Helpdesk
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bezeichnung für ein bestimmtes Scheinargument

14 Beiträge, Schlüsselwörter: Argument, Scheinargument
Seite 1 von 1
Kybela Diskussionsleiter
Profil von Kybela
beschäftigt
dabei seit 2013

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Bezeichnung für ein bestimmtes Scheinargument

17.11.2020 um 13:58
Es gibt das Autoritätsargument, bei dem eine Aussage als wahr angenommen wird, da sie von einer Autorität stammt.

Gibt es eine Variante, bei der es nur um die Bekanntheit der Person geht? Also ein Superstar, der aber keine Ahnung von der Sache hat?
Hat dieses Scheinargument einen eigenen Namen?

In dieser Auflistung von Scheinargumenten finde ich das nicht:
Wikipedia: Typen von Argumenten#Scheinargumente

Aber vielleicht weiß das Hive-Bewusstsein von Allmy mehr ...


1x zitiertmelden

Bezeichnung für ein bestimmtes Scheinargument

17.11.2020 um 20:18
Wikipedia: Argumentum ad hominem


melden

Bezeichnung für ein bestimmtes Scheinargument

17.11.2020 um 20:25
Ups ... falscher Link. Ich meinte das hier:

Wikipedia: Argumentum ad verecundiam


1x zitiertmelden
Kybela Diskussionsleiter
Profil von Kybela
beschäftigt
dabei seit 2013

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Bezeichnung für ein bestimmtes Scheinargument

17.11.2020 um 20:40
Zitat von Peter0167Peter0167 schrieb:Ich meinte das hier:
das ist das erwähnte
Zitat von KybelaKybela schrieb:Autoritätsargument
nur ist dieser Superstar keine Fachautorität. Der Superstar wird nur wegen seiner Bekanntheit verwendet.
Fiktives Beispiel: Dustin Hoffman verwendet Hautcreme "SuperZart". Er ist kein Dermatologe/Wissenschaftler, schwört aber auf sie.


1x zitiertmelden

Bezeichnung für ein bestimmtes Scheinargument

17.11.2020 um 20:42
Wikipedia: Testimonial
Zitat von KybelaKybela schrieb:Er ist kein Dermatologe/Wissenschaftler, schwört aber auf sie.
Daran dachte ich auch.

Aber habe auch keine weitere Bezeichnung dafür gefunden


melden
Kybela Diskussionsleiter
Profil von Kybela
beschäftigt
dabei seit 2013

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Bezeichnung für ein bestimmtes Scheinargument

17.11.2020 um 20:58
@Rattenpinsel
das ist es :)

ein Logical Fallacy namens
Testimonial fallacy

Inserting an endorsement of the argument by someone who is popular or respected but who lacks expertise or authority in the area under discussion.
Example: “I'm not a doctor, but I play one on TV”—a famous example of a celebrity endorsement for a cough syrup
https://englishcomposition.org/advanced-writing/logical-fallacies-examples/


1x zitiertmelden

Bezeichnung für ein bestimmtes Scheinargument

17.11.2020 um 21:19
Zitat von KybelaKybela schrieb:Testimonial fallacy
:note:
Cool :Y:


melden

Bezeichnung für ein bestimmtes Scheinargument

17.11.2020 um 21:36
@Kybela
In der Kunst Recht zu behalten von Schopenhauer, wird unter dem Argumentum ad verecundiam jede von den Zuhörern akzeptierte Autorität verstanden:
Auch kann man die Autoritäten nötigenfalls nicht bloß verdrehen,
sondern gradezu verfälschen, oder gar welche
anführen, die ganz aus eigner Erfindung sind:
meistens hat er das Buch nicht zur Hand und
weiß es auch nicht zu handhaben.
Quelle: Die Kunst Recht zu behalten, Kunstgriff 30

Da fallen dann mit Sicherheit auch Pseudoautoritäten drunter, die nur durch Bekanntheit eine Autorität darstellen.


1x zitiertmelden
Kybela Diskussionsleiter
Profil von Kybela
beschäftigt
dabei seit 2013

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Bezeichnung für ein bestimmtes Scheinargument

18.11.2020 um 08:41
Zitat von paxitopaxito schrieb:mit Sicherheit auch Pseudoautoritäten drunter,
Aber in einer Diskussion könnte man mich zB auf Wikipedia verweisen, und dort ist das nicht so beschrieben. Was mir unnötig einen Diskussionsnachteil beschert ...

Weiters versucht eine Pseudoautorität eine Autorität auszustrahlen. Ein Superstar könnte zB ein Kind sein, das für Spielzeug wirbt. Da ist nicht weit her mit (Pseudo)Autorität.


melden

Bezeichnung für ein bestimmtes Scheinargument

18.11.2020 um 12:51
Das gibt es noch so manches rhetorische Schema, für das ich noch keinen Namen habe. Und, ha!
Ein Musterbeispiel exerzieren wir gerade durch:
Covid-19 - lasst ihr euch impfen? (Beitrag von peekaboo)

Hat dieses "Alle/nicht-alle-Spiel" schon einen amtlichen Namen?


1x zitiertmelden
Kybela Diskussionsleiter
Profil von Kybela
beschäftigt
dabei seit 2013

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Bezeichnung für ein bestimmtes Scheinargument

18.11.2020 um 13:55
Zitat von NemonNemon schrieb:Alle/nicht-alle
Hm ... für mich sind das Exaggerations, also Übertreibungen.
We use absolutes like “always” or “never.” We reach for superlatives like “best” or “worst.”

...

"Everyone thinks this toothpaste is the best ever. Thanks to this product, I never get cavities and my teeth are the whitest ever."
https://www.jendicoursey.com/2017/03/exaggeration-weakens-your-argument/


melden

Bezeichnung für ein bestimmtes Scheinargument

18.11.2020 um 14:10
@Kybela
Hm. Damit bin ich noch nicht so ganz zufrieden. "Übertreibung" erfasst noch nicht die Geisteshaltung, die dahinter steht. Das, was eigentlich gesagt werden soll und eine unterschwellige Entrüstung oder so was in der Art signalisiert.

Ad populum ist es schon mal nicht ...


1x zitiertmelden
Kybela Diskussionsleiter
Profil von Kybela
beschäftigt
dabei seit 2013

Profil anzeigen
Private Nachricht
Link kopieren
Lesezeichen setzen

Bezeichnung für ein bestimmtes Scheinargument

18.11.2020 um 14:19
Zitat von NemonNemon schrieb:Übertreibung" erfasst noch nicht die Geisteshaltung,
hört sich nach wenig an, beinhaltet aber Superlative.
Zitat von NemonNemon schrieb:Geisteshaltung
wie wärs mit Splitting bzw Black-and-White Thinking
Splitting (also called black-and-white thinking or all-or-nothing thinking) is the failure in a person's thinking to bring together the dichotomy of both positive and negative qualities of the self and others into a cohesive, realistic whole.

It is a common defense mechanism.[1] The individual tends to think in extremes
Wikipedia: Splitting (psychology)


melden

Bezeichnung für ein bestimmtes Scheinargument

27.11.2020 um 03:56
Mir fällt da der Halo-Effekt ein.


melden