Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

Das höfliche Absagen von schriftlichen Zusagen

28 Beiträge, Schlüsselwörter: Absagen, Zusagen, Schriftliche Antworten

Das höfliche Absagen von schriftlichen Zusagen

24.10.2014 um 15:10
@emanon
Das was du diktiert hast geht auf jedem Fall, aber nur nach unten ! Das kann man einem Mitarbeiter schreiben, solche Schreiben kommen von Chefs.


melden
Anzeige

Das höfliche Absagen von schriftlichen Zusagen

17.03.2017 um 20:23
Ich möchte hier meinem Frust mal Luft machen, denn ich bin stinkend sauer. 
So etwas unprofessionelles habe ich in meiner gesamten Karriere noch nie gehabt und ich hatte schon sehr sehr viele Vorstellungsgespräche.
Zuerst mal im groben. 
Ich wurde freundlich eingeladen, per Telefon. 
Termin vereinbart. 
Pünktlich zur angedachten Uhrzeit stand ich in dem Unternehmen, aaaaaber, der Geschäftsführer war noch auf Abwegen. 
Freundlich wurde ich in ein warte Bereich geführt. Bis dahin hatte ich nichts zu meckern. Ca 15 Minuten später trudelte die Elite ein. Erster Eindruck, nett, allerdings wuchs bei mir bereits die Skepsis. 
Das Gespräch verlief super und ich war begeistert, man lockte mit guter Bezahlung, super Arbeitszeiten und oben drauf ein 13 Monatsgehalt. 
Ich dachte super, daß is es. 
Zum Abschluss, verabschiedete man mich mit einem, "melden Sie sich" an uns liegt es nicht. 
Ich war begeistert. Einige Tage später meldete ich mich, Euphorie machte sich breit. Die Empfangdame vertrösten mich, die Geschäftsführung wäre wieder einmal ausser Haus,  man würde sich melden. Aber es kam nichts. Ein Tag später dasselbe Spiel erneut, die geschäftsführer sind außer Haus wir melden uns. Da machten sich erste Zweifel breit. Ich war wütend, zudem wurde mir am Telefon mitgeteilt es gäbe noch viele Vorstellungsgespräche und ich müsse mich gedulden. Im Vorfeld wurden keine weiteren Gespräche erwähnt. Es schien als wäre das Stellenangebot fest an mich vergeben. Dementsprechend wuchs die Skepsis und auch die Wut. 
Nun entschied ich für mich, nicht mehr nach zu fragen. 
Wieder 2 Tage später, wurde mir über bekannte mitgeteilt, die geschäftsführer haben mich als unsympathisch empfunden und ich könnte mit einer Absage rechnen!!!??  
Wie unprofessionell ist das denn bitte?  Ich bin stink wütend und würde am liebsten in diesen Saftladen fahren und den Herren Geschäftsführer auf den Tisch kakken. 
So etwas unverschämtes ist mir noch nie unter gekommen. 
Fremde Leute so in den Dreck zu ziehen, zu urteilen über Menschen die man nicht kennt ohne Ihnen eine Chance zu geben! Schämt euch! 


melden

Das höfliche Absagen von schriftlichen Zusagen

20.03.2017 um 19:08
Ist das nicht eher was für den UH Bereich?
Aber es sei dir gesagt das auch Andere schon solche Erfahrungen hatten.

Insofern, mein Mitgefühl hast du.


melden

Das höfliche Absagen von schriftlichen Zusagen

20.03.2017 um 22:30
Ja, die Art und Weise, macht die Erfahrung doch äußerst speziell. Eine förmliche, höfliche Absage hätte genügt. Das Arbeitsfeld lasse ich mal aussen vor , denn gerade in diesem Bereich, sollte doch das Bild nach Aussen und NACH INNEN mehr als stimmen. 
Ich glaube das jeder im Leben das bekommt was er verdient. 


melden

Das höfliche Absagen von schriftlichen Zusagen

20.03.2017 um 22:32
Und man sieht sich bekanntlich, immer zweimal ;) 


melden

Das höfliche Absagen von schriftlichen Zusagen

22.03.2017 um 08:21
@AlbertE

Weitestgehend kann ich verstehen das du verärgert bist, aber es gibt auch Dinge die ich nicht nachvollziehen kann:
AlbertE schrieb:Fremde Leute so in den Dreck zu ziehen, zu urteilen über Menschen die man nicht kennt ohne Ihnen eine Chance zu geben! Schämt euch!
Verstehe ich das richtig, man muss dich mögen, oder sympathisch finden? Sorry, aber wenn ich jemanden unsympatisch finde, dann finde ich diesen Menschen unsympatisch und fertig. btw: um das festzustellen bedarf es keines langen kennenlernens... Und wenn ich finde das jemand nicht in mein Team passt, dann passt er nicht in mein Team und das kann ich mit Sicherheit besser beurteilen als der Bewerber.
AlbertE schrieb:Im Vorfeld wurden keine weiteren Gespräche erwähnt.
Ach so, ich muss dem Bewerber mittelen ob und (am Besten noch) wieviele weitere Bewerber kommen? Nein, ich denke nicht.
Auch wenn es dir "schien als wäre"... das ist deine subjektive Wahrnehmung und ich denke auch ein Problem in der Kommunikation zwischen den Gesprächspartnern. Meist hapert es daran.


Ich muss aber auch zustimmen, wenn du dich falsch behandelt fühlst, denn die Art und Weise wie dir die Absage erteilt wurde finde ich inakzeptabel und würde es bei mir nicht geben. Ich mag die persönliche Art, egal ob Absage oder nicht. Auch geht keinen etwas an warum ich jemanden zB nicht einstellen will, soll heissen: Wenn ich schon über Umwege und dritte Personen meine Entscheidung kundtue, dann ist es ausreichend die Ablehnung weiter zu geben, die Gründe sind irrelevant.


melden

Das höfliche Absagen von schriftlichen Zusagen

28.03.2017 um 00:05
@Hawkster 

Nein ,es geht alleine um die Art und Weise.

Unsympathisch hin oder her, es gibt viele höfliche Sätze eine Absage zu verpacken. Warum wählt man dann, einen für sich selbst Geschäftsschädigenden Weg und zudem noch eine Backpfeife für den Bewerber. 

Macht wenig Sinn, außer man ist von sich selbst derartig begeistert , dass man den Bezug zur Realität gänzlich verloren hat.


melden

Das höfliche Absagen von schriftlichen Zusagen

28.03.2017 um 02:02
AlbertE schrieb:Nein ,es geht alleine um die Art und Weise.
Das die inakzeptabel war habe ich bereits geschrieben.
AlbertE schrieb:und zudem noch eine Backpfeife für den Bewerber.
Die sollte ebenfalls ausbleiben... aber soziale Kompetenz ist eben nicht jedem gegeben.
AlbertE schrieb:Warum wählt man dann, einen für sich selbst Geschäftsschädigenden Weg
Ich sehe nicht wie eine Absage, auch in der Art wie sie dir geschehen ist, zu einem Gewinn-/Umsatzeinbruch führen sollte, aber das mag von Branche zu Branche unterschiedlich sein... ich sehe da halt erstmal keinen Grund für :D


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort

110.150 Mitglieder
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden