiedener ausserirdischer Kulturen ist schon lange kein Geheimniss mehr trotzdem werden Tricks der psychologischen Kriegsführung angewand um uns weitert für dumm verkaufen zu wollen.Leute wie all die Möchtegernskeptiker hier im Forum welche null Ahung haben und nur der Machtelite in die Hände spielen sind ein gutes Beispiel mit welchen Methoden die jungen Leute verwirrt werden sollen.

Kampf der Manipullation!

melden
   

Fälschungen und wie man sie erkennt

26.02.2006 um 07:41

@gerome
an dieser stelle erscheint mir doch die frage angebracht was denn bitte ein möchtegernskeptiker ist.

und ich gebe dir völlig recht, einige der jungen leute scheinen wirklich sehr verwirrt zu sein. *g*

aber um aufs thema fälschungen zurückzukommen.

ich halte es für ein legitimes mittel der skeptikerseite, aufzuzeigen wie leicht fälschungen und fakes herzustellen sind.
immehin neigen viele der ufo-befürworter dazu ihre geschichten mit wischiwaschi-bildern zu untermauern die als fakes entlarvt werden.

eine recht einfache methode ist es einfach mal die schatten auf den bildern zu vergleichern (sofern es sich nicht um nachtbilder handelt)
in vielen fällen ist trotz sonnenlicht kein schatten am UFO zu sehen, bzw wirft dieses selbst keinen schatten.
Auch wenn schatten in verschiedene richtungen verlaufen ist das ein schöner anhaltspunkt.

komischerweise beleuchten die grellen lichter der ufos oder des antriebs auch niemals irgendwelche objekte in der nähe.

ein ordentlicher 3D artist berücksichtigt solche "kleinigkeiten" da das setzen eines lichtes nur einen mausklick benötigt.

auf jpg bildern sind auch die "pixelränder" der eingebauten objekte im regelfall gut erkennbar.

PS: ich unterstütze deinen Kampf gegen die "Manipullation" durch die Rechtschreibindustrie.

melden
   

Fälschungen und wie man sie erkennt

26.02.2006 um 18:00

ich habe auch ein buch daheim rumliegen über Ufos,Aliens,usw.

ISBN:3-86070-606-3

Titel: UFOs (wie einfallsreich ;) )

ich muss euch warnen, ihr werdet aneinigen stellen nicht aufhören zu lachen

"Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche"
-Ernesto "Chè" Guevara


melden
   

Fälschungen und wie man sie erkennt

27.02.2006 um 01:22

Was ich hierzu noch sagen möchte ist, dass bei einigen echten UFO-Foto Fällen die UnitedStates Air Force(amerikanische Luftwaffe) im Rahmen ihres Projektes Blue Book(Blau Buch)auch bewusst oder mit einer gewissen Absicht, diese Fälle diskreditiert hatte!!

Mit dieser gewissen Absicht kann hierbei auch gemeint sein, dass die US Air Force undjene Mitarbeiter des damaligen Projektes Blue Book, nicht nur mutwillig jene UFO-FotoFälle diskreditiert hatten, sondern es evtl. auch nicht anders(besser) gewusst habenkönnten und auch zu gerne irdische Erklärungstheorien und Modelle haben gelten lassenwollen.
----

Auch im privaten Rahmen kann es bei einigen echten UFO-FotoFällen zu verleumderischen Fälschungen gekommen sein. Aber es kann auch noch viele andereGründe dafür geben, denn das UFO-Phänomen, vorallem seine Außerirdische Komponente, wirdvon den meisten Erden-Menschen nicht gern gesehen.

Das UFO-Phänomen beleidigtfast am laufenden Band, den weltlichen Verstand des Menschen. Von daher wird demUFO-Phänomen gegenüber auch im allgemeinen oder hauptsächlich mit Verachtung, Argwohn undzum Teil mit starker Skepsis begegnet.

