weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Krankheitstage nicht bezahlt?

24 Beiträge, Schlüsselwörter: Arbeitgeber, Falscher Lohn, Lohnabrechnung, Krankentage

Krankheitstage nicht bezahlt?

12.12.2012 um 15:04
Moin Moin,

hab heute ne tolle Gehaltsabrechnung bekommen. Viel weniger, als eigentlich sein sollte. Darf ein Arbeitgeber einfach die Krankheitstage oder nen teil der Krankheitstage nicht bezahlen?
Die Abrechnung ist sowieso sehr verwirrend und man blickt an sich kaum durch. Hab ja schon bei einigen Arbeitgebern gearbeitet, aber sowas verwirrendes ist mir echt noch nicht unter die Augen gekommen. Und ich hab als Industriekauffrau ja sogar den Scheiß ne zeitlang selbst bearbeitet.

Also große Frage: Darf der AG einfach Krankentage nicht bezahlen, obwohl ich noch nicht in den Krankengeldzeitraum gekommen bin?

Zur Info: Hab die Arbeit am 30.10.2012 angefangen.

Krankentage war folgender maßen in November: 7.11. - 10.11.; 13.11. - 17.11.; 20.11. - 24.11.; 26.11. - 28.11.;

Ja das war viel krank xD Ich hatte Magendarm, dann ein arges hormonelles Problem.
Ist das also gerechtfertigt, dass der AG nun weniger bezahlt? Oder kann das einfach ein Fehler sein, so dass ich nächste oder übernächste Woche den AG ansprechen sollte? Zur Info.. bin wieder krank.. hatte am 01.12. nen Arbeitsunfall und seit dem noch krankgeschrieben. :/


melden
Anzeige

Krankheitstage nicht bezahlt?

12.12.2012 um 15:45
Klingt als ob deinem Arbeitgeber einfach die Hutschnur gerissen ist und er einfach nicht für alle Tage zahlen wollte.
Sieht für ihn wohl einfach so aus als hättest du keine Lust zu arbeiten.


http://www.gesetze-im-internet.de/entgfg/__3.html


habs mal Spaßes halber gegoogelt... das recht auf fortzahlung hat ein arbeitnehmer nach vier Wochen Beschäftigung, die hattest du scheinbar nicht, wenn ich das richtige sehe.
Von daher ist das tatsächlich rechtens was dein Arbeitgeber da macht.

Ich bin kein Jurist aber soweit ich weiß gilt eine Krankmeldung als Unterbrechung der Arbeitszeit... das heisst auch die Krankmeldung im Dezember könnte er nicht bezahlen... es kann aber auch sein das sich das bei einem Arbeitsunfall anders verhält.

3dit: du kannst aber für die Tage bei deiner Krankenkasse Krankengeld beantragen!


melden

Krankheitstage nicht bezahlt?

12.12.2012 um 15:52
@Mereel
hast du jedesmal einen gelbenschein rechtzeitig abgeben?

gibt es in bezug auf krankheit im arbeitsvertrag eine besondere klausel?

der arbeitsunfall ist für deinen AG nur ein formeles problem, dein lohn kann er sich von der berufsgenossenschaft wiederholen.

das mit den ersten 4 wochen stimmt, aber wende dich an deine krankenkasse wg krankengeld!


melden

Krankheitstage nicht bezahlt?

12.12.2012 um 16:34
@dasewige
Ja hab jedes mal rechtzeitig abgegeben und auch immer angerufen. :( Ich kann ja nichts dafür, wenn ich erst die in der Firma kursierende Magendarminkfetion einfange, anfange zu kotzen und mich nicht fühle. Und das mit hormonell ging auch nicht anders. Ich kann doch nicht dafür, wenn ich krank werde. Hat nichts mit nicht wollen zu tun. :(
Ich werde einfach mal den AG ansprechen und auch die Krankenkasse. Mal sehen.
Jedoch kann ja kein Krankengeld gezahlt werden, da ich ja immer ein oder zwei Tage auch mal zwischendurch gearbeitet hab. Mensch. :/
Und im Vertrag hab ich noch nicht herein geguckt. Darf denn sowas überhaupt in dem Vertrag stehen?


melden

Krankheitstage nicht bezahlt?

12.12.2012 um 16:37
@Mereel
es gibt in arbeitsverträgen bei einigen arbeitgeber, ganz gewisse zahlungen, die im krankheitsfall nicht gezahlt werden. z,b. essenzuschutz.


melden

Krankheitstage nicht bezahlt?

12.12.2012 um 16:42
@dasewige
Hab nachgeguckt. Steht nichts drin, dass da das Gehalt bei Krankheit gekürzt wird. Die haben einfach die hälfte des Gehalts nicht gezahlt.


melden

Krankheitstage nicht bezahlt?

12.12.2012 um 16:47
@Mereel
es geht nicht ums grundgehalt sondern um gewisse zulagen, die werden bei krankheitfall nicht gezahlt.

aber denke daran in den ersten 4 wochen der neuanstellung wird keine lohnfortzahlung geleistet.


melden

Krankheitstage nicht bezahlt?

12.12.2012 um 16:50
@dasewige
Dann hätte ich aber nicht nur die Hälfte bekommen sollen, sondern nur einen Bruchteil. Wenn man in den ersten 4 Wochen der Neuanstellung keine Lohnfortzahlung bekommt.
Muss ich nun die andere Hälfte bei der Krankenkasse fordern oder was?


melden

Krankheitstage nicht bezahlt?

12.12.2012 um 16:55
@Mereel
sprech mit deiner krankenkasse, soweit ich weiss springt die mit krankengeld ein, in so einen fall.

ich bin mir da aber nicht 100% sicher,sprich einfach mit denen und nicht einfach abspeisen lassen!


melden

Krankheitstage nicht bezahlt?

12.12.2012 um 16:56
@dasewige
Dann weiß ich ja, was ich die Tage zu tun hab. -.- Oder muss ich evtl. zur ARGE, weil die mich in den Job vermittelt haben?


melden

Krankheitstage nicht bezahlt?

12.12.2012 um 16:59
@Mereel

Lohnsteuer und Krankenkasse etc. hast Du aber mit eingerechnet, oder?


melden

Krankheitstage nicht bezahlt?

12.12.2012 um 17:01
@BlackPearl
Klar ich weiß schon, was bei 1.700 brutto rauskommt und außerdem sieht man auf der Abrechnung ja die Bruttzahl und die allein ist ja schon weniger als die Hälfte, von daher. ^^


melden

Krankheitstage nicht bezahlt?

12.12.2012 um 17:01
@Mereel
du hast arbeit also was soll die arge damit zu tun haben, nichts!


melden

Krankheitstage nicht bezahlt?

12.12.2012 um 17:03
Mereel schrieb: Zur Info: Hab die Arbeit am 30.10.2012 angefangen.

Krankentage war folgender maßen in November: 7.11. - 10.11.; 13.11. - 17.11.; 20.11. - 24.11.; 26.11. - 28.11.;
A.) Sei froh (oder auch nicht!?) das Du den Job noch hast ... normalerweise bei so vielen Krankentagen innerhalb der Probe zeit und kurz nach antritt der Stelle, hätten die meisten Firmen schon die Reissleine gezogen.

B.) Das Recht auf Lohnfortzahlung im Krankheitsfall hat ein Arbeitnehmer erst nach vier Wochen Beschäftigung und die hattest du nicht!


melden

Krankheitstage nicht bezahlt?

12.12.2012 um 17:09
@Jofe
Die hätten wohl auch die Reißleine gezogen, aber ich habe eh nur einen Vertrag bis Ende Dezember. Deswegen wäre eine Kündigung mehr arbeit, als mich halt weiter durchzuziehen. Außerdem bin ich ja willens zu arbeiten, sonst hätte ich den Vertrag ja nicht unterschrieben. Muss ich halt sehen, wie ich damit zurecht komme. Finds nur doof, dass die einen nicht vorher darauf hinweisen, aber selbst wenn sie das getan hätten, kann man ja nicht ahnen, dass man innerhalb so kurzer Zeit mehrfach erkrankt. -.- Wenn ich hellsehen könnte, dann wüsste ich ja auch die Lottozahlen. :D Aber naja, was solls. Werd ich halt mal nett bei der Krankenkasse fragen und auch beim AG, wenn ich mal gesund bin. Finds ja selbst scheiße, dass ich kurz nachdem ich dachte arbeiten zu können, wie krank zu werden oder halt wie jetzt nen Arbeitsunfall zu bekommen. Was nichts mit meiner Schuld zu tun hatte, sondern damit, dass das Gewicht der Ladung in der Kiste über das maximale Gewicht ging, ich mir den Rücken verknackt hatte und gleichzeitig, dank meiner Fehlstellung am Fuß, mit dem Kackteil auch noch umgeknickt bin. -.-
Also sei mal nicht so fies zu mir. Bin doch kein faules Schwein, dass sich die Krankheiten aus dem Finger gesogen hat.


melden

Krankheitstage nicht bezahlt?

12.12.2012 um 17:11
@Mereel

Was war das denn für eine Hormongeschichte wegen der Du nicht arbeiten konntest? So ein Magen-Darminfekt dauert ja meist auch nur drei oder vier Tage.


melden

Krankheitstage nicht bezahlt?

12.12.2012 um 17:13
Moin, moin

vielleicht hat ja schon mal wer von euch ne Sonderkündigung in Sachen Arbeit gemacht
das war doch dein Thread von gestern... :D

Also ich weiß nicht was ich dir jetzt glauben soll ? :( :(


melden

Krankheitstage nicht bezahlt?

12.12.2012 um 17:14
@evadarnes

Und was hat das eine mit dem anderen zutun? Das andere ging um eine alte Arbeitstelle die nicht ordnungsgemäß gekündigt wurde und hat mit dem hier herzlich wenig zutun -.-


melden

Krankheitstage nicht bezahlt?

12.12.2012 um 17:15
@BlackPearl
Bei mir blieb die Magendarm-schose 2 Wochen. Bin zwischendurch arbeiten gegangen, zumindest versucht und ging einfach nicht mehr.
Die hormonelle Geschichte war das, wo ich so doll geblutet habe, dass ich Inkontinenzeinlagen alle viertel Stunde wechseln musste, und im Lager kann ich schlecht die ganze Zeit aufs Klo, wenn ich doch bestimmte Zahlen schaffen muss. Außerdem war ich wegen dem BLutverlust anämisch. Bin froh, dass die derzeit das mit der Blutung in den Griff bekommen haben.


@evadarnes
Das bezog sich auf den EX-ARBEITGEBER. ;)


melden
Anzeige

Krankheitstage nicht bezahlt?

12.12.2012 um 17:16
@BlackPearl
dann ließ es dir mal durch :D


melden
182 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Router Passwort40 Beiträge
Anzeigen ausblenden