Helpdesk
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vollzeitstudium + Job

35 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: JOB, Studium ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Vollzeitstudium + Job

10.06.2022 um 15:56
Zitat von Cherokee.RoseCherokee.Rose schrieb:Darf ich fragen wo?
Hagen oder Hamburg?
Bad Honnef?


1x zitiertmelden

Vollzeitstudium + Job

10.06.2022 um 15:58
Zitat von paxitopaxito schrieb:Bad Honnef
Oh okay, das hab ich gar nicht aufm Schirm gehabt


melden

Vollzeitstudium + Job

15.06.2022 um 21:48
Zitat von googlemegoogleme schrieb am 09.06.2022:Meine Frage... Wieviel Zeit beansprucht so in etwa ein Vollzeitstudium?
Sprich mal mit den Studienberatern der jeweiligen Uni, die sind meist sehr kompetent und wissen worüber sie reden. Da ich mich vor Corona selbst nach einem Ägyptologiestudienplatz erkundigt habe kann ich dir die Reaktion der Damen sagen, als ich ihnen sagte das ich nebenher in meinem Job arbeiten muss: "Das können Sie nicht machen, dass schaffen sie zeitlich nicht!". Wenn Du extrem kurze Wege hast, dann kann es vieleicht funktionieren, aber der Zeitaufwand für viele Dinge ist gewaltig. Aber es wird die Hölle werden, ich habe es an einigen Kollegen gesehen die ihre Meisterschulung in 3 Jahren so "nebenher" gemacht haben, die waren sich alle einig: "Nie wieder!". Und das war kein Vollstudium. Auch solltest Du die finanzielle Belastung im Studium nicht vergessen, die LMU gibt Listen mit der Studienliteratur heraus, hätte ich alles besorgt wären mal ebend 15.000 € bei den Buchhändlern des geringsten Mißtrauens fällig gewesen, klar kann man sich vieles davon in der Unibib leihen, aber einiges brauchst du so gut wie immer, und deine Mitstudierenden werden in der selben Zeit das selbe Material benötigen. Und Fachliteratur ist leider nicht gerade günstig zu bekommen, einiges nicht einmal auf dem Gebrauchtmarkt. Wenn du dann Teilzeit machst können ein paar Bücher dann schnell darüber entscheiden wie voll oder leer der Kühlschrank wird.


1x zitiertmelden

Vollzeitstudium + Job

15.06.2022 um 22:31
Zitat von ThorsteenThorsteen schrieb:Auch solltest Du die finanzielle Belastung im Studium nicht vergessen, die LMU gibt Listen mit der Studienliteratur heraus, hätte ich alles besorgt wären mal ebend 15.000 € bei den Buchhändlern des geringsten Mißtrauens fällig gewesen, klar kann man sich vieles davon in der Unibib leihen, aber einiges brauchst du so gut wie immer, und deine Mitstudierenden werden in der selben Zeit das selbe Material benötigen.
Dazu zwei Dinge @Thorsteen , finanziell bekommt man das mittels KfW Kredit gut gestemmt, es gibt auch viele Fördermöglichkeiten. Bei den Büchern ist das extrem vom Fach abhängig, Ägyptologie würde ich schon als Orchidee ansehen. Bei vielen „gängigen“ Fächern bekommst du heute schon viel Literatur als eBook. Meine Kosten für Fachliteratur liegen bisher bei 0 Euro, hab sicher über 200 Fachbücher als eBook.


2x zitiertmelden

Vollzeitstudium + Job

15.06.2022 um 23:25
Zitat von paxitopaxito schrieb:Bei vielen „gängigen“ Fächern bekommst du heute schon viel Literatur als eBook. Meine Kosten für Fachliteratur liegen bisher bei 0 Euro, hab sicher über 200 Fachbücher als eBook.
Ich kann es nur aus meinem Blickwinkel beschreiben, aber man übersieht von Außen dann oft vieles, einfach weil man sonst nicht damit in Berührung kommt. Die neueren Sachen im Ägyptologiebereich bekommt man auch öfter mal als EBook, aber dann ist man oft im Bereich bei 200-250 € unterwegs, es sei denn man hat einen Leih-Zugang über die Uni. Aber so für die Basiswörterbücher (Hannig Lexica) bist du etwa 650€ los, wenn man noch das Lexikon der Ägyptologie dazu nimmt, dann nochmal zwischen 1.000-1.500€ (Gebraucht). Lexikon der ägyptischen Götter und Götterbezeichnungen wenn man mag, und man ist weitere 840€ los. Dazu noch Kleinkram (Kees, Bonnet usw) der sich dann durch die Masse auch summiert. Da hat man es bei BWL/VWL einfacher. :D


melden

Vollzeitstudium + Job

17.06.2022 um 00:06
Man, Ihr macht mir ja gute Hoffnung 😁. Ich denke mein Studium ist recht einfach im Gegensatz zu den anderen.. Ich habe heute die Zusage für den Studiengang Digitale Gesellschaft erhalten 👍. Ich habe mir die einzelnen Themen angeschaut, etwas BWL, viel soziale Themen im Umgang mit der digitalisierung als Pflichtfächer..und ein klein wenig Informatik.
Ich möchte mir auch bei den Wahlfächern nur das einfachste raussuchen , mir reicht der Bachelor auf Arbeit.
Irgendwelche Empfehlungen? 😁


melden

Vollzeitstudium + Job

18.06.2022 um 20:12
Zitat von paxitopaxito schrieb:Meine Kosten für Fachliteratur liegen bisher bei 0 Euro, hab sicher über 200 Fachbücher als eBook.
Und woher nimmst du diese dann? Ist ja dann wohl eine nicht legale Beschaffungsweise, nehme ich an. ^^


2x zitiertmelden

Vollzeitstudium + Job

18.06.2022 um 20:17
Zitat von LuminitaLuminita schrieb:Und woher nimmst du diese dann? Ist ja dann wohl eine nicht legale Beschaffungsweise, nehme ich an. ^^
EBooks über digitale Leihbücherei. Das ist als Student völlig legal. 😇
Kommt aber stark aufs Studium an, was da wie möglich ist. Für mich sind eBooks ohnehin praktischer zum Zitieren.


1x zitiertmelden

Vollzeitstudium + Job

18.06.2022 um 20:38
Zitat von LuminitaLuminita schrieb:Und woher nimmst du diese dann? Ist ja dann wohl eine nicht legale Beschaffungsweise, nehme ich an. ^^
Ich habe an meiner Uni kostenlosen Zugang zu allen Büchern vom Springer Verlag.
Kann man sogar downloaden und das ganz legal ;)
Das spart eine Menge Geld


1x zitiertmelden

Vollzeitstudium + Job

18.06.2022 um 20:53
Zitat von paxitopaxito schrieb:EBooks über digitale Leihbücherei. Das ist als Student völlig legal. 😇
Zitat von Cherokee.RoseCherokee.Rose schrieb:Ich habe an meiner Uni kostenlosen Zugang zu allen Büchern vom Springer Verlag.
Ich kenne diese Methoden, aber dann „hat“ man die nicht, sondern leiht sie. Das hatte mich grade etwas irritiert. Wenn das gemeint ist, hoffe ich auch, dann gut. Wenn nicht … hm.


1x zitiertmelden

Vollzeitstudium + Job

18.06.2022 um 21:32
Zitat von LuminitaLuminita schrieb:sondern leiht sie.
Wenn ich die downloade, dann sind sie ja in meinem Besitz...


1x zitiertmelden

Vollzeitstudium + Job

18.06.2022 um 22:37
Zitat von Cherokee.RoseCherokee.Rose schrieb:Wenn ich die downloade, dann sind sie ja in meinem Besitz...
Je nachdem. Das macht jeder anders ;)


melden

Vollzeitstudium + Job

22.06.2022 um 11:04
Zitat von googlemegoogleme schrieb am 09.06.2022:Meine Frage... Wieviel Zeit beansprucht so in etwa ein Vollzeitstudium? Wie sind da eure Erfahrungen? Es kommt ja sicherlich auch darauf an was ich studiere und wieviel Zeit ich für mich selbst benötige...
Korrekt. Diese Fragen kann man pauschal nicht beantworten. Hängt sie doch zu sehr von persönlichen Faktoren wie Intelligenz, Auffassungsgabe, Motivation, Arbeitsweise, etc. ab.

Meine Partnerin hat z.B. neben der Arbeit in Vollzeit (35 Std/ Woche) ein Wirtschaftspsychologie Fernstudium an einer privaten Hochschule abgeschlossen. Mit einer guten Note.
Ich würde schätzen, der Arbeitsaufwand lag durchschnittlich bei ca. 2,5 Std täglich.


1x zitiertmelden

Vollzeitstudium + Job

25.06.2022 um 12:17
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb am 22.06.2022:Meine Partnerin hat z.B. neben der Arbeit in Vollzeit (35 Std/ Woche) ein Wirtschaftspsychologie Fernstudium an einer privaten Hochschule abgeschlossen. Mit einer guten Note.
Ich würde schätzen, der Arbeitsaufwand lag durchschnittlich bei ca. 2,5 Std täglich.
Das ist dann aber kein "Vollzeitstudium" im Sinne des Eingangspostes. ;)
Ich habe einige Studienabsolventen im Bekanntenkreis (Psychologie, Chemie, Jura, Humanmedizin, Zahnmedizin, pharmazeutische Wissenschaft, BWL), hauptsächlich Universität.
Von denen hat nebenher keiner 20h/Woche oder gar Vollzeit gearbeitet. 450€-Jobs oder etwas mehr vor allem an Wochenenden hat man ab und an gesehen. Wobei die wenigsten (oder eigentlich niemand) sozialversicherungspflichtig beschäftigt waren.

Das sind alles aber keine "Nischen- oder Hybridfächer" wie @googleme eines ausgewählt hat. Ich denke aber dass das wenn es ein normaler Bachelor werden wird auch seinen Zeitaufwand hat. Das ECTS und die Credits sind ja sogar über einen gewissen Zeitaufwand definiert: Wikipedia: European Credit Transfer System#ECTS-Punkte (Credits)


1x zitiertmelden

Vollzeitstudium + Job

25.06.2022 um 14:38
Zitat von IlianIlian schrieb:ist dann aber kein "Vollzeitstudium" im Sinne des Eingangspostes
Genau so ist es.
Da wird etwa mit einem Zeitaufwand von 20-25 Std gerechnet.
Es hieß ja private Fernuni, bei so einer bin ich auch eingeschrieben


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Helpdesk: Umzug in andere Stadt wegen Job - Was tun ohne Unterkunft?
Helpdesk, 11 Beiträge, am 11.12.2016 von migrantbird
daswesenkommt am 09.12.2016
11
am 11.12.2016 »
Helpdesk: Frage bei Bewerbung
Helpdesk, 16 Beiträge, am 14.01.2015 von drachenflieger
wuwei am 13.01.2015
16
am 14.01.2015 »
Helpdesk: Mathematische Dokumente schreiben
Helpdesk, 18 Beiträge, am 10.10.2014 von iwok
xotix1 am 30.09.2014
18
am 10.10.2014 »
von iwok
Helpdesk: (Yoga)-Notebook fürs Studium
Helpdesk, 8 Beiträge, am 19.06.2014 von Orbiter...
xotix1 am 18.06.2014
8
am 19.06.2014 »