Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PC mit 4+ Monitoren

23 Beiträge, Schlüsselwörter: Computer Mit 4 Monitoren

PC mit 4+ Monitoren

23.02.2012 um 15:09
Hi all, ich bin auf der Suche nach Leuten, die einen Computer mit 4 oder mehr Monitoren haben und mir eine Kaufempfehlung geben können. Benötige mindestens 4 Stück, die alle ein eigenes Bild darstellen können, d.H. ich brauch dempetsprechend eine Lösung für 4 Desktops. Das ganze soll aber auch erweiterbar sein auf bis zu 6 Monitore (also nicht unbedingt nur 4 stück).

Falls jemand von euch sowas hat oder schonmal aufgebaut hat, würde ich mich sehr über Hilfe freuen. Habe damit noch keine Erfahrung (bislang nur ein Laptop mit zwietem Monitor dran, aber da ist zu wenig).

Benötigt wird das ganze nicht für Spiele sondern für office Sachen. Dennoch sind die Programme die ich benutze relativ rechenintensiv. Der Rechner sollte locker 3-4 Live-Streams verkaften können ohne irgendein geruckel. Zusätzlich mehrere Browser und Programme/Tabellen etc... Wie ihr seht zählt eigentlich nicht die Grafikpower sondern eher die Rechenpower. Am besten noch mit SSD Platte damit das ganze auch schnell läuft.

Am liebsten wäre mir ein Komplettsystem inkl. Monitore und Halterung für ca. 2000 Euro, habe aber bislang nix passendes gefunden. Habe auch keine Lust mir die Komponenten alle selber zusammen zu bauen, sollte also "out-of-the-box" funktionieren (natürlich schließe ich das Gerät selber an :P).

Vielen Dank!


melden
Anzeige

PC mit 4+ Monitoren

23.02.2012 um 15:17
Kann dir die Seite http://www.one.de vorschlagen, da kannste alle teile einzeln angeben und bei fragen auch sind die auch meist sehr schnell diese zu beantworten ^^


melden

PC mit 4+ Monitoren

23.02.2012 um 21:11
@Walddämon
danke für die Seite. bislang habe ich immer mindfactory.de benutzt.
dennoch meine frage bleibt: welches setup wäre geeignet?

habe mir schon lange keinen pc mehr gekauft (ausser laptop und macbook pro). brauche aber nun leider einen...


melden

PC mit 4+ Monitoren

24.02.2012 um 00:48
@alliswrong
AMD hat mit der Eyefinity-Technologie einen recht guten Weg gefunden mehrere Monitore an den PC anschließen zu können. Dabei kannst du 2 Monitore über DVI anschließen, aber die restlichen MÜSSEN über nen aktiven Display-Port angebunden werden. Nvidia kann out-of-the-box meistens nur 2 Bildschirme bedienen - nur in wenigen Außnahmen können einige Nvidias auch mit nur einer Grafikkarte 3 Monitore schaffen. Aber aktuellere AMDs (Radeon HD5000der -7000der) können alle min. 3 packen.
Es gibt auch einige spezielle "Eyefinity-Editions" von AMD, die bis zu 6 Monitore unterstützen. Diese sind leicht daran zu erkennen, dass sie alle 6 Mini-Displayports Anschlüsse haben.

Aber bei so vielen Monitoren und evlt entsprechenden Auflösungen brauchste auch dazu passend viel RAM. Die AMD 7950ger und 7979ger haben da zB schon 3GB, was für 4 Monitore fürs erste wohl reichen sollte. Aber wenn du noch höher gehen willst, solltest du evlt überlegen ob es nicht schlauer wäre gleich 2 Grafikkarten einzubauen oder vielleicht auch eine Grafikkarte für professionelle CAD Anwendungen zu besorgen (AMD = FirePro ; Nvidia = Quadro)

CU

PS: Avatarbild-Dieb


melden

PC mit 4+ Monitoren

24.02.2012 um 02:00
So was in der Richtung?




melden

PC mit 4+ Monitoren

24.02.2012 um 11:42
@TimTom
danke diese infos habe ich gesucht! super post.
werde mich damit mal beschäftigen. die frage die sich mir aber noch stellt ist, wenn ich die amd karte nehme, kann ich 2 via dvi anschliessen. die anderen beiden über display port. sind das dann wirklich 4 eigene displays oder werden die beiden display ports nur gespiegelt? ich brauche platz also dementsprechend auch 4 displays auf denen unterschiedliche anwendungen laufen sollen.

