Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Laufen auf Gasplaneten

35 Beiträge, Schlüsselwörter: Gasplanet Laufen
smodo
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Laufen auf Gasplaneten

12.10.2009 um 15:48
Grüezi Wohl

Ich hab eine frage bezüglich Gasplaneten. Gehen wir mal von Saturn aus.
Saturn aufbau: Kern aus Gestein und Eis, dann eine schicht aus Metallischem Wasserstoff und die oberste schicht aus Moleklarem Wasserstoff.
Wie muss ich mir das nun vostellen, ist von seiner Gravitation aller Wasserstoff so fest zusammengepresst das man darauf laufen könnte? oder würde man wie in einem Sumpf laufen oder gleich bis zum Kern abfallen?

Ich entschuldige mich schon jetzt mal für die frage, da sie vil. ein paar leute so doof vorkommen könnte, aber dies Intresse lässt mich net mehr los und meinen frnd Herr oder Frau Google hab ich auch gefragt, konnte mir aber keine antwort geben. In meinen Büchern hab i auch nix darüber gefunden.

Es sei gesagt das es mir nur um die Theorie geht, nicht das ich mal ein vorschlag bringen würde zu einem Gasplanet zu fliegen "schweben" da er ja so cool aussieht. :)

Liebe Grüsse

Das Smodo

Post Scriptum: Was Wasserstoff und molekularer wasserstoff ist weis ich, aber metallischer Wasserstoff hmm, könnte mir das wer no nebenbei erklären ?


melden
Anzeige

Laufen auf Gasplaneten

12.10.2009 um 17:01
Bei den dortigen Druckverhältnissen brauchen wir zwar nicht mehr von laufen reden, aber angenommen es wäre möglich, wäre es wohl "sumpfig". Wobei du in den Sumpf wohl nicht laufen kannst sondern einfach stecken bleibst.


Wikipedia: Gasplanet
Wikipedia: Metallischer_Wasserstoff


melden
smodo
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Laufen auf Gasplaneten

12.10.2009 um 17:07
also wär der "sumpf" so zäh das er fast wie leim wirkt, wen ich das so richtig verstehe ?
intruder schrieb:Bei den dortigen Druckverhältnissen brauchen wir zwar nicht mehr von laufen reden
hmm weil es mich zu einem kleinen klümpchen masse zusammen quetscht ?


melden
smodo
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Laufen auf Gasplaneten

12.10.2009 um 17:10
danke für den link zu metallischem wasserstoff, das ist ja echt ma n hammer :)


melden
BunterPilz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Laufen auf Gasplaneten

12.10.2009 um 20:56
@smodo
wenn du auf den Saturn gehst gehst du nicht lange weil da dein Daumen schon so schwer ist wie dein ganzer Körper. Du stirbst sofort.
Den Rest von deinem Thema kann ich überhaupt nicht verstehen.


melden

Laufen auf Gasplaneten

12.10.2009 um 21:01
nehmen wir mal an man stirbt nicht sofort dn würde ich sagen man stirbt an hungernot wen man den Boden dort berührt kommt nam nicht vom fleck hab ich mal in einem buch gelesen


melden
smodo
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Laufen auf Gasplaneten

12.10.2009 um 21:44
jo eben es ging mir nur um die theorie, so z.b. man hat einen anzug der hydraulisch den druck und die gravitation so erscheinen lässt als ob man auf der erde wäre. könnte man dann laufen oder eben, versinken bis zum kern oder oder oder :) man muss ja nicht unbedingt vom saturn aus gehen, es geht um die Gasplaneten allgemein.


melden

Laufen auf Gasplaneten

12.10.2009 um 21:49
So wie ich es verstanden haben bezieht das sich aufs wenn.
Also Was were wenn man nicht sterben Würde und auch da gehen Könnte.


melden
smodo
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Laufen auf Gasplaneten

12.10.2009 um 21:51
@Zenit
genau :)


melden

Laufen auf Gasplaneten

13.10.2009 um 09:27
Saturn mittlere Dichte: 0,96 g/cm3
Jupiter: 1,326 g/cm3
Der menschliche Körper besteht zu etwa 60 - 70 % aus Wasser. Wegen der anderen Bestandteile ist aber die Dichte unseres Körpers etwas größer als die Dichte von Wasser, also etwas größer als 1g/cm3.

Also würdest du bei Saturn langsam untergehen, auf Jupiter könntest du schwimmen...


melden
smodo
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Laufen auf Gasplaneten

13.10.2009 um 10:39
@fredde
aha, also so sieht das aus, nice nice :) danke dir, das is genau die antwort nach der ich gesucht habe :)


melden

Laufen auf Gasplaneten

13.10.2009 um 13:22
Naja, man würde auf beiden untergehen. Die angegebenen Dichten sind Mittelwerte. Zur Oberfläche der Planeten hin nimmt die Dichte ab.
Man würde also bis in eine Tiefe sinken, in der die Dichte der des eigenen Körpers entspricht und dort hängenbleiben. Wie ein Heissluftballon in unserer Atmosphäre (nur daß der durch Dichteverringerung bis zum Ausgleich aufsteigt)


melden

Laufen auf Gasplaneten

13.10.2009 um 13:28
Der Mensch ist ja auch keine Kugel, die Werte sind entsprechend idealisiert.
Und man könnte mit Schwimmbewegungen arbeiten...


melden

Laufen auf Gasplaneten

13.10.2009 um 13:45
Die Form hat damit doch gar nichts zu tun. Klar könnte man sich mit Schwimmbewegungen fortbewegen, aber eben als "U-Boot" in der entsprechenden Tiefe in der man "schwebt". Die Gasplaneten haben ja auch keine scharf abgegrenzte Oberfläche wie z.B. Wasser, sondern gehen allmählich in den Raum über, wie auch unsere Atmosphäre.


melden
smodo
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Laufen auf Gasplaneten

13.10.2009 um 13:48
hehe is ja witzig, hmm da fällt mir noch ein, die "Jupiter, Saturn, Uranus", bestehen doch aus einem sehr hohen anteil aus Wasserstoff, könnte man die eig. anzünden und so in eine 2. sehr kleine Sonne "verwandeln" ?


melden

Laufen auf Gasplaneten

13.10.2009 um 14:00
Mal abgesehen davon, daß da eine Menge Sauerstoff zum "Anzünden" im Sinne von Abfackeln fehlt, wäre es trotzdem keine Sonne, sondern würden zu einem Wasserplaneten verbrennen.
Sie würden sich bei einer viel größeren Masse eher selbst entzünden, allerdings ist das dann Kernfusion.


melden
smodo
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Laufen auf Gasplaneten

13.10.2009 um 14:06
ahhh stimmt, den Sauerstoff hab ich total vergessen, den braucht es ja bei einer verbrennung. hihi kann pasieren :)


melden

Laufen auf Gasplaneten

22.10.2009 um 23:13
Was hätte das für einen Sinn einen Gasplanten anzuzünden? Welche Folgen hätte das? Was meint ihr???


melden

Laufen auf Gasplaneten

22.10.2009 um 23:26
Sinn wohl keinen, ausser Darth Vader hat da sein Hauptquartier.

Folgen wenig (ausser für den Planeten natürlich), weil Gase ja nicht zu Nichts verbrennen, sondern sich nur umwandeln. Entsprechend bliebe die Masse gleich, nur der Radius könnte sich ändern.


melden

Laufen auf Gasplaneten

22.10.2009 um 23:44
Klar ich hatte jetzt auch net daran gedacht mit meinem Feuerzug zum Saturn zu reisen um ihn abzufackeln hehe....


melden
Anzeige

Laufen auf Gasplaneten

25.10.2009 um 19:37
Warum ist das eigentlich so dass man bei derselben Dichte hängenbleibt?


melden
318 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt