weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Milton William Cooper

14 Beiträge, Schlüsselwörter: Reptiloiden, Milton William Cooper
Seite 1 von 1

Milton William Cooper

24.02.2005 um 18:07
Hallo,

in dem Thread J.F.Kennedy fiel in den lezten Beiträgen zum Thema "MJ12" der Name des Autors Milton William Cooper.
Ich finde die Geschichte dieses Mannes so interessant, dass ich dachte man sollte hierzu vielleicht einen neuen Thread eröffnen, da die Sache auch fast nach einer Verschwörung riecht.... ;)
Ein paar Info's über den Autor fand ich bis jetzt, trotz schlechter Englischkentnisse, auf diversen US-Seiten heraus:

Auf den Autor des Buches "MJ12" und "Die Apokalyptischen Reiter", Milton William Cooper, wurden im Laufe der Zeit u.a. auch 3 Anschläge verübt bei denen er ein Bein verlor.
Cooper wurde letztendlich 2001 von einem Sherrif erschossen. Aus welchem Grund er genau erschossen wurde, muss ich erst noch genauer ergooglen..... ;).
Vielleicht weiß von euch jemand mehr?

Hier eine Kurzbiographie die ich von ihm gefunden habe:
http://www.hourofthetime.com/william.htm

Bilder von ihm und seiner Familie:
http://www.hourofthetime.com/billpics/index.html


melden
Anzeige
derhamburger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Milton William Cooper

24.02.2005 um 18:38
Moin!

Danke für die Links, aber was soll man jetzt noch in den Thread hier texten?

*grübel*

DerHamburger

Fighting for peace is like fucking for virginity.



melden

Milton William Cooper

24.02.2005 um 18:53
Hallo,

wie wäre es denn mit noch mehr Info's über die Anschläge auf den Autor
oder seinen Mord?
Vielleicht weiß hier doch noch jemand näheres?
Ich habe inzwischen auch eine Seite gefunden auf der man das Buch "MJ 12" in Deutsch von Cooper als PDF herunterladen kann. Ob es allerdings das komplette Buch ist, weiß ich nicht, da das Buch nur so um die 86 Seiten hat.......?
Mit FF funktioniert die Seite nicht, man braucht den IE zum einwandfreien Download:
http://www.eichhorn.ws/html/mj_-_12.htm


melden

Milton William Cooper

24.02.2005 um 19:31
Link: www.fast-geheim.de (extern)

Der Autor Milton William Cooper überstand eine Entführung und 3 Mordanschläge . Seit 1999 lebt seine Familie aus Sicherheitsgründen im Ausland. Er blieb jedoch in Amerika und lebte dort mit zwei Hunden und einem Huhn. Milton W. Cooper wurde am 6.11.2001 von der Polizei (!), vor seinem Haus in Eagar, Arizona, bei einem Schußwechsel getötet. Angeblich bei seiner Flucht.

Das Interresante an seinem Tot ist jedoch, das er in Dokument, geschrieben am 29.10.2001 eine Woche vor seinem Tod. Über Die Rolle der CIA beim Angriff auf Amerika berichtete.

Hierzu kann man den Link besuchen.


melden
t.durden
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Milton William Cooper

24.02.2005 um 20:24
Nett

Ist auch eigentlich aufgefallen was für Fehler Bush and Friends machen???

Lauter Leichtsinnsfehler !!!!!!

Schreibt ins Gästebuch !!!
:) Bitte :)
und geht auf meine HP
http://www.keyzer-soze.de.vu :) Bitte :) klein aber fein


melden

Milton William Cooper

24.02.2005 um 20:31
Stimmt


melden
johnholmes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Milton William Cooper

24.02.2005 um 23:50
Wenn hier schon über die Geschichte den Herrn Cooper geredet wird dann doch bitte vollständig.
Bis zur Veröffentlichung seines Bestsellers "Beholde a pale horse" seit ihr ja alle gut informiert, die wirklich interessante Geschichte beginnt aber erst danach.

Nachdem sich Milton also mit seinen Behauptungen kaum Freunde in der UFO Szene machte verschwand er zunächst für 3 Jahre von der Bildfläche.
In diesen 3 Jahren wurden seine Ausführungen hin und her disskutiert während er selber knapp 16 Monate in einem Sanatorium für Suchtpatienten verbrachte.
Nach seiner Entlassung war er irgendwie nicht mehr der Gleiche.

Von nun an entschloss er sich eine Radioshow zu moderieren welche in Europa wegen Volksverhetzung nach wenigen Minuten eingestellt worden wäre.

Der neue Milton erzählte nun dass die Geschichte aus "Behold a pale horse" falsch sein, es keine Aliens gäbe sondern dass alles nur eine Coverstory für die zionistische Weltverschwörung ist.
Dass "Nigger" und andere subversive Elemente die Gesellschaft unterwandern um den rechtschaffenen "Weissen" die Existenzgrundlage zu nehmen - alles unter der Schirmherrschaft der Juden natürlich!
Zumindest war er nicht nur ein Dummschwätzer sondern er liess auch Taten folgen, sprich er zahlte keine Steuern mehr um "den Zionisten zu trotzen".

Eines Tages trank der gute Milton bereits am Morgen ein Glas zuviel und verprügelte einen Fussgänger welcher vor seinem Haus vorbeiging - der rief die Polizei welche den guten Herrn Cooper zum Verlassen seines Hauses aufforderte.
Milton, irgendwo im Wahn zwischen Schnaps und Paranoia rannte aus dem Haus und versuchte den ersten besten Polizisten die "Rübe" abzudrehen worauf ein anderer Beamter 2 Schüsse abgab und eine der Lichtgestalten des UFO Phenomäns von immer von uns nahm.

R.I.P. Milton William Cooper

Das Hirn ist zum Denken da.


melden

Milton William Cooper

25.02.2005 um 06:34
Hallo JohnHolmes,

Danke für Deine Info's. Wo hast Du eigentlich diese Informationen gefunden? Im Internet?
Auf der "offiziellen" Cooper Homepage www.hourofthetime.com sind auf der linken Seite unter "Topics" teilweise auch antijüdische Beiträge.
Auch von dem Kurzwellenprogramm WBCQ ist auf der Homepage die Rede.
Mir ist auch schon komisch vorgekommen, daß auf der Homepage hourofthetime.com von Cooper's Bestseller "Beholde a pale horse" überhaupt keine Rede bzw. es
keine Hinweise auf dieses Buch gibt..... :|


melden
johnholmes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Milton William Cooper

25.02.2005 um 09:53
Kurz nach seinem Ableben gab es zahlreiche Nachrufe sogar von den grossen Gazetten Amerikas in einer ähnlichen Form wie ich sie hier gebracht habe da hörte ich zum ersten Mal vom Tod Coopers.
Seine Alkoholprobleme und gewalttätigen Ausbrüche waren schon vorher bekannt, aber das mit der Radioshow war mir neu.
Also fragte ich ein wenig im Bekanntenkreis herum und bekam sogar ein paar Ausschnitte aus diesen Sendungen - nazistische, antisemittsche und rassistische Hasstiraden und Beschimpfungen auf Stammtischniveau.
Lange hätte die Show nicht mehr bestanden da es selbst der extremen Rechten (welche das finanzierten) schon peinlich wurde was Milton an wüßten Theorien von "Zionisten" und "Ausbeutung der überlegenen weissen Rasse" verbreitete und die Steuerfahndung hing ihm auch am Hacken.

Über seine UFO Theorien wirst du auf seiner Seite nichts zu lesen bekommen denn er behauptete ja feurig und häuffig dass er im Dienst der CIA (oder was auch immer ;) ) diese Desinformation vebreiten musste um die Weltverschwörung zu tarnen.

Google mal ein wenig und du solltest neben zahllosen Seiten die dir einreden wollen er wäre aufgrund einer Verschwörung ermordet worden vielleicht sogar noch einen dieser Artikel finden aber versprechen kann ich da nichts - die Wahrheit ist gerade was Cooper betrifft nicht sonderlich beliebt in UFO Kreisen.

Das Hirn ist zum Denken da.


melden

Milton William Cooper

25.02.2005 um 14:11
Hallo JohnHolmes,

weißt Du vielleicht, ob das Buch "Behold a Pale Horse" identisch ist mit dem in Deutsch erschienenen "Die Apokalyptischen Reiter"?
Meiner Ansicht nach ist sowieso das Buch "Die dunkle Seite des Mondes" von Brad Harris das beste Werk zum Thema UFO, Alien usw.


melden
groomlake
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Milton William Cooper

25.02.2005 um 14:48
denoch ist es so das ich meine es sollte schon so sein.
in der tat ist es erschreckend, doch denke ich ist es eine neue hoffnung für uns alle.

gerade in dieser zeit muß man eins werden mit sich und dem umgegebenen.
wenn wir nun alles uns daran halten geht es wieder aufwärts.


melden
johnholmes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Milton William Cooper

25.02.2005 um 16:44
Ich weiss leider nicht wie dieses Buch auf dem deutschen Markt heisst.

Das Hirn ist zum Denken da.


melden

Milton William Cooper

07.10.2007 um 10:31
Hab es auch gelesen, wenn das wirklich warh ist was herrn. cooper da schreibt dann sieht es nicht so rosig aus mit unserer Zukunft....

Das er alkoholoker war ist mir bekannt, aber auch verständlich. Mann muss es mal so sehen: seit seiner Zeit als er in der Navy diente, wurde sein ganzes Weltbild auf den kopf gestellt, mit den ganzen sachen die er dort erfuhr "JFK mord UFOs etc" und danach noch 3mordversuche überlebt hatt etc.
....da kann es schon sein das einer mal zur flasche greifft...


melden
Anzeige

Milton William Cooper

06.02.2009 um 20:57
Er wurde nicht von einem sheriff erschossen sondern vom S.W.A.T Team

Der führende nationale Militia-Führer kam beim Gefecht mit einem SWAT-Kommando um.

Der amerikanische UFO-Spekulant und -Verschwörungstheoretiker William Milton Cooper (58, Kritiker nannten ihn "Wild Bill") hatte neben seinen UFO-Verrücktheiten (die er bis nach Deutschland trug um die UFO-Paranoia weiter anzuheizen) eine finstere Vergangenheit - er war einer der führenden amerikanischen Rechtsradikalen und Führer der bewaffneten "Bürgerwehr". Wie die Associated Press am 6.November 2001 nun tickerte, ist der Weg von Cooper nun zu Ende. Die Polizei des Apache County hatte einen Haftbefehl gegen den Mann erhalten, als zwei Sheriff-Deputy an seiner Wohnung in St.Johns (Nashville) erschienen, um die richterliche Anordnung im Nachsatz zur weiterlaufenden Untersuchung zum Fall "McVeigh" (dem Oklahoma-Attentäter!) und im Fall der "Davidianer" vom texanischen Waco zu vollziehen. Zudem gab es Anklagen von Steuerbetrug. Daraufhin eröffnete Cooper das Feuer mit einer Handfeuerwaffe und schoß einem der Beamten zweimal in den Kopf.

Deswegen rückte ein Polizei-Spezialeinsatzkommando des SWAT-Kommandos an und lieferte sich ein weiteres Feuergefecht mit dem rechten Radikalen und Militanten, wobei dieser erschossen wurde.


Quelle: http://ufo-meldestelle.blog.de/tags/william-cooper/


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
278 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Internet?82 Beiträge
Anzeigen ausblenden