@NoSleep
ja sowas in der richtung aber eben 4 monitore (2x2) und nicht fürs zocken.


melden

PC mit 4+ Monitoren

24.02.2012 um 17:45
@alliswrong
Bei Eyefinity sind es keine eigenständigen Desktops in dem Sinne, aber auch keine Spiegelung. Bei Eyefinity wird der eine Desktop einfach vergrößert.
Sprich: Du hast nicht die Auflösung von 4x 1920x1080 sondern 1x 7680x1080 oder von mir aus auch 3840x2160 (je nachdem wie du die Monitore ausrichten willst, kann man alles über die Treiber machen)
Wenn du also ein Programm maximieren willst, wird es auf allen Monitoren übergreifend maximiert sein. Du kannst aber natürlich auch die einzelnen Programme genau so groß ziehen, dass diese nur auf einem einzigen Monitor gezeigt werden.
(evlt kannste auch Monitore irgendwie in den Treibern gruppieren, so dass ein Programm nur in dieser Gruppe maximiert wird...aber da bin ich mir momentan wirklich nicht sicher, da ich Eyefinity bei mir nur ganz kurz vor langer Zeit mal ausprobiert habe und mir auch momentan kein anderer Monitor zum ausprobieren parat habe...)

Wie schon vorhin gesagt, unterstützen die meisten AMDs nur bis zu 3 Monitore, aber hier ist eine der Eyefinity Editions mit der du bis zu 6 anschließen kannst, zu einem sehr guten Preis:
http://www.alternate.de/html/product/XFX/HD_6770_SuperEyefinity5/924782/?

Evlt brauchst du aber auch noch ein AKTIVEN Displayport Adapter, diese kosten nochmals zusätzlich bis zu 100€. Bei den Eyefinity Editions und dann auch noch für 4 Monitore bin ich mir nicht so ganz sicher...hatte bislang nur 2 und da ging alles ohne die Adapter.

Hier ist auch noch ein Video von dieser oben genannten Karte im Einsatz mit 5 Monitoren, damit du dir ein Bild machen kannst:


Da die Karte nicht gerade die Leistungsstärkste ist, wirst du aber keine Spiele auf so riesigen Auflösungen zocken können, sondern halt nur solche Programme wie der Typ im Video zeigt, aber das sollte ja wohl kein Problem sein.
alliswrong schrieb:ja sowas in der richtung aber eben 4 monitore (2x2) und nicht fürs zocken.
CU


melden

PC mit 4+ Monitoren

24.02.2012 um 17:51
hm das heißt ja dann, wenn ich ein programm maximiere, wird dieses über beispielsweise zwei monitore maximiert. das ist nicht das was ich will. lieber wären mir 4 echte, eigentständige desktops. bin auch bereit dafür etwas mehr auszugeben als 99 euro für ne karte die deine möglichkeit unterstützt.


melden

PC mit 4+ Monitoren

24.02.2012 um 17:59
@alliswrong
Wie schon gesagt. Die Sache mit dem Maximieren bin ich mir nicht ganz sicher. Mir ist nämlich auch grade die Stelle im Video aufgefallen (min 3:25), wo der Typ n Fenster öffnet und es nur für einen Monitor maximiert dargestellt wird...
Evlt klappt das dann doch mit dem "auf einzelnen Monitoren maximieren". Am besten du schaust dir das mal direkt bei jemanden an, der sowas bereits aufgebaut hat. So kannste direkt aus erster Hand schauen, ob das auch das ist was du willst.

CU


melden

PC mit 4+ Monitoren

25.02.2012 um 15:21
@TimTom
danke ich habe denke ich die perfekte lösung gefunden. unter www.trading-pc.de gibt es systeme mit über 20 monitoren. ich denke dort werde ich mir eine komplettlösung kaufen. lieber was vernünftiges für etwas mehr geld als irgendein gefrickel. dennoch danke für deine mühen! :)


melden
Heppy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PC mit 4+ Monitoren

25.02.2012 um 15:47
du kannst doch jedem Monitor sein Bild zuweisen übern CCC ;-) Nen bissl die Software von ATI angucken und dann passt das schon, kannst dir sicher nen paar Euros sparen ;-)

Hab an meine HD6970 auch schon drei Monitore drangehabt^^ 1x Desktop, 2x Zocken. Aber bevor das gefunzt hat bin ich fast verzweifelt, hatte nämlich 3x1 was doof war :-)

MfG Heppy™


melden

PC mit 4+ Monitoren

25.02.2012 um 18:43
@Heppy
da siehste es doch, ist nur gefriemel diese "billiglösungen". Ich brauche etwas was zuverlässig und schnell läuft, hab keine Lust nachher paar hundert euro wegen einem Ausfall mitten im Trade zu verlieren. Dann lieber einmal richtig investieren und ruhe ist ;)


melden
Heppy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PC mit 4+ Monitoren

25.02.2012 um 22:47
Da geb ich Dir Recht, wenn dann richtig, zumal wenn es auch benötigt wird ;-) Ich wollt das ja nur wegen feiern und zocken^^ Nuja, aber ich denk mal deinen Ansprüchen würde dann auch die Professionelle Variante passen. Ist im endeffekt vom Preis her vieleicht auch nicht anders. Ich bin aber mal so frei und poste einen link zu einem Forum wo ich ne ganze Menge gelernt hab und mir auch schon gut geholfen wurde! http://forum.sysprofile.de/


melden

PC mit 4+ Monitoren

25.02.2012 um 23:40
@alliswrong
2000euro wird aber verdammt knapp wenn die Bildschirme mit in dem Preis reinzählen. Bei den Eyeinfitive Karten würd ich eine aus der aktuellen 7k Reihe nehmen - die alten aus der 5k und 6k Reihe haben einfach zu wenig Power. Und da kostet eine schonmal 500€. Eine vernünftige SSD gibts je nach Größe ab 180-200€. Dann nochmal 300-400€ für ein 2011er Board mit entsprechenden 7k und RAM. Allerdings würde ich noch 2-3 Monate warten, dann kommen die neuen Ivy Bridges. Die sind nochmal 10-20% schneller und zudem auch leiser als die Sandy Bridges.

Wenn es denn noch ein leises Systrm sein soll muss man da noch entsprechende € miteinrechnen.


melden

PC mit 4+ Monitoren

26.02.2012 um 02:15
@Heppy
thx

@Archerv
wie gesagt, ich glaube ich werde mir einen bei tranig-pc.de kaufen, scheinen Erfahrung damit zu haben. dennoch danke!


melden

PC mit 4+ Monitoren

26.02.2012 um 06:02
Archerv schrieb:die alten aus der 5k und 6k Reihe haben einfach zu wenig Power
Er braucht ja auch keine großartige 3D-Grafikleistung. Also würden auch die 5000der und 6000der locker reichen.
Archerv schrieb:Dann nochmal 300-400€ für ein 2011er Board mit entsprechenden 7k und RAM.
Soll der Preis inklusive dem RAM und der CPU sein? Niemals! Der günstigste 2011er Intel CPU kostet bereits 500€ und ein Quad-Channel RAM ist auch nicht grade die günstigsten...
Archerv schrieb:zudem auch leiser als die Sandy Bridges.
Eine CPU ist grundsätzlich lautlos. Der Lüfter auf der CPU ist das einzige was dabei Geräusche produziert und diese werden alleine durch eine neue CPU auch nicht leiser.

Aber ansonsten glaube ich auch das 2000€ etwas knapp sind.

CU


melden

PC mit 4+ Monitoren

26.02.2012 um 09:14
@TimTom
TimTom schrieb:Er braucht ja auch keine großartige 3D-Grafikleistung. Also würden auch die 5000der und 6000der locker reichen.
Na, ich hab selber eine HD5870, also das Topmodell von den Singlegpus, welche auch btw schneller ist als das Single-GPU Topmodell der 6k Reihe.
Und @alliswrong hat geschrieben dass sie ja 4 oder mehr Bildschirme auch mit Videoübertragung, evtl Browser mit Vidoes usw nutzen möchte. Und gerade die ganzen Videosachen gehen dank Hardwarebeschleunigung (Stream bei AMD, CUDA bei nVidia) doch auf die Leistung der Grafikkarte.