Hauptsächlich nur dann, wenn man alsMensch erkennt, dass der eigene Verstand ein weltlicher ist und somit auch einbegrenzter, was dann auch einer Demuts-Erkenntnis gleich kommt, kann man alsMensch das UFO-Phänomen und vorallem seine Außerirdische Komponente eher begreifen,akzeptieren und annehmen, als wenn man nicht diesen Demutsgang oder jenes Demutsdenkeninnehat.

Es mag möglich sein, dass einige wenige Wissenschaftler, mit ihremweltlichen Verstand auch die Realität des UFO-Phänomens erkennen können und konnten.

Jene Wissenschaftler arbeiteten oder arbeiten dann aber direkt mit harten Fakten,entweder im Nellis Air Force Base Testgelände( Dreamland, Area 51, Groom Lake und PapouseLake) oder in anderen geheimen Projekten mit direkten oder auch harten Fakten, welcheunser eins von Bürger nicht kennt, nicht einmal vom härtesten Information-Kern derUfologie!

:)

In der Gesamtheit aller Informationen liegt die Fülle der universellen Wahrheit!

melden
tomba
ehemaliges Mitglied


   

Fälschungen und wie man sie erkennt

28.02.2006 um 12:51

Eigentlich ist es egal, wie gut die Fotos sind, man kann heute sehr viel mit denGrafikprogrammen machen. Die Ufos in Star Trek, Indipendence Day usw. sehen auch allesehr echt aus. Wenn jemand gut mit einem Grafikprogramm umgehen kann kann man sehr guteDetailaufnahmen machen mit Aliens usw.

Schwieriger zu fälschen wäre es, wenn mandas Foto in einem unbelichtetem herkömmlichem Film hat und diesen dann unter Zeugen z.B.in einer Redation einer seriösen Zeitung entwickeln läßt.

Ich frage mich, obirgendwann Fotos bei Gerichten nicht mehr zugelassen werden (so wie heuteTonbandaufzeichnungen) weil die Techniken zum Herstellen von gefälschten Fotos zuausgereift sind.

Glaubhafter wird es im Zusammenanhang, wenn z.B. ganz vieleLeute das Ufo gesehen haben und sich irgendwo melden, wenn jemand gleichzeitig Funkwellenaufgenommen, es ein Radarecho gibt.

Wenn irgendwann hochaufgelöste Webcamsgünstiger werden könnte man sich überlegen ein Netzwerk aus Webcams aufzubauen, die alleden Himmel beobachten und Bilder an einen Server schicken, dann könnte man bei einerUfo-Sichtung den Zeitpunkt und die Koordinaten eingeben und die Aufzeichnungendurchsuchen und hätte dann das Ergeignis günstigstensfalls aus mehreren Perspektiven.

melden
   

Fälschungen und wie man sie erkennt

28.02.2006 um 13:03

@tomba
Einen wirklich guten Fake kann man nicht als Fake entlarven, es seih denn essind Dinge auf dem Foto zu sehen, die das Bild klar als Fake entlarven.

EinBeispiel: Den Eiffelturm könnte man ohne weiteres um 180 Grad drehen (also auf den Kopfstellen) und jemand der den Eiffelturm nicht kennt, würde höchstens den Architektenbewundern...

Ich denke, dass man sich jedes Bild sehr gut ansehen muss. Diesfängt mit dem Gesamteindruck an und erstreckt sich bis in jedes Pixel des Bildes. Lichtund Schatten können einiges verraten.

Aber wie gesagt, es ist eigentlich nureine Frage der Zeit, die man für einen Fake aufwenden will.

Mich persönlichmachen "UFO's" auf Bildern mehr als stutzig.....

"Mir ist bewusst, dass einige ihr ganzes Leben nix anderes gemacht haben,
als gebückt mit Stock oder Stein etwas in die Erde zu scharren..." (Zitat Morph)


melden
tomba
ehemaliges Mitglied


   

Fälschungen und wie man sie erkennt

28.02.2006 um 14:04

Bei sehr vielen Bildern und Videos die man im Netz findet sind die Ufos sehr klein undpixelig, bei einem 3x2-pixel-ufo muss man nicht viel analysieren.

Angenommen,es gäbe UFOs wäre es auch sehr schwierig diese zu filmen und zu fotografieren. Bei einerVideokamera mit 720*580 Pixeln bleibt nicht viel übrig wenn das UFO nur 1% des Bildesausmacht.

Es wird nur in den wenigsten Fällen jemand die Zeit haben ein Teleskopmit Kamera usw. aufzustellen und gute Fotos zu machen.

Wenn Aliens auch eineoberste Direktive haben, werden sie Ihre Untertasse auch nicht in der Einkaufsstrasseparken oder über einer Stadt schweben lassen.

melden
   

Fälschungen und wie man sie erkennt

28.02.2006 um 16:15

warum ham die ufos eigentlich immer die form von untertassen und anderemfrühstücksgeschirr?

"Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche"
-Ernesto "Chè" Guevara


melden
   

Fälschungen und wie man sie erkennt

28.02.2006 um 16:17

...weil´s das billig bei IKEA gibt und man das am einfachsten vor die Kamera werfen kann:)


Nichts in der Biologie ergibt Sinn, außer im Lichte der Evolution (Theodosius Dobzhansky)
-=ebai=-


melden
andrestein2
ehemaliges Mitglied


   

Fälschungen und wie man sie erkennt

28.02.2006 um 19:52

nicht alle sind rund, zwischen ein teller und ufo kann ich aber schon unterscheiden. zeigmir mal ein teller der in der luft ueber ein schweben kann? und durchmesser von einigemetern hat wenn nicht zusagen 12 bis 10 m länge sowie breite. komischer teller ^^ unddann noch um mitternach leuchtend ^.^

melden
tomba
ehemaliges Mitglied


   

Fälschungen und wie man sie erkennt

28.02.2006 um 22:38

Moment, woher soll man wissen wie groß die Scheiben sind?
Man kann die Größe einessich auf unbekannter Höhe schwebenden Flugzeugs nicht ermitteln. Solange niemand einenLaserstrahl o.ä. hochgeschickt oder mit einem Flugzeug auf gleiche Höhe flog kann mankeine Aussage zur Größe machen.

melden
johnholmes
ehemaliges Mitglied


   

Fälschungen und wie man sie erkennt

28.02.2006 um 23:54

"Die Fälschungen werden ganz gezielt von den Skeptikern und der Schattenregierung untersVolk gebracht um die Realität zu vertuschen.Die Anwesenheit verschiedener ausserirdischerKulturen ist schon lange kein Geheimniss mehr trotzdem werden Tricks der psychologischenKriegsführung angewand um uns weitert für dumm verkaufen zu wollen.Leute wie all dieMöchtegernskeptiker hier im Forum welche null Ahung haben und nur der Machtelite in dieHände spielen sind ein gutes Beispiel mit welchen Methoden die jungen Leute verwirrtwerden sollen."

Klingt ja ungemein spannend, bist du da von ganz allein draufgekommen oder ist dies das Resultat einer "Gruppenarbeit" *räusper* ?

Man siehtdass die närrische Zeit auch auf das Forum hier übergegriffen hat, aber in 8 Minuten istAschermittwoch und da ist ja bekanntlich Alles vorbei ... die Spinnereien hier leidernicht.

"Anyone who suggests that UFOs are anything but alien spacecraft soon finds out how it feels to be taken apart by a pack of flesh-ripping religious weasels."
-Peter Brookesmith


melden
   

Fälschungen und wie man sie erkennt

01.03.2006 um 01:09

der Mensch braucht einen Glauben!!!- und wenn er an nichts mehr glauben kann, dann glaubter an ufos und Außerirdische- warum- weil er einsam ist im großen weiten Kosmos lieber @rafael!!!-- nichtsdestotrotz glaub oder häng ich auch selber auf diesem Gedanken undGedankenaustausch rum- mir ists lieber als an die Bibel,den Koran oder all die anderenGlaubensrichtungen zu denken, denn die sind noch um einiges verrückter als wiralle!!!--siehe fanatische Sekten mein ich mal!!!

Hab nur den Mut, die Meinung frei zu sagen und ungestört!
Es wird den Zweifel in die Seele tragen dem, der es hört.
Und vor der Luft des Zweifels flieht der Wahn.
Du glaubst nicht, was ein Wort oft wirken kann! J.W.G.


melden
etienne
ehemaliges Mitglied


   

Fälschungen und wie man sie erkennt

01.03.2006 um 01:21




"der Mensch braucht einen Glauben!!!"


also ich brauche nichts dergleichen.

melden
   

Fälschungen und wie man sie erkennt

01.03.2006 um 02:58

>> Na sowas, ich habe gerade festgestellt, dass es dieses UFO anscheinend ein undder selbe Typ ist, wie es auch auf anderen Bildern zu sehen ist, die noch ca. 15 Jahreälter sind! << Zitat Ashert

>>Genau, so ist es! Man kann sogar noch mehrereVergleiche bei den UFO-Fotos finden, wo ein und dasselbe Flugobjekt, oder ein unddasselbe UFO zu sehen ist, obwohl jene UFO-Fotos zu unterschiedlichen Zeiten, anunterschiedlichen Orten, und auch von unterschiedlichen Leuten, fotografiert werdenkonnten! << Zitat Anwort Rafael





Rofl* Liegt wohl daran dasRadkappen überall auf der Welt gleich aussehen. ; ) Form-follows-Funktion *ausdemthread-undweg*

melden
gerome
ehemaliges Mitglied


   

Fälschungen und wie man sie erkennt

01.03.2006 um 14:40

"Man sieht dass die närrische Zeit auch auf das Forum hier übergegriffen hat, aber in 8Minuten ist Aschermittwoch und da ist ja bekanntlich Alles vorbei ... die Spinnereienhier leider nicht."

Eigendlich gehe ich auf Elemente wie dich garnicht ein aberwas solls. Neben dem Polyprion bist du hier der schlimmste Vertuscher und Blender ohnedas kleinste bisschen Wissen machst du dich mit haltlosen Bemerkungen lächerlich!
Dasgerade du hier weiter schreiben darfst zeigt ganz deutlich dass auch in der Führungdieses Forums Negierer und bezahlte Wegerklärer der übelsten Art sitzen und dass du hierim Auftrag gewisser Kreise unterwegs bist steht ja wohl fest.Ich kann den geistig nochnicht manipullierten Leuten hier nur raten die Beiträge von JohnHolmes, Polyprion,etienne ... zu ignorieren - DAS SIND LÜGEN WELCHE VON DER SCHATTENREGIERUNG GESTREUTWERDEN UM EUCH ZU VERWIRREN!

Kampf der Manipullation!

melden
tomba
ehemaliges Mitglied


   

Fälschungen und wie man sie erkennt

01.03.2006 um 14:44

Als ich das letzte mal wählen war, stand da nix von Schattenregierung auf dem Wahlzettel.Was soll denn das sein, eine Schattenregierung?

melden
   

Fälschungen und wie man sie erkennt

01.03.2006 um 14:47

Gerome....spiel nicht so oft am Manipuller.
Das ist schon deinem alter EgoAntigravitation nicht bekommen.


Nichts in der Biologie ergibt Sinn, außer im Lichte der Evolution (Theodosius Dobzhansky)
-=ebai=-


melden
   

Fälschungen und wie man sie erkennt

01.03.2006 um 14:49

>also ich brauche nichts der gleichen.

hmmm....

_-Wearenotalone-_


melden
   

Fälschungen und wie man sie erkennt

01.03.2006 um 14:51

>...nicht manipullierten Leuten hier nur raten die Beiträge von JohnHolmes, >Polyprion,etienne ... zu ignorieren - DAS SIND LÜGEN WELCHE VON DER >SCHATTENREGIERUNG GESTREUTWERDEN UM EUCH ZU VERWIRREN!

alter hut und nichts neues!

_-Wearenotalone-_




melden

Seite 2 von 4 1234

89.566 Mitglieder
Benutzer oder E-Mail

Passwort (vergessen?)


Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen die beliebtesten Diskussionen direkt per E-Mail.

Themenverwandt
Marsstein Lebt113 Beiträge


Anzeigen heute ausblenden