Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mysteriöse Wolke über der Eifel

Seite 1 von 1
chrisliebing
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöse Wolke über der Eifel

25.07.2019 um 14:22
Nach Medienberichten hat eine mysteriöse Wolke vielen Menschen in der Eifel am frühen Mittwochabend eine überraschende Abkühlung beschert. Wie der "Express" berichtete, sei plötzlich eine einzelne, dunkle und kompakte Wolke am Himmel aufgetaucht und habe auf sehr begrenzter Fläche für einen deutlich spürbaren Temperatursturz gesorgt.

Das Phänomen soll aus Belgien gekommen sein und die grenznahe 8000-Einwohner-Gemeinde Blankenheim überrascht haben. Die Temperatur soll von über 35 Grad auf 20,3 Grad runtergegangen sein.

Polizist beobachtet Wolke beim Autowaschen
„Es sah aus wie eine Gewitterzelle. Es war eine riesige dunkle Wolke und ich dachte, gleich regnet es. Das tat es aber nicht“, sagte der Euskirchener Polizeisprecher Lothar Willems dem "Express".

Donnerstagmorgen habe ihm ein Kollege aus Blankenheim ebenfalls von der Wolke erzählt. Dieser hatte gerade sein Auto gewaschen, als er das Wetterphänomen beobachtete. Es soll 15 Minuten gedauert haben.


"Ich habe diese Wolke auch zwischen 17 und 18 Uhr gesehen. Das war eine ganz lokale, kleine Entwicklung", sagte Karsten Brandt vom Wetterportal Donnerwetter auf Express-Nachfrage. „Vorhergesagt war das aber nicht.“

https://www.ksta.de/region/euskirchen-eifel/wetterphaenomen-wolke-sorgte-fuer-temperatursturz-in-der-eifel-32912128


der Express "erklärt" es etwas ausführlicher. mich überzeugt die erklärung aber nicht.

https://www.express.de/bonn/-haben-gefroren--temperatursturz--was-steckt-hinter-mysterioeser-wolke-ueber-der-eifel--3291...




was denkt ihr war das?
also wenn die temperatur durch diese Wolke so krass fällt, an einem Tag wie gestern, kann das eine "normale" Wolke gewesen sein?
oder war es vielleicht sogar eine "giftige" Wolke aus dem belgischen Atomreaktor Tihange?



melden

Mysteriöse Wolke über der Eifel

25.07.2019 um 14:29
Zitat von chrisliebing
chrisliebing
schrieb:
oder war es vielleicht sogar eine "giftige" Wolke aus dem belgischen Atomreaktor Tihange?
Das würde voraussetzen, dass Wolken aus radioaktiven Partikeln sichtbar wären, was sie nicht sind. Auch wenn in den Medien gerne von einer Wolke gesprochen wird, ist die Fortbewegung von radioaktiven Partikeln in der Luft unsichtbar:
Doch die Wolke sei eigentlich keine Wolke, erklärt der Meteorologe und Klimaforscher Mojib Latif im Gespräch mit DW-WORLD.DE. "Es handelt sich dabei im Wesentlichen um radioaktive Partikel. Man kann sich das so vorstellen wie Staub, der verwirbelt wird", sagt Latif. Aber man könne sie nicht sehen wie normale Wolken, die aus Wasser bestehen.
https://www.dw.com/de/der-mythos-der-radioaktiven-wolke/a-14912813

Außerdem hätte durch die natürlicherweise große und schnelle Verbreiterung dieser "Wolke" wohl schon lange eine der deutschen ODL Stationen vom Bundesamt für Strahlenschutz angeschlagen:
https://odlinfo.bfs.de/DE/themen/wo-stehen-die-sonden/messstellen-in-deutschland.html



melden

Mysteriöse Wolke über der Eifel

25.07.2019 um 14:33
Zitat von chrisliebing
chrisliebing
schrieb:
oder war es vielleicht sogar eine "giftige" Wolke aus dem belgischen Atomreaktor Tihange?
Das ist davon abhängig, ob in diesem Atomreaktor Wolken hergestellt werden. Und wo siehst du einen zusammen bei "Kälte" und "Radioaktivität"?



melden

Mysteriöse Wolke über der Eifel

25.07.2019 um 14:49
Zitat von chrisliebing
chrisliebing
schrieb:
was denkt ihr war das?
@chrisliebing
Bei der von dir gewählten Rubrik möchtest du warscheinlich keine natürliche Erklärung für Entstehung dieser Wolke bekommen sondern eine passende Verschwörungstheorie. Es könnte daher eine Technik sein, die die Belgier von Ausserirdischen übernommen haben.



melden

Mysteriöse Wolke über der Eifel

25.07.2019 um 15:37
Ja, das hier ist der Bereich Verschwörungen, aber das gibt den Thread nicht frei für Spam.
Damit schießt ihr den Thread ab, obwohl man auch vernünftig diskutieren und klären könnte, was es mit der Wolke auf sich hat.

Bitte jetzt vernünftiger weiter machen, es hat niemand was gegen Scherze, aber es sollte nicht in Einzeiler-Trollerei ausarten.
Nichts spricht dagegen eine lustige Bemerkung in einen ansonsten inhaltsvollen Beitrag zu packen.



melden

Mysteriöse Wolke über der Eifel

25.07.2019 um 15:40
Jetzt mal seriös:

Ja, mit Foto wäre es besser. Wir erleben ja mittlerweile eine massive und rasante Klimaänderung, die sich u.a. auch durch schnellen Wetterwechsel hervor tut. Warum sollte sie also nicht auch bisher unbekannte Phänomene / Wolkenformationen, wie eine einzelne Gewitterwolke, hervor rufen?

Wir werden ziemlich sicher in Zukunft mit eigenartigen Wetterphänomenen konfrontiert werden, einfach, weil sich die Bedingungen ändern.



melden

Mysteriöse Wolke über der Eifel

25.07.2019 um 15:40
Zitat von chrisliebing
chrisliebing
schrieb:
Wie der "Express" berichtete, sei plötzlich eine einzelne, dunkle und kompakte Wolke am Himmel aufgetaucht und habe auf sehr begrenzter Fläche für einen deutlich spürbaren Temperatursturz gesorgt.
Es kann ja wohl nicht sein, dass es davon weder Fotos, Videos noch eine exakte Ortung gibt.
Hast du mal woanders noch gesucht?



melden

Mysteriöse Wolke über der Eifel

25.07.2019 um 15:43
Ein Photo "der" Wolke konnte ich im Netz nicht finden. Nur die beiden Berichte die im EP stehen.
Der Ort ist bekannt.
Blankenheim Eiffel



melden

Mysteriöse Wolke über der Eifel

25.07.2019 um 15:46
Zitat von off-peak
off-peak
schrieb:
Warum sollte sie also nicht auch bisher unbekannte Phänomene / Wolkenformationen, wie eine einzelne Gewitterwolke, hervor rufen?
Eifel ist natürlich Vulkangebiet - mit einigen Seen drin.
Vielleicht klärt uns ein Meteorologe darüber auf, ob irgendwelche thermischen Angelegenheiten in Verbindung mit z. B. austretenden Gasen o. ä. etwas hervorrufen können.

Aber das mit der Temperatur kann ja wohl nicht nur die Abschattung sein. Dies ist wohl der merkwürdigste Punkt. ODer wären mehr als 10° C in nerhalb von 15 min. Abschattung normal? Sonst könnte es auch irgendwas von einem Brand gewesen sein.



melden

Mysteriöse Wolke über der Eifel

25.07.2019 um 16:36
Zitat von Nemon
Nemon
schrieb:
Aber das mit der Temperatur kann ja wohl nicht nur die Abschattung sein. Dies ist wohl der merkwürdigste Punkt. ODer wären mehr als 10° C in nerhalb von 15 min. Abschattung normal
Seh ich auch so. Senn wenn es zappenduster wird, dann ist schlagartig, der Boden ist aufgeheizt und das bleibt der auch deutlich mehr als 15min, eine Abkühlung auf 20Grad halte ich für unrealistisch.



melden

Mysteriöse Wolke über der Eifel

25.07.2019 um 18:25
@Nemon
Zitat von Nemon
Nemon
schrieb:
ODer wären mehr als 10° C in nerhalb von 15 min. Abschattung normal?
Käme auf die Größe der Wolke und ihrer Verweildauer an. Und darauf, ob diese 10° gemessen oder gefühlt wurden.



melden

Mysteriöse Wolke über der Eifel

25.07.2019 um 19:05
Zitat von Nemon
Nemon
schrieb:
Es kann ja wohl nicht sein, dass es davon weder Fotos, Videos noch eine exakte Ortung gibt.
Das war auch meine 1. Frage:
Wieso gibt es (zumindest hier) nicht ein Foto davon?

Gucky.



melden

Mysteriöse Wolke über der Eifel

25.07.2019 um 19:16
Zitat von Gucky87
Gucky87
schrieb:
Wieso gibt es (zumindest hier) nicht ein Foto davon?
Ich hätte schon erwartet, dass mindestens bei Facebook oder so was auftaucht, wenn es so ein auffälliges Phänomen war.

Davon abgesehen: Wenn man sich z. B. Regenradar ansieht, blitzen stellenweise immer wieder mal kleine Stellen auf auch wenn rundum anscheinend blauer Himmel ist. Es sieht momentan danach aus, dass der Express ein wenig ... überreagiert hat.



melden

Mysteriöse Wolke über der Eifel

25.07.2019 um 20:46
Zu der Zeit hat sich über den Ardennen ein kleines Hitze-Gewitter gebildet, Vorläufer wurden auch in der Gegend um Blankenheim registriert (Biltze Radar). Der Rest scheint eher dem Express und den Sommerloch geschuldet sein.

Die Wetter Daten von 17. 18. und 19. Uhr; oben: Blitze unten: SAT
Screenshot 2019-07-25 Radar HD RegenradaOriginal anzeigen (0,9 MB)
https://kachelmannwetter.com/de/sat/liege/satellit-hd-5min/20190724-1600z.html
https://kachelmannwetter.com/de/gewitter/liege/20190724-1600z.html



melden

Mysteriöse Wolke über der Eifel

25.07.2019 um 21:26
@sarkanas
Ja genau. Diese Wetterlagen, die nur ein paar Pixel in der Gesamtübersicht ausmachen, meinte ich auch eben.

So what.



melden

Mysteriöse Wolke über der Eifel

25.07.2019 um 21:55
Zitat von off-peak
off-peak
schrieb:
Käme auf die Größe der Wolke und ihrer Verweildauer an. Und darauf, ob diese 10° gemessen oder gefühlt wurden.
Wenn die Wolke durch ein lokalisiertes Ereignis ähnlich einer Tornado-Vorstufe entstanden ist, wäre ein starker Temperaturabfall, der mit der Wolke wandert, nicht ungewöhnlich. Die Vorraussetzungen dafür waren mit stark unterschiedlich erwärmten Luftmassen ja gegeben.



melden

Mysteriöse Wolke über der Eifel

26.07.2019 um 11:55
Was ich für wahrscheinlich halte:
Wenn es eine Gewitterzelle war, kann es ein sogenannter Microburst gewesen sein. Das ist ein Fallwind, bei dem in kurzer Zeit große Massen kalter Luft aus einer Wolke fallen. Normalerweise geht das mit einem Schauer einher, manchmal aber auch ohne Niederschlag. Dann ist lediglich die kalte Luft zu spüren, die durchaus sehr kalt sein kann aufgrund der Höhe, aus der sie kommt. Gleichzeitig müßte am Boden eine deutliche böige Windzunahme erfolgt sein. Wurde im Bericht zwar nicht erwähnt, heißt aber nicht, dass sie nicht da war.

Wiki: Downburst

Piloten sind Microburst wohlbekannt und speziell in Flughafennähe im An- und Abflug potentiell gefährlich.



melden

Mysteriöse Wolke über der Eifel

26.07.2019 um 12:22
Zitat von chrisliebing
chrisliebing
schrieb:
also wenn die temperatur durch diese Wolke so krass fällt, an einem Tag wie gestern, kann das eine "normale" Wolke gewesen sein?
Ja.

Es steht:
Karsten Brandt vom Wetterportal Donnerwetter war selbst in der Eifel und beobachtete das Phänomen hautnah.
gegen:
Ich habe so was noch nie gesehen und habe von Meteorologie keine Ahnung, finde es aber seltsam.
So etwas sollte doch ein: "Aha, Sachen gibt´s" auslösen. Vielleicht verbunden mit weiteren Informationsbeschaffungen über solche Phänomene und der anschließenden Erkenntnis, dass so was halt mal vorkommen kann.

Aber wie kommt man zu der Schlussfolgerung, dass es eine radioaktive Wolke sein könnte?
Das ist wirklich nicht herablassend gemeint, ich verstehe es nicht.
Mir ist schon klar, dass "unbekannt" eher als bedrohlich empfunden wird. Aber wie kommt man darauf, dass es sich hier nicht um Wetterphänomen handeln kann?
Auf diese weise macht man sich doch das Leben einfach nur unnötig schwer, indem man hinter Dingen, die man nicht kennt, Verrat und Betrug wittert.



melden

Mysteriöse Wolke über der Eifel

26.07.2019 um 18:31
@Spiff
Zitat von Spiff
Spiff
schrieb:
Dann ist lediglich die kalte Luft zu spüren, die durchaus sehr kalt sein kann aufgrund der Höhe, aus der sie kommt.
Sieh da. Wieder was dazu gelernt. Danke.

@kleinundgrün
Zitat von kleinundgrün
kleinundgrün
schrieb:
Aber wie kommt man darauf, dass es sich hier nicht um Wetterphänomen handeln kann?
Vermutlich, weil kaum wer Wetter als bedrohlich empfindet. Da ist so wie mit "Natur", die kann in vielen Augen auch nicht bedrohlich sein.

Wenn man also Angst emmpfindet, dann muss dahinter etwas "Unnatürliches" oder "Unheimliches" stecken. Man projeziert seine Ängste in die Eigenschaften der Dinge, vor denen man Angst hat. "Angst vor einer Wolke?" - "Ich doch nicht!" Aber Angst vor Radioaktivität ist ja ganz etwas anderes.



melden