Ich seh da evtl engstellen, gerade weil die HD5k/6k auch keine Speichermonster sind.
TimTom schrieb:Soll der Preis inklusive dem RAM und der CPU sein? Niemals! Der günstigste 2011er Intel CPU kostet bereits 500€ und ein Quad-Channel RAM ist auch nicht grade die günstigsten...
Natürlich nicht. Die 300-400€ waren für ein vernünftiges Board. Absolute untergrenze für ein 2011er Board ist ja 200€. Aber ob die was taugen.. ^^.

Und nein, die günstige CPU für den Sockel kostet 290€, ist allerdings dann "nur" ein Quadcore.
TimTom schrieb:Eine CPU ist grundsätzlich lautlos. Der Lüfter auf der CPU ist das einzige was dabei Geräusche produziert und diese werden alleine durch eine neue CPU auch nicht leiser.
....
Ich bin einfach davon ausgegangen , dass @alliswrong das in der Regel auf der CPU ein Lüfter sitzt (ob nun aktiv/passiv sei dahin gehinstellt.). Hab den Text gestern mit dem iPhone geschrieben, deswegen hab ich mich zu kurz gefasst.

Lass mich dir mal meinen Gedankengang vom gestern erläutern. Die neuen Ivy Bridges haben eine neue TDP die 30 Watt UNTER der TDP liegt. Sie brauchen also weniger Strom bei gleicher Leistungs. Ergo lassen sie sich auch leichter kühlen (also auch leichter leise kühlen, da der Lüfter ja weniger Abwärme wegschaufeln muss!).

@alliswrong
Auch wenn du es nicht hören möchtest, Rechner von der Stange haben einfach eine schlechtes P/L Verhältniss (Sonderangebote wie zB bei Aldi schließ ich jetzt mal aus.)
Alternativ kannst du dir deinen Rechner auch bei Alternate bestellen und für 50€ zusammenbauen lassen. Da kann ich aus Erfahrung sagen dass die das auch super machen!

Kannst dir ja mal einer von dieser Seite raussuchen und hier posten, wir können dir denn ja sagen ob der Preis so in Ordnung ist!


melden
Heppy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PC mit 4+ Monitoren

26.02.2012 um 13:18
Also kein Speichermonster? Vor der HD7k war die 6970 mit 2gb schon gut bestückt. Und langsamer als die 5870? naja... Bei mir und MEINEM Gebrauch nicht^^ Aber wer zuviel Geld hat kann sich ja die GTX580 superoverüberzogenteuer kaufen. Die 5 frames in aktuellen spielen rechtfertigen keine 200€ mehr ;-) Dann lieber gleich die 7970 kaufen oder warten bis nVidia hinterherzieht. Aber die Prophezeihungen für die neuen nVidia sind ja diesmal nicht so dicke...

MfG Heppy™


melden

PC mit 4+ Monitoren

26.02.2012 um 13:50
@Heppy
Die 7k Reihe ist btw rund 30% schneller als die 580gtx.
Und die HD5870 waren gegenüber der 6970 ein schnäppchen. Ich hab für die gerad mal 230€ bezahlt.


melden
Anzeige

PC mit 4+ Monitoren

26.02.2012 um 13:52
oh je, eigentlich wollte ich mich nicht mit dem hardware zeugs befassen da ich schon lange zeit keinen pc mehr gekauft habe und dementsprechend "raus" bin aus der materie. natürlich hat ein rechner von der stange ein schlechteres preis leistungs verhältnis, aber ich denke dass die leute von trading pc schon ahnung davon haben. immerhin sind die auf sowas spezialisiert.

für mich ist eientlich nur wichtig dass ich 4+ monitore anschliessen kann, ordentlichen speed habe damit die streams nicht ruckeln und die programme schnell reagieren. zudem will ich nicht alle zwei jahre einen neuen pc kaufen.

@Archerv
@TimTom
@Heppy


melden
284 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden